Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 10.12.2016 17:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 13:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11659
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild



Originaltitel: Quantum of Solace
Produktionsland: Großbritannien
Produktion: Callum McDougall, Anthony Waye, Barbara Broccoli, Michael G. Wilson
Erscheinungsjahr: 2008
Regie: Marc Forster
Drehbuch: Paul Haggis, Neal Purvis, Robert Wade
Kamera: Roberto Schaefer
Schnitt: Matt Chesse, Richard Pearson
Spezialeffekte: Pete Britten, Richard Cheal
Budget: ca. 230.000.000 $
Musik: David Arnold
Länge: ca. 100 Minuten
Freigabe: FSK 12
Darsteller: Daniel Craig, Olga Kurylenko, Mathieu Amalric, Dame Judi Dench, Jeffrey Wright, Gemma Arterton, Giancarlo Giannini, Jesper Christensen, Anatole Taubman





Nach dem Tod von Vesper Lynd ist Bond auf der Suche nach den Verantwortlichen. Durch die undurchsichtige Camille kommt Bond auf die Spur von Dominic Greene, einem Geschäftsmann der überall seine schmutzigen Finger involviert hat.

EIN QUANTUM TROST setzt dort an wo CASINO ROYAL endet. Somit kann man sich auf rasante Action gefasst machen. Diese wird (gerade bezüglich der Schnitttechnik) derart hektisch eingesetzt, dass die Sichtung fast anstrengend wirkt und schwindelerregende Sphären ansteuert. Die fulminante Action wird im Prinzip (auch im Vergleich zum Vorgänger) überreizt.

Daniel Craig verkörpert wieder jenen James Bond, den ich bei CASINO ROYAL zu schätzen lernte. Ein kompromisslos, brutaler Geheimagent, der sich die Bezeichnung: Drecksack, redlich verdient. Der gefühlslose 007 setzt alles auf eine Karte und diese heißt: Tod.

Was sich nun nach einem guten Actionfilm anhört, erfüllt diesen Zweck allerdings nicht immer. EIN QUANTUM TROST weißt einige Längen auf und verlässt ab und an seine erfolgsversprechende Spur. Daniel Craig kann man dieses nicht negativ ankreiden, denn Craig bietet das, was man (ich) von ihm erwartet. Die Schwächen lassen sich eindeutig innerhalb des Drehbuchs ausmachen.


„Ich denke den Toten ist Rache gleichgültig.“ (Bond)


Das letzte Drittel bietet allerdings wieder all das was man an einen Graig-Bond zu schätzen weiß. Brutale Action und einige Nettigkeiten für die Bösewichte. Bei der weiblichen Besetzung weiß Olga Kurylenko als Racheengel Camille durchaus zu überzeugen. Kein Geschmachte, kein Gejammer- diese Frau weiß was sie will.

Bei allen Neuerungen die mit CASINO ROYAL zum Begleiter der Doppel Null wurden, fällt allerdings auch eine kleine Hommage an GOLDFINGER auf. Doch anstatt des Goldes wird diesmal Öl verwendet.

Fazit: Auf Grund der teils langatmigen Passagen (auch Durchhänger genannt) nicht ganz so gut wie CASINO ROYAL. Aber unter dem Strich – dank der guten Besetzung – ein ordentliches und vor allem knallhartes Bond-Vergnügen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 14:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
QUANTUM ist ein außergewöhnlicher 007 Streifen, unglaublich rasant, mit dem besten David Arnold Score eines Bondfilms.
Visuell überragend und ein Bastard innerhalb der Serie.
10/10

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 484
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Bond-Filme sind ja sozusagen für die Ewigkeit, man wird mit ihnen älter und bewertet sie Jahre später eventuell ganz anders als vorher. Bei "Quantum", der bei seinem Erscheinen ja von vielen ziemlich harsch empfangen wurde, wird es interessant sein zu beobachten, wie er in ein paar Jahren gesehen wird. Im Kino mochte ich ihn nicht allzu sehr (habe ihn zudem erstmal in Französisch gesehen, weil er bei den Nachbarn ein Woche früher anlief), manches war mir wirklich zu schnell geschnitten, anderes aber war grandios - die Szene an der Seebühne etwa, mit den Überblendungen, fand ich fantastisch. Und selten wurde Bonds Austauschbarkeit so betont wie in diesem Film: Zwei Gegner, die er ausschaltet, sehen fast so aus wie er (bzw. wie Craigs Stuntdouble).

Italo, Deiner Wertung von 10/10 möchte ich mich dann dennoch nicht ganz anschließen, aber "Bastard" triffts - er fällt schon aus der Reihe und gewinnt sehr bei weiteren Sichtungen. Im Gegensatz zu dem in meinen Augen weit überschätzten "Skyfall", der sich an der ganzen Psychologie überhebt und sich weit bedeutungsvoller gibt als er es ist.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 15:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
nyby hat geschrieben:
Bond-Filme sind ja sozusagen für die Ewigkeit, man wird mit ihnen älter und bewertet sie Jahre später eventuell ganz anders als vorher. Bei "Quantum", der bei seinem Erscheinen ja von vielen ziemlich harsch empfangen wurde, wird es interessant sein zu beobachten, wie er in ein paar Jahren gesehen wird. Im Kino mochte ich ihn nicht allzu sehr (habe ihn zudem erstmal in Französisch gesehen, weil er bei den Nachbarn ein Woche früher anlief), manches war mir wirklich zu schnell geschnitten, anderes aber war grandios - die Szene an der Seebühne etwa, mit den Überblendungen, fand ich fantastisch. Und selten wurde Bonds Austauschbarkeit so betont wie in diesem Film: Zwei Gegner, die er ausschaltet, sehen fast so aus wie er (bzw. wie Craigs Stuntdouble).

Italo, Deiner Wertung von 10/10 möchte ich mich dann dennoch nicht ganz anschließen, aber "Bastard" triffts - er fällt schon aus der Reihe und gewinnt sehr bei weiteren Sichtungen. Im Gegensatz zu dem in meinen Augen weit überschätzten "Skyfall", der sich an der ganzen Psychologie überhebt und sich weit bedeutungsvoller gibt als er es ist.



SKYFALL fan ich auch grandios und wenn ich etwas an dem Film zu meckern habe, war es das CGI Reptilien Ding oder dass das Ende einen Tick zu viel M beinhaltete.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 15:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11659
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich vergaß, der Titelsong "Another Way to Die" ist sehr gut.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4182
Geschlecht: nicht angegeben
Dann wiederhol ich mich auch noch mal (hat der Film nicht schon einen Fred?):

Der beste Bond aller Zeiten, und auch um Längen besser als jeder andere Bond. Ein visuelles und konzeptionelles Meisterwerk des Actionfilms. Einer der besten Filme der letzten 10 Jahre. So schön, so intelligent, so ungewöhnlich wird Bond (wahrscheinlich) nie wieder. 10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 07.05.2015 20:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11659
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Dann wiederhol ich mich auch noch mal (hat der Film nicht schon einen Fred?):


Nö, nicht das ich wüsste. Ich bin (glaube ich zumindest) der einzige der Bond-Filme hier vorstellt 8-) und dieses Thema habe ich heute zum ersten mal angelegt. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN QUANTUM TROST - Marc Forster
BeitragVerfasst: 09.05.2015 18:19 
Offline

Registriert: 02.2012
Beiträge: 74
Geschlecht: nicht angegeben
Wollte ihn nach der Erstsichtung im Kino gleich nochmal ansehen.
War begeistert von der Action, der Rasanz, der Andersartigkeit im Bond Universum und vom imho schönsten Bondgirl ever.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker