Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 17:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 19.06.2016 11:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Puppet on a Chain
Die Ratten von Amsterdam (D)
Sezione narcotici (IT)
Traficante de sonhos (POR)
Marionett i kedjor (SW)
Bonecas Acorrentadas (BRA)


UK 1971

R: Geoffrey Reeve
D: Sven-Bertil Taube (Paul Sherman), Barbara Parkins (Maggie), Alexander Knox (Colonel De Graaf), Patrick Allen (Inspektor Van Gelder), Vladek Sheybal (Meegeren), Ania Marson (Astrid Lemay), Penny Casdagli (Trudi), Peter Hutchins (Attentaeter), Drewe Henley (Jimmy Duclos), Henni Orri (Herta), Stewart Lane (George Lemay), Mark Malicz (Morgenstern), Michael Mellinger (Hotel Manager)


dt. Synchronsprecher

Score: Piero Piccioni

OFDb



Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Nachdem sich drei junge Menschen in New York eine aus Amsterdam stammende Warenlieferung feinstes Heroin unter den Nagel reißen konnten, werden sie auch schon kurz darauf von einem berufsmäßigen Killer ins Jenseits liquidiert, woraufhin Spezial Agent Paul Sherman (Sven-Bertil Taube) wiederum den Auftrag zur Zusammenarbeit mit den holländischen Kollegen erhält. Doch kaum am Amsterdamer Flughafen angekommen, wird er auch schon Zeuge eines eiskalten Mordes, bei dem schließlich sein Dienstkollege George Lemay (Stewart F. Lane) von einem unbekannten Mörder eiskalt auf der Rolltreppe des Airports erschossen wird. Nach einer mehr oder minder erfolgreichen Rücksprache mit seinen neuen holländischen Kooperationspartnern, Oberkommissar De Graaf (Alexander Knox) und Inspektor Van Gelder (Patrick Allen), nimmt Sherman unverzüglich seine Arbeit auf, indem er sich gemeinsam mit seiner reizenden Agentenmuse Maggie (Barbara Parkins) kopfüber ins wilde Getümmel der Amsterdamer Unterwelt stürzt. Wird es Paul Sherman und seinen holländischen Dienstkollegen gelingen, die Quelle allen Übels trocken zu legen und den Kopf des international agierenden Heroinschmugglerrings zu überführen? Und was hat eigentlich Frau Antje mit der ganzen Sache zu tun?


Bild Bild Bild Bild Bild


Bei den RATTEN VON AMSTERDAM handelt es sich um einen kleinen, aber auch zugleich sehr feinen Kriminalfilm, der auf einer Romanvorlage von Alistair MacLean beruht und im beschaulichen Amsterdam der frühen 70er angesiedelt ist. Dabei ist es Regisseur Geoffrey Reeve und Kameramann Jack Hildyard gelungen, die beeindruckende Atmosphäre der niederländischen Grachtenhauptstadt in all ihrer Pracht auch auf die Leinwand zu transferieren, was wiederum beim Betrachter für ein hochkarätiges Wohlfühlklima sorgt. Ein sehr sehenswerter Streifzug durch die unheimlichen Gassen, dunklen Hinterhöfe, verruchten Kifferhöhlen, hippen Amüsierschuppen oder weitläufigen Hafenanlagen Amsterdams. Als Höhepunkt wird dann auch noch eine spektakulär inszenierte Verfolgungsjagd mit Schnellbooten durch die Amsterdamer Grachten geboten, die sich vor der Verfolgungsjagdsequenz aus VERFLUCHTES AMSTERDAM keinesfalls verstecken muss. Kein Wunder, denn schließlich zeigt sich für diese actiongeladenen Wasserspiele kein geringerer als Genrefilmlegende Don Sharp verantwortlich, der neben diesem höhepunktmäßigen Spektakel auch noch ein paar weitere Szenen für den Film abdrehte. Ein weiteres Highlight dieser sehr feinen Inszenierung stellt ganz klar die grandiose Eröffnungsszene dar.

Ansonsten empfand ich den Film recht spannend aufgezogen, wobei die gesamte Inszenierung eher gemäßigt abläuft. Hinzu gesellen sich hervorragende Kamerabilder und durchwegs überzeugende Schauspieler. Der mir bis dato völlig unbekannte Sven-Bertil Taube verkörpert hierbei den hochintelligenten und rücksichtslosen Spezial Agenten Paul Sherman, dessen Ruf in der Unterwelt besagt, dass ihm niemals ein Fehler unterläuft. Die reizende Barbara Parkins zeigt sich außerdem für den Part der Superagentenmuse Maggie (Barbara Parkins) verantwortlich und Alexander Knox spielt den knörzerichen Oberkommissar De Graaf, der alles andere als begeistert darüber ist, dass sich jetzt auch noch amerikanische Superagenten in seine Arbeit einmischen. Zu guter letzt sollte auch noch die Schauspielerin Penny Casdagli ihre Erwähnung finden, welche eine eigentlich 24 Jahre junge Frau spielt, die aber aufgrund ihrer viel zu heftigen Heroineskapaden i.V.m. einem längeren Aufenthalt im Sauerstoffzelt auf das geistige Niveau eines 5 jährigen Kindes zurückversetzt wurde und seitdem am liebsten mit ihrer heißgeliebten Frau Antje-Puppe spielt.


Die Krönung des Ganzen stellt dabei der ohrgasmusträchtige Soundtrack von Piero Piccioni dar, welcher sich als ein mächtig groovendes Kompositionswerk feinster (und zudem gebrochener) Beatkost entpuppt. Big Beat par Exzellence! Dieser Score zählt ganz klar zu meinen Soundtrackfavoriten!

Leider ist die CD schon seit längerer Zeit OOP und daher nur noch zu entsprechenden Wucherpreisen erhältlich. Bleibt aber weiterhin zu hoffen, dass auch dieser Score irgendwann mal ein Re-Release erfährt, damit er sich dann als physischer Musikdatenträger in meine Sammlung einreihen kann.


Fazit: Frau Antje bringt nicht nur Käse aus Holland, sondern auch Tod und Verderben


Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild



Score:

Puppet On A Chain:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Psychedelic Mood

Narcotics Bureau




Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Verfolgungsjagd durch die Amsterdamer Grachten (Achtung: Spoiler!)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 19.06.2016 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 484
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Danke fürs Vorstellen - feiner kleiner Film. Die (mäßige) DVD habe ich passenderweise auf einem Flohmarkt in Amsterdam gekauft und zuhause dann schnell geschaut.

Sven-Bertil Taube fand ich klasse, wobei mir nicht immer ganz klar war, ob er den harten Hund passend spielt oder aber einfach ein bisschen ausdrucks-minimiert ist.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 21.06.2016 16:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
nyby hat geschrieben:
Danke fürs Vorstellen - feiner kleiner Film. Die (mäßige) DVD habe ich passenderweise auf einem Flohmarkt in Amsterdam gekauft und zuhause dann schnell geschaut.


Scheinbar wurde der Film bisher nur auf der großen Leinwand im richtigen Bildformat gezeigt, da sowohl die NL DVD, als auch die dt. VHS und TV Ausstrahlung im ZDF augenscheinlich ein falsches besitzen (1,85:1 Kino vs 1,33:1 DVD/VHS/TV) :( :unknown:



nyby hat geschrieben:
Sven-Bertil Taube fand ich klasse, wobei mir nicht immer ganz klar war, ob er den harten Hund passend spielt oder aber einfach ein bisschen ausdrucks-minimiert ist.


Sehr schön auf den Punkt gebracht, zumal mir während der Darbietung von Herrn Taube so ähnliche Gedanken durch den Kopf gingen. Aber beantworten kann ich die Frage weder Dir, noch mir selbst, was aber wiederum in diesem Fall auch gar nicht so schlimm ist, denn letztendlich hat sein "Was auch immer" Schauspiel einwandfrei funktioniert und das ist nun mal das Wichtigste :)

Muss aber auch gestehen, dass ich den Namen Sven-Bertil Taube in Verbindung mit diesem Film zum ersten mal wahrgenommen habe und bisher auch keine weitere Darbietung von ihm gesehen habe. Sein Auftritt im vorliegenden Film hat mir aber auch sehr gut gefallen.

Außerdem habe ich mir auch gerade mal seine Vita zu Gemüte geführt, wobei dann die 3 folgenden Filme auf Anhieb mein Interesse wecken konnten:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Locandina:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 21.06.2016 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 820
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Hab ich vor ein paar Jahren mal im TV gesehen.Am ende war da doch auch eine Verfolgungsjagd durch die Grachten ?

Achja der erwähnte Sven-Berti Taube ist im übrigen auch Schlagersänger in seinem Heimatland.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 21.06.2016 17:29 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11650
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:

Bild


Diese Lobby Card sieht sehr gut aus. Man könnte annehmen, dass es sich gar um ein anderes Genre handelt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 21.06.2016 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 484
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
Muss aber auch gestehen, dass ich den Namen Sven-Bertil Taube in Verbindung mit diesem Film zum ersten mal wahrgenommen habe und bisher auch keine weitere Darbietung von ihm gesehen habe.


Mir war er vor einigen Jahren zumindest in "Der Adler ist gelandet" aufgefallen - auch da ist er ziemlich stoisch und schaut gekonnt grimmig.

Ein schönes kurzes Stück mit ihm:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 21.06.2016 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Fast 40 Jahre nach diesem sehr guten Streifen überraschte Sven-Bertil Taube mit einer denkwürdigen Leistung in der erfolgreichen Verfilmung von "Verblendung" (2009).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 22.06.2016 20:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Diese Lobby Card sieht sehr gut aus. Man könnte annehmen, dass es sich gar um ein anderes Genre handelt.


Stimmt, aber nicht nur das Aushangfoto mutet ein wenig gialloesk an, sondern szenenenweise auch die vorherrschende Atmosphäre im Film selbst. Zwar gibt es dort weder einen handbekleideten Killer, noch kunstblutgetränkte Meuchelmorde zu bewundern, aber aufgrund der oftmals düster und unheimlich wirkenden Schauplätze versprüht das Ganze wiederum in Verbindung mit den zahlreichen Farbspielereien schon einen Hauch von Gelb (wenn auch ein wenig ins oranje gehend)


Wäre dieser feine Kriminalfilm damals als lupenreiner Grachten-Giallo konzipiert gewesen, dann hätte der dt. Filmtitel bestimmt "Don't torture Frau Antje", "Todesdeich Libelle", "Das Geheimnis der blutroten Frau Antje", "Vier Fliegen auf Blauschimmel-Samt", "Das Parfüm der Frau Antje in Schwarz", "Blutiger Gauda", "Die Gracht des Todes", "Die Nacht der rollenden Käse" oder "Frau Antje bis zum Wahnsinn gequält" gelautet.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 22.06.2016 21:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4550
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wäre dieser feine Kriminalfilm damals als lupenreiner Grachten-Giallo konzipiert gewesen, dann hätte der dt. Filmtitel bestimmt "Don't torture Frau Antje", "Todesdeich Libelle", "Das Geheimnis der blutroten Frau Antje", "Vier Fliegen auf Blauschimmel-Samt", "Das Parfüm der Frau Antje in Schwarz", "Blutiger Gauda", "Die Gracht des Todes", "Die Nacht der rollenden Käse" oder "Frau Antje bis zum Wahnsinn gequält" gelautet.....


:lol27: :wiegeil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 22.06.2016 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 925
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Diese Lobby Card sieht sehr gut aus. Man könnte annehmen, dass es sich gar um ein anderes Genre handelt.


Stimmt, aber nicht nur das Aushangfoto mutet ein wenig gialloesk an, sondern szenenenweise auch die vorherrschende Atmosphäre im Film selbst.


Einen Grossteil dieser Einschätzung dürfte aber auch der suggestive Soundtrack von 'Manamana - Umiliani' ausmachen?! . . . Der knallt!

Richie Pistilli hat geschrieben:
. . . dann hätte der dt. Filmtitel bestimmt "Don't torture Frau Antje", "Todesdeich Libelle", "Das Geheimnis der blutroten Frau Antje", "Vier Fliegen auf Blauschimmel-Samt", "Das Parfüm der Frau Antje in Schwarz", "Blutiger Gauda", "Die Gracht des Todes", "Die Nacht der rollenden Käse" oder "Frau Antje bis zum Wahnsinn gequält" gelautet.....


. . . ich hab' nass! :roll: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 23.06.2016 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 120
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Minos hat geschrieben:
Hab ich vor ein paar Jahren mal im TV gesehen.Am ende war da doch auch eine Verfolgungsjagd durch die Grachten ?


War das nicht Amsterdamned zu dt. "Verfluchtes Amsterdam" aber auch ein toller Film.
Kann aber sein das hier auch besagte Verfolgungsjagden vorkommen. Kenn diesen Film nicht. Ohh sehe gerade da haben wohl beide Filme eine gewisse Ähnlichkeit.

Richie Pistilli hat geschrieben:
Verfolgungsjagd durch die Amsterdamer Grachten (Achtung: Spoiler!)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Verfolgungsjagd durch die Amsterdamer Grachten Amsterdamned (Achtung: Spoiler!)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Also wenn die Szenen nicht voneinander beeinflusst sind fress ich ein Besen. Sogar die Boot-Farben sind gleich. Gelb verfolgt Schwarz.

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 23.06.2016 04:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2731
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Einen Grossteil dieser Einschätzung dürfte aber auch der suggestive Soundtrack von 'Manamana - Umiliani' ausmachen?! . . . Der knallt!


Umiliani? :? Piero Piccioni bitte schön! :)


Lonestarr102 hat geschrieben:
Also wenn die Szenen nicht voneinander beeinflusst sind fress ich ein Besen. Sogar die Boot-Farben sind gleich. Gelb verfolgt Schwarz.


Das mit den übereinstimmenden Farben finde ich schon sehr interessant, aber ansonsten verfolgen sich 2 Motorboote durchs gleiche Setting ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RATTEN VON AMSTERDAM - Geoffrey Reeve
BeitragVerfasst: 23.06.2016 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 925
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Einen Grossteil dieser Einschätzung dürfte aber auch der suggestive Soundtrack von 'Manamana - Umiliani' ausmachen?! . . . Der knallt!


Umiliani? :? Piero Piccioni bitte schön! :)


Huch . . . da war wohl das Ice - Bier auf die Isländer etwas zu icy?! . . . Hirnfrost und so :roll: :D Super Piccioni Soundtrack! :231:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker