Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 13:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 23.04.2012 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 227
Geschlecht: nicht angegeben
Okay, dann warten wir mal auf FilmArt's Antwort...;) Oder wenn Du die Scheibe schon eher sichten konntest, dann von Dir :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 23.04.2012 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Repacks hin oder her, aber beim derzeitigen Marktboom und den 5 Muscheln pro Diskus hab ich die beiden jetzt auch mit hässlichem Cover genommen. Das tut mal ganz gut, nicht die Super 30 Euro Edition kaufen zu müssen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 23.04.2012 18:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Intergalactic Ape-Man hat geschrieben:
Repacks hin oder her, aber beim derzeitigen Marktboom und den 5 Muscheln pro Diskus hab ich die beiden jetzt auch mit hässlichem Cover genommen. Das tut mal ganz gut, nicht die Super 30 Euro Edition kaufen zu müssen.



Ja, zumindest der von mir bereits gesichtete DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE hat die Bildqualität einer 20 Euro Edition.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 23.04.2012 21:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 507
Geschlecht: männlich
Mich würde auch mal interessieren wie sich bei "Gern hab ich die Frauen gekillt" die MCP DVD im Vergleich zur Best Entertainment DVD macht. Letztere hatte nämlich eigentlich auch eine recht gute Qualität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 25.04.2012 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 128
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich
Habe dem Film gestern eine zweite Chance gegeben, nachdem ich ich ihn 2005 das erste mal gesehen habe, hatte auch die Cent DVD , und hab nach den ersten 5 minuten abgeschaltet, weil keine sich keine Stimmung einstellte.

Nun hab ich mir den gestern Abend angeschaut und muß sagen, der macht richtig laune.
Das Spiel zwischen Granger, Dor und Jürgens ist sehr unterhaltsam, für einen kurzen moment war auch Norbet Gastell zu hören (irgendein Mönch) und Dr. Jahn spricht mit der Stimme von Thomas Reiner (Raumpatroullie, Blutige Seide).
Bin froh den Film nochmal angeganen zu haben.

Es wird auch daran liegen das mich die Eurospy Abteilung noch nicht gereizt hat wie jetzt, bei mir fing es ja zur der Zeit mit Giallo an, aber nun bin ich auch von Eurohorror und Agentenfilmen angefixt worden.

P.S. Wann werden wir einen Blick auf die Re-Packs bekommen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 25.04.2012 14:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Profondo Rosso hat geschrieben:
Habe dem Film gestern eine zweite Chance gegeben, nachdem ich ich ihn 2005 das erste mal gesehen habe, hatte auch die Cent DVD , und hab nach den ersten 5 minuten abgeschaltet, weil keine sich keine Stimmung einstellte.

Nun hab ich mir den gestern Abend angeschaut und muß sagen, der macht richtig laune.
Das Spiel zwischen Granger, Dor und Jürgens ist sehr unterhaltsam, für einen kurzen moment war auch Norbet Gastell zu hören (irgendein Mönch) und Dr. Jahn spricht mit der Stimme von Thomas Reiner (Raumpatroullie, Blutige Seide).
Bin froh den Film nochmal angeganen zu haben.

Es wird auch daran liegen das mich die Eurospy Abteilung noch nicht gereizt hat wie jetzt, bei mir fing es ja zur der Zeit mit Giallo an, aber nun bin ich auch von Eurohorror und Agentenfilmen angefixt worden.

P.S. Wann werden wir einen Blick auf die Re-Packs bekommen ?



....und wie findest Du die Bildqualiät der neuen MCP Scheibe?


Übrigens hatte ich auch nach Jahren viel mehr Spaß an dem Film. Bei der schlechten Cent hatte ich irgendwann dann verärgert ausgeschaltet.

Richtig schöner kleiner Mini Reißer mit trashigem Wohlfühlfaktor!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 25.04.2012 16:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
"Gern hab ich die Frauen gekillt" dürfte mich morgen erreichen. Ich bin gespannt, ob die ohnehin schon gute Letterbox von Astro nun auf der neuen MCP verbessert wurde.
Ich werde berichten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 25.04.2012 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 128
Wohnort: Herne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Profondo Rosso hat geschrieben:
Habe dem Film gestern eine zweite Chance gegeben, nachdem ich ich ihn 2005 das erste mal gesehen habe, hatte auch die Cent DVD , und hab nach den ersten 5 minuten abgeschaltet, weil keine sich keine Stimmung einstellte.

Nun hab ich mir den gestern Abend angeschaut und muß sagen, der macht richtig laune.
Das Spiel zwischen Granger, Dor und Jürgens ist sehr unterhaltsam, für einen kurzen moment war auch Norbet Gastell zu hören (irgendein Mönch) und Dr. Jahn spricht mit der Stimme von Thomas Reiner (Raumpatroullie, Blutige Seide).
Bin froh den Film nochmal angeganen zu haben.

Es wird auch daran liegen das mich die Eurospy Abteilung noch nicht gereizt hat wie jetzt, bei mir fing es ja zur der Zeit mit Giallo an, aber nun bin ich auch von Eurohorror und Agentenfilmen angefixt worden.

P.S. Wann werden wir einen Blick auf die Re-Packs bekommen ?



....und wie findest Du die Bildqualiät der neuen MCP Scheibe?


Übrigens hatte ich auch nach Jahren viel mehr Spaß an dem Film. Bei der schlechten Cent hatte ich irgendwann dann verärgert ausgeschaltet.

Richtig schöner kleiner Mini Reißer mit trashigem Wohlfühlfaktor!



Die MCP ist deutlich besser als die Cent, da kam alles zusammen, ich fand den Film fade, die Bildqualität, und das gruselige Cover, was jetzt ein wenig erträglicher ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 25.04.2012 21:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Profondo Rosso hat geschrieben:







Die MCP ist deutlich besser als die Cent



Übrigens gefällt mir das müllige Menü der MCP DVD sehr gut. Der einkopierte comicartige Pistolenlauf aus dem Film knallt einmal und es läuft billig annimiertes Blut ins Bild. Dazu noch die schön schlechte Titelschrift WIE TÖTET MAN EINE DAME und fertig ist ein trashiges Hauptmenü, welches unfreiwilligerweise auch noch irgendwie zum Film passt und gefällt.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 26.04.2012 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 227
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
"Gern hab ich die Frauen gekillt" dürfte mich morgen erreichen. Ich bin gespannt, ob die ohnehin schon gute Letterbox von Astro nun auf der neuen MCP verbessert wurde.
Ich werde berichten.


Bin schon gespannt wie das Bild bei "Gern hab ich die Frauen gekillt" geworden ist, bitte direkt hier posten :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 26.04.2012 14:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Doppelgaenger hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
"Gern hab ich die Frauen gekillt" dürfte mich morgen erreichen. Ich bin gespannt, ob die ohnehin schon gute Letterbox von Astro nun auf der neuen MCP verbessert wurde.
Ich werde berichten.


Bin schon gespannt wie das Bild bei "Gern hab ich die Frauen gekillt" geworden ist, bitte direkt hier posten :)



Ist gerade angekommen. Wenn ich zuhause bin schauer ich mal rein und gebe Bescheid.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 26.04.2012 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Ich bin echt gespannt, wie das Bild von "Gern hab ich die Frauen gekillt" geworden ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 28.04.2012 18:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Intergalactic Ape-Man hat geschrieben:
Ich bin echt gespannt, wie das Bild von "Gern hab ich die Frauen gekillt" geworden ist.



Ich habe mir die MCP DVD von GERN HAB ICH DIE FRAUEN GEKILLT genau angesehen und es fällt mir wirklich sehr schwer ein Urteil abzugeben, weil ich kein "Bildprofi" bin und meinen Eindruck nur sehr laienhaft formulieren kann.
Das Bild der MCP ist nun anamorph und man sieht Rechts und Links ein kleines bißchen mehr vom Bild. Auf 3 Meter Abstand (107 cm Plasma TV) macht das Bild einen sehr guten Eindruck und die Bildkomposition wirkt sehr stimmig.
Irgendwie wirkt der Film edler in der anamorphen Version im Vergleich mit dem Letterbox Bild der Astro DVD. Ich empfinde den Film vom Bild nun brillianter.
Wenn ich mich nah vor den Bildschirm begebe, sieht das Bild aber irgendwie unschärfer bzw. "bearbeitet" aus.
Könnte sein, das in der Astro DVD mehr Filmkorn ist.
Wenn ich mich 50 cm vor dem Bildschirm begebe wirkt die Astro merkwürdigerweise besser/schärfer. Auf 3 Meter Abstand gewinnt aber das anamorphe MCP Bild auf jeden Fall, schon alleine weil ich nicht mehr hochzoomen muss und von weitem alles gut aussieht.

Ich kann es leider nicht anders beschreiben, werde mir den Film aber in Zukunft wohl nur noch von der anamorphen MCP DVD anschauen. Ein Kauf lohnt sich sicher.


Kurz noch was zu GERN HAB ICH DIE FRAUEN GEKILLT:
Der Film ist eigentlich ein reines zusammengeschustertes Starvehikel für Lex Barker, Stewart Granger und Pierre Brice und wurde bis in kleinste Nebenrollen mit Stars besetzt.
Karin Dor, Klaus Kinski, Margaret Lee, Walter Giller.
Eine Stärke des Films sind die Drehorte Wien, Rom und ganz besonders in Rio bekommt man wunderschöne Aufnahmen zu sehen, die den Film sehr sehenswert machen. Der Film war mit Sicherheit nicht billig.
Episode 1 lebt von Stewart Grangers cooler Präsenz, ist aber ansonsten nicht gerade spannend.
Episode 2 ist so saudämlich, das sie fast schon wieder gut ist. Hier wurde mir wieder einmal bewusst, das ich Pierre Brice nur als Winnetou sehen will.
Episode 3 ist die qualitativste von den Dreien.
Mit wunderschönen Aufnahmen von Rio und einem Miniauftritt von Karin Dor, synchronisiert auch noch mit französischem Akzent. :lol:

Wer massig Eurokult Stars, tolle Drehorte und einen ordentlichen Soundtrack schätzt wird gut bedient. Wer aber einen guten Film erwartet sollte NICHT zugreifen.

Ich mag den Film aber das hat viele Gründe, die ich manchmal gar nicht so genau definieren kann.
DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE ist auf jeden Fall der bessere Film aber trotzdem wollte ich die FRAUENKILLER nicht missen.

Die MCP DVD ist empfehlenswert.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 10.05.2012 18:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Der Titelsong CUPIDATION von den BUMPERS geht ja ganz schön ab. Leider kann man den vollständig nur im Abspann der alten Cent DVD hören. Trotzdem würde mich interessieren was Cupidation heißt? Googeln bringt nur den Song und sonst nichts. Kann es sein, dass es das Wort gar nicht gibt?
Es klingt aber wie wenn es irgend etwas heißen würde, bzw. ein richtiges Wort ist und keine Erfindung. :mrgreen:


Übrigens gefällt mir der Film immer besser. Keine Minute Langeweile und viele Stars. Was will man mehr?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 22.05.2012 15:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Dieses Kompliment aus dem Wallace Forum muss ich schnell mal zitieren. :mrgreen:


Italo hat mal wieder fast im Alleingang das Online-Marketing zu der VÖ so durchgezogen, dass im Tele-Movie-Shop die Scheibe mittlerweile in den 3-Monats-Bestsellern auf Platz 6 steht. MCP sollte Dir einen Orden verleihen!



Gruß,
Daniel

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 22.05.2012 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ein Super-Typ, dieser Italo!!!

Bild
Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 22.05.2012 17:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Danke Trixxie, ich weiß Dein ehrlich gemeintes und sehr aufrichtiges Kompliment zu schätzen. :mrgreen:







italo hat geschrieben:
Dieses Kompliment aus dem Wallace Forum muss ich schnell mal zitieren. :mrgreen:


Italo hat mal wieder fast im Alleingang das Online-Marketing zu der VÖ so durchgezogen, dass im Tele-Movie-Shop die Scheibe mittlerweile in den 3-Monats-Bestsellern auf Platz 6 steht. MCP sollte Dir einen Orden verleihen!



Gruß,
Daniel

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 27.05.2012 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Danke Trixxie, ich weiß Dein ehrlich gemeintes und sehr aufrichtiges Kompliment zu schätzen. :mrgreen:


"Trixie"!
Die Krankheit äußert sich durch eine Vielzahl von geistigen und körperlichen Symptomen, die einen verheerenden Effekt auf ihre menschlichen Opfer haben (The Crazies). ;)

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 07.06.2012 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 336
Geschlecht: männlich
@Italo: Aufgrund Deiner Empfehlung hab ich mir auch die Neuauflage der Mönche gegönnt.
Du hast Recht, das Bild ist auf jeden Fall besser.
ABER: Wieso ist die Schrift der Credits nicht mehr rot sondern braun? :shock:
Alle anderen Farben (z.B. Hintergrund) sind identisch, nur die Frabe der Credits nicht.
Hat jemand eine Erklärung dafür?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 07.06.2012 10:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
MonsterAsyl hat geschrieben:
@Italo: Aufgrund Deiner Empfehlung hab ich mir auch die Neuauflage der Mönche gegönnt.
Du hast Recht, das Bild ist auf jeden Fall besser.
ABER: Wieso ist die Schrift der Credits nicht mehr rot sondern braun? :shock:
Alle anderen Farben (z.B. Hintergrund) sind identisch, nur die Frabe der Credits nicht.
Hat jemand eine Erklärung dafür?



Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich denke, es handelt sich um einen ganz anderen Print als bei der Cent DVD. Vielleicht gab es zwei Titelsequenzen. Mir ist auch aufgefallen, dass die MCP eine Einstellung mehr hat, als die Cent DVD aber trotzdem 10 Sekunden kürzer läuft. Etwas Fehlendes ist mir aber bei konzentriertem Schauen echt nicht aufgefallen.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 12.06.2012 15:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:

Mir ist auch aufgefallen, dass die MCP eine Einstellung mehr hat, als die Cent DVD aber trotzdem 10 Sekunden kürzer läuft. Etwas Fehlendes ist mir aber bei konzentriertem Schauen echt nicht aufgefallen.



Halleluja sagt/ schreibt bei der ofdb dazu folgendes:
Der Laufzeitunterschied zur DVD von Cent Entertainment rührt daher, dass das "Nora Filmverleih zeigt"-Logo zu Beginn des Films und der Abspann sowie das mit Musik unterlegte Schwarzbild fehlen. Der Film endet hier mit einer neu erstellten "Ende"-Tafe" über bewegtem Bild.

Die DVD habe ich eben bei Amazon Marketplace geordert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 12.06.2012 16:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Halleluja sagt/ schreibt bei der ofdb dazu folgendes:
Der Laufzeitunterschied zur DVD von Cent Entertainment rührt daher, dass das "Nora Filmverleih zeigt"-Logo zu Beginn des Films und der Abspann sowie das mit Musik unterlegte Schwarzbild fehlen. Der Film endet hier mit einer neu erstellten "Ende"-Tafe" über bewegtem Bild.




Ich habe eine Version, die aus der Verleihmarke der Cent, dem guten Bild der MCP und dem Abspann der Cent DVD besteht. Also, eine volle Version mit bester Bildqualität. Trotzdem ist die Cent 10 Sekunden länger und das obwohl die MCP eine Einstellung mehr hat. Ich kenne den Film in und auswendig aber kann die fehlenden 10 Sekunden der MCP einfach nicht entdecken.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 12.06.2012 16:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Ein Super-Typ, dieser Italo!!!

Bild



Ach, ich muss dieses schöne Posting einfach nochmal zitieren. :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 12.06.2012 20:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Halleluja sagt/ schreibt bei der ofdb dazu folgendes:
Der Laufzeitunterschied zur DVD von Cent Entertainment rührt daher, dass das "Nora Filmverleih zeigt"-Logo zu Beginn des Films und der Abspann sowie das mit Musik unterlegte Schwarzbild fehlen. Der Film endet hier mit einer neu erstellten "Ende"-Tafe" über bewegtem Bild.


Ich habe eine Version, die aus der Verleihmarke der Cent, dem guten Bild der MCP und dem Abspann der Cent DVD besteht. Also, eine volle Version mit bester Bildqualität. Trotzdem ist die Cent 10 Sekunden länger und das obwohl die MCP eine Einstellung mehr hat. Ich kenne den Film in und auswendig aber kann die fehlenden 10 Sekunden der MCP einfach nicht entdecken.


Wie of hast du den Film denn schon gesehen? :o

Ich bin jedenfalls nachdem ich die Anfangsmusik bei YouTube gehört habe völlig begeistert. Der Name Karin Dor toppt das Ganze natürlich noch. Bisher hatte ich nichts Gutes über die DVD von Cent gehört. Zum Glück bin ich heute auf die von MCP aufmerksam geworden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 18.06.2012 19:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Wie tötet man eine Dame
Produktionsland: Deutschland, Italien, Österreich
Produktion: Karl Spiehs
Erscheinungsjahr: 1966
Regie: Manfred R. Köhler
Drehbuch: Anatol Bratt
Kamera: Tonino Delli Colli
Schnitt: Daniele Alabiso
Musik: Marcello Giombini
Länge: ca. 96 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Adolfo Celi, Rupert Davies, Karin Dor, Scilla Gabel, Stewart Granger, Curd Jürgens, Klaus Kinski


Bild

Die Millionenerbin Sandra Perkins steht in der Schusslinie einer skrupellosen Organisation. James Vine kann allerdings den Mordanschlag auf Sandra Perkins verhindern. Allerdings lebt diese weiterhin gefährlich.

Manfred R. Köhlers Film startet äußerst schlagfertig mit einem wirklich angenehmen Song in dem die elektrischen Gitarren dominieren. Eine Melodie die dem Zuschauer fortan häufig begegnet. Diese mündet in einer sehr problematischen Flugzeugsituation in der James Vine, gespielt von Stewart Granger bereits zeigen kann, dass er natürlich Alles kann. Diese Erkenntnis wird von Schlagfertigkeit, einer Schlangenphobie und einer gewissen Old Surehand Mentalität begleitet.

Der Besetzungsstab ist innerhalb der gelben Mönche, bzw. innerhalb „Wie tötet man eine Dame?“ wirklich hervorragend ausgewählt worden. Neben dem angesprochenen Steward Granger, bekommt der Zuschauer z.B. Karin Dor in der Rolle der charismatischen, aber auch leicht naiven Sandra Perkins geboten.

Die Rolle des Organisationsoberhaupts Gérard van Looch wird von Curd Jürgens verkörpert. Auch hier muss man eine gute Leistung bescheinigen. Klaus Kinski hat als Caporetti leider zu wenig Spielzeit, allerdings kostet er diese wie immer überzeugend aus.

„Dem bringt keiner von uns die Flötentöne bei.“
„Das kommt auf den Musiklehrer an.“

In den kleineren Parts können Scilla Gabel, Adolfo Celi und Molly Peters für einiges an guter Unterhaltung sorgen. Gerade Scilla Gabel weiß in ihrer vereinzelnd diabolischen Art sehr zu gefallen und trägt zu Beginn eine äußerst enge Lederhose und kann somit auch auf diese Weise die Zuschauerblicke auf sich zu ziehen.

Farblich, Beleuchtungs- und Kameratechnisch bekommt das Zuscheuerauge einiges geboten Gerade eine Szene in der Klaus Kinski und Karin Dor innerhalb eines Zimmers zusammentreffen weiß hier sehr zu gefallen. Dieses ist eines der Beispiele dafür, dass die gelben Mönche eine Menge für den Wohlfühlfaktor tun, denn wer sich in den 60ern zu Hause fühlt, der wird sich auch hier mit Sicherheit heimisch fühlen.

Fazit: Manfred R. Köhler holt aus einer kleinen Story eine ganze Menge heraus, denn Leerlauf oder Langeweile ist für „Das Geheimnis der gelben Mönche, die nicht wissen wie man eine Dame tötet“ ein Fremdwort.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 18.06.2012 21:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
[Fazit: Manfred R. Köhler holt aus einer kleinen Story eine ganze Menge heraus, denn Leerlauf oder Langeweile ist für „Das Geheimnis der gelben Mönche, die nicht wissen wie man eine Dame tötet“ ein Fremdwort.

8/10[/align][/b]



Das stimmt schon. Leerlauf oder Langeweile gibt es wirklich nicht. Kein Meisterwerk aber der Wohlfühlfaktor stimmt total!

Für 4,99 kann man nichts falsch machen. MCP ist vom Bild wirklich gut!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 18.06.2012 22:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
[Fazit: Manfred R. Köhler holt aus einer kleinen Story eine ganze Menge heraus, denn Leerlauf oder Langeweile ist für „Das Geheimnis der gelben Mönche, die nicht wissen wie man eine Dame tötet“ ein Fremdwort.

8/10[/align][/b]



Das stimmt schon. Leerlauf oder Langeweile gibt es wirklich nicht. Kein Meisterwerk aber der Wohlfühlfaktor stimmt total!

Für 4,99 kann man nichts falsch machen. MCP ist vom Bild wirklich gut!


Ich bin mit dem Bild sehr zufrieden. Der Film selber macht eine Menge Freude, da wirklich alle Darsteller richtig gut sind. Die Musik ist auch klasse. Klasse Unterhaltung für wenig Geld.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 01.09.2013 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1993
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Stewart Granger spielt wie immer mit viel Charme, Kinski hat einige sehr schöne Auftritte und spricht sich selbst. Karin Dor sieht wie immer Top aus, wurde zwar von einer ihrer eigenen sehr ähnlichen Stimme synchronisiert aber trotzdem schafft die Sprecherin es nicht auch nur in die Nähe von Karin Dors Schauspiel zu kommen.
Selbst wenn Karin Dor nur schönes Beiwerk in einem Film war hat sie das immer besonders gut rübergebracht, nur mit dieser Sprecherin funktioniert das leider diesesmal nicht.


Es ist übrigens genau umgekehrt: Klaus Kinski wird von Werner Uschkurat synchronisiert, welcher seiner Originalstimme sehr ähnlich klingt. Karin Dor hingegen spricht sich selbst.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 01.09.2013 22:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Stewart Granger spielt wie immer mit viel Charme, Kinski hat einige sehr schöne Auftritte und spricht sich selbst. Karin Dor sieht wie immer Top aus, wurde zwar von einer ihrer eigenen sehr ähnlichen Stimme synchronisiert aber trotzdem schafft die Sprecherin es nicht auch nur in die Nähe von Karin Dors Schauspiel zu kommen.
Selbst wenn Karin Dor nur schönes Beiwerk in einem Film war hat sie das immer besonders gut rübergebracht, nur mit dieser Sprecherin funktioniert das leider diesesmal nicht.


Es ist übrigens genau umgekehrt: Klaus Kinski wird von Werner Uschkurat synchronisiert, welcher seiner Originalstimme sehr ähnlich klingt.


Stimmt. ;)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE - Manfred R. Köhler
BeitragVerfasst: 01.09.2013 23:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Es ist übrigens genau umgekehrt: Klaus Kinski wird von Werner Uschkurat synchronisiert, welcher seiner Originalstimme sehr ähnlich klingt. Karin Dor hingegen spricht sich selbst.



Da liegt die Synchondatenbank falsch. Das ist 101% NICHT Karin Dors Stimme.
Glaube mir, ich kenne die Stimme wirklich sehr genau.

Im Jahre 1966 war Karin Dor extrem beschäftigt und hat keinen ihrer 6 Filme aus dieser Zeit synchronisiert.
In ICH HABE SIE GUT GEKANNT, DER MANN MIT DEN 1000 MASKEN, GERN HABE ICH DIE FRAUEN GEKILLT, DAS GEHEIMNIS DER GELBEN MÖNCHE, DIE NIBELUNGEN und MAN LEBT NUR ZWEIMAL wurde sie synchronisiert. Alle Filme sind nacheinander entstanden.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker