Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 15.03.2013 09:37 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
DAS TODESAUGE VON CEYLON
Italien-Deutschland-Frankreich 1963
Darsteller: Lex Barker, Ann Smyrner, Maurice Ronet, Peter Carsten
Musik: Francesco De Masi

Inhalt:
Im Auftrag der Regierung von Ceylon sucht der deutsche Professor Ferlach zusammen mit seiner Tochter
Helga einen alten, im Dschungel versunkenen, Tempel. Dabei machen die beiden auch die Bekanntschaft
des Tierfängers Larry Stone, der Helga aus einer Tigerfalle rettet. An dem Tempel -oder vielmehr einem in
ihm verborgenen goldenen Buddha mit einem riesigen Rubin- ist jedoch auch ein italienischer Archäologe interessiert. Was keiner von ihnen ahnt: im Inneren des Buddha soll auch das Testament des verstorbenen Maharadscha verborgen sein. Da er darin seine untreue Frau enterbt will die Maharani von Kagiandar das Dokument unbedingt in ihren Besitz bringen. Um jeden Preis...


Bild

Der Film erscheint von Fernsehjuwelen in der Reihe Filmjuwelen und ist jetzt bei Amazon gelistet:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 15.03.2013 09:38 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
Vielleicht kann den Thread ein Mod ins richtige Forum "Action, Crime, Eurospy" verschieben.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 15.03.2013 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Vielleicht kann den Thread ein Mod ins richtige Forum "Action, Crime, Eurospy" verschieben.

Done. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 15.03.2013 18:00 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Vielleicht kann den Thread ein Mod ins richtige Forum "Action, Crime, Eurospy" verschieben.

Done. 8-)



Übrigens, ich liebe das italienische Genre Kino aber dass was jetzt von Fernsehjuwelen kommt ist ein zusätzlicher Hammer. Die haben auch so viele deutsch italienische Coproduktionen im Programm. Was ein Fest! :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 20.03.2013 01:17 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich

24.05.13
Bild

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 04.05.2013 07:18 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
Filmjuwelen hat nun den deutschen Original Kinotrailer auf YouTube gestellt.

DAS TODESAUGE VON CEYLON

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 12.05.2013 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 53
Geschlecht: nicht angegeben
Schaut mir so ein wenig wie diese typischen "Asien Exotic" Filme aus der Zeit aus. (Der schwarze Panther von Ratana, Die Diamantenhölle am Mekong, Radhapura – Endstation der Verdammten, etc.). Werde ich wohl bei Zeiten mal schauen müssen.

Der Barker hat aber auch überall mitgespielt oder? Mal in "Die Verdammten der blauen Berge" oder "In Beirut sind die Nächte lang", dann in so was wie "Robin Hood und die Piraten" oder "Die Rache des roten Ritters", mal in nem Winnetou bzw. Karl May, dann wieder in so einem Eurogrusel(trash)horror wie "Die Schlangengrube und das Pendel"..
Kommt ja fast schon an den Kinski ran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 12.05.2013 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1429
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Stevo.88 den Lex Barker mit Kinski zu vergleichen ist ein wenig gewagt ... aber in einem hast du Recht. Wer in den 60er Jahren in europäischen Koproduktionen mit deutscher Beteiligung als Schauspieler arbeitete ist oft in allen möglichen populären Genrefilme zu finden.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 12.05.2013 12:08 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Stevo.88 den Lex Barker mit Kinski zu vergleichen ist ein wenig gewagt



Das dachte ich mir auch. :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 13.05.2013 01:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
ich hab den film vor ca. einem jahr gesehen und fand ihn leicht unter dem durchschnitt. schöne drehorte, aber leider etwas spannungsarm.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 27.05.2013 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 53
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Trash hat geschrieben:
Stevo.88 den Lex Barker mit Kinski zu vergleichen ist ein wenig gewagt



Das dachte ich mir auch. :mrgreen:



Die Bemerkung war rein auf die Vielzahl bzw. Heterogenität der Auftritte bezogen.
Dass die beiden zwei komplett unterschiedliche Charaktere sind liegt auf der Hand. Dachte mir aber bei dem ein oder anderen Barker Auftritt (z.B. Schlangengrube und das Pendel) schon: "neein, da hat der Barker auch mitgespielt, unglaublich => geil, muss ich gucken", und man findet eben immer mal wieder Filme mit ihm, die man noch nicht kennt. Dieses Gefühl hatte ich sonst bislang immer nur bei Kinski, der dann plötzlich in irgendwelchen B-movies mitwirkte und geheimnisvoll in die Luft glotzte. Dass die Beweggründe dafür andere gewesen sein mögen und die beiden zwei vollkommen unterschiedliche Schauspielertypen sind, ist unbestritten ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 23.06.2013 09:07 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
Es gibt sicher bessere Abenteuerstreifen aus dieser Zeit, allerdings sehe ich mir diese Art von Filmen eher aus nostalgischer Perspektive an und da kann der Film bei mir durchaus punkten.
Was mir besonders gut gefällt ist sind die Darsteller, allen voraus Maurice Ronet und Hans Nielsen.

Größter Pluspunkt des Films:
Der wohl strangeste Striptease der Filmgeschichte. :lol:
Darauf muss man erstmal kommen. :lol:

Größter Negativpunkt:
Lex Barkers Synchronstimme ist nicht gewöhnungsbedürftig, sondern geht einfach gar nicht.

Wer mir übrigens ziemlich gut gefällt ist Elenora Rossi Drago, die mir bisher nur in ONKEL TOMS HÜTTE aufgefallen ist. Sie spielt die Maharani mit einer unglaublichen Ausstrahlung.

Als Fan dieses Genres stellt man sich den Film gerne in die Sammlung, doch hält er mit den bisher veröffentlichten Abenteuerfilmen von Filmjuwelen nicht ganz mit.

6 von 10

Das Bild der Filmjuwelen DVD wurde neu abgetastet, was dem Film wirklich gut tut.
Trotzdem zeigt es mal wieder, wie verschieden das Filmmaterial dieser Cinemascope Filme aus den 60er Jahren erhalten ist. Bedenkt man die Problematik der Materialien dieser B Filme wird der Transfer viel Freude bereiten ist aber realistisch eher mit gut bis befriedigend zu bewerten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 24.06.2013 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7756
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Nette Unterhalung für Fans. Sexy Lexy darf sich vor allem um die (biedere) Ann Smyrner kümmern, während sich anwesende Bösewichter aneinander aufreiben. Mein Auge labt sich an Eleonora Rossi Drago, in deren Falten des Fleisches ich eintauchen möchte.

Die DVD geht in Ordnung. Solide Ware aus dem oberen Mittelfeld (gilt für Film + DVD).

Knappe 6/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 24.06.2013 18:46 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Nette Unterhalung für Fans. Sexy Lexy darf sich vor allem um die (biedere) Ann Smyrner kümmern, während sich anwesende Bösewichter aneinander aufreiben. Mein Auge labt sich an Eleonora Rossi Drago, in deren Falten des Fleisches ich eintauchen möchte.

Die DVD geht in Ordnung. Solide Ware aus dem oberen Mittelfeld (gilt für Film + DVD).

Knappe 6/10



Da sind wir ja mal exakt der gleichen Meinung.

Was hältst du von dem unglaublichen Striptease? Der dürfte dir doch bestimmt gleich zu Anfang eine Erektion beschehrt haben. :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 25.06.2013 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 620
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Was hältst du von dem unglaublichen Striptease? Der dürfte dir doch bestimmt gleich zu Anfang eine Erektion beschehrt haben. :mrgreen:


Der Striptease ist schon eine der denkwürdigsten Szenen im Film. Da wird glatt der Affe im Flokati verrückt :D .
Ansonsten bekommt man hier angenehme Unterhaltung für verregnete Nachmittage geboten, die durch ihren naiv/nostalgischen Charme durchaus zu gefallen weiß, ohne einen aber in Begeisterungstürme verfallen zu lassen. Aber manchmal reicht das ja auch schon. Nett im positiven Sinne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 25.06.2013 17:08 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
B-Movie Rat hat geschrieben:
Ansonsten bekommt man hier angenehme Unterhaltung für verregnete Nachmittage geboten, die durch ihren naiv/nostalgischen Charme durchaus zu gefallen weiß, ohne einen aber in Begeisterungstürme verfallen zu lassen. Aber manchmal reicht das ja auch schon. Nett im positiven Sinne.



Das hast du perfekt ausgedrückt aber so was mag ich auch sehr.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS TODESAUGE VON CEYLON - Gerd Oswald
BeitragVerfasst: 25.06.2013 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 620
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Das hast du perfekt ausgedrückt aber so was mag ich auch sehr.


Ja, dies ist die perfekte Art von Film um sich einfach wunderbar unaufgeregt treiben zu lassen und mit einem wohligen Gefühl auf der Couch zu räckeln.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker