Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 13:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Was ist euer liebster James Bond-Film???
Dr. No 5% 5% [ 12 ]
Liebesgrüße aus Moskau 9% 9% [ 23 ]
Goldfinger 21% 21% [ 54 ]
Feuerball 4% 4% [ 11 ]
Man lebt nur 2x 3% 3% [ 8 ]
Im Geheimdienst ihrer Majestät 15% 15% [ 39 ]
Diamantenfiber 2% 2% [ 4 ]
Leben und sterben lassen 5% 5% [ 12 ]
Der Mann mit dem goldenen Colt 2% 2% [ 5 ]
Der Spion der mich liebte 3% 3% [ 7 ]
Moonraker 5% 5% [ 12 ]
In tödlicher Mission 5% 5% [ 12 ]
Octopussy 2% 2% [ 4 ]
Im Angesicht des Todes 3% 3% [ 7 ]
Hauch des Todes 4% 4% [ 9 ]
Lizenz zum Töten 2% 2% [ 5 ]
Golden Eye 2% 2% [ 5 ]
Der Morgen stirbt nie 0% 0% [ 0 ]
Die Welt ist nicht genug 0% 0% [ 1 ]
Stirb an einem anderen Tag 0% 0% [ 0 ]
Casino Royal 6% 6% [ 15 ]
Quantum Trost 2% 2% [ 4 ]
Skyfall 3% 3% [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt : 256
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 02.11.2014 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 393
Geschlecht: nicht angegeben
In Karl-Marx-Stadt wurde damals aber nicht gedreht! ;)

Ansonsten stimme ich mit Deiner Nr. 1 vollkommen über ein, bleibt für mich auf ewig der beste Bond aller Zeiten!

Der meiste Rest wechselt immer mal durch und tauscht die Plätze.
Mit 3 Ausnahmen, die FÜR IMMER ganz hinten bleiben werden:
Diamantenfieber, Moonraker und Stirb an einem anderen Tag!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 04:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 192
Geschlecht: männlich
Meine Rangliste:

1. Im Angesicht des Todes
2. Octopussy
3. Goldfinger
4. Lizenz zum Toten
5. Dr. No

23. (Letzter Platz) Goldeneye

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 446
Geschlecht: männlich
Meine Rangliste:

1. Im Geheimdienst ihrer Majestät: Telly Savalas, der Mann ist einfach vom nicht vorhandenen Scheitel, bis zur Sohle cool. Dianan Rigg, eines der schönsten Bond Girls überhaupt und George Lazenby sympathisch und der unterschätzteste Bond.
2. Goldfinger: Gert Fröbe, er trägt den Film und verdrängt fast Sean Connery, dem bis zum Ende die Hände gebunden sind. Der passivste Bond, mit dem Superbösewicht.
3. Moonraker: Noch besser als der Spion der mich liebte. Der Weltraum hat mich fasziniert und gerade dieser völlig übertriebene und absurde mit einer unglaublichen dekadenz ausgestattete Bond Film ist immer einer meiner Lieblinge.
4. Der Spion der mich liebte: Curd Jürgens ! Der ganze Filme, hat mich als Kind fasziniert und dies ist jetzt immer noch so. Einfach ein perfekter Bond.
5. Leben und Sterben lassen. Blaxplotation lässt grüßen. Ein relativ harter und spannender Film. Für Moore vieleicht noch der untypischste seiner Bond Filme.
6. Man lebt nur zweimal: Übertrieben, einfach schön anzusehen. Lewis Gilbert ist einfach der Bond Regiseur. Warum ? Die "Bösen" haben tolle Festungen, viel technische Rafinesse, alles noch etwas übetriebener als in den anderen Bond Filmen, so mag ich es ! :-)
7. Skyfall: Es geht doch ! Tolle Schauplätze, ein spannendes Drehbuch. Viele Wendungen, solider Soundtrack, bei dem das Titellied kultverdächtig wirkt und sich in die Reihe der 60er Bond Songs einfügt.
8. Der Mann mit dem goldenen Colt: Vieleicht oft langatmig, aber einer meiner ersten Bond Filme. Der Soundtrack rockt. Christopher Lee nimmt sowieso eine Sonderstellung ein. Perfekt !
9. In tödlicher Mission: Humorvoll, aber doch immens spannend. Bill Conti liefert einen tollen Soundtrack. Moore macht seine Sache wie immer gut. Kurzweiliger Trip
10. Liebesgrüsse aus Moskau: Hart, spannend, humorlos und vermutlich der Film der allen Eurospy Agenten Streifen das Vorbild war. Exzellent
.

.
.

23. Ein Quantum Trost (letzter Platz) Kein Stil, hektischer Schnitt, kein Humor, keine Bond Atmos. Bond hebt sich nicht von anderen modernen Action Filmen ab. Vergessenswert.....


Zuletzt geändert von Der New York Ripper am 31.12.2014 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 13:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11646
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Das ist und bleibt: Goldfinger.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 13:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2770
Geschlecht: männlich
Ich mag am liebsten:

Im Geheimdienst ihrer Majestät
Liebesgrüße aus Moskau
Man lebt nur zweimal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Bond-Filme begleiten einen ja über Jahrzehnte wie alte Freunde, und da kann es immer wieder zu schönen Verschiebungen/Neubewertungen kommen. "Diamantenfieber" etwa habe ich als Halbwüchsiger im Kino gesehen (Wiederaufführung) und konnte damals wenig mit ihm anfangen. Heute finde ich den Camp-Humor ziemlich witzig. "Lizenz zum Töten" fand ich bei der Premiere auch eher mau (eine Autojagd als Bond-Finale fand ich enttäuschend), heute würde ihn deutlich höher bewerten.

Ein Bond bleibt bei mir aber stabil und an der Spitze

"Im Geheimdienst ihrer Majestät". Ein grandioser Bond mit enormen Schauwerten, fantastischen Actionszenen und sehr gutem Personal: Rigg, Savalas und Lazenby - gerne und zu Unrecht abgetan als schauspielerischer Versager. Barrys beste Musik. Herrliche Kamera (Michael Reed). Und den herrlichsten aller Bond-Festungen, Piz Gloria. Da hat selbst ein ausgehöhlter Vulkan keine Chance.

Ein tolles Buch über den Film habe ich hier vorgestellt unter:

bucher-magazine-f19/buch-uber-geheimdienst-ihrer-majestat-t7014.html

Und wer gerade in Berlin ist oder wohnt, sollte sich die Ken-Adam-Ausstellung im Filmmuseum anschauen.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Skyfall war übrigens vergleichsweise enttäuschend. Gegenüber den beiden Vorgängern fällt er deutlich ab, tatsächlich war er sogar teils etwas langweilig. Und leider auch teils etwas dumm. Das ist schade, da hatte ich schon mehr erwartet.

Mit Mendes wird Spectre dann wahrscheinlich auch nur so ein weiterer Mittelfeld Bond.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 31.12.2014 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Skyfall war übrigens vergleichsweise enttäuschend. Gegenüber den beiden Vorgängern fällt er deutlich ab, tatsächlich war er sogar teils etwas langweilig. Und leider auch teils etwas dumm. Das ist schade, da hatte ich schon mehr erwartet.

Mit Mendes wird Spectre dann wahrscheinlich auch nur so ein weiterer Mittelfeld Bond.


Casino Royale ist wahrscheinlich der beste Craig Bond, weil er etwas ruhiger ist. Ich bekenne mich auch zu den Quantum-Hassern. Dieser Film ist überschnitten, präsentiert einen Schurken ohne Charisma und watscht die Cliffhangermotive des Vortgängers im Schnellverfahren ab. Sorry, aber das wirkte wie eine peinliche Revision von CR. Da war Skyfall wenigstens etwas eigenständiges, solides. Ich fand den gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Nein, Quantum ist der absolut überragende Bond Film, und das mit großem Abstand. Ein wirkliches Meisterwerk, ich hätte nie gedacht daß das mal ein Bond Film für mich schaffen würde. Einer der überragenden Filme der letzten 10 Jahre.

Er wird auch mit jedem Anschauen besser, und Almaric ist ebenfalls absolut großartig.

Und ich finde es toll daß so viel Bond Fans den überhaupt nicht mögen. So muß das sein ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Quantum ist kein eigenständiger Film. Er nimmt Bezug auf seinen Vorgänger und greift viele Motive aus CR auf, aber eben schlecht und oberflächlich. Von daher kann er einfach nicht gut sein. Vielleicht wäre er als eigenständiges Projekt besser geworden. Und Foster war als Regisseur eine Fehlbesetzung... Er kann keine Actionszenen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry ,aber die Action ist brillant, die besten der ganzen Reihe.
Es ist eine direkte Fortsetzung, ja, aber eine geniale. Die Handlung ist komplex, und fast komplett in Bildern erzählt. Es geht hier einzig und allein um Bond, und die Handlung drumherum ist nur Staffage für das was im Inneren Bond passiert, und auch das wird überwiegend über filmische Techniken vermittelt. Die Schnitttechnik ist nicht nur ein Mittel auf filmischem Wege Rasanz zu erzeugen, sie ist auch der direkt Spiegel von Bonds Innerem, wie auch die ganzen Schauplätze. Am Anfang ist Bond immer unterwegs, es gibt keinen wirklichen Augenblick der Ruhe, möglicherweise ist da keine einzige Einstellung in der Bond mal stehenbleibt, oder dann zumindest die Kameras sich nicht bewegt. Und wenn er dann zum Ende hin mal zur Ruhe kommt, dann sind das die entscheidenden Momente dafür daß er am Ende sein Quantum Trost finden kann. Denn die Charaktere bei denen er diese kurzen Momente der Ruhe findet, sind diejenigen die für ihn sterben müssen, die er benutzt hat, und an deren Tod er Schuld ist, und das hilft ihn zur Besinnung zu bringen. Und wenn er innerlich ruhiger wird dann wird auch der Schnitt ruhiger. Könnte sein das jede der großen Actionszenen des Filmes, die Forster einfach mal den 4 Elementen zugeordnet hat, etwas langsamer geschnitten ist als die vorherige. Es würde jedenfalls Sinn machen wenn das so wäre. Am Ende laufen dann Bonds und Camilles (seiner Schwester im Geiste) Geschichten in dem Feuer zusammen. Er hilft ihr durchs Feuer zu gehen, das ihr Trauma verkörpert, und eine äußerliche große Narbe auf dem Rücken hinterlassen hat, und er wird sich selber retten, als er von Greene und seinem irrationalem Rachewunsch ablässt, um ihr zu helfen.
Das sind nur ein paar der vielen inhaltlichen und filmischen Ideen die Quantum of Solace hat, und die ihn für mich zum intelligentesten und zum sinnlichsten Bond machen. Der auch noch weit über seinen ebenfalls bemerkenswerten Vorgänger hinausgeht.

Während Skyfall nicht mal merkt daß am Ende Bond an Ms Tod Schuld ist, da er Silva eine Falle gestellt hat, bei der in Wahrheit Bond selber in der Falle sitzt, und er M dabei auch noch Silva auf dem Präsentierteller serviert, anstatt sie zu verstecken und schützen. Und selbst dafür braucht Skyfall noch eine Szene in der jemand der sich verstecken will bei Nacht mit einer Taschenlampe herumläuft. Skyfall ist leider ein Film der so tut als sei er schlau, und dabei doch nur meist an der dummen Oberfläche bleibt. Kein schlechter Bond, aber ein großer Rückschritt für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Das mit der inneren Unruhe Bonds mag stimmen - das habe ich so noch nicht betrachtet - aber das ändert nichts an der zerstückelten Story des Films. Zu Beginn wird der Cliffhanger aus CR im Schnellverfahren abgehandelt. Daran schließt sich eine völlig neue Story an und erst zum Schluss wird wieder ein doch sehr halbherziger Bezug zum Vorgängerfilm hergestellt. Der in CR eröffnete Versuch, ein neues, modernisiertes Verbrechernetz ala SPECTRE zu etablieren wird durch einen uncharismatischen Schurken und ein Komplott ersetzt, wie man es schon aus den alten Bondfilmen kennt. Foster wollte einen Kommerzfilm drehen. Möglicherweise gelingt ihm eine künstlerisch ansprechende Darstellung von Bonds Innenleben (ich müsste mir den Film noch einmal unter den von dir genannten Aspekten ansehen). Aber mit Craig sollte es eben neben der Figur Bond auch um ein neues Gegenspieleruniversum gehen und da zerstört Quantum gekonnt, was CR gut aufgebaut hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 446
Geschlecht: männlich
Also für mich war Quantum of Solace ein Rohkrepierer. Schon dieübel zusammengeschnittene Verfolgungsjagd am Anfang nimmt einem den Spass am Film.
Dannach folgt einer der schrecklisten Bond Songs überhaupt, lediglich der Titel Gestaltung kann man in Ansätzen noch was abgewinnen.

Der Rest des Filmes ist für mich kein Bond Film, sondern reiht sich in die üblichen Aktion Filme unserer Zeit ein, als da wären Stirb langsam, Transporter usw.
Ein Bond Film muss besonders sein und das fehlt diesem Film. Das Ende ist enttäuschend, der Bösewicht uncharismatisch. Casino Royale war ein solider, wenn nicht so gar guter Einstieg für Craig. Allerdings versagt Quantum, vor allem die Eleganz fortzusetzen, die Casino noch hatte. Allerdings gab es auch in Casino schon Szenen, die nicht in einen Bond Filme gehören, wie die Folterung von Bond, auf diese primitive Art !

Quantum hastet von einer Szene zur nächsten, erzählt den Film vieleicht wirklich in Bildern, was ja allgemein nichts schlechtes ist, doch bei Bond zählen andere Werte.
Ich habe auch mit den Brosnan Filme schon meine Probleme hier und da, doch Quantum ist für mich die Inkarnation des schlechten Bond Films, zusammengemixt aus allen filmischen fauxpaus, die die Bond Reihe zu bieten hat. Es ist für mich eine gewisse Geschmacksverirrung, die die in der Bond Reihe stattfand und einem verwässerten Wein gleichkommt.

Gott sei dank, hat es SKYFALL geschafft, Craig zu rehabilitieren und Mendes, einen eleganten spannenden Bond Film kreieren.


Zuletzt geändert von Der New York Ripper am 01.01.2015 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Das mit der inneren Unruhe Bonds mag stimmen - das habe ich so noch nicht betrachtet - aber das ändert nichts an der zerstückelten Story des Films. Zu Beginn wird der Cliffhanger aus CR im Schnellverfahren abgehandelt. Daran schließt sich eine völlig neue Story an und erst zum Schluss wird wieder ein doch sehr halbherziger Bezug zum Vorgängerfilm hergestellt. Der in CR eröffnete Versuch, ein neues, modernisiertes Verbrechernetz ala SPECTRE zu etablieren wird durch einen uncharismatischen Schurken und ein Komplott ersetzt, wie man es schon aus den alten Bondfilmen kennt. Foster wollte einen Kommerzfilm drehen. Möglicherweise gelingt ihm eine künstlerisch ansprechende Darstellung von Bonds Innenleben (ich müsste mir den Film noch einmal unter den von dir genannten Aspekten ansehen). Aber mit Craig sollte es eben neben der Figur Bond auch um ein neues Gegenspieleruniversum gehen und da zerstört Quantum gekonnt, was CR gut aufgebaut hat.



Ganz im Gegenteil, er führt es dermaßen konsequent fort, das ist doch nicht im mindesten zerstückelt. Und bei Almaric ist wirklich jede Szene ein kleines Fest.

Das großartige Ende von Casino Royale wird doch über den ganzen Film weiter geführt. Es war ja auch eigentlich kein Cliffhanger-Ende, sondern ein richtiges Ende. Zumindest wenn Quantum gar nicht gedreht worden wäre. Man hätte da auch direkt Skyfall hinter her drehen können. Stattdessen greift Quantum die Geschehnisse auf, vor allem Vespers Tod und Bonds innerlich verhärtende Reaktion darauf, und entwickelt sie intelligent weiter. Das wäre nicht nötig gewesen, aber so wie es gemacht ist, macht es jede Menge Sinn. Auch stilistisch ergänzen sich die beiden Filme sehr gut, trotz ihrer scheinbaren Gegensätze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1993
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Der New York Ripper hat geschrieben:
Allerdings gab es auch in Casino schon Szenen, die nicht in einen Bond Filme gehören, wie die Folterung von Bond, auf diese primitive Art !


Diese Folterung, die angeblich nicht zu James Bond gehört, kam aber auch genau so im Buch vor.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Wen interessieren die Bücher? Die beschreiben einen ganz anderen Bond als den Film-Bond, bzw die verschiedenen Film Bonds.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 01.01.2015 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Naja, ich finde dass Connery dem Buch Bond immer noch sehr nahe kommt. Der Buch Bond ist ein Dandy, der in vielen Bereichen gut ist, manchmal mit Tricks gewinnt, er hat eine lockere, bindungsunfähige Haltung zu Frauen, ist smart und selbstbewusst. All das war Connery auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 02.01.2015 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Ich konnte mir nie Connery beim Lesen der Romane vorstellen. Rein vom Aussehen her wäre es noch am ehesten Timothy Datlon. Aber seine Interpretation passt auch nicht zum Roman Bond.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 02.01.2015 23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 483
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Skyfall ist leider ein Film der so tut als sei er schlau,


Ja, sehe ich genau so, das ist für mich das zentrale Problem am Film, auch wenn er seine Momente hat. Aber er ist auch prätentiös, was die anderen Bonds so gut wie nie sind. Bei mir haben die Alarmglocken geschrillt, als Bekannte, die Bond-Filme vorher immer als Trash abgetan haben, bei "Skyfall" plötzlich von "toller Auslotung der Figur" sprachen und von "Tiefe". Oje.

Ich empfehle den "Honest Trailer" von "Skyfall":

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 03.01.2015 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Ich konnte mir nie Connery beim Lesen der Romane vorstellen. Rein vom Aussehen her wäre es noch am ehesten Timothy Datlon. Aber seine Interpretation passt auch nicht zum Roman Bond.


Ich hatte Connery jetzt auch nicht immer vor Augen, als ich die Bücher las, aber es gab immer wieder Momente, wo ich mir dachte, dass er dieser Figur doch viel näher kommt als Craig, von dessen Figur es heißt, dass sie Flemmings Bond am besten verkörpert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 393
Geschlecht: nicht angegeben
Rein von der äußerlichen Beschreibung in den Büchern her kommen Brosnan und vielleicht noch Lazenby Bond am nächsten.
Von seiner Art/Charakter her treffen es Connery und vielleicht noch Dalton am besten.

Die Craig-Bonds sind, was ihre Erzählweise angeht, tatsächlich den Romanen (zusammen mit den ersten beiden Connerys) wieder viel näher gekommen.
Das trifft aber auf Craig und die Art wie er Bond spielt überhaupt nicht zu, da spielt er in einer Liga mit Moore.
Der eine viel zu komödiantisch und dandyhaft...und blond.
Der jetzige viel zu bullig, grobschlächtig...und blond. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Also gerade die Craig Bonds sind meilenweit von den etwas biederen Romanen entfernt. Die Moore Bonds sind da zwar noch weiter von weg, aber zu dem Zeitpunkt hatte die Serie sich ohnehin längst verselbstständigt.

Dr No folgte noch weitgehend dem Roman, verzichtet aber auf das für Fleming wichtige Malträtiren von Bonds Körper. In Dr No bedeutete das seltsamerweise auf den Höhepunkt des Romanes zu verzichten, und auf eine Szene in der man mit filmischen Mitteln Hochspannnung hätte erzeugen können. Aber im Nachhinein entsprach das der Ausrichtung der Bond Filme auf saubere familienfreundliche Spannung hin.

Schon für From Russia wurde etwa die Hälfte des Filmes neu erfunden, wobei so ganz nebenbei und unbemerkt die Logik flöten ging. Die Action wurde schon damals nicht mehr von den Notwendigkeiten der Handlung bestimmt, sondern von dem was das Budget her gab. Und da in der eigentlichen Handlung kein Platz gefunden wurde, klebte man sie einfach hinten dran, und entwertete dadurch die Konfrontation zwischen Bond und Grant, was eigentlich der Höhepunkt von Fom Russia hätte sein müssen. Aber Goldfinger bereinigte dann den Schritt in die falsche Richtung, und schuf den Abenteuer Bond der die Serie zu immensem Erfolg verhalf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1993
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Dr No folgte noch weitgehend dem Roman, verzichtet aber auf das für Fleming wichtige Malträtiren von Bonds Körper. In Dr No bedeutete das seltsamerweise auf den Höhepunkt des Romanes zu verzichten, und auf eine Szene in der man mit filmischen Mitteln Hochspannnung hätte erzeugen können. Aber im Nachhinein entsprach das der Ausrichtung der Bond Filme auf saubere familienfreundliche Spannung hin.


Vor allem war Honey Ryder im Roman überwiegend splitternackt, wenn ich mich recht entsinne. Die Romane waren schon sehr machohaft geschrieben, dagegen sind die Filme schon ziemlich kuschelig.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 13:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Mal eine eher allgemeine Frage:

Als Kind und Jungspund war ich großer Fan der alten Bond-Filme. Später ließ das Interesse jedoch nach, und ab LIZENZ ZUM TÖTEN habe ich keinen der neueren Filme mehr gesehen. Jetzt überlege ich aber schon seit einiger Zeit, diese Lücke zu schließen und auch alle alten Filme (am besten in chronologischer Reihenfolge) wieder anzuschauen.

Lohnt sich die Anschaffung der Gesamt-Collection mit 23 Blu-rays? Oder gibt es da Totalausfälle, so dass es ratsamer wäre, die "Klassiker" einzeln zu kaufen?

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7760
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Lohnt sich die Anschaffung der Gesamt-Collection mit 23 Blu-rays? Oder gibt es da Totalausfälle, so dass es ratsamer wäre, die "Klassiker" einzeln zu kaufen?


Naja, ich kann mit den Piss Brosamen Streifen nicht so viel anfangen. Alles davor ist Pflicht. Wenn die Box günstig ist, warum nicht. Ich habe bisher Einzeltitel gekauft, da ich solch feiste Verpackungen unpraktisch finde.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Dr No folgte noch weitgehend dem Roman, verzichtet aber auf das für Fleming wichtige Malträtiren von Bonds Körper. In Dr No bedeutete das seltsamerweise auf den Höhepunkt des Romanes zu verzichten, und auf eine Szene in der man mit filmischen Mitteln Hochspannnung hätte erzeugen können. Aber im Nachhinein entsprach das der Ausrichtung der Bond Filme auf saubere familienfreundliche Spannung hin.


Vor allem war Honey Ryder im Roman überwiegend splitternackt, wenn ich mich recht entsinne. Die Romane waren schon sehr machohaft geschrieben, dagegen sind die Filme schon ziemlich kuschelig.


Nicht in meiner Ausgabe. Sie war nackt als sie aus dem Meer stieg, danach überwiegend so halb bekleidet. Die frühen Bond Filme machen das was damals so üblich war im Mainstream Film, mehr wäre für den auch angepeilten US Markt kaum möglich gewesen. Sind dann aber bis heute auf diesem Niveau stehen geblieben. Also kein nackten Brüste.

Fleming war ja auch immer etwas sadistisch in seiner Darstellung von Gewalt, und hat das auch gelegentlich mit Sex kombiniert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:

Dr No folgte noch weitgehend dem Roman, verzichtet aber auf das für Fleming wichtige Malträtiren von Bonds Körper. In Dr No bedeutete das seltsamerweise auf den Höhepunkt des Romanes zu verzichten, und auf eine Szene in der man mit filmischen Mitteln Hochspannnung hätte erzeugen können. Aber im Nachhinein entsprach das der Ausrichtung der Bond Filme auf saubere familienfreundliche Spannung hin.


Also Dr. No löst sich schon sehr weit von den Motiven des Romans. Liebesgrüße aus Moskau kommt ddem Buch am nächsten.
Flemmings Bücher, die ja größtenteils vor der ersten Verfilmung geschrieben wurden, sind aber auch schon sehr fantastische, comichafte Abenteuer-Thriller. Ich denke, hätte er sie in den Sechzigern und Siebzigern geschrieben, würde man keinen Unterschied zu den Filmen der Connery- /Moore Ära bemerken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:

Also Dr. No löst sich schon sehr weit von den Motiven des Romans. Liebesgrüße aus Moskau kommt ddem Buch am nächsten.
Flemmings Bücher, die ja größtenteils vor der ersten Verfilmung geschrieben wurden, sind aber auch schon sehr fantastische, comichafte Abenteuer-Thriller. Ich denke, hätte er sie in den Sechzigern und Siebzigern geschrieben, würde man keinen Unterschied zu den Filmen der Connery- /Moore Ära bemerken.


Weiß nicht. Dr No folgt weitgehend dem Roman, findet hier und da etwas dazu, aber das ist noch nicht viel. Bei From Russia ist es wirklich etwa die Hälfte. Und auch da wo der Roman ähnlich ist, fühlt er sich für mich anders an.

Flemings Bücher sind zwar auch eher Abenteuer Roman als Spionage Thriller, aber so wie die Bond Filme ab You Only Live Twice waren, wären seine Romane nie geworden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 14:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Naja, ich kann mit den Piss Brosamen Streifen nicht so viel anfangen.


Den Brunzmann kann ich auch nicht ab. Andererseits, wenn die Filme gut sind...?

Blap hat geschrieben:
Ich habe bisher Einzeltitel gekauft, da ich solch feiste Verpackungen unpraktisch finde.


Ich nämlich auch. Ich tendiere ebenfalls eher zu den Einzeltiteln, dann bleibt aber die Frage: Auf welche Streifen kann man verzichten? Eine Qual. :cry:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Umfrage - Bester James Bond Film
BeitragVerfasst: 04.01.2015 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4177
Geschlecht: nicht angegeben
Diabolik! hat geschrieben:

Ich nämlich auch. Ich tendiere ebenfalls eher zu den Einzeltiteln, dann bleibt aber die Frage: Auf welche Streifen kann man verzichten? Eine Qual. :cry:


Da gehen die Geschmäcker so weit auseinander das es vielleicht nicht wirklich Sinn macht danach zu fragen. ;)
Außer du besorgst dir nur die üblichen Verdächtigen.

Für mich ist Moonraker eine Katastrophe, für andere verkörpert er alles was Bond ausmacht. Den Bond den fast alle hassen ist Die Another Day, ich finde ihn relativ gut. Auch License to Kill ist ein Film der die Fans spaltet. Ich kenne auch genug die Goldfinger für weit überschätzt halten.
Die Brosnans wiederum mag ich in der Summe genau so wie die Connerys oder die Moores. Und GoldenEye würde ich zu den 8 besten Bonds rechnen.

So ne Box kann man aber teils sehr günstig bekommen. Ich habe mir vor 3 Jahren die letzte DVD Box mit 22 Filmen für 48 € bei Amazon neu gekauft. Selbst wenn ich die Beiden die ich schon hatte abziehe, ist das ein unschlagbarer Preis. Dazu kommt auch noch daß die Einzelausgaben mehr Platz fressen, und die Covers fast alle unglaublich hässlich sind.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 166 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker