Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 13:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 22.12.2013 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 477
Wohnort: Franken
Geschlecht: nicht angegeben
Schüsse im 3/4 Takt
(AT: Der Professionelle)

Bild

Deutschland, Österreich – 1965

Regie: Alfred Weidenmann
Darsteller: Pierre Brice, Heinz Drache, Senta Berger, Walter Giller, Terence Hill, Gustav Knuth, Daliah Lavi
Drehbuch: Herbert Reinecker
Musik: Charly Niessen
Kamera: Karl Löb
Herstellungsleitung: Karl Spiehs


Inhalt:

Aus dem Forschungslabor zur „Erprobung neuer Waffen und Geräte“ wird das neuartige, streng geheime Steuergerät B501 entwendet. Der Täter ist zwar schnell identifiziert, ehe er jedoch gefasst und verhört werden kann, wird schon seine Leiche ans Flussufer gespült - von B501 fehlt jede Spur.
Insbesondere wegen einer bevorstehenden Konferenz aller Verteidigungsminister muss das Gerät schnellst möglich wieder gefunden werden. Daher wird Philippe Tissot, der beste Mann des Geheimdiensts, auf den Fall - „Caesar“ - angesetzt. Die Spur führt für ihn von Paris über Deutschland nach Wien. Die Fährte verdichtet sich im Theater „Palladium“.


Bild Bild Bild
Bild Bild Bild


Bewertung:

Inmitten der Hochphase des Eurospy liefert Alfred Weidenmann ("Unter den Dächern von St. Pauli", "Maigret und sein größter Fall") 1965, außerhalb der großen Reihen (007, Jerry Cotton, Kommissar X…), einen Beitrag mit selten dagewesenem Staraufgebot ab.

In der Hauptrolle findet sich Pierre Brice (mal nicht als "Winnetou"), der zeigt, dass er auch als Agent durchaus überzeugen kann. Im Deutschen wird er von Gert Günther Hoffmann, der deutschen Stimme von Sean Connery, gesprochen. Nicht zuletzt dank dieser – vermutlich nicht ganz zufälligen – Wahl fühlt man sich vom ersten Satz des Protagonisten direkt an 007 erinnert.
In zentralen Rollen finden sich zudem Senta Berger und Heinz Drache, welcher seine Rolle sehr gut spielt. In einer kleineren Rolle gibt‘s auch noch den recht jungen Terence Hill zu sehen.

Schüsse im 3/4 Takt baut zwar auf die großen Namen seiner Darstellerriege auf, kann aber auch davon abgesehen als Film durchaus überzeugen.

Auf phantastische Gadgets wie die Fahrzeuge der späteren James Bond, die paradiesischen Kulissen eines Kommissar X oder den Witz eines Mann in Rio, muss man zwar verzichten, davon abgesehen wird allerdings ein spannender Agentenfilm in zeitloser Wiener Kulisse geboten.

Für Freunde des Eurospy auf jeden Fall sehr zu empfehlen und auch sonst durchaus sehenswert.


In Punkten: 8/10


Bislang liegt der Film für’s deutsche Heimkino zwar leider nur auf VHS vor und auch im Ausland ist es um digitale Veröffentlichungen schlecht bestellt, allerdings steht, wie reggie schon geschrieben hat, Besserung bevor - Kino Trivial hat für Ende Februar 2014 eine Veröffentlichung auf DVD angekündigt.


Hier noch die Titelsequenz (und nein, es handelt sich nicht um einen Heimatfilm) ;)

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 10.10.2014 10:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Zitat Kino Trivial:
Zu SCHÜSSE IM 3/4 Takt:
Der ist gerade in der Retusche, da auch dieser komplett neu abgetastet worden ist, sogar vom original Negativ.
Hier lohnt sich das Wartet bis zum Jahresende!
Wir haben neben der deutschen Fassung auch die komplette englische Version, die sich in vielen bin der Deutschen unterscheidet.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 10.10.2014 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1993
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Ebenfalls super! Eurospy gibt es generell noch viel zu wenig auf Scheibe, dabei macht er so viel Spaß!

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 10.10.2014 11:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Ebenfalls super! Eurospy gibt es generell noch viel zu wenig auf Scheibe, dabei macht er so viel Spaß!


Vollkommen richtig. Ich liebe Eurospys, denn die sind alle so putzig, im wahrsten Sinne des Wortes.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 10.10.2014 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2730
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Zitat Kino Trivial:
Zu SCHÜSSE IM 3/4 Takt:
Der ist gerade in der Retusche, da auch dieser komplett neu abgetastet worden ist, sogar vom original Negativ.
Hier lohnt sich das Wartet bis zum Jahresende!
Wir haben neben der deutschen Fassung auch die komplette englische Version, die sich in vielen bin der Deutschen unterscheidet.


Bei einem solchen Qualitätsupdate wird doch sehr gerne eine längere Wartezeit in Kauf genommen. Top! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 01.03.2016 15:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Kommt als Blu-ray von Filmjuwelen im Juni raus.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 27.07.2016 10:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Die SCHÜSSE IM 3/4 TAKT Blu-ray ist seit dem 29.07.2016 erhältlich.
Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 28.07.2016 09:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Gestern gesehen!

Selbst die etwas langatmigen Euro Spys haben oft eine wunderschöne Atmosphäre, man kann sich da an so vielen Dingen festmachen.
Ich nenne dass dann eine "gepflegte" Langeweile in absolut positiven Sinn. :)

Die Pluspunkte sind bei 3/4 Takt einfach das tolle Staraufgebot: Pierre Brice mit der Stimme von Gert Günther Hoffmann, Daliah Lavi singend, Terence Hill, Charles Regnier, Heinz Drache, Gustav Knuth, Walter Giller, Senta Berger, Anton Diffring usw.
Alle Schauspieler spielen auf einem hohen Niveau, auch wenn ich Pierre Brice niemals etwas anderes als Winnetou abnehmen kann und erst recht nicht den Geheimagenten mit der Sean Connery Stimme. Das hat dann schon wieder Kuriositätenwert. :)
Handwerklich ist der Film auch auf hohem Niveau gemacht, weil ein Regisseur wie Alfred Weidenmann keine halben Sachen abliefert. Leider ist das Drehbuch wohl nicht der Action-Spannung letzter Schrei gewesen aber da kann nicht unbedingt der Regisseur was dafür. Einzigartig ist auch die herbstliche Wien Atmosphäre. Alles in allem mag ich den Film einfach, auch wenn es wesentlich bessere Eurospy`s gibt, hinzu kommt das die Präsentation mit der Filmjuwelen Blu-ray gelungen ist. Ach ja, man merkt das ein Meister wie Karl Löb für die Kamera verantwortlich war.
Für Eurospy oder EuroKrimifans auf jeden Fall sehr empfehlenswert!

In seiner Slowness würde ich den Film mit "Sieben Pistolen jagen Professor Z." vergleichen. Allerdings unterscheiden beide Filme sich komplett in ihrer Atmosphäre.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 28.07.2016 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Danke für die Vorstellung, das klingt ja alles klasse.

Mit der Langsamkeit vieler Eurospys geht es mir auch so - hat man sich dran gewöhnt, dass nicht ständig etwas Spektakuläres geschieht, kann man die Bedächtigkeit wunderbar genießen, am besten an einem grauen Nachmittag auf dem Sofa.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SCHÜSSE IM 3/4 TAKT - Alfred Weidenmann
BeitragVerfasst: 28.07.2016 10:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
nyby hat geschrieben:

Mit der Langsamkeit vieler Eurospys geht es mir auch so - hat man sich dran gewöhnt, dass nicht ständig etwas Spektakuläres geschieht, kann man die Bedächtigkeit wunderbar genießen.


Speziell in der heutigen Zeit in der alles hyperschnell und aufgeregt ist, einer Zeit in denen moderne Actionfilme in einem Schnittstakkato und Soundexzess überreizen, fast schon überfordern, bekommt diese "gepflegte" Langeweile eine ganz eigene Qualität und die meist exotischen Schauplätze sind dann wie Urlaub auf dem eigenen Sofa.
Ein guter Vergleich sind auch klassische Horrorfilme der 60er/70er/80er zu aktuellen Produktionen.
Damals wurde Wert gelegt auf eine unheimliche und düstere Atmosphäre, die man durch längere Kameraeinstellungen in sich aufnehmen konnte aber heute sorgen bei jeder Schockszene mehr die überkrassen "Soundeffekte" dafür, dass man unweigerlich erschrickt und zusammenzuckt. Kann der Regisseur nichts, dann lässt er einen Brachialsound bei Schockeffekten los und man zuckt unweigerlich wegen dem akkustischen Paukenschlag aber nicht wegen dem Horror zusammen. Das trifft auf einen nicht unbeträchtlichen Teil heutiger Horrorfilme zu.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker