Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.11.2017 02:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 16.01.2015 21:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10447
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
anti hat geschrieben:
Ich finde den Trailer nicht mehr. :( Bin ich vor Kurzem im Netz drüber gestolpert.



LOl das war sicher hier, wo ihn doch Subkultur gepostet haben ;) :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 16.01.2015 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1466
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Die Bilder und der Trailer sehen so vielversprechend aus .... der Film scheint ja eine riesen Sleazekranate zu sein. Bitte rausbringen !!!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 17.01.2015 16:41 
Offline

Registriert: 01.2014
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
neuromangler hat geschrieben:
First, I will apologize for writing in English. I have read this thread (autotranslated) from the beginning and it does go on like an mystery novel :)
But the reason I decided to write is because I want to contribute to this subject. Recently I have bought an old copy of a "Šok magazin" (a horror/detective magazine printed for a short period in late '60s in Yugoslavia). It features this "X+YY" movie on the front page and on the color spreads in the center of the issue. I guess the reason was that this guy, the lead actor Ljubiša Samardžić (here under an alias Ljuba Samardy) was (and still is) a very famous actor in Yugoslavia. So I tried to find the movie (or just some info)... and I got here, reading this thread badly translated to English. (google translate never really gets it right :geek:)

Anyway, now I wanna contribute by sharing with you these scans from the 1969. issue of Šok Magazin (it is actually the first issue ever!)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Love,
Sava


Thanks a lot :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 02.03.2015 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 806
Geschlecht: männlich
Plasmo hat geschrieben:
@Subkultur-Entertainment
Ist der vermeintliche Workprint jemals bei euch angekommen? Konntet ihr ihn abspielen? Schreib doch mal ein Review zum Film.


Nachdem ich mich gestern Abend durch diesen höchstspannenden und voller überraschender Wendungen steckenden Thread gelesen habe, schließe ich mich der Frage einmal an.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 04.06.2015 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Don Ricuzzo hat geschrieben:
Plasmo hat geschrieben:
@Subkultur-Entertainment
Ist der vermeintliche Workprint jemals bei euch angekommen? Konntet ihr ihn abspielen? Schreib doch mal ein Review zum Film.


Nachdem ich mich gestern Abend durch diesen höchstspannenden und voller überraschender Wendungen steckenden Thread gelesen habe, schließe ich mich der Frage einmal an.


Ich schließe mich ebenfalls an. Gibt es Neuigkeiten? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 04.06.2015 22:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Ferkelchen hat geschrieben:
Don Ricuzzo hat geschrieben:
Plasmo hat geschrieben:
@Subkultur-Entertainment
Ist der vermeintliche Workprint jemals bei euch angekommen? Konntet ihr ihn abspielen? Schreib doch mal ein Review zum Film.


Nachdem ich mich gestern Abend durch diesen höchstspannenden und voller überraschender Wendungen steckenden Thread gelesen habe, schließe ich mich der Frage einmal an.


Ich schließe mich ebenfalls an. Gibt es Neuigkeiten? ;)


Und ich hab schon gehofft, du würdest schreiben, du hättest den Film in deiner 35mm-Sammlung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 01:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
Leider nicht, tut mir Leid. :| Meine Sammlung ist ohnehin nicht sonderlich groß, da ich 35mm noch nicht
so lange sammle und die meißten alten Titel doch extrem rar sind - oder in Sammlerhand
und nicht zum Verkauf stehen - oder für Summen die jenseits von Gut und Böse sind. ;)

Das Mysterium um den Film bleibt anscheinend bestehen. Schade, dass es keine weiteren Infos gibt.
Veielleicht hat es die 16mm Filmrollen nie geben? ... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 07:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Ferkelchen hat geschrieben:
Veielleicht hat es die 16mm Filmrollen nie geben? ... :roll:


:? Hier im Thread steht doch, dass die zu Subkultur geschickt wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 27
Geschlecht: nicht angegeben
reddaux hat geschrieben:
Paket ist unterwegs nach Germany > bin auch sehr neugierig !


Schon, aber das ist ist der letzte Beitrag von 05/2014. Danach hat sich niemand mehr zu Wort gemeldet.
Weder Besitzer, noch Subkultur. :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 11:59 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1364
Geschlecht: nicht angegeben
Ferkelchen hat geschrieben:
reddaux hat geschrieben:
Paket ist unterwegs nach Germany > bin auch sehr neugierig !


Schon, aber das ist ist der letzte Beitrag von 05/2014. Danach hat sich niemand mehr zu Wort gemeldet.
Weder Besitzer, noch Subkultur. :|


Weil man anderweitig zu tun hat, denke ich mal. Ich glaube kaum, dass man mit dem Film das Tagesgeschäft planen kann. Da wird sich zu gegebener Zeit schon noch was tun. Das Jahr ist eh verplant in Sachen EDV.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 936
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Ferkelchen hat geschrieben:
Veielleicht hat es die 16mm Filmrollen nie geben? ... :roll:


:? Hier im Thread steht doch, dass die zu Subkultur geschickt wurden.


Aber es wurde auch nie bestätigt das sie ankam oder ?.Daher nicht so ganz unberechtigt.Ich mache mir da aber auch wenig sorgen..Es wurde auch gesagt das es alles nicht so einfach ist aufgrund der Erben,Rechte usw.Manchmal muss da etwas Zeit ins Land streichen Ist gerade mal ein Jahr her.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 20:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Minos hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Ferkelchen hat geschrieben:
Veielleicht hat es die 16mm Filmrollen nie geben? ... :roll:


:? Hier im Thread steht doch, dass die zu Subkultur geschickt wurden.


Aber es wurde auch nie bestätigt das sie ankam oder ?.Daher nicht so ganz unberechtigt.Ich mache mir da aber auch wenig sorgen..Es wurde auch gesagt das es alles nicht so einfach ist aufgrund der Erben,Rechte usw.Manchmal muss da etwas Zeit ins Land streichen Ist gerade mal ein Jahr her.


Und es wurde hier ja auch geschrieben, dass die Erben sich sträuben.

Und auch wenn man sich mit den Piegeler-Erben doch einig geworden ist, so bleibt jener s/w-Workprint das einzige Material, das vorhanden ist. Für eine EDV-Referenzausgabe reicht das eher nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.06.2015 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2014
Beiträge: 459
Geschlecht: männlich
Ein sehr interessanter Thread, als würde man ein gutes Buch lesen.
Mal abgesehen von den Fragen rund um die Rechte, ob der Kalender von Subkultur bereits zum Bersten voll ist oder ob das vermeintliche Material für eine Veröffentlichung genügt, würde uns allen doch brennend interessieren was denn nun mit der Kopie ist.

Verstehe ich das Ganze richtig? Bis auf der Fund eines DP-Users auf einem Trödelmarkt ist keine Kopie dieses Werkes bekannt? Das ist doch eine unheimlich spannende Sache!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 14.06.2015 09:57 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1364
Geschlecht: nicht angegeben
Schmutzig hat geschrieben:
Ein sehr interessanter Thread, als würde man ein gutes Buch lesen.
Mal abgesehen von den Fragen rund um die Rechte, ob der Kalender von Subkultur bereits zum Bersten voll ist oder ob das vermeintliche Material für eine Veröffentlichung genügt, würde uns allen doch brennend interessieren was denn nun mit der Kopie ist.

Verstehe ich das Ganze richtig? Bis auf der Fund eines DP-Users auf einem Trödelmarkt ist keine Kopie dieses Werkes bekannt? Das ist doch eine unheimlich spannende Sache!


Sicher, nur ist es dann umso enttäuschender, wenn man mit dem Material nichts anfangen kann und wir den Film nie zu Gesicht bekommen werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.07.2015 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 310
Geschlecht: nicht angegeben
Hab ich grade bei E-Bay entdeckt:
Bild

Schickes Poster.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 17.03.2016 16:58 
Offline

Registriert: 05.2014
Beiträge: 5
Geschlecht: nicht angegeben
Und ich schließe mich auch den neugierigen an > wie ging es weiter mit dem Film > hat ihn schon jemand gesehen ? ist er vollständig undsoweiter...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 21.03.2016 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 936
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
reddaux hat geschrieben:
Und ich schließe mich auch den neugierigen an > wie ging es weiter mit dem Film > hat ihn schon jemand gesehen ? ist er vollständig undsoweiter...


Es ist bisher nichts neues bekannt.Alles bisher bekannte ist dem Thread zu entnehmen.Ich denke,dass sich da leider nichts geändert hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 21.03.2016 22:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Minos hat geschrieben:
reddaux hat geschrieben:
Und ich schließe mich auch den neugierigen an > wie ging es weiter mit dem Film > hat ihn schon jemand gesehen ? ist er vollständig undsoweiter...


Es ist bisher nichts neues bekannt.Alles bisher bekannte ist dem Thread zu entnehmen.Ich denke,dass sich da leider nichts geändert hat.


Ich denke, dass diese s/w-Fassung durchaus jemand gesehen haben müsste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 21.04.2016 19:28 
Offline

Registriert: 01.2014
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
ein weiteres Bild, eine kleine neue Info, leider in einer fremden Sprache....
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 21.04.2016 19:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Sankt Lang hat geschrieben:
ein weiteres Bild, eine kleine neue Info, leider in einer fremden Sprache....
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



Ich will mehr Infos jetzt. Ich will! Ich will! Ich will! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 21.04.2016 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3058
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Sankt Lang hat geschrieben:
ein weiteres Bild, eine kleine neue Info, leider in einer fremden Sprache....
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


:shock: Vielen Dank für den Hinweis :dh:


Hierüber kommt man übrigens direkt zum besagten Bildbeitrag ;)


Der unsäglichen Google Übersetzung nach, scheint der kurze Textbeitrag aber leider keine neue Info zu beinhalten ( :( ), denn das ausgespuckte Kauderwelsch liest sich dabei folgendermaßen:

"Heiraten, Samardžić in dem Film X + YY - NACKT SIND SEINE Opfer naubijao ..." :? :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 25.04.2016 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 936
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Sprache ist Serbisch.Steht nichts neues.Es geht darum,dass Subkultur einen Film angekündigte (es War Brut des Bösen,wie später auch aufgelöst wird ) und der erste Post dazu stellt die Frage in den Raum ob es sich um X+YY handeln könnte.
Interessant wäre da eher zu wissen woher das Bild stammt.
Naubijao bedeutet wohl töten,Samardžić könnte einfach ein Name sein.Neu Infos beinhaltet der Post also wohl nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 25.04.2016 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 791
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Es handelt sich um Ljubiša Samardžić, einen der berühmtesten und beliebtesten jugoslawischen Schauspieler überhaupt. Er ist das Kerlchen auf dem Foto. ;-)
Wäre demnach in etwa so, als ob in diesem Streifen beispielsweise Heinz Rühmann oder Hans Albers aufgetreten wären - also vom Popularitätswert. Oder in den 60ern vielleicht Pierre Brice oder Lex Barker. :D

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 29.09.2017 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Città contaminata
Geschlecht: nicht angegeben
Jugoslawisch Regenbogenpresse (RTV revija, 1970):
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Bild

Serbisch:
Zitat:
Моždа је najveću šansu propustio Ljubiša Samardžić. Kada je u direktnoj borbi za venecijansku nagradu ”Volpi” pobedio slavnog Mastrojanija, za našeg glumca zainteresovali su se poznati producenti braća Hakim iz Londona.
”Smoki”, međutim, nije hteo da prihvata beznačajne uloge za koje mu nije nuđeno više od 5.000 dolara. Čekajući, on je rizikovao i izgubio dragoceno vreme. U međuvremenu su na festivalu u Veneciji nagrade čak ukinute, tako da njegov ”Volpi” ne vredi baš mnogo na međunarodnoj glumačkoj pijaci.
Proteklog leta odvijao se zanimljiv film na snimanju jednog ро svemu sudeći beznačajnog trilera najmodernijih "pretenzija". Маlо poznati beogradski režiser Pavle Jocić doputovao je iz Minhena sa ”senzacionalnim projektom” i, navodno, dovoljno sredstava.
Za film "Х plus dva Y" angažovao je jednu nemačku glumicu, Ljubišu Samardžić i Miću Orlovića. Samardžić је ovde savremeni seksualni manijak koji dokazuje ”naučnu tezu” da veći procenat ”Y elemenata” u ljudskom organizmu predodređuje pojedince za monstruozne zločine.
Ро ko zna koji put, Mića Orlović је u ovom filmu sveznajući inspektor koji na kraju trijumfuje u ime pravde.
Izuzev nekoliko glumaca na snimanju se vrzmala veća grupa ”manekenki”, a čak i po ”radnim” fotosima vidi se da je golotinja bila zastupljena u najvećoj meri.

Nije jasno šta Olivera Vučo radi u Mіnhenu

Ali jos uzbudljiviji bili su dijalozi između režisera Jocića i naša dva glumca. Obećani honorari (u nemačkim markama, pre revalvacije!) nikako nisu stizali. U Budvi se za vreme snimanja ispostavilo da ekipa nema novca čak ni za hotelski smeštaj.
Ni garancija jedne jugoslovenske banke nije se pokazala čvrstom. Orlović se nekoliko puta povlačio sa snimanja, Samardžić је oklevao da li da se pojavi u minhenskom ateljeu. Izgleda da se sve dobro završilo i sada ovaj famozni film treba da započne svoje putovanje po trećerazrednim bioskopima Zapadne Nemačke.
Teško je poverovati da ćе dospeti i do naših (velikih) ekrana, iako, s obzirom na ukus naših distributera, ništa nije nemoguće.


Englisch:
Zitat:
Perhaps Ljubisa Samardzic missed the biggest chance. When in the direct competition for the Venice Film Festival awards "Volpi Cup" won the famous Mastroianni, famous producers Hakim brothers from London were interested in our actor.
"Smoki" (his nickname), however, did not want to accept insignificant roles for which he did not paid more than $ 5,000. Waiting, he risked and lost valuable time. In the meantime, awards at the festival in Venice have been canceled, so his "Volpi Cup" is not worth much on the international market.
Last year, interesting happenings took place on the set of an insignificant thriller with the most modern "pretensions". Little known Belgrade director Pavle Jocic arrived from Munich with a "sensational project" and allegedly enough funds.
For the movie "X plus two Y" he hired a German actress, Ljubisa Samardzic and Mica Orlovic. Samardzic is here a modern sexual maniac that proves the "scientific thesis" that a higher percentage of "Y elements" in the human organism predestines individuals for monstrous crimes.
As many times before, Mica Orlovic is in this film an omniscient inspector who ultimately triumphs in the name of justice.
Besides a few actors on the shoot, a larger group of "models" hang out, and even "on-set" photographs show that the nudity was mostly represented.

It is not clear what Olivera Vuco is doing in Munich (not related to this)

Even more exciting were the dialogues between director Jocic and our two actors. Promised wages (in German marks, before revaluation!) did not arrive. It turned out during the shooting in Budva that the team had no money even for hotel accommodation.
Bank guarantee of a Yugoslav bank did not prove to be solid. Orlovic withdrew several times from the set, Samardzic hesitated whether to appear in the Munich studio. It seems that everything is well over and now this notorious movie should begin its journey through the third-class cinema of West Germany.
It's hard to believe that it will come to our (big) screens, although, but considering the taste of our distributors, nothing is impossible.


Zuletzt geändert von djvaso am 29.09.2017 12:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 29.09.2017 12:29 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 589
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
reddaux hat geschrieben:
Und ich schließe mich auch den neugierigen an > wie ging es weiter mit dem Film > hat ihn schon jemand gesehen ? ist er vollständig undsoweiter...


??? Du hast doch den Film zu Subkultur geschickt, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 04.10.2017 18:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4592
Geschlecht: männlich
Wäre ja schön, wenn Subkultur sagen könnte, ob sich da noch was ergeben hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 12.11.2017 21:09 
Offline

Registriert: 01.2014
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
Wäre ja schön, wenn Subkultur sagen könnte, ob sich da noch was ergeben hat.


Ich frage in regelmäßigen Abständen nach, Antwort jedes Mal: "Wenn sich was Neues ergibt, steht es auf unserer Facebookseite".

Ich weiß, dass das Schwarz-weiß-Material gesichtet wurde, ich weiß auch, dass eine Veröffentlichung mittlerweile möglich ist, was vor Kurzem ja noch ganz anders klang...

Wir müssen uns also gedulden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 12.11.2017 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 936
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Wenn dem so ist,wäre ja auch im Ordnung,wenn man sich nicht groß äußert.Subkultur hat viel zu tun und sicher genügend Projekte die noch Arbeit benötigen und diese Priorität haben.Man sollte man auch lieber nicht zu vorschnell äußern um nicht irgendwelche Erwartungen zu wecken die dann nachher doch nicht erfüllt werden können,falls es doch nicht so klappt wie man es angedacht hat,sondern erst wenn feststeht das ein Film auch kommt oder erscheinen soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.11.2017 00:10 
Offline

Registriert: 03.2014
Beiträge: 188
Geschlecht: nicht angegeben
Sankt Lang hat geschrieben:
Ich weiß, dass das Schwarz-weiß-Material gesichtet wurde, ich weiß auch, dass eine Veröffentlichung mittlerweile möglich ist, was vor Kurzem ja noch ganz anders klang...


Ja, das ist doch schon mal ein sehr großer "Fortschritt".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: X + YY - NACKT SIND SEINE OPFER - Teja Piegeler, Pavel Jocic
BeitragVerfasst: 13.11.2017 11:13 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 589
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Na dann besteht ja tatsächlich noch ein bisschen Hoffnung.
Wenn Subkultur den bringen würde, hätten Sie ihre bis jetzt eh schon genialen Veröffentlichungen noch einmal übertroffen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 120 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker