Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.10.2017 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 07.12.2009 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Xin Du Bi Dao
Darsteller: David Chiang, Ti Lung, Ku Feng, Li Ching, Lau Gong, Wang Chung
Jahr: 1971

Inhalt:
Der ehrenwerte Lei Li verliehrt im Kampf mit dem Räuberhauptmann Lung seinen rechten Arm und fristet von da ab ein trauriges Dasein als unge-schickter Kellner in einer Dorfspielunke. Erst als er sich in die Tochter des Wirts Chiao verliebt und in dem lebenslustigen Söldner Feng einen guten Freund findet, kehrt seine alte Lebensfreude zurück. Als Chiao und Feng aber von Lung hinterrücks ermordet werden, greift Lei Li wieder zum Schwert.
Er trainiert seinen linken Arm bis zur Perfektion und begibt sich auf einen grausamen Rachefeldzug...

Quelle: ofdb.de

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 07.12.2009 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Ein genialer Streifen, den ich noch aus der VHS-Zeit kenne !
Wie bei Chang Cheh üblich wartet der Film mit krassen und teils richtig harten Szenen auf, ber auch sonst wird die Szenerie schön und elegant in Szenen gesetzt und durch die Musik perfektioniert.
Bis heute ein Geheimtip von mir, hab mir die wirlich SEHR gute DVD/Hartbox auf der letzten Börse geholt, und bin vollstens zufrieden !

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 01:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Bis heute ein Geheimtip von mir, hab mir die wirlich SEHR gute DVD/Hartbox auf der letzten Börse geholt, und bin vollstens zufrieden !


...welche allerdings natürlich dennoch ein Bootleg ist.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 02:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 551
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
Auch bei mir in den Eastern-Top Ten.

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
The Big Coordinator hat geschrieben:
...welche allerdings natürlich dennoch ein Bootleg ist.


Tja, MiB ist selbst schuld....wie lange ist der Film angeblich lizensiert und wie lange warten die Fans schon drauf ?
Und ausserdem werde ich den Teufel tun und mir DIESEN KNALLER in der MiB-VÖ zulegen, denn die werde sowieso wieder ne billige Neusynchro anfertigen die - wie zum größten Teil auch bei den anderen Titeln - mal so garnicht passt.
Die haben ihre Chance einfach verspielt, und das Hartbox-Boot ist 1A, Bild + Ton !

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8455
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
The Big Coordinator hat geschrieben:
...welche allerdings natürlich dennoch ein Bootleg ist.


Tja, MiB ist selbst schuld....wie lange ist der Film angeblich lizensiert und wie lange warten die Fans schon drauf ?
Und ausserdem werde ich den Teufel tun und mir DIESEN KNALLER in der MiB-VÖ zulegen, denn die werde sowieso wieder ne billige Neusynchro anfertigen die - wie zum größten Teil auch bei den anderen Titeln - mal so garnicht passt.
Die haben ihre Chance einfach verspielt, und das Hartbox-Boot ist 1A, Bild + Ton !

Yep, sehe ich auch so.
Allein schon die Vorgehensweise seitens MIB bei der VÖ-Reihenfolge:
Anstatt mit bekannten in D veröffentlichen Filmen anzufangen, hauen die eine Neu-VÖ nach der anderen raus. Mit miesem Photo-ge-Shop-ten Cover plus Kack-Synchro - ohne auch je über ne Fan-VÖ mit Retro-Look nachzudenken.
Die haben null Ahnung von ihrem Zielpublikum ! Wundern sich dann auch noch über sinkende Absatzzahlen. :shock:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Ich möchte jetzt hier keine Bootleg-Diskussion anfangen, aber ich finde, manche sollte schon erwähnen, ob eine Veröffentlichung lizensiert ist oder nicht.

Das Selbst-Schuld-Argument zieht für mich nicht. Bootlegs richten vor allem für kleine Firmen oft großen Schaden an und verhindern unter Umständen offizielle Veröffentlichungen seltener Filme. Mit jedem Bootleg-Kauf unterstützt man diese Machenschaften. Darüber sollte sich halt Jeder im Klaren sein.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 08.12.2009 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8455
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Die Wahrheit ist aber auch, dass die meisten Titel nie auf deutsch erschienen wären, da gerade Italiener Mondpreise verlangen.
Da greift letztendlich nur die finale Weisheit der Anti-Bootleg-Hardliner: "Man kann nicht immer alles haben." Wahre Worte.
Alle anderen greifen eben zu Boots. Irgendwie auch verständlich, trotzdem illegal u. (in wenigen Fällen) sogar schädigend.
Ein scheiss Dilemma.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 26.05.2010 18:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3518
Geschlecht: nicht angegeben
Gibt es eine legale DVD Veröffentlichung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 26.05.2010 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Kurzkommentar aus dem Tagebuch:


Das Schwert des gelben Tigers (Hongkong 1971, Originaltitel: Xin du bi dao)

Lei Li (David Chiang) ist ein junger, sehr talentierter Schwertkämpfer, der keine Bösartigkeiten im Schilde führt. Lung I Chih (Ku Feng) hingegen ist ein übler Fiesling, der seine abstossenden Machenschaften durch aufrechte Recken wie Lei Li gefährdet sieht. Ergo provoziert er einen Kampf mit dem jungen Burschen um diesen auszuschalten. Lung bietet an sich einen Arm abzutrennen und nie wieder zu kämpfen, wenn Lei Li ihn tatsächlich besiegen sollte. Natürlich will sein Gegner nicht zurückstecken und bietet diesen Einsatz ebenso an. Es kommt wie es kommen muss, der hinterlistige Schurke geht als Sieger aus dem Duell hervor. Lei Li schneidet sich mit dem eigenen Schwert einen Arm ab und taumelt gedemütigt davon... ...inzwischen sind mehr als zwei Jahre ins Land gezogen. Lei Li verdient seine Brötchen als Bedienung in einem Gasthaus. Ständig muss er Erniedrigungen irgendwelcher Grossmäuler über sich ergehen lassen. Die schöne Pa Hsiao (Li Ching) ist dem Unglücklichen offensichtlich zugetan, doch dieser lässt seine Gefühle für die junge Dame nicht zu. Eines Tages taucht Feng Chun-Chieh (Ti Lung) auf, ein talentierter, junger Schwertkämpfer, ein Bursche wie Lei Li einst einer war. Zunächst zögerlich lässt Lei Li sich schliesslich doch auf eine aufrechte Freundschaft mit Feng ein, auch Pa Hsiao und der einarmige Ex-Schwertkämpfer kommen sich näher. Fiesling Lung ist noch immer in der Weltgeschichte unterwegs, natürlich ist ihm das Talent Feng ein Dorn im Auge, er lockt den jungen Mann in eine grausame Falle. Von unermesslichem Zorn und Hass angetrieben greift Lei Li noch einmal zum Schwert...

Ein Shaw Brothers Film unter der Regie des legendären Chang Cheh, in den Hauptrollen besetzt mit den beiden Topstars David Chiang und Ti Lung, der bewährte Ku Feng als Bösewicht, die anmutige Li Ching stellt quasi das Sahnehäubchen auf diesem schmackhaften Cocktail dar. "Das Schwert des gelben Tigers" folgte auf zwei Vorgänger -"Das goldene Schwert des Königstigers" (1967) und "Return of the One-Armed Swordsman" (1969)- bei denen Wang Yu die Hauptrolle innehatte, der den Shaw Brothers Anfang der siebziger Jahre den Rücken zuwandte. Natürlich bietet der 71er Aufguss alle Zutaten, die einen gelungenen Shaw Film ausmachen. Die im Studio gedrehten Szenen kommen mit der typischen, vordergründigen "Künstlichkeit" daher -was keinesfalls abwertend gemeint ist- die Aussenaufnahmen zeigen einige prachtvolle Einstellungen. Die Kämpfe machen Laune, die Darsteller liefern sehr ordentliche Leistungen ab (Li Ching ist knuffig wie immer. Im Vergleich zu meinen geliebten Italo-Babes wie z.B. Edwige Fenech oder Barbara Bouchet, ist die Asiatin zwar längst nicht so sexy, aber dafür extrem süss. Am liebsten möchte ich Li Ching aus der Glotze entwenden und stundenlang knuddeln und herzen). Trotz all dieser Vorzüge kann der Film nicht ganz zu meinen Shaw Lieblingen aufschliessen. Woran es liegen mag, ist mir selbst nicht so ganz klar. Die Schwerpunkte scheinen mir nicht optimal gewählt. Der Film steigt gleich voll ins Geschehen ein, suhlt sich dann aber zu lange im Leid des tragischen Helden, während die -für den weiteren Verlauf der Handlung extrem wichtige- Freundschaft zu Feng, gewissermaßen irgendwie plötzlich "über Nacht" entsteht. Wie dem auch sei, grössere Kritikpunkte kann ich nicht vorbringen. Der Film ist ohne Zweifel klasse, packt und fasziniert mich aber längst nicht so sehr wie z.B. "Die Todespagode des gelben Tigers", der 1969 ebenfalls unter der Regie von Chang Cheh entstand und in den Hauptrollen identisch besetzt ist.

Leider hat bisher keine offizielle DVD-Auswertung für den deutschen Markt stattgefunden. Von daher ist man auf die Hongkong DVD von IVL angewiesen, alternativ kann man den inneren Schweinehund von der Kette lassen und zu einem Stiefelbein greifen. Bei Shaw Fans geniesst "Das Schwert des gelben Tigers" -international dürfte der englische Titel "The new One-Armed Swordsman" am geläufigsten sein- ein hohes Ansehen. Ich kann dies durchaus nachvollziehen, obschon dieses Werk für mich "nur" ein guter bis sehr guter Eastern ist. Wer sich für die Filme der Shaw Brothers -oder Eastern allgemein- interessiert, wird auf Dauer nicht an diesem Streifen vorbeikommen, bereits ein kurzer Blick auf die Besetzung der wichtigen Posten vor und hinter der Kamera gebietet Ehrfurcht!

7,5/10 = Gut bis sehr gut. Für viele Shaw Brothers Huldiger ergibt sich mit Sicherheit eine höhere Bewertung, für mich -ganz persönlich und subjektiv- haben andere Werke des Hauses einen noch grösseren Stellenwert. Eine Plichtveranstaltung ist der Film aber ohne Frage!

Lieblingszitat:

"Wer ein Schwert anfasst geht vor die Hunde!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 19.09.2010 11:30 
Offline

Registriert: 09.2010
Beiträge: 72
Wohnort: Herford
Geschlecht: nicht angegeben
Mir ist wurscht, was und woher es kommt. Nur Preis und Qauli zählen für mich. Beschissen
werde ich für mein gutes Geld "ganz offiziell" viel zu oft. Daher : shit happens !

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 23.12.2012 23:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11334
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Die Rache des gelben Tigers
Produktionsland: Hongkong
Produktion: Runme Shaw
Erscheinungsjahr: 1971
Regie: Chang Cheh
Drehbuch: Ni Kuang
Kamera: Ting Hsiung Kuo
Schnitt: Kung Mu-To
Musik: Chen Yung Yu
Länge: ca. 98 Minuten
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller:

David Chiang: Lei Li
Ti Lung: Feng Chun-Chieh
Li Ching: Pa Hsiao
Ku Feng: Lung I-Chih
Chen Sing: Chen Chun-Nan



Bild



Lei Li schlägt sich den rechten Arm ab und schwört nicht mehr zu kämpfen, da er einen Kampf gegen den hinterhältigen Lung verloren hat. Von diesem Moment an vegetiert Lei Li als Helfer in einer Gaststätte vor sich hin und wird von den Gästen schikaniert. Erst als er die Tochter des eines Schmieds und den Schwertkämpfer Feng Chun-Chieh kennen lernt, kehrt in Lei Li wieder Leben ein, doch dieses wandelt sich schnell in einen unaufhaltsamen Hass.

Eastern-Stoff von Chang Cheh- mit den feinsten Fasern angereichert, ist kurz gesagt das was man vom „Schwert des gelben Tigers“ zu erwarten hat. Denn eines wird ganz schnell klar, dieser Film geht ohne Rücksicht auf Verluste und ohne die Bereitschaft Gefangene zu machen volle Breitseite nach vorn.

Der gelbe Tiger beginnt mit einer sehr guten Musik und einigen guten Kampfszenen, die u.a. durch eine gelungene Schnitttechnik sehr positiv auffallen. Ein Erzähler bringt dem Zuschauer die anstehende Story und dessen Umfeld nahe und schon befindet man sich in der nächsten blutrünstigen Auseinandersetzung. Einer Auseinandersetzung zwischen Lei Li und Lung I Chih, die mit einigen Zeitlupen gewürzt ist und den Faktor Blut nicht zu kurz kommen lässt. Ganz im Gegenteil, denn dieser Film geizt wahrlich nicht mit Brutalität.

Das was sich zu Beginn abzeichnet zieht sich durch den gesamten Film, nämlich eine angenehme Kurzweiligkeit. Beim gelben Tiger ist so etwas wie Leerlauf nämlich zu keiner Zeit vorhanden. Es passiert immer wieder was und der Zuschauer kann sich in keinem Moment abwenden, aus Angst er könne etwas verpassen.

Natürlich ist die Story Schwerpunktmäßig am Rache-Thema angelegt, weiß allerdings auch mit kleinen Psychospielchen zu gefallen. Zu diesem Zweck ist die Wahl der Darsteller bestens ausgefallen. David Chiang ist als Lei Li ebenso gut, wie Ti Lung als Feng Chun-Chieh. Das Spiel passt einfach… auch ohne die sehr guten Kampfszenen zu berücksichtigen.

Fazit: Schnell das Schwert aus dem Schrank geholt und die Haare zum Zopf gebunden, damit man anschließend gut gelaunt vor dem Screen der großen Sause von David Chiang und Ti Lung beiwohnen kann. Salopp gesagt, ein saugeiler Eastern.

9,5/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 01:32 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 443
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Kann dir da noch u.a ans Herz legen:

Ti lung-Duell ohne Gnade
Li Feng-Die einarmige Schwertkämpferin
Die tödlichen Zwei
Die Eroberer
Huang

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 14:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2334
Geschlecht: männlich
Die Lady aus Granit :good:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 14:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3053
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Das goldene Schwert des Königstigers

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1172
Geschlecht: männlich
Mater Videorum hat geschrieben:
Bin zwar nicht so der Fan von diesen Samurai-Movies (wo die Kämpfer meterhoch springen und sich im Dive noch bekämpfen)


Was du beschreibst, hat weniger mit (japanischen) Samuraifilmen zu tun, sondern eher mit chinesischen Wu-Xia-Filmen.

Aus dem Bereich kann ich dir sehr "Das Schwert" (1980) empfehlen, "Das Todesduell der Shaolin" (1983), sowie von den Shaw Brothers "Kuan - Der unerbittliche Rächer", "Die Todespagode des gelben Tigers" und "Der Pirat von Shantung".

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 28.12.2012 18:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11334
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Adalmar hat geschrieben:
Mater Videorum hat geschrieben:
Bin zwar nicht so der Fan von diesen Samurai-Movies (wo die Kämpfer meterhoch springen und sich im Dive noch bekämpfen)


Was du beschreibst, hat weniger mit (japanischen) Samuraifilmen zu tun, sondern eher mit chinesischen Wu-Xia-Filmen.

Aus dem Bereich kann ich dir sehr "Das Schwert" (1980) empfehlen, "Das Todesduell der Shaolin" (1983), sowie von den Shaw Brothers "Kuan - Der unerbittliche Rächer", "Die Todespagode des gelben Tigers" und "Der Pirat von Shantung".


Über Todespagode habe ich bisher nur Gutes gehört. Sollte morgen im Briefkasten sein.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 12:05 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
PIRAT würde ich mir auf jeden Fall eine englische Fassung zulegen...ich nehme mal an, dass du die deutsche MIB-DVD gesehen hast ? Dann ists kein Wunder, diese miese Nachsynchrp macht doch eh alles kaputt - für mich ein Shaw besser gesagt ein Eastern, der es ohne zu zucken in meine Top 10 schafft !
Werde mir jetzt diese Woche auch die NL-DVD vom PIRAT zulegen, die hat den englischen Ton mit drauf.

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 12:29 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 13:02 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 682
Geschlecht: nicht angegeben
Mater Videorum hat geschrieben:
Ist die VHS-Fassung dennoch stimmig?? Wie ist da die Synchro??

Um Gottes Willen, NEIN, BLOSS NICHT!
Die Synchro an sich taugt allerdings schon...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 17:15 
Offline

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Geschlecht: nicht angegeben
leider ist die alte DF vom PIRAT mit einer der am stärksten zensierten Filme überhaupt zusätzlich zu den enormen Handlungsschnitten. Auch eine Kombi mit der Neusynchro hätte nicht viel Sinn, da vieles in der kurzen Version umgebaut wurde. Man müsste tatsächlich in Eingenarbeit eine alte DF ohne Zensurschnitte wiederherstellen, um eine guckbare Version mit der alten Synchro zu haben...

_________________
persona non grata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 17:28 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 30.12.2012 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Ja, ist leider echt eine Schande bei manchen Filmen...die NL-DVD von "PIRAT" kann man übrigends doch knicken, es ist kein engl.Ton vorhanden - das war ne Fehlinfo des eBay-Verkäufers - FUCK !

_________________
Bild
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 13.02.2014 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Hatte das Vergnügen mit der TVP und es war auch recht kurzweilig.Viele gute Sequenzen (wie z.B. die in der sich David Chiang den Arm abschlägt und diesen mit seinem Schwert 'annagelt',bis er im Lauf der Zeit skelettiert) lassen die 94 Min. wie im Flug vergehen.
Die Endkämpfe auf der Brücke zur Tigerburg sind der Höhepunkt des Streifens,obwohl mir auch Ti Lung's Auftritt in der Burg oder die Szenen im Wirtshaus ausgezeichnet gefallen haben.
Die beiden sind,unter der Regie von Chang Cheh,schon ein starkes Gespann.Werd mir noch das ein oder andere Abenteuer mit ihnen anschauen ... für dieses sinds 7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 13.02.2014 21:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11334
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
GunmanStan hat geschrieben:
Die beiden sind,unter der Regie von Chang Cheh,schon ein starkes Gespann.Werd mir noch das ein oder andere Abenteuer mit ihnen anschauen ... für dieses sinds 7/10


Da empfehle ich: Die gnadenlosen 5 und Die Blutsbrüder des gelben Drachen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

und natürlich diese Rakete, aber da gibt es in Deutschland nichts Offizielles auf DVD

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ferner kann ich auch Kuan dringend zur Ansicht empfehlen. Der geht auch gewaltig zur Sache.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 14.02.2014 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2134
Geschlecht: männlich
Den Duell ohne Gnade hab ich schon ne zeitlang im Auge,werd wahrscheinlich bald zuschlagen ;)
Beim Kuan bin ich unschlüssig wegen der Neusynchro ... obwohl,die MIBs sind schon günstig zu haben.Kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 14.02.2014 15:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11334
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bei Kuan kannst du da Nichts falsch machen, der Film gibt Vollgas. Da gibt es eine Phase die man nur mit dem Wort Höllentempo bezeichnen kann. Ich glaube es gibt auch keine andere deutsche Tonspur als die von MIB. Die Betonung liegt auf: glaube.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SCHWERT DES GELBEN TIGERS - Chang Cheh
BeitragVerfasst: 14.02.2014 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Doch, es gibt eine Kinosynchro - allerdings fehlen da gut 50 Minuten vom Film.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker