Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 04.04.2012 20:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Deutschland/Spanien/Italien 1967

Darsteller: Adrian Hoven, Gérald Landry, Teresa del Río, Lilia Neyung

Dr. Kung hat seine Schergen ausgesannt ein Parfümfläschen zu finden das an verschiedene leute Versendet wird.
Zwei geheimagenten der USA kommen dem treiben zufällig auf die Schliche und fragen sich was dahinter steckt.
Bald finden sie herraus das in einem der Fläschchen eine Gehirnaustauschflüssigkeit ist die dem Amerikanischen Aussenminister ins Gehirn gespritzt werden soll um so in der Gewallt des Roten Scorpions zu sein..

Was für ein Naiver Eurospyer. Da Explodieren granaten neben an und niemand bemerkt es. Ein Hubschrauber der von nahen per MG beballert wird, wird nicht getroffen. Tausende Schergen die immer gleich aussehen werden umgenietet...
Beinahe könnte man sagen das man es hier mit einer Parodie zu tun hat..
Zudem sind die beiden Agenten ziemlich Mannstoll und haben bald eine schar von Frauen im gepäck. Aber immer wieder schnappt sie ihnen ihr Chef vor der Nase weg :mrgreen:
Naja ballereien und Kämpfe gibts am laufenden Band, mal ist man in China unterwegs dann wieder in Frankreich..
Durchschnittlicher Film mit George Wang als Dr. Kung...
Am genialsten ist der Anfang, während einer Trauerfeier öffnet sich der Sarg und der insasse eröffnet das Feuer und mäht alle Trauergäste nieder, dann kommt ein Helicopter angeflogen und hängt den Sarg an :P
Würde 5,5/10 punkten verteilen....

Bild

BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 06.04.2012 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ach komm, der Film ist doch mal wirklich ne feine Eurospy-Trash-Granate!!! :P

Diese 2 Schmierbolzen von Agenten, die eine Tussi nach der anderen nageln, immer n flotten zart rassistischen Spruch auf den Lippen haben und eben diese völlig überzogene Dauer-Action.
Nee, Langeweile geht anders!!!

Bin ja nun wirklich kein Eurospy-Fanatiker und Allesglotzer des Genres, aber der hat mal wirklich Spass gemacht!! 8-)


Erschien bei Mike Hunter auch als IM ZEICHEN DES ROTEN SKORPION.


9 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 06.04.2012 18:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Richtig.
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 06.04.2012 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Richtig.
Bild

Yau, genau die hab ich auch. 8-) ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 06.04.2012 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Klingt nach nem absoluten Traum!

Allein die Titel wieder! 'Der Sarg bleibt heute zu - Die Leiche schießt aus allen Rohren' - herrlich! :lol:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 06.04.2012 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Klingt nach nem absoluten Traum!

Allein die Titel wieder! 'Der Sarg bleibt heute zu - Die Leiche schießt aus allen Rohren' - herrlich! :lol:

"Der K.O.-Thriller im Sex Rhythmus !" :mrgreen:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 07.04.2012 09:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja der Film hat seine Momente, aber ich hab ihn lieber mal vorsichtig bewertet, da manches echt sowas von unglaublich war :lol: Langeweile kommt hier aber niemals auf soviel ist sicher!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RACHE DES DR. KUNG - Ramón Comas
BeitragVerfasst: 20.10.2014 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2736
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Der Sarg bleibt heute zu (D)
Im Zeichen des Roten Skorpion (D - VHS)
Die Rache des Dr. Kung (D - VHS Alt.)
Morte in un giorno di pioggia (IT)
Chinos y minifaldas (ES)
Death on a Rainy Day (USA)
Scorpions and Miniskirts (Int.)

D / IT / ES 1967

R: Ramón Comas
D: Adrian Hoven, Gérard Landry, Barth Warren, Teresa del Río, Wolfgang Preiss, Karin Feddersen u.a.

dt. Synchronsprecher #2 #3

Score: Jerry van Rooyen
(für die it. Fassung wird Piero Umiliani in den entsprechenden Credits angegeben ?)

OFDb



"Kommandant Ferion, hier ist Paul Riviera. Ich möchte Sie um eine diplomatische Protestnote bitten: Paris wimmelt von Chinesen. Wir jagen einem Parfümfläschchen nach, das ein unwahrscheinliches Geheimnis enthalten muss, ein tolles Geheimnis. Noch wissen wir nicht worum es sich handelt, aber das ist ja nun bei Geheimnissen immer so.
Ich verspreche Ihnen aber, sobald wir das Fläschchen gefunden haben, schenken wir's Ihnen. Ende."



Nachdem Spezialagent Paul Riviera (Adrian Hoven) gerade erst von einem erfolgreichen Auftrag auf einem Friedhof per Hubschrauber an einem Sarg hängend in die Pariser Geheimdienstdienstzentrale zurück gekehrt ist, muss er sich auch schon wieder gemeinsam mit seinem Kollegen Bruno Nussak (Barth Warren) - den er zuvor im Alleingang mit einem Maschinengewehr aus den Fängen chinesischer Angreifer befreien muss - auf den Weg machen, um ein Parfümfläschchen mit einem geheimen Serum aufzustöbern. Hierbei liefern sie sich ein Wettrennen mit der mächtigen Verbrecherorganisation "der rote Drachen" unter Führung eines Dr. Kongs (George Wang), die dem Serum zur Initiierung eines politisches Komplott bereits hinterher jagen.
Dabei kommt es dann mehr als einmal auf ein direktes Zusammentreffen der beiden Wettkampfparteien und die jeweiligen "handgreiflichen" Kontakte gestalten sich jedes mal recht explosiv. Zwischendrin steigt dann auch die Anzahl der Kontaktaufnahmen zu attraktiven Zeuginnen bzw. Geheimdienstmitarbeiterinnen, die den beiden im gesamten Filmverlauf auch nicht mehr von der Seite weichen.
Können die beiden Superagenten den geplanten politischen Komplott durch den chinesischen Geheimbund verhindern und das heißgesuchte Parfümfläschchen vor diesen aufstöbern?


BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild


Ich weiß immer noch nicht so recht, was ich von diesem Film halten soll, aber grundsätzlich bietet diese unglaubliche Euro-Trashbombe ein explosives Unterhaltungsfeuerwerk der besten Laune :D
Der Plot des Ganzen ist dann auch recht einfach gestrickt: 2 Superagenten jagen einem Parfümfläschchen von Paris bis nach Hong Kong hinterher und liefern sich dabei einerseits handgreifliche Auseinandersetzungen mit ihren asiatischen Gegnern (die wie Mücken umfallen) am laufenden Band und andererseits werden im Filmverlauf jegliche Damen abgeschleppt. Diese bleiben im Weiteren bei ihren Playboys und somit steigt die Anzahl der Gefolginnen im 10 min Takt.
Getoppt wird das Ganze nur durch ihren Chef, der ihnen letzt endlich den weiblichen Anhang abnimmt und sich selbst mit diesem vergnügt. Darüberhinaus scheinen in seinem Dezernat auch vorwiegend nur weibliches Personal zu existieren, mit dem er sich gerne und ständig umgibt.

Dazu gesellt sich dann eine (zumindest für meinen Geschmack) zu komödienhafte Synchro mit solch albernen Kalauern wie "Caramba, hab' ich Hunger - lass uns ein schönes, kühles Bierchen essen", der aber auch im Gesamten das Prädikat "politisch korrekt" verwährt bleibt:

"Gibt’s hier Chinesen?“
"Ich hoffe nicht, ich hab schon die Gelbsucht!“


Trotz der Synchro-Schwächen eine weitere (unglaubliche) Euro-Trash-Granate mit einer sicheren Unterhaltungsgarantie für den Genre-Nerd. :10hallo2:




Die dt. VHS Fassung scheint gegenüber der Originalfassung leider mal wieder um knapp 15 min. geschnitten zu sein und einige Schnitte fallen bei der Filmbetrachtung auch direkt ins Auge.
Angaben der IMDB:

1 hr 39 min (99 min) (Spain)
1 hr 25 min (85 min) (West Germany)



US Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker