Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.11.2017 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: GLORIA - John Cassavetes
BeitragVerfasst: 05.09.2017 22:30 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5651
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Produktionsland/Jahr: USA 1980
Darsteller: Gena Rowlands, Buck Henry, Julie Carmen, John Adames, Lupe Garnica, John Finnegan
Drehbuch: John Cassavetes
Produziert von: Sam Shaw
Musik: Bill Conti

Die Ex-Gangsterbraut Gloria muss einen kleinen Jungen beschützen, dessen Eltern und Geschwister von den Männern des Syndikats brutal ausgelöscht wurden. Phil, der Junge, besitzt die Aufzeichnungen seines Vaters, die einige Gangsterbosse für lange Jahre in den "Bau" bringen würden. Gloria kennt die Gangster und ihre Methoden. Es beginnt eine Flucht auf Leben und Tod durch den Großstadt-Dschungel New York. Nur das nackte Überleben zählt. Erschöpft und zu allem bereit stellt Gloria sich den Gangstern - mit dem Revolver in der Hand.
(Moviepilot)

GLORIA markiert die Rückkehr Cassavetes' nach Hollywood, genauer gesagt, entstand der Film für Columbia Pictures.
Ursprünglich wäre geplant gewesen, dass er nur das Drehbuch schreibt und dem Studio die Hauptdarstellerin nahelegt.
Gena Rowlands sollte die Hauptrolle übernehmen und angeblich war sie es selbst, die ihn dazu überredet hat, die Regie zu übernehmen.
Bekanntlich hat er das auch getan, aber man merkt, dass er hier nicht so frei arbeiten konnte, wie früher, dass er nicht so unabhängig war.
Vieles ist Hollywood-konform gemacht, daher auch ziemlich vorhersehbar und nicht mehr so klar und eindeutig als Cassavetes-Film erkennbar.
Mit seinen annähernd 2 Stunden auch etwas lang geraten, aber größtenteils (bei aller Eintönigkeit) immer noch gut genug, um nicht zu langweilen.
Viel ist Gena Rowlands zu verdanken, an der man wieder seine Freude haben wird und John Adames, der den kleinen Phil spielt, ist auch in Ordnung.
Zumindest soweit, dass er nicht nervt und die Goldene Himbeere, die er für den Film bekommen hat, hat er nun wirklich nicht verdient.
Von der Virtuosität und der Brillanz seiner besten Filme, mit einem Wort, von der großen Faszination, ist GLORIA in allen Bereichen weit entfernt, aber einen gewissen Spaßfaktor behält er sich trotzdem und wird somit auch nie zur Enttäuschung.
Restlos zufrieden bin ich trotzdem nicht.
Der Film hätte ruhig etwas kürzer sein können, die Musik wirkungsvoller und eingängiger.
So bleibt GLORIA letztendlich am unteren Ende des Rankings der Cassavetes-Filme hängen, schafft es nicht höher als auf 7/10.

Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker