Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 18:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 12.08.2015 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 807
Geschlecht: männlich
Bild

Bild

Bild

Darsteller: Harrison Ford, Ryan Gosling, Robin Wright

Regie: Denis Villeneuve (PRISONERS, ENEMY, SICARIO, ARRIVAL u.a.)

Drehbuch: Hampton Fancher (BLADE RUNNER)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Ich bin begeistert!

Wenn ich jemandem einen würdigen Film, eine würdige Fortsetzung zutraue, dann Villeneuve. Die Besetzung ist großartig, Hampton Fancher ist wieder als Drehbuchschreiber an Bord und der Trailer ist erfrischend zurückhaltend und biedert sich zu keiner Zeit an. Er ist geradezu zurückhaltend, da diejenigen, die BLADE RUNNER nicht kennen, wohl nicht viel damit anfangen können.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Zuletzt geändert von Don Ricuzzo am 06.05.2017 10:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 877
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Schon ziemlich mutig von den Machern, einen zweiten Teil dieses Klassikers in Angriff zu nehmen.
Einerseits bin ich zwar durchaus gespannt, andererseits braucht
es meiner nach nicht eine weitere Neuverfilmung/Fortsetzung, die dem Kultstatus des Originals in keinster Weise gerecht wird....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1384
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Meines Erachtens zeugt das nur von der Einfallslosigkeit der heutigen Drehbuchautoren und der Risikoangst der Produzenten. "Hey, wir hatten vor über 30 Jahren doch mit dem Film XY einen Riesenerfolg. Ich habe genau 3 neue Ideen, deswegen machen wir kein Remake sondern wir drehen einfach einen Teil 2 und verdienen tierisch Kohle." Wetten Harrison Ford wird einen Gastauftritt haben, damit auch die Älteren alle reinrennen?

Sorry für die einseitige Sichtweise, aber ich meine das wirklich so. Sind denn wirklich schon ALLE Geschichten erzählt worden? Fällt denn wirklich gar niemandem mehr irgendwas gescheites ein? Muss es denn immer der x-te Aufguss (Sprich: Das nochmalige Ausschlachten) eines alten Klassikers sein? Sowas nennt man dann Bankrotterklärung der Kreativität, analog zum 25. Modern Talking-Album mit immer noch exakt dem gleichen Schmarrn ...
Oder kann sich jemand CANNIBAL HOLOCAUST Teil 2 vorstellen? Oder, um im Genre zu bleiben, 2001 - Teil 2? Nicht wirklich, oder ...?

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2062
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Nen zweiten Teil von 2001 gibt es doch schon längst: 2010.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1384
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Nen zweiten Teil von 2001 gibt es doch schon längst: 2010.

Stimmt, jetzt wo Du's sagst ... :oops: Und? War der erfolgreich? Innovativ? Notwendig?

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3576
Geschlecht: nicht angegeben
Die Originalstory ist sehr komplex, aber in sich abgeschlossen. Ich nehme daher an, dass man im 2. Teil alles noch ein bisschen größer und gefährlicher machen will, also Schauwerte über Inhalt. Und genau das ist beim Original nicht der Fall.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 807
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
Wetten Harrison Ford wird einen Gastauftritt haben, damit auch die Älteren alle reinrennen?


Er wird - Stand der Dinge - sogar die Hauptrolle spielen.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 194
Geschlecht: männlich
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Nen zweiten Teil von 2001 gibt es doch schon längst: 2010.

Stimmt, jetzt wo Du's sagst ... :oops: Und? War der erfolgreich? Innovativ? Notwendig?


Naja, der war zumindest deutlich näher am Roman dran als 2001. Hatte zuerst das Buch gelesen und dann den Kubrick und werde mit dem bis heute nicht warm.

So gesehen hat 2010 auch seine Daseinsberechtigung, da er was mehr oder minder Eigenständiges ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 14.08.2015 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 817
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Nen zweiten Teil von 2001 gibt es doch schon längst: 2010.

Stimmt, jetzt wo Du's sagst ... :oops: Und? War der erfolgreich? Innovativ? Notwendig?


Meiner Meinung nach ein schöner Film von einem mindestens ebenso talentierten Filmemacher.

War glaube ich erfolgreich (im wirtschaftlichen Sinne).
Innovativ? Notwendig? Kann ich nicht viel mit anfangen.
Braucht man innovative Filme? Nö.
Ist irgendein Film auf dieser Welt "notwendig"? Nö.

Ob man den jetzt gucken will oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen (daher geht mir auch immer das permanente gejammere über Remakes und ähnliches leicht auf die Nerven - von mir aus kann es 400 Remakes von Suspiria geben, das ändert am Argento-Film auch nichts).

Ich bin gespannt auf den neuen Blade Runner, und vielleicht schau ich mir den auch irgendwann an. Vielleicht aber auch nicht. Liebe den Film von 1982, aber die 5 verschiedenen Cuts vom Scott hab ich auch noch nicht gesehen.

PS: Kenne nur den (ersten?) 1990er Director's Cut, und da war für mich Deckard immer eindeutig ein Replikant. Und Ford ist so ein hölzerner Schauspieler, dass er mir für diese Rolle (ähnlich Schwarzeneggers Terminator) eh prädestiniert schien. :mrgreen:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Zuletzt geändert von Dr. Zombi am 15.08.2015 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 15.08.2015 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4403
Geschlecht: nicht angegeben
Ennio Tesoro hat geschrieben:
Schmutziger_Maulwurf hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Nen zweiten Teil von 2001 gibt es doch schon längst: 2010.

Stimmt, jetzt wo Du's sagst ... :oops: Und? War der erfolgreich? Innovativ? Notwendig?


Naja, der war zumindest deutlich näher am Roman dran als 2001. Hatte zuerst das Buch gelesen und dann den Kubrick und werde mit dem bis heute nicht warm.



Der Roman ist aber glaube ich erst nach dem Film entstanden. 2001 war zumindest ein Originaldrehbuch basierend auf einer Kurzgeschichte namens The Sentinel von Clarke.

Die Fortsetzung 2010 war hmm ... genau so nett wie überflüssig.

Das einzige was bei dem BR 2 Projekt Mut macht ist Villeneuve. Während ich aber umgekehrt befürchte daß Villeneuve sich damit keinen Gefallen tut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 17.11.2015 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4948
Geschlecht: männlich
Arrggghhhh... Also grundsätzlich würde ich ja sagen "NEIN! Bitte lasst diesen Original-Film in Ruhe!", aber wenn ich das so lese... es wird einem doch schwer gemacht, das Projekt nicht zu mögen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich hoffe wirklich, dass hier würdevoll gearbeitet wird und Denis Villeneuve jetzt nicht in Mainstream-Kacke absumpft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 21.12.2016 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 807
Geschlecht: männlich
*kann gelöscht werden*

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Zuletzt geändert von Don Ricuzzo am 06.05.2017 10:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - DENIS VILLENEUVE
BeitragVerfasst: 21.12.2016 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 942
Geschlecht: männlich
Ich freue mich auch sehr auf diese Fortsetzung einer meiner Lieblings SiFi Filme. Harrison Ford, Ryan Gosling...Klasse. Villeneuve sagt mir gar nix, aber ich bin mir sicher, dass der Film mehr abgeht als die Formel 1. :) Komischer Vergleich. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - DENIS VILLENEUVE
BeitragVerfasst: 21.12.2016 20:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Remakes von Filmen stehe ich zu 90% abgeneigt gegenüber aber Fortsetzungen interessieren mich und da bin ich Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen.


Denis Villeneuve ist eine Garantie für gute Filme. Mein Lieblingsfilm von ihm ist ENEMY. Er ist zusammen mit Nicolas Winding Refn für mich der momentan interessanteste Regisseur weltweit.
Ryan Gosling finde ich superklasse, weil er ohne etwas zu sagen, alleine durch Blicke schon unglaublich viel ausdrücken kann.
Harrison Ford ist sicherlich ein guter Schauspieler aber hier bleibt abzuwarten wie man einen 30 Jahre älteren Deckard in die Handlung einbaut. Eine Hommage an diese Figur möchte ich nicht, ich erhoffe mir eher eine ernstzunehmende und sinnmachende Beteiligung am Ganzen.
Im Moment verunsichert mich noch etwas die fehlende Beteiligung von Vangelis.
Meiner Meinung nach "könnte" das was werden und der Trailer ist klasse.

Zumindest sieht es im Moment im Bezug auf Fortsetzungen (Blade Runner 2049, Trainspotting 2) aber auch Neuinterpretationen (Winnetou Dreiteiler) sehr interessant aus in den nächsten Monaten.
Da scheinen MAcher dran zu sein, die ernsthaft etwas Gutes schaffen wollen.

Mit einem Scheißdreck wie dem "Ben Hur" Remake oder dergleichen kann man gar nicht hinter dem Ofen vorlocken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 05.05.2017 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Bitte hiermit zusammenfügen und am besten gleich in Blade Runner 2049 umbenennen.
http://dirtypictures.phpbb8.de/american-cinema-f38/blade-runner-2049-denis-villeneuve-t11243.html#p256751



Erste Poster

Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 05.05.2017 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 288
Geschlecht: männlich
Die Plakate sind auf jeden Fall mal sehr stark!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 05.05.2017 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 949
Geschlecht: männlich
Bin auch davon überzeugt, dass der Film saustark wird. Freue mich wahnsinnig drauf.

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 05.05.2017 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8535
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Zusammengefügt :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 05.05.2017 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Vollständiger Trailer kommt in 3 Tagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 08.05.2017 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Trailer ist da:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER II - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 09.05.2017 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 817
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Mein letzter Villeneuve war POLYTECHNIQUE, und das ist schon ein paar Jährchen her, als der im Kino zu sehen war. Ich glaube es wird wieder Zeit für eine weitere Begegnung. 8-)

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 09.05.2017 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 949
Geschlecht: männlich
Oah ich muss den Film SOFORT sehen. Der Trailer hat mich richtig heiß drauf gemacht jetzt :D

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 09.05.2017 11:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2352
Geschlecht: männlich
Der Trailer sieht wirklich vielversprechend aus !

0:10 : ATARI ! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 23.06.2017 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 23.06.2017 15:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Einer der 10 besten Filme aller Zeiten wird fortgesetzt. Gottseidank führt Denis Villeneuve Regie, deswegen bin ich zuversichtlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 17.07.2017 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 22.07.2017 02:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 942
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 18.10.2017 07:17 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
Gestern in 2D gesehen und ehrlich gesagt, tut mir jeder leid, der diesen grandiosen Film nur mit einer doofen Brille und effekthascherischen 3D Effekten sehen musste, weil es vielleicht kein Kino in der Nähe gab, welches den Film in 2D vorgeführt hat.

Gleich vorweg, der Film ist so gut, wie er sein konnte, wenn man bedenkt, dass es einen übermächtigen und unerreichbaren ersten Teil gibt.

Ich könnte den Film nun in einigen Punkten kritisieren, wenn ich ein gelungenes Remake von Teil 1 erwarte aber hier liegt der Punkt, denn 2049 ist eine gelungene und "eigenständige" Fortsetzung.
Ich bin gerade zu geflasht, wenn ich mir vor Augen führe, wie unkommerziell der Film geraten ist und welche Eier das Studio besitzt, um einen Film von einer derartigen Größenordnung, mit einem solchen Anspruch in die Kinos zu bringen.
Sicherlich ging der Film so nur durch, weil es die "Blade Runner" Fortsetzung ist.
Gottseidank wird auf Marvel Action fast völlig verzichtet, das Gewicht auf eine sehr gute Story gelegt, die in ihrer Inszenierung, den Blade Runner Kosmos geradezu genial fortführt und echte Momente bietet.
Den Soundtrack finde ich fantastisch, weil er ganz wunderbar zur Welt von Blade Runner passt und Gottseidank vollkommen eigenständig für sich steht, bzw. nicht in einem Moment versucht Vangelis zu kopieren. Das wäre so oder so in die Hose gegangen.
Der Film hat mich ab der "Verschmelzungsszene" völlig erwischt und einen überragenden Film erkenne ich in dem Moment, in dem bei mir der Wunsch aufkeimt, ihn ganz schnell wieder anzusehen.

Mein Tipp: Der erste Film ist und bleibt was er ist, ein Meisterwerk. Das konnte Villeneuve so oder so nicht erreichen und wenn man mit dieser Einstellung, unvoreingenommen an den neuen Film ran geht, wird man eine völlig eigentständige Fortsetzung sehen, die in allen Punkten genial inszeniert ist und absolute Momente bietet. Meiner Meinung nach hat Denis Villeneuve einen Film für die Ewigkeit geschaffen und der tut dem Original gewiss nicht weh.

10/10



Übrigens dürfte der Film dem durchschnittlichen Dumpfbacken Marvel Kinopublikum gewiss nicht gefallen.
Die dürften Gähnen vor Langeweile! :D "Kommst Du! Wir gehn 3D!" :mrgreen:
Ich hatte den Eindruck, dass in dem ausverkauften 2D Kino, das Publikum niveauvoller war, als in den 3D Vorstellungen, weil die Durchschnitts Dumpfbacke nur 3D anschaut. "Kommst Du, wir gehn 3D!" :mrgreen:
Ihr wisst schon was für Leute ich meine. Sicherlich nicht die, die das Hirn einschalten können oder wollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 18.10.2017 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2062
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Dann hast du mich gerade als Durchschnitts-Dumpfbacke beschimpft. Vielen Dank auch.

Das 3D war hier hervorragend. Ein echter Mehrwert, weil es diese fremde Welt noch greifbarer, noch fühlbarer gemacht hat. Mir tun alle Leute leid, die sich offenbar zu fein dafür waren, um auf dieses Erlebnis zu verzichten, aber irgendwie muss man sich ja von Masse abheben, um sich besser fühlen zu können. Ich hatte den Eindruck, dass in dem ausverkauften 2D-Kino das Publikum sich um einiges niveauvoller gefühlt hat als in den 3D-Vorstellungen, obwohl die wirklich anspruchsvollen Fans 3D gucken, um den Film wirklich genießen zu können. "Kommst Du, wir gehn 3D!" :mrgreen:
Ihr wisst schon, was für Leute ich meine.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLADE RUNNER 2049 - Denis Villeneuve
BeitragVerfasst: 18.10.2017 11:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10869
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Dann hast du mich gerade als Durchschnitts-Dumpfbacke beschimpft. Vielen Dank auch.


italo hat geschrieben:

Ich hatte den Eindruck, dass in dem ausverkauften 2D Kino, das Publikum niveauvoller war, als in den 3D Vorstellungen, weil die Durchschnitts Dumpfbacke nur 3D anschaut. "Kommst Du, wir gehn 3D!" :mrgreen:
Ihr wisst schon was für Leute ich meine. Sicherlich nicht die, die das Hirn einschalten können oder wollen.


Es gibt ein gewisses Dumpfbacken Publikum in den Kinos, auf welches "wir alle" nicht besonders stehen, dieses Publikum wird 3D immer den Vorzug geben. ;) Ich habe dir den maßgeblichen Satz mal unterstrichen. ;)
Wenn Du "Hirnlosigkeit" auf Dich beziehst, dann kann ich auch nichts dafür.
Ich persönlich würde dich nicht als Hirnlos bezeichnen, sondern eher als einer von denen, die ständig auf der Suche sind, andere User anzupissen und dann schon gerne mal einen Satz überlesen, einfach nur um Unfrieden zu stiften oder Stimmung gegen jemanden zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker