Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 22:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 20:04 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 211
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Hat da zufällig wer nen link für jpc!?
Kann den da irgendwie nicht finden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 20:54 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 443
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
zu spät, jpc hat nur noch Teil 2. Ich hab Teil 5 Mitte Oktober noch bestellen können


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 817
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Riccardo hat geschrieben:
Nello Pazzafini hat geschrieben:
Mann oh Mann, und das ganze auch noch mit HC Szenen! Der Film war damals im Kino!!!!! Der Ton der Leute ist extrem und die Frauenwürde wird hier wirklich mit Moonboots der Größe 50 getreten! Herbert Fux soll ja angeblich gerichtlich vorgegangen sein um den Vertrieb zu unterbinden. Hier wurden die HC Szenen auch nicht hineinmontiert, da ist wirklich alles aus einem (Samener)Guss!


Ich habe zwar noch nie einen "Kumpel"-Film gesehen, aber wenn ich alle Antworten hier im Thread richtig verstanden habe, waren die HC-Szenen beim Kinostart (laut imdb am 11.04.1975) NOCH NICHT drin, sondern wurden erst Jahre später gedreht und hinzugefügt.

Theoretisch wäre aber ein Start mit HC-Szenen möglich und LEGAL gewesen, denn schon am 28.01.1975 trat die geänderte Fassung des § 184 StGB in Kraft, wonach Pornofilme in der Bundesrepublik plötzlich legal waren. ;-)


Nein wurden sie nicht. Das wurde später gerne behauptet, wohl auch vor gericht. Aber jeder der den Film kennt und sich ein bisschen mit Filmen auskehnt, sieht, dass die Szenen offensichtlich original so gedreht worden sind und unmöglich mit "hineinmontiert" sein können.

Die gehören da auch zwingend rein, und machen den Film zu dem grandiosen Meisterwerk, das er ist.

Dass die HC-Szenen nachträglich "hineinmontiert" wurden, und vor allem dass sie nachgedreht sein sollen, ist also schlicht erstunken und erlogen!

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 22:53 
Offline

Registriert: 10.2017
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
Kannst du natürlich besser beurteilen, da du den Film kennst. Aber das bedeutet ja, dass Franz Marischka himself auch HC gedreht hat.

Und er muss auch recht vorausschauend gehandelt haben, denn zur Drehzeit (1974) war HC hierzulande ja noch verboten. Er muss also gewusst haben: Wenn der Streifen startet, wird's legal sein, also drehen wir die HC-Szenen gleich mit. Damit dürfte das einer der ersten deutschen HC-Filme überhaupt sein!

Interessant. Und ich dachte immer, Hans Billian sei der Pionier des deutschen HC-Films gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8531
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Riccardo hat geschrieben:
Und er muss auch recht vorausschauend gehandelt haben, denn zur Drehzeit (1974) war HC hierzulande ja noch verboten. Er muss also gewusst haben: Wenn der Streifen startet, wird's legal sein, also drehen wir die HC-Szenen gleich mit.

Das war schon zur Reform des Strafrechts am 23.11.1973 (Reform des Sexualstrafrechts) klar. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
DonDaniele hat geschrieben:
Hat da zufällig wer nen link für jpc!?
Kann den da irgendwie nicht finden...


anti hat geschrieben:
Zum Beispiel HIER


Probiers mal mit dem oben angegebenen Link; mv.at scheint den Film noch im Programm zu haben.

BTW.: Auf Ama ist die Rezension, die auch darauf hinwies, dass es sich um die HC-Version handelt, gelöscht worden. :roll:

wuthe57 hat geschrieben:
Ich hab Teil 5 Mitte Oktober noch bestellen können


#meetoo :D Die DVD scheint mittlerweile schon recht schwer erhältlich zu sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 01.12.2017 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Die HC-Szenen gehören eindeutig in den Film und sind auch während des Drehs, mit den Originaldarstellern, entstanden - das sieht man. Die HC-Version ist also durchaus als 'Unrated Director's Cut' zu bezeichnen; während die Kinofassung eine bereinigte FSK Fassung darstellt.

Riccardo hat geschrieben:
Aber das bedeutet ja, dass Franz Marischka himself auch HC gedreht hat.

Und er muss auch recht vorausschauend gehandelt haben, denn zur Drehzeit (1974) war HC hierzulande ja noch verboten. Er muss also gewusst haben: Wenn der Streifen startet, wird's legal sein, also drehen wir die HC-Szenen gleich mit. Damit dürfte das einer der ersten deutschen HC-Filme überhaupt sein!


Laut ofdb flossen auch französiche Gelder in den Film. Daher ist anzunehmen, dass die Idee einen Porno zu drehen 'binanitional' entstanden ist. Allerdings kam der Film ja dann nur in der Soft-Version in die deutschen Kinos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ach du Scheiße! . . . Lasse den Film gerade so nebenbei laufen und bin soeben der Szene ansichtig geworden, in der dieser Asi die Frau anpi**t! :shock: . . . Und nun sehe ich, wie eine ungefähr 10-Jährige einen Pädophilen verführt - Hartholz im Bild! -, um ihn um ein Handgeld zu erpressen!!! . . . Gerade zieht Herbert Fux einer seiner Bordsteinschwalben was aus'm "Depot" . . . und nun noch Horst, der kleinwüchsige Automechaniker . . . :o

Wo bin ich hier? . . . In der bundesdeutschen Ruhrpott-Realität der Mittsiebziger?! :lol: Unglaublich, dieser Schmutzfilm! Den schau' ich mir nochmal in Ruhe an.

Sorry, TRAXX - aber ich weiss nicht, wo ich Spoiler setzen soll, um mein spontanes Entsetzen zu 'verstecken' . . . ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 03:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 817
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Da hat wohl jemand das Eingangsposting dieses Threads nicht nicht gelesen.. :mrgreen:
Dann hättest du nämlich geahnt, was auf dich zukommt. Herr Pazzafini liest sich jedenfalls mindestens genauso geschockt. :D

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 09:50 
Offline

Registriert: 10.2017
Beiträge: 54
Geschlecht: nicht angegeben
Es heißt zwar, dass es in der Ära nach Pille / vor Aids sexuell freizügiger zugegangen sein soll. Aber solche Zustände waren wohl (hoffentlich) eher Auswüchse eines Autorenhirns.

Wenn der Film nur "soft" und FSK-bereinigt ins Kino kam, ist allerdings glaubhaft, dass z.B. Fux nichts von den HC-Szenen wusste, denn ich vermute, dass er hier beim Dreh nicht dabei war.

Gibt es eigentlich auch von anderen Marischka-Filmen HC-Versionen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 318
Geschlecht: nicht angegeben
Riccardo hat geschrieben:
Es heißt zwar, dass es in der Ära nach Pille / vor Aids sexuell freizügiger zugegangen sein soll. Aber solche Zustände waren wohl (hoffentlich) eher Auswüchse eines Autorenhirns.

Wenn der Film nur "soft" und FSK-bereinigt ins Kino kam, ist allerdings glaubhaft, dass z.B. Fux nichts von den HC-Szenen wusste, denn ich vermute, dass er hier beim Dreh nicht dabei war.

Gibt es eigentlich auch von anderen Marischka-Filmen HC-Versionen?


Lass jucken, Kumpel 3 enthält auch ca. 2 Min. HC-Material und ist ebenfalls SPIO-JK-bereinigt (nicht FSK-geprüft) in die Kinos gekommen.

Beide Teile waren als Hardcore-Versionen nur für den Auslandseinsatz gedacht und bei uns nur als Herzog-Kassetten ungekürzt erschienen.

Klar hätte man die Filme auch bei uns ab 1975 als HC ins Kino bringen können, aber dann nur in den speziellen PAM bzw. Tam-Tam-Kinos mit Werbeverbot. Dafür war der Hardcore-Anteil dann wohl doch zu gering.

Dies waren übrigen die einzigen beiden Filme von Franz Marischka, zu denen auch Hardcore existiert.

Herbert Fux musste sich ja Jahre später vorwerfen lassen, er hätte (bezogen auf den 5. Teil) in einem "Kinderporno" mitgespielt, was natürlich vollkommen lächerlich war, ihm dennoch als grünen Abgeordneten geschadet hat. Deshalb hat er ja auch zu seinen Lebzeiten verhindert, dass der Film erneut vermarktet wird. Dabei hat auch der Filmdienst zutreffend vermerkt, dass die Kinder in die Handlung nur "eingebaut" wurden. Ich denke mal, die 10-jährige hat damals das Stück "Hartholz" :mrgreen: nie wirklich zu Gesicht bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 817
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
@Riccardo

Wer weiß, wer weiß...
Wer nicht dabei war kann nur spekulieren. :mrgreen:

Ja, Fuchs hat mit den HC-Szenen nix zu tun, von daher könnte er ahnungslos gewesen sein (und es könnte sein, dass ihm auf Anfrage sogar versichert wurde, dass das nur so reingeschnittenes Schweinszeug war :D ).

Von weiteren Marischka-Pornos weiß zumindest ich nichts. Vielleicht schlummert auch noch irgendwo was in den Archiven?

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1206
Geschlecht: nicht angegeben
Habe gerade das famose Absurd 3000 Nr. 2 vor mir liegen und fasse mal kurz zusammen, was Herbert Fux um die Jahrtausendwende zu der Thematik Hard/Soft sagt: Der Film sei "unglaublich widerlich" gewesen und die HC Szenen hätte Kameramann Gunter Otto mit den Originaldarstellern nachts nach Drehschluss quasi halb konspirativ (gab wohl Mitwisser, aber nicht alle wußten Bescheid) abgedreht. Fux betont, dass der umtriebige Otto darauf geachtet hatte, dass sich hinterher alles chronologisch schön zusammenfügen lässt. Das Filmmaterial hätte er aufgehoben und später auf Video veröffentlicht.

Eine spannende Geschichte! :mrgreen:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2062
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Spannender als der Film jedenfalls.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Dr. Zombi hat geschrieben:
Da hat wohl jemand das Eingangsposting dieses Threads nicht nicht gelesen.. :mrgreen:
Dann hättest du nämlich geahnt, was auf dich zukommt. Herr Pazzafini liest sich jedenfalls mindestens genauso geschockt. :D


Ja stimmt, da steht schon recht detailfreudig beschrieben, was man von diesem unglaublichen Reisser zu erwarteten hat. ;)

Ragory hat geschrieben:
Ich denke mal, die 10-jährige hat damals das Stück "Hartholz" :mrgreen: nie wirklich zu Gesicht bekommen.


Das sicher nicht. Aber die "Kellerszene" ist schon recht geschickt geschnitten, sodass man den Eindruck gewinnt, die Kleene guckt 'erschrocken' auf den Piedel. :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
Habe gerade das famose Absurd 3000 Nr. 2 vor mir liegen und fasse mal kurz zusammen, was Herbert Fux um die Jahrtausendwende zu der Thematik Hard/Soft sagt: Der Film sei "unglaublich widerlich" gewesen und die HC Szenen hätte Kameramann Gunter Otto mit den Originaldarstellern nachts nach Drehschluss quasi halb konspirativ (gab wohl Mitwisser, aber nicht alle wußten Bescheid) abgedreht. Fux betont, dass der umtriebige Otto darauf geachtet hatte, dass sich hinterher alles chronologisch schön zusammenfügen lässt. Das Filmmaterial hätte er aufgehoben und später auf Video veröffentlicht.

Eine spannende Geschichte! :mrgreen:


Habe auch nochmal reingelesen. Im Inti meint Fuxi - auf die Frage hin, dass seine Szene mit der Bordsteinschwalbe schon ziemlich hart ist -, dass da was ohne ihn abgedreht wurde. Im Film ist aber eindeutig zu sehen, wie der Herbert der Mieze ans "Portmonee" greift und das Geldbündel herauszieht. Das Auspeitschen ist dann per Schnitt/Gegenschnitt realisiert, und könnte auch z. T. ohne seine Anwesenheit gedreht worden sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 02.12.2017 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Spannender als der Film jedenfalls.


Spannend isser nicht, aber unfassbar augen- und ohrenreibend. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 03.12.2017 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1053
Geschlecht: männlich
... hab die DVD zum Glück noch auf dem HoH ( altes WoH ) "nebenbei" bekommen. 8-)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 03.12.2017 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 318
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Habe auch nochmal reingelesen. Im Inti meint Fuxi - auf die Frage hin, dass seine Szene mit der Bordsteinschwalbe schon ziemlich hart ist -, dass da was ohne ihn abgedreht wurde. Im Film ist aber eindeutig zu sehen, wie der Herbert der Mieze ans "Portmonee" greift und das Geldbündel herauszieht. Das Auspeitschen ist dann per Schnitt/Gegenschnitt realisiert, und könnte auch z. T. ohne seine Anwesenheit gedreht worden sein.


Wenn man bedenkt, was Herbert Fux alles für Jess Franco oder Erwin C. Dietrich gedreht hat, ist diese Szene eher noch harmlos. Aber so ist das halt, kaum ist man in der Politik (noch dazu bei den Grünen), macht man einen auf Moral und Ethik.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 03.12.2017 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2015
Beiträge: 360
Geschlecht: nicht angegeben
"Wat, du ekelst dich vor mir und haust mir dat anjeschissenen Papier vor de Nase!?"

Hach, köstlich!
Szenen und Dialoge wie sie das Leben schreibt. Nur besser. :mrgreen:


Als unkundiger frage ich mich natürlich, ob die anderen Teile ebenso zu Herzen gehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 03.12.2017 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Ragory hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
Habe auch nochmal reingelesen. Im Inti meint Fuxi - auf die Frage hin, dass seine Szene mit der Bordsteinschwalbe schon ziemlich hart ist -, dass da was ohne ihn abgedreht wurde. Im Film ist aber eindeutig zu sehen, wie der Herbert der Mieze ans "Portmonee" greift und das Geldbündel herauszieht. Das Auspeitschen ist dann per Schnitt/Gegenschnitt realisiert, und könnte auch z. T. ohne seine Anwesenheit gedreht worden sein.


Wenn man bedenkt, was Herbert Fux alles für Jess Franco oder Erwin C. Dietrich gedreht hat, ist diese Szene eher noch harmlos. Aber so ist das halt, kaum ist man in der Politik (noch dazu bei den Grünen), macht man einen auf Moral und Ethik.


Och, ich fand das ganz sympathisch, dass sich der streitbare, oder besser streitfreudige, Fux für die Grünen und so manches andere engagiert hat.

Aber nochmal zu besagter Szene. Im Interview im Absurd 3000 erklärt Fux, dass hier etwas reingeschnitten wurde. Und tatsächlich: Bei Betrachtung der Szene fällt auf, dass das explizite Zugreifen mit einem mit Fux' auffälliger Zuhälterjacke garderobiertem "Stand-In" gedreht wurde. Dieser greift nämlich rechtshändig nach dem Zaster, während Fux - nach dem Umschnitt - den unterschlagenen "Liebessold" linkshändisch der "Schwalbe" zum Vorwurf macht.


Das 'Zugreifen' (aus Jugendschutzgründen erst nach 23:00 sichtbar :) )

Bild


. . . dann der Umschnitt auf Herbert:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 03.12.2017 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1315
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Pa_Nik hat geschrieben:
"Wat, du ekelst dich vor mir und haust mir dat anjeschissenen Papier vor de Nase!?"

Hach, köstlich!
Szenen und Dialoge wie sie das Leben schreibt. Nur besser. :mrgreen:


Als unkundiger frage ich mich natürlich, ob die anderen Teile ebenso zu Herzen gehen?


Soweit ich mich erinnere, waren die anderen Teile eher mehr humoristischer Natur und nicht annähernd so unfassbar derbe wie Teil V. :roll: Die zu Herzen gehende "Ruhrpott-Atmo" ist aber auf jeden Fall vorhanden. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 07.12.2017 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 110
Geschlecht: nicht angegeben
Mittlerweile ist die DVD nirgendwo mehr lieferbar. Bei Amazon und medienverdand.at ist der Film nicht mehr erhältlich. Sollte die DVD nun doch zurückgezogen worden sein?


Zuletzt geändert von Gliese581c am 08.12.2017 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LASS JUCKEN KUMPEL Teil 5 - Franz Marischka
BeitragVerfasst: 08.12.2017 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 318
Geschlecht: nicht angegeben
Gliese581c hat geschrieben:
Mittlerweile ist die DVD nirgendwo mehr lieferbar. Bei Amazon und medienverdand.at ist der nicht mehr erhältlich. Sollte die DVD nun doch zurückgezogen worden sein?


Das nehme ich auch mal ganz stark an, zumal auch die 4-DVD-Box mit Teil 5 wie vom Erdboden verschwunden ist. - Die Einzel-DVD ist lediglich noch zweimal bei Filmundo vertreten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker