Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 08.12.2016 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: CRIMINAL WOMAN: KILLING MELODY - Atsushi Mihori
BeitragVerfasst: 01.08.2014 18:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11651
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild



Alternativer Titel: Zenka onna: Koroshi-bushi
Produktionsland: Japan
Produktion: Kenji Takamura, Kineo Yoshimine
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Atsushi Mihori
Drehbuch: Fumio Konami, Hiro Matsuda
Kamera: Masahiko Iimura
Schnitt: Fumio Soda
Musik: Masao Yagi
Länge: ca. 83 Min.
Freigabe: Unrated
Darsteller: Reiko Ike, Miki Sugimoto, Yumiko Katayama, Chiyoko Kazama, Masami Soda, Seiya Satou, Keiichi Kitagawa


Bild



Maki Hashima greift einige Yakuza des Oba-Clans, die für den Tod ihres Vaters verantwortlich sind an und wird dafür eingesperrt. Im Knast lernt Maki nicht nur ihre drei Verbündeten für ihren anstehenden Rachefeldzug kennen, sondern auch Massayo Tani die Freundin des Oba-Clans Oberhaupt. Nach der Entlassung trennen sich erst einmal ihre Wege, welche sich aber bald erneut kreuzen sollen…

Wie es sich für Produktionen dieser Art gehört kommt auch „Criminal Woman: Killing Melody“ sehr schnell auf den Punkt und fasst mit Rückblenden und den gegenwärtigen Geflogenheiten im Knast das Anstehende zusammen. Ebenfalls wie erwartet startet der Film mit einem sehr guten Auftaktsong der die Hauptdarstellerin auf ihren eigenen akustischen Schwingungen in das Frauengefängnis befördert. Die fünf entscheidenden Charaktere innerhalb der weiblichen Besetzung werden dem Zuschauer mit einem kurzen Trip in deren Vergangenheit ein wenig näher gebracht und verdeutlicht, dass diese Mädchen auch wirklich böse (und in erster Instanz auch extrem sympathisch) sind.

Masahiko Iimuras Kamera setzt sehr gern auf Nahaufnahmen und zeigt somit oft einen Blick in die Gesichter der Beteiligten. Des weiteren gelingt es Iimura einige phantastische Bilder einzufangen, während der Regen in Strömen die Wolken verlässt. Optisch gibt es- auch abgesehen von den Hauptdarstellerinnen- absolut Nichts zu bemängeln. Gerade das Finale hat ein dreckiges Ambiente zu bieten in dem man sich einfach wohl fühlt.

Die Story um Rache ist natürlich altbekannt, diese wird allerdings sehr gut aufgebaut und dem Zuschauer gelingt es sich von Minute zu Minute besser mit dem Film anzufreunden. Auf Blut, Folter und Gemeinheiten muss ebenfalls nicht verzichtet werden. Dieses hält sich im „manierlichen“ Rahmen- kurz gesagt es wird nicht krank und pervers.

Fazit: Die Pinky Violence Göttinnen Miki Sugimoto und Reiko Ike sowie alle anderen bösen Mädchen, sorgen bei „Criminal Woman“ erwartungsgemäß für einen hochexplosiven Genrebestandteil der sich als allerbeste Unterhaltung zu präsentieren weiß. Fans von Pinky Violence müssen unbedingt reinschauen.

8,5/10


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CRIMINAL WOMAN: KILLING MELODY - Atsushi Mihori
BeitragVerfasst: 14.05.2015 20:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11651
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CRIMINAL WOMAN: KILLING MELODY - Atsushi Mihori
BeitragVerfasst: 14.05.2015 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1215
Geschlecht: männlich
Wenn in der Besetzung die Namen Reiko Ike und Miki Sugimoto auftauchen, kann in Sachen Pinky Violence nicht viel schiefgehen. Ich drücke ja nach wie vor die Daumen, dass die Filme der Pinky Violence Collection hier auch mal rauskommen.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker