Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.02.2018 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 12.02.2010 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 369
Geschlecht: männlich
Angeregt durch denn Die Klasse von 1999 Thread, mache ich hier mal einen für die Klasse von 1984 auf. Toller Film, habe ihn mir erst letztes Wochenende seit langer Zeit mal wieder angeschaut und bin immer noch hin und weg. Der Film ist jetzt aktueller denn je und gerade diese Tatsache, macht den Film sehr realistisch und schockierend. Genialer Film! Habe mir die Klassenbuch Edition von XT besorgt, das Bild ist ja wirklich erste Sahne. Besser geht es nun wirklich nicht. Auch das Bonusmaterial ist wirklich gelungen! Und die Hartbox sieht mehr als nur genial aus....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 12.02.2010 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7402
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Hier ein älterer Kurzkommentar:




Die Klasse von 1984

Andrew Norris tritt seinen Job als Lehrer für Musik an. Er hat die besten Vorsätze, doch die Kollegen sind völlig demotiviert, da an der Schule chaotische Zustände herrschen. Der Schüler Stegman und seine Gang sind die Triebfeder des schulischen Terrors. Gewalt, Drogen alles was an Straftaten möglich ist, vor nichts scheinen die zutiefst verdorbenen Jugendlichen zurückzuschrecken. Norris ist gewillt dem Treiben Einhalt zu gebieten, doch er unterschätzt die unglaubliche Bösartigkeit der Gang und die Cleverness ihres Anführers. Ob Kollegen, Rektor oder gar die Polizei, niemand kommt den Burschen bei. Derweil steigert sich die Spirale der Gewalt immer weiter, bis es schliesslich zu einem furchtbaren Ausbruch der Grausamkeit kommt, bei dem beide Seiten jegliche Grenzen überschreiten...

Was in den frühen Achtzigern als übertriebene, geschmacklose Vision der nahen Zukunft abgetan wurde, mag zu grossen Teilen traurige Realität an manchen Schulen geworden sein, sieht man vom Finale des Werkes ab. Ich hatte den Film bestimmt seit gut 20 Jahren nicht mehr gesehen. Die solide und recht ernsthafte Inszenierung weiss durchaus zu überzeugen. Dem Streifen sieht man das Jahrzehnt seiner Herkunft sofort an, aber trotzdem wirkt er relativ zeitlos, vermutlich weil er aus heutiger Sicht gar nicht mehr besonders unrealistisch erscheint. In einer Nebenrolle ist übrigens ein Bubi namens Michael Fox zu sehen. Wenige Jahre später sollte ein "J." im Namen tragen, für viele Teenies ein Schwarm werden, dabei aber immer ein sympathischer Milchbubi bleiben.

Dieser Film erfuhr einige qualitativ fragwürdige Veröffentlichungen. Mir liegt die "Deluxe Special Edition" von "Starlight Film" vor. Diese bietet den Film uncut und in erstklassiger Bildqualität. Es gibt jede Menge Bonusmaterial, welches ich aber noch sichten muss. Wer sich für den Film interessiert, dem kann ich mit bestem Gewissen zu der Starlight Veröffentlichung raten. Diese Edition ist über einschläge Vertriebswege für deutlich weniger als 10€ zu bekommen, in Anbetracht der gebotenen Qualität ein erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis!

7/10

(Ob die Anmerkungen zum Preis der Starlight DVD noch aktuell sind, habe ich nicht überprüft)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 06:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11708
Geschlecht: männlich
Ich hab leider nur die LP mit miesem Bild. Besonders die Doku Blood & Blackboards würde mich sehr interessieren.
Der Film ist wirklich sehr gut. Perry King und Roddy McDowall passen hervorragend . Für mich die stärksten Szenen: Stegmans Klavierkonzert + Selbstverstümmelung und der Tod des Sterbers am Fahnenmast. Direktor: "Runter Junge, du entweihst Amerikas Flagge." :?

8,5/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 369
Geschlecht: männlich
Ohje, die LP. Die hatte ich mir mal ausgeliehen, das Ding ist wirklich furchtbar. Soweit ich weiss ist das auch ein Bootleg, da gab es einen ziemlichen Kuddel-Muddel wegen den Rechten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 09:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10489
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Holt euch das Starlight Pack von ollen Krekel! Da ist der Film in guter qualli und uncut enthalten!
Sowie ne menge extras!

Der Film ist echt Cool! Pauker! Pauker! :lol:
Roddy McDowall als gescheiteter Lehrer der dann durchdreht ist genial!
Die anderen darsteller sind auch cool, auch die Outfits der gang sind cool!
Alles ist hier COOL! :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2635
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Take a look at my face, I am the future. How do you like what you see?

Die Klasse von 1984! Ein Spass für die ganze Familie! Zum Film braucht man wohl nicht mehr viel sagen...

Die auf 3-Disc aufgeblasene SE von Starlight (man konnte damals gar nicht anders als lediglich 5 € zu bezahlen, selbst wenn man noch so wollte) liefert anständiges Bild einen haufen von (völlig überflüssigen, unbedingt zu meidenden) DD & DTS 5.1 Mixen in deu. & eng. (auf 2 DVDs!). Einen AK, eine Bonus-Disc (mit u.a. völlig überflüssiger FSK 16 Fassung) usw. Trotzdem die weltweit beste VÖ im Land! Für den Preis jedenfalls einsame Spitze :mrgreen: Sogar fürs Menü hat man aufgebohrt (3D Animationen!)!

Screenshots Starlight
BildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBild

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 369
Geschlecht: männlich
Oder man holt sich eine der Hartboxen von XT, die Klassenbuch Edition gibt es gebraucht auch relativ günstig (technisch ist die XT mit der Starlight identisch). Eine super VÖ und die weltweit beste DVD (ja, da ist sie wirklich).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 13.02.2010 14:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10489
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wenn ich mich nich täusche ist die klassenbuchedition, auch einfach nur ne große hb mit dvd drinne oder?
Also da ist mir das Starlight diggi lieber, das man aufmacht schonmal ne vorfreude auf den film kriegt! Bei HB ist´s innen immer lieblos weiss...

Wie gesagt ich kenne die Xt nich...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 15.02.2010 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 150
Wohnort: Halle bei Bodenwerder
Geschlecht: männlich
Einer meiner Lieblinge in meiner Filmsammlung.

Der Film ist ein richtig guter Vertreter der 80er Jahre, da passt wirklich alles. Die Schauspieler Perry King und Roddy McDowall passen klasse in den Film rein und bekommen mit dem Gegenpart Timothy Van Patten (Stegman) einen jungen Mann an die Seite der sein Filmdebüt in „Die Klasse von 1984“ gibt. Auch sehr gut fand ich das Lied was Alice Cooper für den Film gesungen hat „I am the Future“ nach diesem Lied war ich Jahrelang hinterher, laut Tarantula-Records gibt es keinen Soundtrack zum Film. Ich habe das Lied irgendwann mal im Internet als MP3 gefunden, und hab mich tierisch darüber gefreut.

Es gibt viele geile Zitate in dem Film…
Pauker, Pauker…
Ich bin die Zukunft
Sie müssen noch ne Menge lernen. Leben ist schmerz...und schmerz...ist so ziemlich alles. Sie...sie werden es lernen!

_________________
Grüsse
Scharfführer Stegman


Sie müssen noch ne Menge lernen. Leben ist schmerz...und schmerz...ist so ziemlich alles. Sie...sie werden es lernen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 15.02.2010 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2635
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Der Song "I'm the future" ist doch auf seinem Album "Zipper Catches Skin" drauf! Und eine 7'' gibts auch!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 16.02.2010 02:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 150
Wohnort: Halle bei Bodenwerder
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Der Song "I'm the future" ist doch auf seinem Album "Zipper Catches Skin" drauf! Und eine 7'' gibts auch!


Ups, da dann muss ich mir das Album mal zulegen. Aber da kann man mal wieder sehen das die Typen bei Media Markt null Plan haben.

_________________
Grüsse
Scharfführer Stegman


Sie müssen noch ne Menge lernen. Leben ist schmerz...und schmerz...ist so ziemlich alles. Sie...sie werden es lernen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 16.02.2010 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 369
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Wenn ich mich nich täusche ist die klassenbuchedition, auch einfach nur ne große hb mit dvd drinne oder?
Also da ist mir das Starlight diggi lieber, das man aufmacht schonmal ne vorfreude auf den film kriegt! Bei HB ist´s innen immer lieblos weiss...

Wie gesagt ich kenne die Xt nich...


Nee, nicht ganz. Die Hartbox ist breiter als die normalen HBs. Wunderschönes Teil! Ein dickets Booklet mit Interview etc. ist auch enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 20.05.2011 14:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Manchmal kommen sie wieder...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Der Film ist natürlich eine Bombe,einer meiner am meisten gesehenen Filme.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 20.05.2011 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8613
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Manchmal kommen sie wieder...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Der Film ist natürlich eine Bombe,einer meiner am meisten gesehenen Filme.

Cool auch dass die das Cover des alten CMV-Tapes verwendet haben... :roll:

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 20.05.2011 17:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11020
Geschlecht: männlich
Der kommt doch auch als Blu-ray von MIG.

_________________
EDV Fan!

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 20.05.2011 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8613
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ist das sicher? :?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 20.05.2011 22:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Dagegen sind die DVDs vom Preis her ein echtes Schnäppchen:
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 23.05.2011 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 49
Geschlecht: männlich
Genialer Film über Gewalt und Gegengewalt. Einer meiner All-time-Favorites, klare 10/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 23.05.2011 22:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11708
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Dagegen sind die DVDs vom Preis her ein echtes Schnäppchen:
Bild


:o
Ist das ein Scherz ? Wieviele wollten die denn davon losbekommen ? Nicht über 50 oder... und ich schimpf noch auf Anolis und Konsorten... :mrgreen:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 23.05.2011 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8613
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
:o
Ist das ein Scherz ? Wieviele wollten die denn davon losbekommen ? Nicht über 50 oder... und ich schimpf noch auf Anolis und Konsorten... :mrgreen:

Och, 299,- DM war damals eher günstig für eine Videocassette. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 09:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11708
Geschlecht: männlich
war das vielleicht eine der ersten ? Ich hab noch einen alten Marketing-Katalog, da warens immer so um die 89 Mark..

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 11:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4631
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
war das vielleicht eine der ersten ? Ich hab noch einen alten Marketing-Katalog, da warens immer so um die 89 Mark..


Dass muss dann aber schon um 1985 rum gewesen sein...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 12:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11708
Geschlecht: männlich
300 Mark

und dann möglicherweise dafür noch Schnitte und Vollbild :lol: :lol: harte Zeiten

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 13:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
DIE KLASSE VON 1984 war eine sehr gute Kassette von Marketing,super Bild und uncut und die Auflage muss riesig gewesen sein.Den Film kannte damals jeder der in einer Videothek angemeldet war.Ich hab mal in einem Jahr 5 Stück auf Flohmärkten gefunden,das hat schon was zu heissen.
Der Durchschnitt lag bei den "normalen" Sachen bei knapp 200 DM,für einen MAD MAX von Warner mussten die Händler noch tiefer in die Tasche (Preise bis 500 DM).
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 13:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11708
Geschlecht: männlich
Gibt aber wohl auch Unterschiede... habe eine VPH (vor 1985), mit einem Preisschild von 34 Mark. Also ungefähr das was eine der guten Koch-Scheiben heute kostet. :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild
Neuer Termin : 26.01.2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8613
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Der Durchschnitt lag bei den "normalen" Sachen bei knapp 200 DM,für einen MAD MAX von Warner mussten die Händler noch tiefer in die Tasche (Preise bis 500 DM).
Bild

Nee, 199,- DM war Billigware, Schnäppchenpreis.
Die price-tags auf deinem pic sind Gebrauchtwarenpreise (warum kleben die wohl auf dem Cover?).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 16:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Die kleben auf dem Cover weil nur die Kassetten eingeschweisst waren und nicht die Cover.Sonst hätte man bei Marketing den "Nur Verkaufskassette" Sticker ja auf die Folie geklebt.Also bei denen bin ich mir sehr sicher,dass es Neupreise waren.Man darf auch nicht vergessen,dass die reinen Kaufkassetten billiger waren als die Verleihtapes (wegen dem Verleihrecht das man draufzahlen musste).Und wieso Gebrauchtwarenpreise?Beim BARRACUDA steht fett "Nur Verkaufskassette" drauf.D.h.,von der Logik her,dass der Film nicht im Verleih war und danach gebraucht verkauft wurde (sonst wäre da der Aufkleber drauf mit "Nur Verleihkassette" wie das damals so üblich war bei Marketing.Das diese Preise recht günstig für die damalige Zeit waren stimmt,aber die richtig teueren waren eher die Mainstreamtitel wie MAD MAX,GREMLINS usw.(wo das Ausleihen pro Tag schon 10 DM gekostet hat).
Hier noch von ATLAS (keine gebrauchten Tapes,von 1981)
Bild
und ein Versand (auch von 81)
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 16:55 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 633
Geschlecht: männlich
Also das mit den UFA-Preisen kann ich so bestätigen - die Teile haben damals wirklich um die 200 DM gekostet (allerdings ist das Blutrausch-Tape ja auch von 1980 - ein paar Jahre später haben die Preise sicher schon etwas anders ausgesehen).

Damals musste man noch heftig tief in die Tasche greifen (und jetzt rechne mal noch wer die Infaltion dazu - würde mich echt mal interessieren, wie hoch genau der heutige Gegenwert in Euro ist).

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8613
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Okay, my bad. Ich meinte natürlich Verleih-Tapes. Das von dir abgebildete UFA-Tape war ja ein Kauftape, eine UFA-Sterne für den Verleih hättest du niemals für 199,- DM bekommen - und eingeschweisst waren die Cover imho auch (bei Verleihtapes).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE KLASSE VON 1984 - Mark L. Lester
BeitragVerfasst: 24.05.2011 17:25 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 633
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
und eingeschweisst waren die Cover imho auch (bei Verleihtapes).


yep - kenn ich bei ufa auch nur so.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker