Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 10.12.2016 17:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 10.02.2010 14:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Kinostart: 11.03.10

Hier ein erstes Urteil zum Film:


Gag gespickte Leinwandadaption der Verbrecherjagden des kultigen FBI-Agenten und Romanhefthelden Jerry Cotton in den Straßenschluchten von New York.

Sein erster Fall erschien 1954 unter dem Titel "Ich suche den Gangster-Chef" und der FBI-Haudege, verheiratet mit seiner Smith & Wesson, Kaliber 38, wurde schnell Kult, die Leser zahlten gerne 50 Pfennig für jedes Heftchen mit seinen Abenteuern, bis heute beträgt die europaweite Auflage rund eine Milliarde Exemplare. Der coole Hardliner mit Stil "made in Germany", der gerne mit seinem roten Jaguar durch die Straßenschluchten flitzt, versetzte die Gangster am Hudson River in Angst und Schrecken. Nur einen Fall konnte er nicht lösen.

Um den geht es in dieser amüsanten Verfilmung der Drehbuchautoren und Regisseure Cyrill Boss und Philipp Stennert, die das Duo Jerry Cotton und Phil Decker im Gegensatz zur Vorlage ändern: die Legende als geradlinig, das Greenhorn als hektisch, der eine der große Schweiger, der andere die nervtötende Quasselstrippe. Konfliktpotenzial total, ist Decker für Cotton doch nur einer von diesen dämlichen Intellektuellen, der noch nie auf einen Menschen geschossen hat, während der Newcomer ihn als Vorbild verehrt. Wenn die beiden gegensätzlichen Figuren nach einigen Hindernissen gemeinsam den bösen Buben, der sich als kühle Lady entpuppt, am New Yorker Hafen zur Strecke bringen, sprühen die Dialoge nur so vor tiefschwarzem Witz, die Herren der Schöpfung dürfen noch hemmungslos rauchen, Whisky süffeln, sexistische Sprüche vom Stapel lassen und sich als "Fan von Strumpfhaltern" outen, während die Damen ihnen knallhart die rote Karte zeigen (als Ass oder Herzkönig) und männliche Testosteronschübe geschickt für sich nutzen. Alles so richtig schön politisch unkorrekt.

Die Hauptrollen sind mit dem neuen Traumpaar Christian Tramitz, der lieber schießt als redet, und Christian Ulmen mit einer ausgefallen Comedian-Nummer am Flügel optimal besetzt, auch der Rest des Personals, darunter Gangsterboss Moritz Bleibtreu mit schwarzer Wolle auf dem Kopf, Manipulatorin Christiane Paul mit kalten Augen und kaltem Lächeln, Sex-Interest Monica Cruz und der einarmige Bandit Heino Ferch sind vom Feinsten. Mit augenzwinkernden Anleihen an "Men in Black" oder der klassischen Showdownszene in "Zwölf Uhr mittags" gibt diese ernsthafte Buddy-Action-Komödie auch Cineasten Futter. Anders als "Neues vom Wixxer", der die alten Edgar-Wallace-Filme persifliert, ist "Jerry Cotton" keine Parodie und kitzelt dennoch die Lachmuskeln bis zur Erschöpfung. Produzent Christian Becker liebäugelt damit - falls das Publikum mitspielt - alle zwei bis drei Jahre einen neuen "Jerry Cotton" zu drehen. Eine gute Idee. mk.

Quelle: Blickpunkt:Film


Politisch unkorrekt klingt schon mal super! :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON 2010 - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 10.02.2010 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 85
Geschlecht: männlich
ich hab letztens den Trailer gesehen, bis auf den roten Jaguar scheints nicht viele Gemeinsamkeiten mit dem Original-Cotton zu geben. sah viel eher nach "Mord ist mein Geschäft, Liebling" Teil 2 aus. den werd ich mir definitiv ersparen.

_________________
the member formerly known as Drifter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 10.02.2010 22:43 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Ich bin in freudiger Erwartung und sehe das ganze erstmal positiv.
Ungesehen fällt es mir schwer den Film schlecht zu finden. ;)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 11.02.2010 10:09 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 15
Geschlecht: nicht angegeben
'Blickpunkt: Film'-Kinokritiken sind mit Vorsicht zu genießen, zumal richtig schlechte Bewertungen dort nicht vergeben werden. Selbst bei den größten Actiongurken auf DVD heißt es oft "Fans des Genres dürfen bedenkenlos zugreifen" - man geht davon aus, dass die eh kein Hirn haben ;)
Also immer zwischen den Zeilen lesen, wobei ich mir auch mal kein Urteil erlauben will, bevor ich den Film gesehen habe. Aber ich könnte mir auch den Stil von 'Mord ist mein Geschäft' vorstellen, zumal auch der gleiche Produzent dahinter steckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 11.02.2010 10:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Naja, die Unkenrufe von Leuten die den Film nicht gesehen haben sollte man auch nicht ernst nehmen.
Wenn mir der Film nach tatsächlicher Sichtung nicht gefällt, werde ich ihn genüßlich in allen Foren zerreißen. :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 26.02.2010 00:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Das muss man den Machern schon lassen, der Auschnitt sieht schon sehr cool aus:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 26.02.2010 10:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
Das sieht eher nach Pro7 Klamauk im Stil von der Wixxer aus ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 26.02.2010 11:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Das sieht eher nach Pro7 Klamauk im Stil von der Wixxer aus ...


Finde ich überhaupt nicht. :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 18:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
beast with a gun hat geschrieben:
:lol: :lol: :lol: filmgourmet. :lol: :lol: :lol:



gähn.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 19:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Morgen guck ich mir das Filmchen an und werde sehen obs was kann! :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
beast with a gun hat geschrieben:
:lol: :lol: :lol: filmgourmet. :lol: :lol: :lol:



geile scheiße

:lol: :lol: :lol:

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 20:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Cobra hat geschrieben:


geile scheiße

:lol: :lol: :lol:



genau! ;)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
hab mir mal ein paar szenen angesehn und finde das wirkt übelst gestellt. selten so schlechte schauspielkunst gesehn.
möchte aber ulmen in schutz nehmen, da er möglicherweise auch improvisiert hat und somit ganz klar nicht so steif daherkommt.
aber nur wegen ulmen muss ich den film auch nicht sehn... schade

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 27.02.2010 21:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Wie gesagt, übermorgen nach der Premiere schreibe ich mal meinen ersten Eindruck. Ich gehe wirklich vorurteilsfrei rein.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 01.03.2010 13:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
(Gala Premiere in München 28.02.10)



Ich war gestern auf der Münchner Premiere und habe den Film endlich sehen dürfen.

Der Film ist sensationell gut gemacht und bietet extrem kurzweilige Unterhaltung mit pausenloser Action und verdammt guten Gags,
die bis auf ein paar kleine Ausnahmen nie übertrieben werden.
Man kann getrost sagen, daß es sich um eine Action Komödie handelt aber keinesfalls um eine Holzhammer Parodie.

Christian Tramitz hat auf ganzer Linie überzeugt und einen wunderbaren Jerry Cotton abgegeben.
Wer kein Problem mit Christian Tramitz an sich hat, wird seine tolle Leistung sofort zu schätzen wissen, denn es wirkt nicht als spielt er den F.B.I Mann, sondern "er ist" Jerry Cotton!
Tramitz agiert im Ramen des Films und für seine Verhältnisse ziemlich ernsthaft aber nie ohne das nötige Augenzwinkern bzw. den nötigen Humor.

Nach dem Film erklärte Cyrill Boss, man hätte lediglich "einen Tag" in New York gedreht, unter anderem Helikopter Aufnahmen.
Ich selbst bin ganz weg, wie realistisch die New York Illusion rüberkommt! Wow! Respekt!

Der Film beinhaltet sehr viel Zitate und Verweise auf die wunderbaren Filme der sechziger Jahre, nicht nur im Bezug auf Jerry Cotton.

Direkt nach dem Film wurde ich von Cyrill Boss gefragt, wie mir der Film gefallen hat, was für mich viel zu früh war weil ich das Ganze immer erst verdauen muss.
Bei Filmpremieren habe ich meist (wegen dem ganzen tollen Drumherum) nicht diesselbe Konzentration, wie wenn ich einen Film zuhause in Ruhe auf DVD ansehe, deswegen freue ich mich jetzt schon den Film zum Kinostart ein zweites mal anzusehen und Dinge zu entdecken, die mir gestern entgangen sind. Ich kann es kaum erwarten die DVD in Händen zu halten und den Audiokommentar anzuhören, weil mich die Machart speziell bei diesem Film besonders interessiert.

Das Finale hat es mir übrigens besonders angetan, Leone lässt Grüßen!

Vorsichtig behaupte ich mal, daß es in letzer Zeit keinen solch rasanten und professionell inszenierten Actionfilm aus Deutschland gegeben hat!

Nach dem Film stellten die wirklich symphatischen Regisseure das ganze Filmteam vor und natürlich auch die Stars Tramitz, Ulmen und Cruz.
Monica Cruz ist schon megasexy aber eine Schauspielerin muss besonders erwähnt werden und zwar Christiane Paul, sie ist im Film schlicht gesagt ein Hammer !!!

Wäre ich jetzt böswillig, hätte ich zwei kleine Kritikpunkte am neuen Cotton Film, die aber nicht weiter ins Gewicht fallen:
1.Die Chinesen Nummer von Christian Ulmen fand ich etwas übertrieben, ansonsten finde ich ihn als Phil Decker aber sehr gut!
Ulmen als lustiger Sidekick hat mir grundsätzlich gefallen und kam auch beim Publikum hervorragend an.
2.Der rote Jaguar gehört im Film nicht Cotton, sagen wir mal "er eignet sich den Wagen an".
Trotzdem gibt es geile Action Szenen in diesem tollen Gefährt.


Fazit:
Rasant, extrem kurzweilig und sehr liebevoll inszeniert!
10 von 10 Punkten, selbst mit den kleinen obengenannten Kritikpunkten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 01.03.2010 21:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Hier eine weitere Kritik eines Premierenbesuchers und einige Fotos:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 03.03.2010 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
gibt es nicht son "gähn" smiley? ich würde ganz gerne einen posten.

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 03.03.2010 19:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Momentan erscheint so einiges zum Thema Cotton.

Ein neuer Sampler mit der remasterten Musik von Peter Thomas aus den Original Filmen, mit teilweise unveröffentlichten Stücken kann man hier bestellen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ein neues Buch mit nostalgischem Material und großem Kapitel zum neuen Film.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Das Hörbuch zu JERRY COTTON 2010:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

JERRY COTTON 2010 Soundtrack:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 03.03.2010 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1829
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Cobra hat geschrieben:
gibt es nicht son "gähn" smiley? ich würde ganz gerne einen posten.


Den gibt es durchaus...dennoch bitte Leute nicht mit ihrem Filmgeschmack aufziehen, Geschmäcker sind und werden immer verschieden bleiben.

Greetz
Santorro

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 04.03.2010 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Cobra hat geschrieben:
gibt es nicht son "gähn" smiley? ich würde ganz gerne einen posten.

Hier darf nicht gegähnt werden ! Damals im Unterricht gab's ja auch einen auf'n Deckel dafür !
Wir sind ja nicht zum Spass anner Freud hier. Hier soll Wissen vermittelt werden. Man lernt fürs Leben. :evil:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 04.03.2010 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 219
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Hier soll Wissen vermittelt werden
[/quote]


aha, bestimmt :lol:

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 02:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
Habe heute den Trailer im TV gesehen , das sieht nach ganz großem Müll aus !
"We love to entertain you" goes Cotton ... und dazu noch dieser Ulmen ...nein Danke ;)


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 05.03.2010 14:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
...Ulmen Stricher ...


Deine Meinung in Ehren, aber die Schauspieler zu beleidigen, das muss doch nun wirklich nicht sein, oder?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 14:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
Ok ... habs mal editiert !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 15:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich werde mir den Film in jedem Fall ansehen (was man sowieso tun sollte, bevor man Meinungen oder gar Verrisse von sich gibt), allein schon wegen

CHRISTIANE PAUL

die im Trailer ja wohl scharf wie zehn Rasiermesser aussieht!

Bild

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 15:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Wer eine tiefgründige Story und authentische Ermittlungen des FBI sehen will, sollte sich lieber David Finchers ZODIAC ansehen.
Wer Entertainment pur auf sehr hohem visuellen Niveau sucht ist bei JERRY COTTON richtig! Der Film ist sensationell gut gemacht und das handwerkliche Geschick der Macher kann echt niemand bestreiten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 15:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Ich werde mir den Film in jedem Fall ansehen (was man sowieso tun sollte, bevor man Meinungen oder gar Verrisse von sich gibt), allein schon wegen

CHRISTIANE PAUL

die im Trailer ja wohl scharf wie zehn Rasiermesser aussieht!

Bild



Mit Christiane Paul hast Du voll und ganz recht! Sie ist in dem Film echt megascharf!
In gewisser Weise toppt sie Monica Cruz.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 05.03.2010 15:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11126
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Habe heute den Trailer im TV gesehen , das sieht nach ganz großem Müll aus !


Gottseidank sieht es nur so aus! :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 08.03.2010 23:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
beast with a gun hat geschrieben:
...

und nein, das ist ein film den man NICHT gesehen haben muss um ihn kacke zu finden!

Jepp, vermute ich auch fast, genauso halte ich es mit INGLOURIOUS BASTERDS.
Warum soll ich mir sowas antun, wenn es noch genug alte Filme gibt, die viel vielversprechender aussehen? Das Leben ist nun mal zu kurz, um alle Filme zu sehen, daher muss jeder für sich eine Vorauswahl treffen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JERRY COTTON (2010) - Cyrill Boss & Philipp Stennert
BeitragVerfasst: 08.03.2010 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
beast with a gun hat geschrieben:
...

und nein, das ist ein film den man NICHT gesehen haben muss um ihn kacke zu finden!

Jepp, vermute ich auch fast, genauso halte ich es mit INGLOURIOUS BASTERDS.
Warum soll ich mir sowas antun, wenn es noch genug alte Filme gibt, die viel vielversprechender aussehen? Das Leben ist nun mal zu kurz, um alle Filme zu sehen, daher muss jeder für sich eine Vorauswahl treffen.



Dann brauchst du ja bloß zu warten, bis INGLOURIOUS BASTERDS endlich alt ist. Dann kannst du ihn gucken und brauchst dir dafür die uninteressanten aktuellen Filme des Jahres 2055 nicht anzutun.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker