Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.05.2017 04:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 12.07.2015 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3671
Geschlecht: nicht angegeben
Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, welches natürlich, anders als in der Verlagsankündigung, nicht die erste vollständige Langbiografie ist. Die Amazonrezensionen lesen sich ja auch alle sehr gut. Bei mir blieben gemischte Gefühle zurück.

Eine große Schwäche stellen Grobs Filmanalysen dar. Der Autor hält sich eher mit der Beschreibung von Inhalten, als mit der Beschreibung visueller Stilmittel auf, was ein Leser durch den Buchuntertitel „Ich bin ein Augenmensch“ durchaus erwarten konnte. Doch die Beschreibung von Langs ausgefeilter Bildkomposition, Lichtgestaltung und seiner charakterbildenden Verwendung von Musik, bleiben bei Grob skizzenhaft, was umso bedauerlicher ist, da darüber bereits dutzende hervorragender Essays vorliegt. Auch die Auswirkung, die Langs Filme, oder nur bestimmte Szenen auf spätere Regisseure und deren Werke hatten, ignoriert Grob vollständig.
Auch Langs Charakter schält sich erst nach und nach aus dem Buch heraus. In den zwanziger Jahren bleibt der Regisseur, abgesehen von der Darstellung seiner Liebschaften und seinen Eigenheiten am Set, eher blass, was der Autor noch geschickt durch eine recht farbige Darstellung seiner Umwelt zu verdecken mag. Erst in seinem amerikanischen Exil erfährt der Leser mehr über den Menschen Lang.
Letztendlich liegt mit Norbert Grobs Buch eine solide Fritz Lang Biografie vor. Es gibt aber gelungenere Beispiele von Lebensdarstellungen großer Regisseure.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 16.07.2015 01:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 556
Geschlecht: nicht angegeben
Auch ich fand die Biographie nicht sehr ergiebig. Was da auf vielen vielen Seiten berichtet wird, habe ich in der Rowohlt Monographie prägnanter und präziser gefunden. Mir war es fast zu blass und (trotz der hohen Seitananzahl) zu "wenig". Lieber auf die Taschenbuchausgabe warten :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 21.07.2015 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3671
Geschlecht: nicht angegeben
Dann bin ich ja froh, dass es nicht nur mir so geht. Die Amazonrezis sind ja überschwenglich, aber da habe ich auch bei mehreren den Verdacht, dass es sich um Auftragsarbeiten handelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 22.07.2015 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 556
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann dir aus sicherer Quelle versichern, daß die Verkäufe weit hinter den Erwartungen des Verlags zurück lagen. Und die Besprechungen in den Fachblättern waren auch lange nicht so berauschend. Es ist trotzdem einfach schade: es gibt recht weniges aus dem Stummfilmbereich, bzw. Film Noir. Und dann erscheint doch mal was, auch noch über einen der "großen" Regisseure.....und dann wird es vermasselt!!! :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 22.07.2015 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 854
Geschlecht: nicht angegeben
Von kaum einen anderen Regisseur, Hitchcock und einige wenige weitere ausgenommen, gibt es bereits so viele Filmbücher - auch in deutscher Sprache.

Deshalb habe ich mir das Fritz-Lang-Buch (bisher) nicht gekauft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 23.07.2015 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3671
Geschlecht: nicht angegeben
Blackhole hat geschrieben:
Ich kann dir aus sicherer Quelle versichern, daß die Verkäufe weit hinter den Erwartungen des Verlags zurück lagen. Und die Besprechungen in den Fachblättern waren auch lange nicht so berauschend. Es ist trotzdem einfach schade: es gibt recht weniges aus dem Stummfilmbereich, bzw. Film Noir. Und dann erscheint doch mal was, auch noch über einen der "großen" Regisseure.....und dann wird es vermasselt!!! :twisted:


Gut zu wissen. In den Buchhandlungen ist der Titel ja doch sehr präsent.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 24.07.2015 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 556
Geschlecht: nicht angegeben
Hört sich ja auch erstmal gut an: Ein "seriöser" Verlag, ein Professor der Mediendramaturgie und Filmwissenschaft als Autor...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: FRITZ LANG - ICH BIN EIN AUGENMENSCH - Norbert Grob
BeitragVerfasst: 27.07.2015 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3671
Geschlecht: nicht angegeben
Und eben gleich fünf 5-Sterne Rezensionen bei amazon. Auch in den Tageszeitungen wurde der band oft eher positiv besprochen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker