Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 11.12.2016 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: HEISSE GRÜSSE VOM C.I.A. - Umberto Lenzi
BeitragVerfasst: 31.08.2014 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
A 008 - Operazione Sterminio
Italien / Ägypten (1965)
Deutsche Erstaufführung: 28.1.1966
Darsteller:
Ingrid Schoeller, Alberto Lupo, Ivano Staccioli, Salvatore Borgese, George Wang, Dina de Santis

Bild

In Kairo wird ein Mann ermordet, der ein Anti-Radar-System entwickelt hat. Die Pläne dafür, die er bei sich hatte, sind verschwunden. Der britische Geheimdienst und die amerikanische Spionageabwehr schicken ihre Agenten 008 MacDonald und 606 Frank Smith ins Land der Pyramiden.

Bild
Agent 008

Zur Abwechslung steht hier mal eine Frau im Mittelpunkt des Geschehens, denn Agent 008 ist eine attraktive Blondine, die - wenn es darauf ankommt, nicht zimperlich ist. Doch sie und ihr Kollegen verhalten sich oft so unprofessionell, dass man sie als Spezialagenten nicht wirklich ernst nehmen mag. Und dann turteln sie auch noch miteinander. Ohnehin handelt es sich um ein harmlos-naives Filmchen, bei dem man besser nicht nach Logik und Glaubwürdigkeit fragt. Aber bei Filmen dieser Art ist das ja fast schon Voraussetzung. Als Ausgleich dafür, dass besondere Höhepunkte fehlen, müssen die Sehenswürdigkeiten Kairos und die sonstigen nordafrikanischen Schauplätze herhalten. Am Ende geht´s dann in die Schweizer Alpen und nachdem auch der letzte Gangster ausgeschaltet wurde, gibt es noch eine kleine Überraschung.

Umberto Lenzi drehte Mitte der 60er Jahre mehrere Agentenfilme. Dieses war sein erster. Als Hauptdarstellerin ist Ingrid Schoeller zu sehen, die aus Deutschland stammt. Sal Borgese als Killer erfreut die Zuschauer mit einer Spezialhand, die Freddy Krueger als Anregung gedient haben könnte. Der Score von Angelo F. Lavagnino besteht überwiegend aus Sound-Effekten und orientalischen Klängen. Bei Finale in den Bergen gibt es auch ein wenig alpenländische Folkore. Lenzi inszenierte routiniert und mit sicherer Hand, ohne jedoch besondere Akzente zu setzen. Zur deutschen Synchro kann ich keine Angaben machen, da ich eine italienische Fassung gesehen habe.

Bild
George Wang


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker