Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 18:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 04.01.2010 20:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1788
Geschlecht: nicht angegeben
A History of Italian Cinema
by Peter Bondanella


A History of Italian Cinema is the only comprehensive and up-to-date book on the subject available anywhere, in any language

Imprint: Continuum
Pub. date: 12 Oct 2009
ISBN: 9781441160690
704 Pages, paperback

Zitat:
An unprecedented survey of Italian film from the leading expert in the field

A History of Italian Cinema is a major new study from the author of the bestselling Italian Cinema – which has been published in three landmark editions and celebrated its twenty-fifth anniversary in 2008. Building upon his decades of research, Peter Bondanella has now written the definitive history of the subject, from the birth of cinema to the present day. He has rethought, reorganized, and completely rewritten his previous work, which focused on postwar cinema, and has broadened his coverage of the spaghetti western and comedy genres. Bondanella also now covers a huge range of work that was not previously considered, particularly both popular and ‘B’ genres, including: the sword and sandal epic or “peplum” film of the 1950s; the Italian horror film, the so-called spaghetti nightmare films (including the subcategories of horror, the Italian zombie and cannibal films), that began in the 1950s and continue through the present; the giallo or Italian mystery thriller; and the poliziesco or Italian crime film from the 1970s to the present. This new book also examines the emergence of a “third wave” of new auteurs born in the 1950s as well as an even younger group of important directors born in the 1960s who have already made their mark on the direction of the Italian cinema in the third millennium.

Finally, A History of Italian Cinema now includes the most comprehensive bibliography of the subject ever to be assembled in an English-language publication. Erudite, comprehensive, and heavily illustrated throughout, this is an essential purchase for any fan of Italian film.


Zitat:
Table of Contents

Preface

I. The Silent Era

II. The Coming of Sound and the Fascist Era

III. The Neorealist Era: Masters of Neorealism—Rossellini, De Sica, Visconti

IV. The Neorealist Era: Exploring the Boundaries of Neorealism

V. The Neorealist Era: The Break With Neorealism, the Cinema of the Reconstruction in Rossellini and Antonioni, Fellini’s Trilogy of Character and Grace; and the Return of Melodrama with Visconti and De Sica

VI. The Italian “Peplum”: The Sword and Sandal Epic

VII. The Golden Age of Italian Cinema: Commedia all’italiana—Comedy and Social Criticism

VIII. The Golden Age of Italian Cinema: Neorealism’s Legacy to a New Generation and the Political Film

IX. The Golden Age of Italian Cinema: The Mateur Auteurs—New Dimensions of Film Narrative in Visconti, Antonioni, De Sica, and Fellini

X. The Golden Age of Italian Cinema: The Spaghetti Nightmare—the Italian Horror Film from the 1950s to the Present

XI. The Golden Age of Italian Cinema: A Fistful of Pasta—Sergio Leone and the Spaghetti Western

XII. The Golden Age of Italian Cinema: Mystery, Gore, and Mayhem--the Italian Giallo XIII. The Golden Age of Italian Cinema: Myth, Marx, and Freud in Pier Paolo Pasolini and Bernardo Bertolucci

XIV. The Poliziesco: Italian Crime Films from the 1970s to the Present

XV. The Old Guard Never Surrenders: Italy’s Prewar Auteurs in the 1980s and 1990s

XVI. The Third Wave: A New Generation of Auteurs with Moretti, Nichetti, Trosi, Salvatores, Benigni, Tornatore, Giordana, Amelio, and Ozpetek

XVII. Italian Cinema Enters the Third Millennium



Endnotes

Bibliography

List of photo credits




Kennt jemand diesen Schmöker oder den Vorgänger vom gleichen Autoren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 07.01.2010 02:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 300
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich
kenn ich nicht klingt aber interessant.
Aber was bedeutet "available anywhere in any language"????

_________________
CINEPLOIT RECORDS
ITALIAN CINEMA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 07.01.2010 19:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1788
Geschlecht: nicht angegeben
Das heißt, dass das Buch derzeit das umfangreichste und aktuellste Buch zum Thema ist - egal wo und in welcher Sprache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 07.01.2010 20:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich besitze das Büchlein (700+ Seiten) und finde es absolut empfehlenswert. Ein Rundumschlag, quasi.
Von Bondanella habe ich noch "Hollywood Italians", die anderen kenne ich nicht.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 08.01.2010 08:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1788
Geschlecht: nicht angegeben
Wie lange sind denn in etwa die einzelnen Kapitel? Zum Beispiel 6, 10 und 11? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 12.03.2010 15:52 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Das Buch kann ich uneingeschränkt empfehlen, endlich werden auch populäre Genrefilme ernsthaft betrachtet - schon im Vorwort fallen Namen wie Fernado di Leo und Edwige Fenech. Und es wird auf den Verzicht auf akademischen Jargon hingewiesen. Bisher habe ich nur das Poliziottesco-Kapitel gelesen: sehr erfreulich (die einzelnen Kapitel haben eine Länge von durchschnitttl. 30-40 Seiten).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A History of Italian Cinema
BeitragVerfasst: 23.04.2010 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3518
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habs jetzt gelesen und muss sagen ich fands wirklich gut. Es ist sicherlich ein extrem komplexes Thema, gerade da Italokino Auteurschaffen und Genrekino auf sehr vielfältige Art zusammen bringt, eventuell auf eine komplexere Weise als Hollywoods.
Ein paar kleine Kritikpunkte habe ich trotzdem. Die Kapitel zum Horrorfilm, Gialli und Polizitti sind sehr komplex und gut, u.a. werden stets einzelne Regisseure und deren Werke heraus gegriffen, was ich super finde.
Beim Western hingegen, obwohl immer betont wird, dass es quantitativ die bedeutendste Genrewelle war, wird lediglich Leones Schaffen betrachtet und dann noch einmal kurz die Untergruppen des Genres mit Beispielen unterlegt. Wichtige Werke werden aber gar nicht genannt, wie Sollimas Filme, oder auch Keoma. Corbuccis Mercenario wird nicht eingebaut, dafür aber Companeros, was ich nicht ganz nachvollziehen kann. Auch beim Western hätte ich mir eine Analyse bestimmter Regisseure, wie Corbucci, Sollima, Tessari, Lupo, Castellari und Valerii gewünscht.
Auch die Parodien/Komödien der Siebziger/ Achtziger hätten sicherlich ein Kapitel verdient, wie eben die Spencer Hillfilme (die zwar erwähnt werden, deren Erfolg aber meines Erachtens nicht so ganz heraus gestrichen wird), die Nico Giraldi Filme oder auch Celentanokomödien (die überhaupt nicht erwähnt werden).
Nicht unbedingt als Kritikpunkt, sondern eher als Ergänzung wäre auch ein Kapitel zum TV interessant gewesen, da in den Siebzigern/Achtzigern einige Kinoregisseure dafür gearbeitet haben und Serien entstanden sind, die dem klassischen Kino näher stehen, als amerikanischen TV-Reihen, wie Sandokan oder Allein gegen die Mafia. Letztere wird zwar im Buch erwähnt, aber ich fände ein eigenes Kapitel für dieses Flimmerkistenkino, wie ich es mal nennen möchte, passender.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker