Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 27.09.2013 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Deutschland / Frankreich / Italien (1966)
Deutsche Erstaufführung: 20.1.1967
Künstlerische Oberleitung: James Hill
Darsteller.
Robert Stack, Elke Sommer, Nancy Kwan, Christian Marquand, Werner Peters
Maurizio Arena, Marisa Merlini, Richard Haller, Heidy Bohlen

Besucherzahlen:
Frankreich: 786.698
Spanien: 904.145

Während eines Aufenthalts in China gelangt der Reporter Cliff Wilder durch Zufall an ein Medaillon,
in dem sich die Lageskizze des Schatzes einer alten Kaiser-Dynastie befindet.
Diverse Interessenten bekommen Wind von der Sache und versuchen ihm das Medaillon abzujagen.
Dazu gehören der korrupte Polizeichef Pinto und der skrupellose Gangster Brandon, der in Macao
ein Spielkasino betreibt. Dann gibt es noch die Chinesin Tina und ihren Bruder. Beide sind Nachkommen
jener alten Dynastie und beanspruchen deshalb den Schatz für sich. Auch die undurchsichtige
Europäerin Lilly hat ihre Finger im Spiel. Aus dieser Konstellation entwickelt sich ein Teufelstanz
aus Mord, Verrat, Entführung, Flucht und Folter. Dann wird der Schatz in der Grabkammer einer Pagode gefunden ...

Bild

Rund 5 Millionen DM soll der Berliner Produzent Artur Brauner in diesen Fernost-Thriller investiert
haben (Quelle: IFK). Ein nicht unerheblicher Teil davon dürfte für die Gage der Schauspieler
draufgegangen sein, denn Brauner hatte ein internationales Star-Ensemble engagiert.
Der US-Schauspieler Robert Stack war damals in Europa durch die amerikanische TV-Serie "The Untouchables"
populär und Nancy Kwan erlangte in den frühen 60er Jahren durch die Titelrolle in dem Film
"Die Welt der Suzie Wong" internationalen Ruhm. Auch Elke Sommer hatte sich bereits in Hollywood
etabliert und dort eine ansehnliche Karriere gestartet.
Von deutscher Seite aus sind außerdem noch Werner Peters als zwielichtiger Polizeichef,
Richard Haller (er war "Der Bucklige von Soho") als sadistischer Folterknecht und Starlet Heidy Bohlen mit dabei.

Bild
Nancy Kwan, Christian Marquand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 27.09.2013 21:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 507
Geschlecht: männlich
Ganz netter Abenteuerfilm. Ich finde das Titellied ziemlich gelungen

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 27.09.2013 23:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2767
Geschlecht: männlich
Habe ich schon lange nicht mehr gesehen, aber der hat mir auch ganz gut gefallen. Fand ich recht aufwendig inszeniert.
Die Besetzung ist wirklich große klasse, und besondere Freude ruft bei mir ja immer Heidy Bohlen hervor! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 05.10.2013 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 53
Geschlecht: nicht angegeben
Hab letztens erst "Das Todesauge von Ceylon" gesehen, der hier scheint genau vom gleichen Schlag zu sein. Werde ihn wohl auch gucken müssen.. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 05.10.2013 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Stevo.88 hat geschrieben:
Hab letztens erst "Das Todesauge von Ceylon" gesehen, der hier scheint genau vom gleichen Schlag zu sein. Werde ihn wohl auch gucken müssen.. :)

Im Vergleich zum "Todesauge" ist "Die Hölle von Macao" härter und spannender und nicht ganz so harmlos.
Jedenfalls habe ich ihn so in Erinnerung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 14.10.2013 19:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Unser Held kommt durch einen Italiener also an dieses Medaillon, das dieser unter dem Einsatz seines Lebens aus Rot China geholt hat. Dabei hat er auch unseren Helden gerettet, dieser ist Fotograf und wollte die "Roten Frauen" die dort Zwangsarbeiten für seine Zeitung ablichten. Ein Medaillon an dass dann viele herankommen wollen. Zum einen eine Gangsterorganisation , dann die Chinesen von der Hueng Dynastie und dann unser Pinto der Polizeichef. Dieser hat nämlich angst vor der Armut !
Dieses Medaillon führt nämlich zu einem Sagenumwobenen Schatz!
Nach ettlichem hin und her ums Medaillon hat unser Held herausgefunden wo der Schatz liegt, zusammen mit seiner Freundin und der Hilfe von Pinto will man es bergen...

Also da könnt ihr euch echt auf eine schönen Film von Filmjuwelen (Kommt doch auch von denen?) freuen, denn der hier ist echt mal ein Juwel!
Dank guter Darsteller, schönem Score und das der Film am ende etwas Richtung Archäologen Abenteuer geht hebt den Film sehr von den üblichen deutschen Abenteuerstreifen (Schwarze Panther von Ratana, ect.) ab.
Elke Sommer, Robert Stack und Werner Peters waren ein tolles Gespann. Machte echt spass den Dreien am ende in der Schatzkammer zuzusehen!
Peters erinnerte mich etwas an einen "Roberto Camardiel" light...
War mir vom Anfang an, schon mit dem Coolen Lied von "Dusty Springfield, sehr Sympatisch.
Hatte auch alle zutaten, die ein Solcher Film braucht! Bumsbar, in der die einheimischen Damen wie die Fliegen auf die Europäer losgingen. Eine Asiatische Schönheit die es Faustdick hinter den Ohren hatte. Eine Schweißbrenner Folterung war recht brutal.... und dazu halt noch das übliche....
Ansehen lohnt! 7/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 08.11.2014 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Erscheint nächstes Jahr von Filmjuwelen.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 08.11.2014 21:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11644
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Matofski hat geschrieben:
Erscheint nächstes Jahr von Filmjuwelen.

Bild


Ich glaube bei dem Titel werde ich zuschlagen. Immerhin wird der Schweißbrenner angeschmissen.

Ist das eigentlich Zufall, dass dein Username der vom Kriminalhauptmeister im SK1 ist?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 28.09.2015 19:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Gerade gesehen. Top Film!

Sehr aufwändig und actionreich inszeniert.
Der Film ist eine Mischung aus Eurospy, Abenteuer und einem starken Touch Indiana Jones, mit zahlreichen Härten, guten Darstellern und einem sehr schönen Titelsong von Dusty Springfield.
Der dürfte vielen hier gefallen.

9/10

Die Bildqualität der Filmjuwelen Scheibe ist Top und definitiv neu abgetastet, was sich sichtlich gelohnt hat.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 15.10.2015 06:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Hat die Blu-ray immer noch niemand hier? Glaubt mir, der Film ist wirklich klasse. So viel besser als viele Filme in diesem Genre. Bild der Blu-ray ist auch top.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 15.10.2015 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
.... Schon seit Vö... Wie fast alles von FJ.... Nur nie Zeit zum Gucken...... :?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 15.10.2015 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 162
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film Anfang der Woche bekommen und werde den heute oder morgen Abend ansehen. Bin schon gespannt, danke für den Tipp, italo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 16.10.2015 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 162
Geschlecht: männlich
Ich habe "Die Hölle von Macao" heute Abend zusammen mit meiner Freundin angesehen und wir fanden den beide gut.

Die Bildqualität ist eine Augenweide, die Schauplätze sind schön anzusehen und die Darsteller machen einen guten Job. Ich hätte mir vielleicht etwas mehr Abenteuer gewünscht, das soll aber kein rummäkeln sein, ich bin sehr zufrieden und wurde gut unterhalten. Warum läuft der Film eigentlich als Komödie?

Aus der Filmjuwelen-Reihe habe ich mir noch "Krakatoa" gekauft. Für Tipps, welche Filme sich aus der Reihe noch lohnen würden, wäre ich dankbar.

(Findet eigentlich jemand das Elke Sommer in dem Film gut aussah? So viele schöne Frauen dabei, da fällt Elke Sommer ziemlich ab, oder?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 16.10.2015 11:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
DirtyCash hat geschrieben:
Ich habe "Die Hölle von Macao" heute Abend zusammen mit meiner Freundin angesehen und wir fanden den beide gut.

Die Bildqualität ist eine Augenweide, die Schauplätze sind schön anzusehen und die Darsteller machen einen guten Job. Ich hätte mir vielleicht etwas mehr Abenteuer gewünscht, das soll aber kein rummäkeln sein, ich bin sehr zufrieden und wurde gut unterhalten. Warum läuft der Film eigentlich als Komödie?

Aus der Filmjuwelen-Reihe habe ich mir noch "Krakatoa" gekauft. Für Tipps, welche Filme sich aus der Reihe noch lohnen würden, wäre ich dankbar.

(Findet eigentlich jemand das Elke Sommer in dem Film gut aussah? So viele schöne Frauen dabei, da fällt Elke Sommer ziemlich ab, oder?)


Im Abenteuer und Eurospy Bereich ist eine Empfehlung echt schwierig, weil dieses Genre zwischen Trash und hochwertigeren Perlen so ziemlich alles zu bieten hat aber einen Tipp schwer macht.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 17.10.2015 22:38 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 248
Geschlecht: nicht angegeben
Naja geht so. 6-/10.
Von Macao selber gibt's nix zu sehn, schade - war ich vor 2 Jahren doch selber vor Ort. Zudem ist das Ende mE unbefriedigend. Positiv: Kamera und der Titeltrack von Dusty Springfield. Hatte mehr erwartet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 17.10.2015 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Ich fand den auch sich positiv abhebend von den vielen Vehikeln, die seinerzeit in die Lichtspielhäuser kamen. Nicht, dass die aus heutiger Sicht nicht auch Spaß machen würden, aber DIE HÖLLE VON MACAO ist einfach aufwendiger und vor allem akribischer inszeniert. Dabei stand die Produktion eigentlich unter keinem guten Stern, sollte das Projekt doch eigentlich viel früher realisiert werden. Bis zum endgültigen Drehstart standen dann die ursprünglich geplanten Stars nicht mehr zur Verfügung, so dass die Besetzung eigentlich die "2. Wahl" darstellt. Letztlich hat sie dem Film aber gut getan, vor allem Werner Peters sei zu erwähnen, der seine Rolle bravourös zwischen Fiesling und komödiantischem Part des Films anlegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE HÖLLE VON MACAO - Frank Winterstein
BeitragVerfasst: 13.11.2015 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Ein guter Film, der aber auch viel verschenkt. Die ersten Szenen sind richtig stark, energiegeladen und straff organisiert. Der Mittelteil ist ein zeittypischer deutscher Krimi auf mittlerer Flamme, das Ende verschenkt leider viel von seinem Potential. Die Inszenierung ist ordentlich, die Action weitgehend OK, die Schauspielerleistungen solide, wobei sich Peters sehr positiv von den anderen abhebt. Alles in allem 7/10.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker