Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 13:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 18.03.2014 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 723
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Deutschland / Italien / Spanien (1966)
Kinostart: 18.8.1967
VHS: Toppic
Darsteller:
Lex Barker, Brad Harris, Maria Perschy, Amadeo Nazzari, José Suarez, Wolfgang Preiss, Gustavo Rojo, Siegfried Rauch, Pino Mattei, Eddi Arent, Gisela Hahn, Miguel de la Riva, Ralf Wolter, Tita Cervera, Dieter Eppler

Gangsterboss Bardo Baretti startet den Coup des Jahrhunderts. Er lässt eine amerikanische Atombombe stehlen und fordert von der US-Regierung die Zahlung von 1 Milliarde Dollar. Andernfalls soll die Bombe über Washington abgeworfen werden. Bob Urban, Agent des BND, übernimmt den gefährlichen Auftrag, Baretti zur Strecke zu bringen.

Bild
Brad Harris, Lex Barker

Der Pabel-Verlag brachte in den 60er Jahren nicht nur die Kommissar-X-Romane heraus, sondern auch die Taschenbuchreihe "Mister Dynamit". Held der Geschichten war Bob Urban, ein Agent des Bundesnachrichtendienstes. Nachdem Theo Maria Werner, Chef der Parnass-Produktion, bereits mit den KX-Verfilmungen begonnen hatte, versuchte er, parallel dazu auch "Mister Dynamit" auf die Leinwand zu bringen. Er bemühte sich sogar, den BND mit ins Boot zu holen, was aber letztendlich scheiterte.
Die Story des Films erinnert zumindest von der Grundidee her an das Bond-Abenteuer "Feuerball". Lex Barker war damals in Europa gut im Geschäft und gibt als "Mr. Dynamit" den coolen Macho. Dass er aus völlig aussichtslosen Situationen ständig heil herauskommt und dass ihm ein paar unpassende Sprüche in den Mund gelegt werden, muss man als Zuschauer in Kauf nehmen. Zeitweilig wird der BND-Mann von einem amerikanischen CIA-Agenten unterstützt, der von Brad Harris dargestellt wird. Maria Perschy, die schon im ersten Kommissar-X-Film dabei war, macht sich hier als Mitarbeiterin des Pentagons Undercover an den großen Gangsterboss heran. Dabei darf sie wie üblich als kühle Blonde einen Hauch Erotik versprühen. Auch Lex Barkers damalige Frau Tita Cervera erhielt eine kleine Rolle. Eddi Arent spielt einen Professor, der für die Spezialausrüstung des BND-Agenten zuständig ist. Unter dem Pseudonym "Blacky Wallace" absolviert Joachim Fuchsberger einen Kurzauftritt als US-Soldat. Es handelte sich um einen Freundschaftsdienst, zu dem ihn der Regisseur F.J. Gottlieb nicht lange überreden musste.
Die Liste der mitwirkenden Schauspieler ist lang und auch der Film selbst hat mit 111 Minuten Laufzeit eine gewisse Überlänge. Es hätte nicht geschadet, hier und da ein wenig zu straffen. Trotz des großen Aufwands, mit dem der Film produziert und promoted wurde, ließ der Erfolg an der Kinokasse zu wünschen übrig. So ging die Figur "Mister Dynamit" nicht wie geplant in Serie. Und da Lex Barker angeblich seine Gage einklagen musste, hätte er wohl ohnehin für eine Fortsetzung nicht mehr zur Verfügung gestanden.

Bild
Gentleman-Gangster Miguel de la Riva & Kollege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 10.08.2014 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Kommt am 12.12. von Pidax.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 14.12.2014 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Interessante Hintergrundinfos zum Film: Die Forschungs- und Arbeitsgruppe "Geschichte des BND" hat im Auftrag des Bundesnachrichtendienstens eine 68-seitige Mitteilung erstellt, die im PDF-Format zum Abruf bereitsteht:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 15.12.2014 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Im Booklet zur DVD finden sich ebenfalls Hintergrundinfos zur BND-Thematik sowie neben einem Interview mit Brad Harris aus 2014 auch ein Interview mit dem Autor der verlinkten BND-Mitteilung Dr. Bodo Hechelhammer, Leiter der Forschungs- und Arbeitsgruppe "Geschichte des BND".

Der Film selber hat (ungewöhnlich für einen Eurospy-Unterhaltungsfilm) aufgrund seiner geschichtlich interessanten Historie einen Transfer durch die Transit-Film spendiert bekommen, was sich in einem sehr sauberen und scharfen Bild widerspiegelt. Da hätte man durchaus auch eine Blu-ray von machen können. Lediglich der Kontrast hat bei dunklen Flächen so seine Problemchen. Sehr schöne Veröffentlichung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 15.12.2014 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2295
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 16.12.2014 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Der Trailer fetzt... hatte den schon als kleinen bruder von Kommissar X auf dem Schirm...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 16.12.2014 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Matofski hat geschrieben:
Interessante Hintergrundinfos zum Film: Die Forschungs- und Arbeitsgruppe "Geschichte des BND" hat im Auftrag des Bundesnachrichtendienstens eine 68-seitige Mitteilung erstellt, die im PDF-Format zum Abruf bereitsteht:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Danke für diesen Hinweis! Die Faksimiles fand ich besonders interessant. "WERNER, ein ausserordentlich cleverer, skrupelloser Geschäftsmann [...]" 8-)

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 18.12.2014 16:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Matofski hat geschrieben:
Im Booklet zur DVD finden sich ebenfalls Hintergrundinfos zur BND-Thematik sowie neben einem Interview mit Brad Harris aus 2014 auch ein Interview mit dem Autor der verlinkten BND-Mitteilung Dr. Bodo Hechelhammer, Leiter der Forschungs- und Arbeitsgruppe "Geschichte des BND".

Der Film selber hat (ungewöhnlich für einen Eurospy-Unterhaltungsfilm) aufgrund seiner geschichtlich interessanten Historie einen Transfer durch die Transit-Film spendiert bekommen, was sich in einem sehr sauberen und scharfen Bild widerspiegelt. Da hätte man durchaus auch eine Blu-ray von machen können. Lediglich der Kontrast hat bei dunklen Flächen so seine Problemchen. Sehr schöne Veröffentlichung!


Ist der coole deutsche Kinotrailer auf der DVD enthalten?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 18.12.2014 19:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Die DVD müsste mich morgen erreichen. Ich bin total heiß auf den Film!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 23.12.2014 10:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Nachdem gestern Abend Freunde bei mir waren und ich schon ziemlich angeseuselt war, habe ich die DVD noch zu sehr später Stunde eingelegt und die ersten 45 Minuten angesehen. Das Ding ist ja richtig geil und eigenständig! :D
Wow! Heute Abend kommt der Film dann ganz dran. Bin jetzt noch viel mehr gespannt.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 02.01.2015 22:14 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1113
Geschlecht: nicht angegeben
@italo
Ich warte sehnsüchtig auf deine Review. :) ;)
Bin total gespannt wie der Film ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 02.01.2015 22:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
eldondo hat geschrieben:
@italo
Ich warte sehnsüchtig auf deine Review. :) ;)
Bin total gespannt wie der Film ist.


Huh, nach kompletter nüchterner Sichtung ist es schwer den Film richtig zu beschreiben.
Ein kunterbunter, ziemlich aufwändig inzenierter, streckenweise unfreiwillig komischer aber auch merkwürdiger Film, mit verworrener Handlung, die aber trotzdem Spaß macht und einem riesen Staraufgebot, bis in die Nebenrollen gut besetzt und mit sehr gutem Soundtrack. Kein großartiger Film aber auch kein schlechter Film aber in jedem Fall ein kleines Schätzchen.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 09.01.2015 18:22 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1113
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
eldondo hat geschrieben:
@italo
Ich warte sehnsüchtig auf deine Review. :) ;)
Bin total gespannt wie der Film ist.


Huh, nach kompletter nüchterner Sichtung ist es schwer den Film richtig zu beschreiben.
Ein kunterbunter, ziemlich aufwändig inzenierter, streckenweise unfreiwillig komischer aber auch merkwürdiger Film, mit verworrener Handlung, die aber trotzdem Spaß macht und einem riesen Staraufgebot, bis in die Nebenrollen gut besetzt und mit sehr gutem Soundtrack. Kein großartiger Film aber auch kein schlechter Film aber in jedem Fall ein kleines Schätzchen.


Danke italo für deine Rückmeldung. Hört sich nach meinem Geschmack an. Wird bei der nächsten Bestellung mitgenommen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 18.09.2016 00:16 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2770
Geschlecht: männlich
Zunächst lässt sich bei "Mister Dynamit - Morgen küsst euch der Tod" sagen, dass es sich um einen wirklich sehr kurzweiligen und schwer unterhaltsamen Beitrag handelt. Dem Empfinden nach manchmal noch farbenfroher und kurzweiliger als viele andere Produktionen ähnlichen Strickmusters, vergeht die Zeit wie im Flug. Sehr gelungen ist die Dosierung beim Thema Humor, der sich mit ernsten Tendenzen die Waage zu halten versucht, denn schließlich fällt das unschöne Schlagwort Atombombe, aber so ganz ernst nimmt sich Gottliebs Film dann glücklicherweise doch nicht, eher im Gegenteil.

Traumhaft sind die malerischen Kulissen, noch schöner ist die Musik, ja, und die spektakuläre Besetzungsliste nennt bekannte Namen in Hülle und Fülle, was erfolgreich von der etwas schwachen Story ablenken kann. Tolle Performances bekommt man von Lex Barker, Brad Harris und Amadeo Nazzari geboten, Maria Perschy oder Gisela Hahn wissen ebenso zu erfreuen, Joachim Fuchsberger taucht kurz als Gast auf und überhaupt wird man noch auf viele bekannte Gesichter treffen. Der Film ist F.J. Gottlieb richtig gut gelungen, es erschließt sich ein guter Mix zwischen Action und angemessener Spannung und als Bonbons gibt es die Prise Sex-Appeal und feine Ironie. Kann sich sehen lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 18.09.2016 12:53 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2770
Geschlecht: männlich


BildBildBild

● MARIA PERSCHY als LU FORRESTER in
MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD (D|A|I|E|1967)



»Klugheit und Schönheit...« Maria Perschy alias Lu Forrester unterbricht den um sie herumschleichenden, überaus interessiert wirkenden Herren und ergänzt: »...sind unbezahlbar!« Was wie eine Philosophie wirkt, erklärt auch dass die Schlagfertigkeit der attraktiven Blondine nicht von ungefähr kommt, weiß sie doch genau um ihre Wirkung auf Männer. Bereits zu Beginn bekommt der ebenso interessierte Zuschauer einen Crash-Kurs in Sachen Waffen einer Frau und deren Einsatz geboten und man stellt sich schnell die Frage, ob es Lu zuzutrauen ist, dass sie ihre Beute wie eine angriffslustige Katze einfach kaputt spielt. Die ausklingenden 60er-Jahre dokumentieren bei den Auftritten von Maria Perschy, dass sie in der Blüte ihrer Schönheit war und dementsprechend wird die attraktive Österreicherin auch präsentiert. Viele unterschiedliche Ensembles, zahlreiche Großaufnahmen und auch mal wesentlich leichter bekleidet als sonst, wirkt sie wie eines der vielen Ebenbilder von Eurospy-Mietzen, die Erotik, Verschlagenheit, Leidenschaft und leichte Dramatik als Gegengewichte in so gut wie jeden dieser Filme zaubern konnten. Bei dieser Rolle kommt dem Empfinden nach wesentlich mehr Geheimnis um die schöne Dame zusammen, als es sonst der Fall war, denn sie ist kaum einzuschätzen, verschwindet plötzlich von der Bildfläche, um anschließend wieder wie aus dem Nichts zur richtigen Zeit und am richtigen Ort aufzutauchen. Lex Barker und Maria Perschy bilden eine sehr ansprechende Konstellation, die Szenerie ist aufgeladen und es wird ein regelrechtes Spiel darum veranstaltet, wer wem zuerst ins Netz geht. Perschy agiert erneut so, als stehe sie über den Dingen und vor allem über den Personen um sie herum, sie trägt den Kopf immer etwas höher als ihre Kolleginnen und wenn es sein muss, lässt sie sich auch spontan auf einen kratzbürstigen Schlagabtausch ein.

Im Grunde genommen entfaltet sich die bemerkenswerte Ausstrahlung der weiblichen Hauptrolle wie von selbst, doch wie üblich stattet Maria Perschy ihren Auftritt mit ihren hauseigenen Finessen aus. Die Protagonistin wirkt weitgehend kühl und gelassen, selbst in Situationen der anstehenden Gefahr lässt sie sich nicht in Bedrängnis bringen, denn ihre Antwort scheint stets ein verführerischer Augenaufschlag zu sein, der Gegner erstarren lassen kann. Wie erwähnt entsteht die enorme Wandlungsfähigkeit nicht nur durch Perschys Repertoire, sondern auch durch die permanent wechselnde Garderobe. In der einen Szene erscheint sie überaus elegant, später dann verführerisch und einladend, um in der nächsten Szene drahtig und agil zu erscheinen. In diesem Zusammenhang wird die offene Frage unterstrichen, auf welcher Seite die geheimnisvolle Lu Forrester denn nun stehen mag, könnte sie doch ebenso als Ganovenliebchen agieren, als vielleicht auch als Doppelagentin. Der Verlauf behält sich in dieser Beziehung des Rätsels Lösung bis zum Schluss vor und es ist nicht wirklich ersichtlich, welche Seite sie tatsächlich bedient, sah man sie doch bereits zuvor in zahlreichen Rollen, die sich gewisse Überraschungen zunutze machten. In "Mister Dynamit - Morgen küsst euch der Tod" kommt man jedenfalls nicht nur in den Genuss eines sehr gelungenen Vertreters des Eurospy-Genres, sondern man darf außerdem zufrieden und erstaunt auf eine von Maria Perschys wohl schönsten und feurigsten Rollen dieser Zeit schauen, da das Gesamtpaket durchgehend stimmt. Ihre gute Spiellaune wirkt erfrischend, die Interaktion mit ihren Kollegen kommt sehr leichtfüßig rüber und vermittelt zusätzlich eine feine ironische Note, die einfach Vergnügen bereitet. Insgesamt gesehen könnte man fast meinen, dass sich die Österreicherin hier ein Stück weit neu erfinden konnte, denn sie lässt mehr Nähe zu, die man andernorts vielleicht vermisst hatte.


➥ MARIA PERSCHY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MISTER DYNAMIT - MORGEN KÜSST EUCH DER TOD - F.J. Gottlieb
BeitragVerfasst: 20.09.2016 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2730
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Score: Gianni Marchetti & Armando Trovaioli

dt. Synchronsprecher

OFDb

„Mister Dynamit“ – Der miese Imagefilm des BND (Die Welt 09/2015)




Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Prisma hat geschrieben:
Zunächst lässt sich bei "Mister Dynamit - Morgen küsst euch der Tod" sagen, dass es sich um einen wirklich sehr kurzweiligen und schwer unterhaltsamen Beitrag handelt. Dem Empfinden nach manchmal noch farbenfroher und kurzweiliger als viele andere Produktionen ähnlichen Strickmusters, vergeht die Zeit wie im Flug.


So in etwa würde ich das Fazit dieses "prima Sonntagnachmittagfilms" auch umschreiben :dh:

Außerdem empfand ich diesen unterhaltsamen Zinnober als sehr verspielt, da der Film gleich mit einer ausgelassenen Spielrunde "Modellschiffe versenken" eröffnet wird, bevor es dann mit einer rückenschmerzauslösenden Runde "Hammerweitwurf" weitergeht und schließlich mit einer höchstrealistischen Spielrunde "Risiko" endet. Desweiteren erstreckt sich das altbekannte "Räuber und Gendarm Spiel" über die gesamte Länge des Films und eine Spielzeugflugschau kann dann am Ende auch noch bestaunt werden. Und allgegenwärtig am Start: Die mehrzügige Modelleisenbahn des spielbahnsüchtigen Oberschurken Amedeo Nazzari - egal ob zuhause, im Auto oder im Flugzeug.

Fazit: Spiel, Spaß und Spannung :)


Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker