Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 03:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: GEMINI 13 - TODESSTRAHLEN AUF KAP CANAVERAL - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 19.12.2013 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Italien / Spanien (1966)
Deutsche Erstaufführung: 15.7.1966
Buch: Alfonso Balcazar
Musik: Riz Ortolani
Darsteller:
Anthony Eisley, Wandisa Guida, Diana Lorys, Folco Lulli, Luisa Rivelli, Paco Sanz

Professor Rooney, der als Atomphysiker für die NASA arbeitet, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Spezialagent Harry Sennet wird mit der Aufklärung des Falls beauftragt. Seine Vorgesetzte, Captain Pat Flanagan, steht ihm dabei zur Seite. Beider Gegenspieler ist ein machtbesessener Superschurke, der nach der Weltherrschaft strebt und von seinem Unterwasser-Hauptquartier aus seine Befehle erteilt. Um seine Pläne zu verwirklichen, lässt er Wissenschaftler entführen und zwingt sie, für ihn zu arbeiten. Anschließend lässt er sie einfrieren. Das hat er auch mit Sennet vor, der ihm auf die Schliche kam, aber überwältigt werden konnte.

Bild Bild

Parallelen zu den Bond-Abenteuern sind hier unübersehbar. Ausstattungsmäßig kommt der Film seinem Vorbild manchmal schon recht nah, was vor allem für das Unterwasser-Imperium gilt. Die Science-Fiction-Anleihen sorgen für eine besondere Note. "Gemini 13" ist ein explosiver Film, denn hier fliegt weitaus mehr in die Luft, als in anderen Produktionen dieser Art. Auch die Idee mit den in Eisblöcken eingefrorenen Wissenschaftlern wurde ordentlich umgesetzt und noch um ein paar interessante Aspekte erweitert. Innerhalb der Handlung und des Verhaltens der Protagonisten gibt es aber immer wieder Absurditäten und Ungereimtheiten. Das muss man bei solchen Filmen aber wohl in Kauf nehmen.

Bild

Größter Schwachpunkt ist für mich der Hauptdarsteller Anthony Eisley. Der Amerikaner, der in den USA hauptsächlich als TV-Schauspieler tätig war, hat keinerlei Ausstrahlung und ich konnte mich mit seiner Art nicht so recht anfreunden. Ansonsten sind Diana Lorys als Pat Flanagan und Folco Lulli als Oberschurke zu sehen. Eine interessante Rolle, die zwischen Gut und Böse wechselt, wird von Wandisa Guida (bekannt aus zahlreichen Sandalen-Schinken) gut dargeboten.

Innerhalb des Eurospy-Genres gibt es sicher bessere Vertreter als diesen, aber Fans sollte er allemal einen Blick wert sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEMINI 13 - TODESSTRAHLEN AUF KAP CANAVERAL - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 20.12.2013 20:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 132
Geschlecht: männlich
Aber die Matchboxszenen sind lustig:

Bild

:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GEMINI 13 - TODESSTRAHLEN AUF KAP CANAVERAL - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 20.12.2013 20:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 132
Geschlecht: männlich
Und dass der Bösewicht
ein dicker, schlecht gelaunter, deutscher Bierbrauer
ist, war auch ganz erheiternd.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker