Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FEUERBLUME - ÜBER MARISA MELL UND IHRE FILME - André Schneider
BeitragVerfasst: 19.10.2014 11:05 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen lieben Dank Euch beiden.
"Coverlove" ist schon seit vielen Jahren vergriffen, der Verlag pleite. Das Buch wurde von einem Grazer Hobby-Journalisten innerhalb von zweieinhalb Wochen geschrieben. Marisa saß in der Studenten-WG, in der sie zeitweise wohnte, mit ihm zusammen, erzählte ihm Anekdoten (die aus ihrem Munde wohl tatsächlich unterhaltsam waren, wie mir ihre Ex-Mitbewohner erzählten), und er schrieb alles ganz schnell zusammen. Das Buch wurde nicht einmal lektoriert (was die ganzen Rechtschreib- und Grammatikfehler bestätigen) und ganz schnell in Druck gegeben, da Marisa das Geld brauchte und der Verlag es unbedingt noch vorm Weihnachtsgeschäft auf den Markt werfen wollte. Man erfährt leider nur sehr, sehr wenig. Wenn man das Buch bei Ebay für 200 Euro findet, ärgert man sich hinterher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FEUERBLUME - ÜBER MARISA MELL UND IHRE FILME - André Schneider
BeitragVerfasst: 19.10.2014 11:08 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
Wer mal in Graz ist, sollte den "Thomawirt" in der Leonhardstraße besuchen. Direkt nebenan wohnte Marisa in den 1980ern über längere Zeiträume. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FEUERBLUME - ÜBER MARISA MELL UND IHRE FILME - André Schneider
BeitragVerfasst: 19.10.2014 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1289
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Danke für die interessanten Hintergrundinfos. War schon lange nicht mehr in Graz, aber sollte es mich jemals wieder dort hin verschlagen, weiß ich ja jetzt, was ich zu tun habe. ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FEUERBLUME - ÜBER MARISA MELL UND IHRE FILME - André Schneider
BeitragVerfasst: 19.10.2014 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2875
Geschlecht: männlich
Feuerblume hat geschrieben:
"Coverlove" [...] Wenn man das Buch bei Ebay für 200 Euro findet, ärgert man sich hinterher.

Das tut man auch bei nur etwa 80 Euro, wie ich beim damaligen Kauf feststellen durfte.
Wobei Ärger vielleicht nicht das richtige Wort ist. Man ist eher leicht schockiert. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FEUERBLUME - ÜBER MARISA MELL UND IHRE FILME - André Schneider
BeitragVerfasst: 20.10.2014 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2875
Geschlecht: männlich


Bild

♦ Großaufnahme: Alain Delon
♦ Rückblende I: Wie alles begann
♦ Überlebensgroß: Curd Jürgens
♦ Rückblende II: Die Liebe erwacht
♦ Nah - bis sehr nah: Warren Beatty
♦ Rückblende III: Erste Versuche
♦ König der Könige: Reza Pahlevi
♦ Rückblende IV: Märchenwelt
♦ Sehr nah: Steven Boyd
♦ Rückblende V: Am Max-Reinhardt-Seminar
♦ "Polnisch": Polansky - Katner
♦ Rückblende VI: Totale - Film
♦ Halbnah: Walter Giller
♦ Rückblende VII: Im "Wilden Westen"
♦ Black out: Pierluigi Torri
♦ Gedanken
♦ Schwenk: Sammy Davis Jr. - Elizabeth Taylor - Richard Burton
♦ English spoken
♦ Zoom: Bob Evans
♦ Insert: Der Kardinal
♦ Mein "Rocco"
♦ Panorama: Frank Sinatra - Don Jaime de Mora y Arragon - Darryl F. Zannuck
♦ "Zero"
♦ Großaufnahme: Ivo Pitanguy
♦ Überblende: Michel Piccoli
♦ CCC - A. R. Schlochowsky
♦ Weichzeichner: Anthony Perkins - Alexander Onassis
♦ Zwischenblende
♦ Zoom: Gianni Agnelli
♦ Ganz nah: Helmut Berger


'Coverlove' (erschienen bei Edition Strahalm) erstreckt sich über 200 Seiten und bringt filmisch gesehen, so gut wie keine nennenswerten Höhepunkte. Marisa Mell berichtete lieber über ihre flüchtigen oder engeren Bekanntschaften, die unmittelbar mit dem Film zu tun hatten, beziehungsweise die durch Dreharbeiten, Kontakte und das Schauspieler-Dasein entstanden sind. Wenn ich sagte, dass dies für Fans doch irgendwie ganz interessant sei, dann geht es eher in die Richtung, dass man als Leser ansatzweise etwas über die Privatperson Marisa Mell erfahren kann. Das Buch ist im Wesentlichen nicht außergewöhnlich gut geschrieben, Feuerblume hat bereits erwähnt wie eilig das Buch zu Stande gekommen sein muss, viele Eindrücke und Erzählungen sind erstaunlich indiskret geraten, was allerdings dennoch keinen Menschen interessierte, das Werk floppte. Eine andere Herangehensweise hätte wahrscheinlich keinen Bestseller daraus entstehen lassen, jedoch hätte Marisa Mell einen persönlichen Schlussstrich ziehen können, sie hielt aber an ihrem jahrzehnte alten Image fest, wovon jedoch nur noch Reste und Erinnerungen übrig geblieben waren. Verschenkt! Das Buch entstand in einer Zeit der beruflichen und finanziellen Misere, Marisa Mell setzte vermutlich viele Hoffnungen in ihre Biografie, wie man sieht wurde eines ihrer Fotos aus besseren Zeiten verwendet. So viel als kleiner Exkurs. Man sollte erst gar nicht verzweifelt nach 'Coverlove' suchen und sich sofort für das reichhaltigste Buch auf dem Markt entscheiden!


Und zwar für dieses hier! ;)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker