Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: IN TÖDLICHER MISSION - John Glen
BeitragVerfasst: 08.04.2013 14:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Originaltitel: For Your Eyes Only
Produktionsland: Großbritannien
Produktion: Michael G. Wilson, Albert R. Broccoli
Erscheinungsjahr: 1981
Regie: John Glen
Drehbuch: Richard Maibaum, Michael G. Wilson
Kamera: Alan Hume
Schnitt: John Grover
Budget: ca. 28.000.000$
Musik: Bill Conti
Länge: ca. 127 Minuten
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Roger Moore, Carole Bouquet, Topol, Lynn-Holly Johnson, Julian Glover, Cassandra Harris, Jill Bennett, Michael Gothard, John Wyman, Jack Hedley, Lois Maxwell, Desmond Llewelyn


Bild


Ein britisches Marineschiff wurde versenkt. An Bord befindet sich der Automatic Targeting Attack Communicator kurz. ATAC. Ein Steuercomputer der für den Start von Atomraketen eingesetzt werden kann. Bond erhält den Auftrag den ATAC zu bergen, allerdings haben ein gewisser Aristoteles Kristatos und der Schmuggler Milos Columbo die gleichen Absichten.

„In tödlicher Mission“ geht von der ersten Sekunde an direkt in die Offensive. Bond muss sich innerhalb eines ferngesteuerten Hubschraubers behaupten und die Bilder innerhalb der Lüfte sind sehr gelungen. Anschließend kommt es zum Versenken des Marineschiffs das von zahlreichen Explosionen begleitet wird und ein Attentat auf die Eltern von Melina Havelock folgen lässt. Demnach war schon eine ganze Menge los und der Film kann sich eine kleine Beruhigungszeit nehmen um die Situation und seine Personen vorzustellen.

Dieses ist allerdings nicht von langer Dauer und Melina Havelock ist mit einer Armbrust als Racheengel unterwegs und hilft der Doppelnull erst einmal aus der Bredouille. Später geht es dann zu einer rasanten Verfolgungsjagd im Schnee über Bobbahnen und die Sprungschanze. Auch die Verfolger auf ihren Moto-Cross Maschinen lassen es so richtig krachen. Kein Wunder denn ihr Führer… ääääh Einsatzleiter ist Erich Kriegler. Eine blonde Sportskanone aus Ostdeutschland, der neben der Menschenjagd auch dem Biathlon verfallen ist.

Wo wir bei den Darstellern angelangt wären: Erich Kriegler wird von John Wyman gespielt und der John macht wesentlich mehr Randale als der doch eher langweilige Bösewicht Aristoteles Kristatos. Der weibliche Hauptpart wird von der Französin Carole Bouquet dargestellt, die mit ihrem beeindruckend guten Aussehen einige Pluspunkte sammeln kann. Auch in schauspielerischer Hinsicht kann man nichts Negatives hinsichtlich Carole erwähnen. Weiterhin sei eine kleine Nervensäge namens Bibi Dahl erwähnt, die von der ehemaligen Eiskunstläuferin Lynn-Holly Johnson verkörpert wird. Roger Moore kann man zu Gute halten, dass er von dummen Scherzen Abstand nimmt und seine Rolle ernsthaft angeht.

Fazit: Rasante und hervorragende Actionszenen an unterschiedlichen und optisch perfekten Schauplätzen lassen diesen Bond zu einem kurzweiligen Ausflug in das böse Gewässer des Mainstreams werden.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IN TÖDLICHER MISSION - John Glen
BeitragVerfasst: 08.04.2013 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1344
Geschlecht: männlich
Nicht zu vergessen, Cassandra Harris als Gräfin Lisl von Schlaf (wunderbarer Name), die etwa um die Zeit Pierce Brosnan getroffen haben muss, mit dem sie bis zu ihrem viel zu frühen Tod verheiratet war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IN TÖDLICHER MISSION - John Glen
BeitragVerfasst: 08.04.2013 14:33 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11103
Geschlecht: männlich
IN TÖDLICHER MISSION ist (bis Daniel Craig) der letzte Bond Film, der von mir eine 10/10 Bewertung bekommt.
Erst wieder CASINO ROYALE 10/10, QUANTUM 10/10 und SKYFALL 10/10 konnten mich wieder derart begeistern.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IN TÖDLICHER MISSION - John Glen
BeitragVerfasst: 08.04.2013 16:26 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 703
Geschlecht: nicht angegeben
Moores bester Bond, der beste Bond der 80er (gefolgt von "The Living Daylights) und einer meiner Top5 Bonds überhaupt!
Genau nach diesem Spitzenfilm wäre für den guten Roger der würdevollste Moment gewesen sich in den Ruhestand zu verabschieden.
Weiterer Vorteil: Die recht schwach gescripteten nächsten beiden Bonds wären wenigstens durch einen agileren Hauptdarsteller noch etwas aufgewertet worden.
Aber wir wissen ja alle, dass es anders gekommen ist...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker