Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 13:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 12:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
SPECTRE
England-USA 2015
Regie: Sam Mendes
Darsteller: Daniel Craig, Christoph Waltz, Monica Belucci, Lea Seydoux, Dave Bautista, Ralph Fiennes, Ben Wishaw, Naomi Harris
Drehorte: Rom, Österreich, Mexiko
Kinostart: Oktober 2015


Nun sind erste Informationen raus.
Christoph Waltz wird Ernst Stravro Blofeld spielen, welcher der erste deutschsprachige Hauptbösewicht nach Gert Fröbe und Curd Jürgens ist. Der Drehort Österreich könnte ein Indiz für Blofelds Domizil sein. Man darf gespannt sein.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Bitte den Klausi nicht zu vergessen!

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 15:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Papayo hat geschrieben:
Bitte den Klausi nicht zu vergessen!



Ach, der war ja kein offizieller EON Bösewicht.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 15:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Da Bösewicht Blofeld in SPECTRE nicht sterben dürfte, bin ich mal gespannt, ob es Christoph Waltz in den nächsten Film schaffen wird. In den 60ern war es in Filmen Gang und Gäbe mal schnell Schauspieler für die gleichen Rollen auszuwechseln, so wurde aus Donald Pleasence, plötzlich Telly Savalas, bis hin zu Charles Gray. Heute macht man das nicht mehr so aber aus heutigen Marketing Gründen müsste man für den nächsten Film wieder den gleichen Blofeld Darsteller nehmen.
Vielleicht lösen sie es dann ja mit einer Gesichtsoperation.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5034
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Da Bösewicht Blofeld in SPECTRE nicht sterben dürfte, bin ich mal gespannt, ob es Christoph Waltz in den nächsten Film schaffen wird.

T-Online sagt aber:
Zitat:
Schon länger im Gespräch war auch der in Wien geborene Oscar-Preisträger Christoph Waltz ("Inglorious Basterds") als neuer Bond-Bösewicht. Allerdings übernimmt er offenbar nicht die Rolle von Bonds Widersacher Blofeld, wie vermutet wurde, sondern trägt den Rollennamen Oberhauser.


:?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 19:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Da Bösewicht Blofeld in SPECTRE nicht sterben dürfte, bin ich mal gespannt, ob es Christoph Waltz in den nächsten Film schaffen wird.

T-Online sagt aber:
Zitat:
Schon länger im Gespräch war auch der in Wien geborene Oscar-Preisträger Christoph Waltz ("Inglorious Basterds") als neuer Bond-Bösewicht. Allerdings übernimmt er offenbar nicht die Rolle von Bonds Widersacher Blofeld, wie vermutet wurde, sondern trägt den Rollennamen Oberhauser.


:?



Ok, Danke für die Info.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 20:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hoffe sehr, dass sich der Drehort Österreich im Film großflächig niederschlägt - ein Bond mit viel Schnee, mit Anklängen an den exzellenten "Im Geheimdienst ihrer Majestät" wäre schon was.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Hier gibt's ein paar Einblicke zum anstehenden Dreh in Österreich:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 04.12.2014 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Dankeschön!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 09.01.2015 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Ich bin sehr gespannt, besonders wie sich das neue M-Bond Verhältnis entwickelt. Skyfall deutete ja an, dass der neue M auch wieder mehr der Buchvorlage entsprechen wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 12.02.2015 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Hier kommt das erste offizielle Szenenfoto, Craig schaut ziemlich cool aus.


Bild

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 12.02.2015 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 305
Geschlecht: männlich
Und hier ein erstes offizielles Behind-the-scenes-Video, in dem sich die Produktion artig bei der Location bedankt: ;)
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 16.02.2015 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
nyby hat geschrieben:
Hier kommt das erste offizielle Szenenfoto, Craig schaut ziemlich cool aus.


Bild


Dafür bezahlen sie ihn auch 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 16.02.2015 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Und nicht mal schlecht.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 14:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Gerade den neuen Bond Song von Sam Smith gehört.
Das ist der schlechteste Bondsong den es je gab! :(

"Skyfall" mit Adele war immerhin ein echter Lichtblick.


Ich denke, da werden die meisten User mit mir ausnahmsweise mal einer Meinung sein. Hört mal:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 766
Geschlecht: männlich
Kein Song, der dafür sorgte, dass ich mich Schwärmereien hingeben würde, aber schlecht finde ich ihn nun nicht.
Die Melodie ist elegant und stilvoll, die Passagen in denen Sam Smith allerdings in höchste Höhen vordringt, treffen allerdings weniger meinen Geschmack.

Apropos, ich gehöre übrigens zu einer illustren Truppe von Bondfans, die den viel gescholtenen Bondsong zu EIN QUANTUM TROST von Alicia Keys und Jack White zu einem der besten der gesamten Reihe zählen würden.

_________________
Suche:

FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow), EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), HOOVER-ICH BIN DER BOSS,

DEEP SPACE (Fred Olen Ray), DIE HÖLLENHUNDE (1970), EIN DRECKIGER HAUFEN,

KILLER CROCODILE (Der Mörder-Alligator), IRON ANGELS, UNTERNEHMEN STAATSGEWALT,

DER LETZTE DINOSAURIER, IN DIE ENGE GETRIEBEN (1955), OUT OF THE BLUE (D. Hopper).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 446
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Gerade den neuen Bond Song von Sam Smith gehört.
Das ist der schlechteste Bondsong den es je gab! :(

"Skyfall" mit Adele war immerhin ein echter Lichtblick.


Ich denke, da werden die meisten User mit mir ausnahmsweise mal einer Meinung sein. Hört mal:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ja, ich finde den Song, bis auf den Anfang, wo Sam nicht "singt" auch sehr langweilig und überhaupt nicht eingängig.
Selbst die ruhigen Bond Schnulz Song aus der Moore Ära, als da wären: Moonraker, Octopussy, For your eyes only......waren eingängig und bleiben im Ohr.
Aber das da, ich weiß nicht.

Der Anfang, erinnert an die Bond Filme der 60er, doch nach dem orchestralen Einstieg, wird eine saubere stringente Fortsetzung dieses Einstieges völlif außer acht gelassen und der Song verheddert sich, wenn ich es mal so nenne, in sich selbst, da einfach kein wirklicher "Klimax" erkennbar ist, der für Bond Songs aber essentiell ist.

Den Song den Smith geschrieben hat, hört sich qualitativ an, wie seine anderen Lieder auch, mal mehr, mal weniger eingängig....aber letztendlich nichts besonderers, da würde mir ähnliches beim improvisieren auf dem Klavier einfallen, was das Rad auch nciht neu erfinden würde, aber immerhin im Ohr bleiben würde....

Ein weiteres Problem ist sicher auch, dass der Komponist nicht mehr selber so stark am Titelsong arbeitet und dies mit Textern abgeglichen wird etc.etc....
Der Song wird halbfertig, lustlos und Sam Smith sing wie ein....kastrierter Esel :| :roll:


Der einzige Mann neben Matt Monro der einen genialen Bond Song gesungen hat ist und bleibt Tom Jones, mit einer gewaltigen, kräftigen STIMME!!!!!!!!!!!!!!!!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde ihn auch nicht so übel, besser jedenfalls als erwartet. An den Gesang muss man sich vielleicht gewöhnen, aber Orchestrierung und Melodie sind nicht schlecht und haben ein schönes 60ies-Bond-Ambiente.

Mit der Nummer aus "Quantum" bin ich anders als Don R. nie ganz warm geworden - andererseits fand ich es an sich schon beachtlich, einen Bondfilm mit so einer eigenwilligen Musiknummer auszustatten.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1221
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Puh, der Song ist nix für mich. Da wird dir ja die Milch sauer bei dem Gejaule. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 708
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
und Sam Smith sing wie ein....kastrierter Esel


Omg... die Hohen Passagen sind wirklich sehr... Karaoke-mäßig.
"Halbfertig" beschreibt den Song wirklich am Besten.
Wo sind die Tom Jones' der heutigen Zeit?

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 18:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Der Song wirkt, wie Ripper sagte, halbfertig. Nichts eingängiges, kein Climax etc.
Da hätten sie leiber Disclosure ranlassen sollen, dann würde das Ding im Ohr bleiben.
Schlechtester Bond Song ever. Man kann es hören, mehr aber auch nicht.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Ich muss sagen seit McCartney, bzw. seit Carly Simon gab es selten gute Titelsongs bei Bond. Für mich war Madonna der Tiefpunkt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 18:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Ich muss sagen seit McCartney, bzw. seit Carly Simon gab es selten gute Titelsongs bei Bond. Für mich war Madonna der Tiefpunkt.



Der Abstieg der Bond Songs begann für mich mit Gladys Knight, weil dieser Song einfach so abgekupfert klang. Goldeneye klang auch nicht sonderlich innovativ aber zumindest konnte ich diese beiden Songs noch mögen. Davor gefallen mir alle Songs.
Ab dann kam nichts mehr und Skyfall war ein echter Lichtblick. Den Madonna Song mag ich sehr, weil er mich an meine ziemlich verstrahlte Clubzeit erinnert aber als Bond Song natürlich streitbar.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Skyfall hat bei mir gebraucht, aber den habe ich mir schöngehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 25.09.2015 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Schönhören ist immer gut und hat bei mir bei Bond fast überall geklappt -nur "Tomorrow never dies" von Sheryl Crow war unschönörbar, der Riefpunkt aller Bondsomgs.

Ein Instrumentalstück wie bei "Im Geheimdienst..." wäre auch mal eine Idee.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 26.09.2015 08:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 132
Geschlecht: männlich
Klingt ziemlich bohlenesk. Wenn ich das Stück höre, habe ich irgendwie einen RTL-Unterschichten-Käppiträger mit schwerer Vergangenheit vor meinem inneren Auge...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 07.11.2015 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
So ich habe den Film gestern gesehen. Es gibt gutes und schlechtes zu berichten. Was mir am neuen Bond sehr gefällt ist sein über weite Strecken sehr ruhiges Erzähltempo, der langsame Rhythmus. Die erste Kameraeinstellung hat schon was von Wells, sie zieht sich ohne Schnitt mehrere Minuten. Mendes vertraut in diesem Film viel stärker auf starkes Schauspiel, als auf große Effekte und damit weiß dieser Bond über lange Strecken positiv zu gefallen. Der große Schwachpunkt ist das Ende. da kommt das Gefühl auf, als hätten die Drehbuchautoren nicht gewusst, wie sie ihre Story beenden sollten.
Das Bond einen mehrere hundert Meter entfernten Hubschrauber mit einer Pistole abschießt wirkt schon fast parodistisch.
. Auch die Gelegenheit, die vier Craig-Bonds sauber abzuschließen wurde verspielt. Bonds Handeln am Ende wirkt absolut hollywoodkitschig und zerstört das Bild des neuen Bonds, was man über die ganze reihe neu gestalten wollte.
Ich finde, er hätte Blofeld töten sollen, oder dieser hätte zumindest die Möglichkeit haben sollen, auf mysteriöse Weise zu verschwinden, um sein Potential für die weiteren Filme zu retten.
Ich würde ihm 8/10 geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 07.11.2015 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4422
Geschlecht: nicht angegeben
Bin am Überlegen, ob ich ihn mir auch im Kino ansehen soll.
"Über weite Strecken sehr ruhiges Erzähltempo", "langsamer Rhythmus" und eine "ungeschnittene Einstellung zu Beginn wie bei Welles", das klingt schon sehr vielversprechend.
Hauptgrund für eine Sichtung wäre aber für mich die Tatsache, dass man 2x Österreich, 2x Italien und 1x Mexiko hat.
Würde sich eine Sichtung für einen "Mainstream-Allergiker" auszahlen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SPECTRE - Sam Mendes
BeitragVerfasst: 07.11.2015 13:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Nobody hat geschrieben:
Was mir am neuen Bond sehr gefällt ist sein über weite Strecken sehr ruhiges Erzähltempo, der langsame Rhythmus. Die erste Kameraeinstellung hat schon was von Wells, sie zieht sich ohne Schnitt mehrere Minuten. Mendes vertraut in diesem Film viel stärker auf starkes Schauspiel, als auf große Effekte und damit weiß dieser Bond über lange Strecken positiv zu gefallen.


Langsam erzählt klingt schon mal saugut. Eine Stärke die man heute fast gar nicht mehr im konventionellen Kino findet.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 143 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker