Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 07.12.2016 17:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 18.03.2013 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Deutschland / Italien / Frankreich (1966)
Deutsche Erstaufführung: 31.3.1967
Romanvorlage: James Hadley Chase
Gesamtleitung: Wolf C. Hartwig
Musik: Piero Umiliani
Darsteller:
Lang Jeffries, Francisca Tu, Werner Peters, Christa Linder, Gianni Rizzo, Daniel Emilfork

Bild

Den Amerikaner Mark Jason hat es in den Fernen Osten verschlagen, wo er sich als Lehrer durchschlägt.
Als er einen illegalen Diamantenschatz findet, den er für sich behalten will, wird er von der Polizei gejagt.
Seine chinesische Freundin setzt alles daran, ihm zu helfen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 08:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
Ich habe nun die neue Filmjuwelen DVD des Films angesehen, die in einer sehr schönen Bildqualität daher kommt.
Vermutlich wurde der Film neu abgetastet.

Für eine Wolf C. Hartwig Produktion ist der Film ziemlich ernsthaft mit einer wirklich spannenden Story und echt guten Schauspielern. Der funktioniert auch heute noch, ohne Nostalgiebrille und ist eine Art Thriller im Abenteuer Gewand.
Hat mir außerordentlich gut gefallen.
8/10

Hier gibts den für 13,99 Euro zu bestellen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Bild

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
... wenn der neu abgetastet wurde.... warum dann ( bei Filmjuwelen ) nur auf DVD ? :(

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 18:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
trebanator hat geschrieben:
... wenn der neu abgetastet wurde.... warum dann ( bei Filmjuwelen ) nur auf DVD ? :(



Ich vermute nur das der neu abgetastet wurde. Ich habe bei Filmjuwelen schon öfters wegen Blu-rays angefragt aber dort scheint man sich nicht bewusst zu sein, dass in Sammlerkreisen mittlerweile fast ausschließlich Blu-rays gekauft und von den Labels veröffentlicht werden, bzw. DVDs in dieser Zielgruppe nur noch wenig Chancen haben.
Ich denke sie gehen von der Zielgruppe der Heimatfilme aus, wo mir schon einleuchtet dass bei 55 bis 75 Jährigen, die ihre Filme in den Märkten kaufen, die DVD die Nase vorn hat.
Ich selbst kaufe DVDs nur noch von Filmjuwelen und ab und zu ne Pidax. Das wars.


Es gibt übrigens ein Label, den Namen möchte ich nicht nennen, welches demnächst einen sehr interessanten Film auf DVD veröffentlicht und die Produktionskosten einer Blu-ray scheut. Diese Label hat auf meine Blu-ray Anfrage geantwortet, dass die DVD aber sehr gut wird und das TV die HD Abtastung bekommt. Ich habe denen dann geschrieben, wenn das bekannt wird , werden sie kein Stück mehr ihrer DVDs verkaufen, weil sowas in 2016 einfach nicht mehr funktioniert. Man kann den Sammlern nicht DVDs für 20 Euro verkaufen und gleichzeitig den Film im TV in HD auswerten.
Der bleibt auf seiner DVD sitzen und hat ziemlich viel in die Abtastung investiert. Sowas ist weltfremd.
Wir leben im HD Zeitalter und bei solch großen Diagonalen will kein Sammler mehr DVDs. Dumm nur, wenn man genau diese Zielgruppe im Visier hat. Wenn man die Kosten für eine Blu-ray nicht aufbringen kann, sollte man halt kein Label betreiben. Wie gesagt, den Namen des Labels will ich hier nicht nennen.


Nichtsdestotrotz ist MISS QUON eine sehr schöne DVD mit einem sehr guten Film geworden und sollte in die Sammlung wandern.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 19:30 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2771
Geschlecht: männlich
Spielt Werner Peters hier eigentlich eine größere Rolle?
Der springt einem auf dem Cover ja so prominent ins Auge.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 19:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
Prisma hat geschrieben:
Spielt Werner Peters hier eigentlich eine größere Rolle?
Der springt einem auf dem Cover ja so prominent ins Auge.



Er hat schon eine etwas größere Rolle aber keine Hauptrolle.
Guck Dir den Film an. Der lohnt sich.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 19:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2771
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Er hat schon eine etwas größere Rolle aber keine Hauptrolle.
Guck Dir den Film an. Der lohnt sich.

Eigentlich ziehe ich nicht so richtig wegen der Regie, aber ich setzte ihn mal auf meine Liste. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
Ist es zutreffend, dass sich der Film auch in einer separat anwählbaren englischen Version auf der DVD befindet ?

Etwaige Fassungsunterschiede wären interessant zu wissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1143
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:

Ich vermute nur das der neu abgetastet wurde. Ich habe bei Filmjuwelen schon öfters wegen Blu-rays angefragt aber dort scheint man sich nicht bewusst zu sein, dass in Sammlerkreisen mittlerweile fast ausschließlich Blu-rays gekauft und von den Labels veröffentlicht werden, bzw. DVDs in dieser Zielgruppe nur noch wenig Chancen haben.

.... Na Fernsehjuwelen bringen ja eben auch recht viele Nischenklassiker auf bluray.... deswegen wundert mich das ja so hier, wenn er schon sehr gut ausschaut :|

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 634
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
Wenn man die Kosten für eine Blu-ray nicht aufbringen kann, sollte man halt kein Label betreiben.[/b]


Auch um den Preis, dass viele Filme dann eben gar nicht erscheinen, weil eine Blu-ray angesichts ihres geringen Bekanntheitsgrads einfach nicht wirtschaftlich wäre?

Ganz abgesehen davon, dass wir an Filmjuwelen-Blu-rays keine Freude haben werden, solange sie die Nachbearbeitung mit DNR so verpfuschen wie bei DER TOD IM ROTEN JAGUAR (da wollte ich in die Tischkante beißen, als ich nur die Screenshots gesehen habe) und KOMMISSAR X JAGT DIE ROTEN TIGER (da wollte ich den Kopf gegen die Tischkante schlagen, als ich die Blu-ray einlegte - neben dem Filter-Exzess fallen hier auch die Digi-Farben negativ auf). Wenn du also Filmjuwelen wieder mal schreibst, italo, könntest du sie freundlich darauf hinweisen, dass es so NICHT gemacht wird. Und ihnen empfehlen, sich zur Inspiration mal die letzten beiden EDV-Blu-rays anzusehen.

LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON interessiert mich sehr, aber ich werde noch ein wenig warten, bis ich die DVD irgendwo günstiger abgreifen kann. Filmjuwelen bieten ja nichts an außer dem nackten Film, und den selten in zufriedenstellender Präsentation. Dafür sind mir 14 Euro inzwischen auch too much, genauso wie einst auch bei den diversen TV-MAZ-gesourcten Kinowelt/StudioCanal-Ramsch-DVDs von Titeln aus dem Kirch-Katalog.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 20:35 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2771
Geschlecht: männlich
McKenzie hat geschrieben:
da wollte ich den Kopf gegen die Tischkante schlagen, als ich die Blu-ray einlegte

...und danach stellt einen die Qualität jeder Blu-ray zufrieden! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 20:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4550
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:

Hier gibts den für 13,99 Euro zu bestellen:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



Und beim Label-Ebay-Shop für 11,95

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 20:43 
Offline

Registriert: 11.2011
Beiträge: 95
Geschlecht: nicht angegeben
Frank hat geschrieben:
Ist es zutreffend, dass sich der Film auch in einer separat anwählbaren englischen Version auf der DVD befindet ?

Etwaige Fassungsunterschiede wären interessant zu wissen.


Ja,dem ist so.

Zu Fassungsunterschieden kann ich nichts sagen,allerdings stinkt die englische Fassung erheblich ab gegenüber der Deutschen was das Bild betrifft.

Englische ist nur in 4:3 und sieht wie von ner VHS gezogen aus,blasse Farben usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 04.02.2016 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 767
Geschlecht: nicht angegeben
giallosammler hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Ist es zutreffend, dass sich der Film auch in einer separat anwählbaren englischen Version auf der DVD befindet ?

Etwaige Fassungsunterschiede wären interessant zu wissen.


Ja,dem ist so.

Zu Fassungsunterschieden kann ich nichts sagen,allerdings stinkt die englische Fassung erheblich ab gegenüber der Deutschen was das Bild betrifft.

Englische ist nur in 4:3 und sieht wie von ner VHS gezogen aus,blasse Farben usw.



Danke für die Information.
Ob Filmjuwelen die anderssprachige Fassung lediglich des englischen Tons wegen zusätzlich veröffentlicht hat ? Wäre eher untypisch für das Label. Gibt es ein Booklet mit Hinweisen hierzu ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 05.02.2016 00:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11113
Geschlecht: männlich
McKenzie hat geschrieben:
Wenn du also Filmjuwelen wieder mal schreibst, italo, könntest du sie freundlich darauf hinweisen, dass es so NICHT gemacht wird. Und ihnen empfehlen, sich zur Inspiration mal die letzten beiden EDV-Blu-rays anzusehen.


Um ehrlich zu sein bin ich nicht der richtige Typ dafür. Das sollte jemand tun der Ahnung hat und die habe ich nicht.
Ich kann nicht jemand Fehler vorwerfen, die ich nicht mal technisch beschreiben kann.
Da ich diese Aussagen überall lese wird wohl was Wahres dran sein, nur frage ich mich warum es dann immer wieder geschieht insofern das Label auch im Internet mitliest.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LOTOSBLÜTEN FÜR MISS QUON - Jürgen Roland
BeitragVerfasst: 16.07.2016 17:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4550
Geschlecht: männlich
Bild

D/F/I 1967

D: Lang Jeffries, Francisca Tu, Daniel Emilfork, Salvatore Borgese, Christa Linder, Werner Peters

Der US-Amerikaner Mark Jason ist in Südostasien gestrandet und arbeitet dort als Lehrer. Eines Tages findet er in seinem Apartment Diamanten im Wert von mehreren Millionen Dollar. Rasch erliegt Jason der Versuchung, den vom Vormieter hier gebunkerten Edelsteinschatz nicht etwa bei der Polizei abzugeben sondern für sich zu behalten. Als sein asiatischer Bediensteter, der Zeuge bei Jasons Fund wurde, ermordet aufgefunden wird, gerät der Lehrer in den Verdacht, ihn beseitigt zu haben. Nun hat Jason doch die örtliche Polizei am Hals, und er muss fliehen. Begleitet wird der Amerikaner von seiner asiatischen Freundin, Nhan Lee Quon. Der örtliche Polizeiinspektor Gonsart ist überaus erpicht, Jason zu fassen und jagt ihn ohne Erbarmen. Dabei treibt ihn weniger sein Pflichtgefühl als Beamter; vielmehr hat er vor, den Schatz für sich ganz allein zu behalten. (Backcover, gekürzt)

"Lotosblüten" war ja ein Titel aus Wolf C. Hartwigs Rapid-Schmiede, der es nie zu einer Videoveröffentlichung brachte und m.W. auch nie im Fernsehen lief. Es hieß, dass es bei diesem ein nicht entwirrbares Rechtechaos gegeben habe. Umso überraschender finde ich, dass der Film nun doch vom Filmjuwelen-Label herausgebracht wurde und damit eine Lücke im Schaffen des großen Jürgen Roland geschlossen wurde.

Nun ist Roland ja bekannt als renommierter Hamburger Kiez-Filmer, "Polizeirevier Davidswache" ist ja einer DER Klassiker des deutschen 60er-Crime-Kinos. "Lotosblüten" kann damit freilich nicht verglichen werden, hier herrscht des typische Hartwig'sche Hongkong-Exotik-Flair jener Zeit. Das ist ganz nett für einen Juli-Nachmittag, der mehr an Herbst als an Sommer erinnert, aber mehr auch nicht.

Lang Jeffries gibt einen Lehrer, der die Kinder weitgehend selbst überlässt, Brandy und Whisky in sich hineinschüttet und jede Menge im Nachtclub angetürmt hat. Da fragt man sich doch wirklich, was die hübsche Miss Quon eigentlich an positiven Eigenschaften findet.

Werner Peters taucht erst im letzten Drittel auf und trägt einen Bart, der ihn sofort als Bösewicht ausweist. Als Ausgleich hat Christa Linder einige Tanzszenen und sorgt so für LINDERung.

Zur Komplettierung von Rolands Werk natürlich wichtig, aber kein "lost masterpiece"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker