Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 08.12.2016 07:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 26.05.2011 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7761
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Cover der UK-DVD von Universal


King Kong VS Godzilla (Japan 1962, Originaltitel: Kingu Kongu tai Gojira)

Der König der Monster trifft den verlausten Affen

Ein U-Boot stört Godzillas Ruhe. Das gigantische Monster befreit sich aus einem Eisberg, macht sich auf den Weg in Richtung Japan. Zu dieser Zeit fangen die Mitarbeiter eines japanischen Unternehmens King Kong ein, der auf einer kleinen Insel im Pazifik lebt, wo er von den Eingeborenen als Gottheit verehrt wird. Japan bereitet sich auf die erwartete Attacke Godzillas vor, doch weder militärische Mittel noch sonstige Maßnahmen können das Ungeheuer stoppen. King Kong wird derweil auf einem riesigen Floß in Richtung Japan transportiert, kann sich aber aus seiner mißlichen Lage befreien. Nun planieren zwei Monster das geplagte Japan, der Kampf der Giganten scheint unausweichlich. Liegt vielleicht im Aufeinandertreffen der Ungetüme die Rettung für das Land der aufgehenden Sonne...???

Hach, dieser Film ist (mal wieder) eine perfekte Vorlage für eine sentimentale Geschichte aus meiner Jugend. Zwar will vermutlich kaum jemand solche Sülzereien lesen, doch das hat mich noch nie davon abgehalten meine Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Ok, ich versuche mich ein wenig im Zaum zu halten, versprochen. Meine erste Begegnung mit diesem Film fand im alten Kino des kleinen Ortes statt, in dem ich einige Jahre meiner Kindheit verbrachte (Im Ort, obwohl ich lieber im Kino gelebt hätte). In den siebziger Jahren gab es dort am Wochenende Jugendvorstellungen, die für kleines Geld grosse Filmerlebnisse versprachen. Meist wurden in diesen Vorführungen Streifen gezeigt, die bereits damals einige Jahre auf dem Buckel hatten (Auch den ersten Godzilla-Film von 1954, durfte ich in den siebziger Jahren während einer dieser Vorstellungen sehen). Die Kopien waren oft ziemlich abgenudelt, was so sein musste, so fühlte sich Kino an (Und es fühlte sich soooo gut an). Wenn man uns nicht verjagte, schlichen wir uns auf die -zu dieser Zeit leeren- Logenplätze, manchmal reichte es sogar für einen Platz auf dem Balkon. Viele Erinnerungen gingen im Laufe der Zeit verloren, doch diese Erlebnisse brannten sich in mein Gedächtnis ein. Trotzdem fehlen mir diverse Details, wie z.B. die genaue Startzeit der Vorstellungen. Ich glaube es war um 15h, um 17(15/30?)h begann die erste Erwachsenenvorstellung. Damals waren die Alterskontrollen sehr nachlässig, wir landeten daher auch in manchen Vorführungen nach 17h, die mit Sicherheit nicht für unsere Augen bestimmt waren. Aber ich schweife zu weit ab, denn der hier kurz vorgestellte Godzilla-Flick war eindeutig ein Fall für die Jugendvorstellung. Schon tut sich eine weitere Erinnerungslücke auf, denn ich bin mir nicht mehr sicher, unter welchem Titel der Film damals gezeigt wurde (Vermutlich "Die Rückkehr des King Kong", aber ich weiss es nicht mehr genau). Laut dem sehr empfehlenswerten Buch "Japan - Die Monsterinsel" von Jörg Buttgereit, lief der 1962 produzierte Film in Deutschland erst 1974 an, ich habe ihn -erneut kann ich nur vermuten- wohl um 1976/77 gesehen.

Doch nun endlich zum Kern der Sache. Der erste Godzilla-Film aus dem Jahr 1954, überzeugte mit seiner sehr düsteren und hoffnungslosen Atmosphäre. Bereits 1955 ging der Nachfolger "Godzilla kehrt zurück" an den Start, der im Vergleich zu seinem übermächtigen Vorgänger deutlich abfiel. "Godzilla kehrt zurück" ist zwar kein Ausfall, gehört aber meiner Meinung nach zu den schwächeren der insgesamt 28 Godzilla-Filme, die im Zeitraum von 1954 bis 2004 in Japan entstanden. Erst 1962 folgte der dritte Beitrag zu der grössten und schönsten Monsterfilmreihe aller Zeiten, nun in Farbe und Cinemascope. Mit der ernsthaften Ausrichtung des "Ur-Godzilla" hat diese Produktion nicht mehr viel gemeinsam, hier beherrschen wüst-lustige Monsterkloppereien und wahnsinnige Einfälle das Geschehen. Bereits im zweiten Werk kam es zu einer netten Balgerei, dort traf Godzilla auf ein Monster namens Angilas, doch erst im dritten Film machen die Kämpfe der Ungetüme richtig Spass. Bevor King Kong in Japan auf Godzilla prallt, muss sich der fette Affe auf seiner Heimatinsel mit einer Riesenkrake beschäftigen. Man verwendete -was im Rahmen der Reihe einzigartig ist- ein echtes Tier, das wirklich bedrohlich und "irgendwie eklig" aussieht. Der Gipfel schräger Ideen wird recht spät geboten, nicht der Beruhigungstrank aus roten Beeren ist in dieser Hinsicht das Highligt, auch nicht das grosse Floß samt Sprengladung. Viel, viel besser: Um den schlafenden King Kong in Richtung Godzilla zu transportieren, bindet man ihn mit extrem reissfesten Drähten (!) an grosse Ballone (!!!) die zuvor mit Gas gefüllt wurden. Wie meinen, das hört sich gar nicht so irre an? Na, dann schaut euch bitte den Film an, die Umsetzung ist unfassbar grotesk (und liebenswert).

Wer sich ein wenig mit Godzilla und King Kong beschäftigt hat, wird sich zwangsläufig die "Größenfrage" stellen. Wie kann King Kong dem König der Monster Paroli bieten? Betrachtet man die US-Produktionen mit King Kong, war der Affe dort längst nicht so riesig wie Godzilla in den japanischen Filmen. Während Kong ein Hochhaus hinaufklettern muss, hat Godzilla die Abmessungen eines solchen Gebäudes. Die Antwort ist denkbar einfach, die pfiffigen Japaner haben King Kong kurzerhand auf Godzillas Dimensionen aufgeblasen, zwei nahezu gleich große Giganten stehen sich gegenüber. King Kong sieht extrem bescheuert aus, der Monster Suit ist wirklich so schlecht, dass er schon wieder Spass macht. Als Fan von Monstern aller Art und Grösse, war ich freilich auch King Kong stets zugeneigt. Doch Godzilla ist mein absoluter Liebling, da kann der dicke Affensack nicht mithalten. Treffen die beiden Krawallbrüder aufeinander, bleibt bei den Prügeleien kein Auge trocken. Da wird mit Felsen geworfen, es werden Salti geschlagen, nebenbei gehen etliche Gebäude zu Bruch. Godzilla hat meist Oberwasser, der Affe muss einige Prügel einstecken. Das Ende werde ich nicht verraten, es lässt der Phantasie viel Freiraum, was ich ausdrücklich begrüße. 1954 war Godzilla vor allem eine Warnung vor weiteren Atomschlägen, sicher auch eine Anklage in Richtung der USA (In der Originalversion). 1962 weicht diese Aussage der spassigen Unterhaltung, beide Ausrichtungen haben ihre Berechtigung.

Teils wurden unterschiedliche Fassungen japanischer Monsterfilme produziert. Schon beim ersten Godzilla war dies der Fall, auch bei "King Kong VS Godzilla" drehte ein amerikanischer Regisseur einige Szenen nach, um den Streifen an den US-Markt anzupassen. Im Vergleich zur japanischen Version fehlen diverse Dialogszenen, dafür bekommen wir ein paar Amis zu Gesicht, die den Japanern per Satellitenschaltung mehr oder weniger kluge Ratschläge geben. King Kong kommt dabei besser weg als Godzilla, die Amis haben doch keine Ahnung von Monstern, grins. Die nachträglich einbauten Szenen wirken teils ein wenig befremdlich, doch nach all den Jahren hat man sich daran gewöhnt. Auf der mir vorliegenden DVD ist diese überarbeitete Fassung zu sehen, die es auf eine Laufzeit von rund 87 Minuten bringt (90 Minuten auf der US-DVD (NTSC)). In Deutschland wurde offenbar eine noch kürzere Version aufgeführt, die es auf nichtmal 80 Minuten Spieldauer brachte. Die vollständige Fassung wurde in Japan von Toho veröffentlicht. Mit der Universal-DVD kann man leben, der Film liegt in schöner Qualität vor, leider gibt es keinerlei Bonusmaterial, der Ton liegt lediglich in englischer Sprache vor. Für die Zukunft wünsche ich mir eine Blu-ray Auswertung, auf der man alle relevanten Schnittfassungen und Synchronisationen vorfindet, Träume sind glücklicherweise erlaubt und grenzenlos.

Uff, wie soll ich diesen Film per Zahlenraster bewerten? Nostalgiewert, Wohlfühlatmosphäre und Knuffigkeit lassen nur gigantische 10/10 zu! Versuche ich jedoch den Film angemessen in das Godzilla-Universum einzuordnen, scheint mir 8/10 (sehr gut) eine nachvollziehbare Bewertung zu sein.

Lieblingszitat:

"Kong has retreated! Godzilla now reigns supreme!"
(So wie es sich gehört!)

-----

An dieser Stelle ein kleiner Buchtipp:

Bild
Japan - Die Monsterinsel (Jörg Buttgereit)

Für alte, junge, erfahrene, frische und angehende Freunde japanischer Monsterfilme eine feine Lektüre!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Zuletzt geändert von Blap am 27.05.2011 06:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 26.05.2011 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 767
Geschlecht: männlich
Tolle Kritik :!:

Du sprichst mir aus der Seele...

Ach, was wäre das schön, wenn Anolis den Film in die Kaiju-Classic Reihe aufnehmen könnte. *träum* Mal ernsthaft: Ist das wirklich so unwahrscheinlich? Falls ja, woran liegt es und kann man in den nächsten Jahren wenigstens auf irgendeine (!) Neuauflage dieses Klassikers hoffen?

Bitte sagt mir nicht, dass jedwede Hoffnung sinnlos ist.... :|

_________________
Suche:

FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow), EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), HOOVER-ICH BIN DER BOSS,

DEEP SPACE (Fred Olen Ray), DIE HÖLLENHUNDE (1970), EIN DRECKIGER HAUFEN,

KILLER CROCODILE (Der Mörder-Alligator), IRON ANGELS, UNTERNEHMEN STAATSGEWALT,

DER LETZTE DINOSAURIER, IN DIE ENGE GETRIEBEN (1955), OUT OF THE BLUE (D. Hopper).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 26.05.2011 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1345
Geschlecht: männlich
Och, schau'n wir doch mal... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 26.05.2011 23:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Der Film müsste im Kino unter DIE RÜCKKEHR DES KING KONG gelaufen sein.Durchweg unterhaltsamer Monsterfilm und die von Blap erwähnte (unknuffige) Krake hat ihr Unwesen glaube ich noch in FRANKENSTEIN- ZWEIKAMPF DER GIGANTEN und FRANKENSTEIN-DER SCHRECKEN MIT DEM AFFENGESICHT getrieben.Ach ja,der Affe kam auch noch mal zum Einsatz in einem meiner absoluten Lieblings-Monsterfilme KING KONG-FRANKENSTEINS SOHN.
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 06:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7761
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Der Film müsste im Kino unter DIE RÜCKKEHR DES KING KONG gelaufen sein.Durchweg unterhaltsamer Monsterfilm und die von Blap erwähnte (unknuffige) Krake hat ihr Unwesen glaube ich noch in FRANKENSTEIN- ZWEIKAMPF DER GIGANTEN und FRANKENSTEIN-DER SCHRECKEN MIT DEM AFFENGESICHT getrieben.


Danke für die Ergänzung, dann hat mir meine Erinnerung vermutlich doch keinen Streich gespielt.

Stimmt, der liebe Frankenstein musste sich auch mit einer Krake plagen. Dort handelt es sich aber um ein knuffiges Gummitier, nicht um echtes Geschleim. Ich war mir nicht sicher, daher habe ich gerade die Anolis-DVD zwecks Überprüfung herangezogen. Nur in der japanischen Fassung (auch auf der Scheibe enthalten) taucht das Krakengezücht auf.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 06:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ja, tolle Rezension und ein weiterer Grund, hier noch mal eine Front für eine gute Veröffentlichung dieses schönen und unterhaltsamen Kaiju Eigas aufzumachen.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5036
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Och, schau'n wir doch mal... ;)


Ich finde diesem Post sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.
Italostrikesback hätte bei einem Italo-Film daraus schon eine potenzielle Bestätigung einer Veröffentlichung gemacht.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7761
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Das Posting wurde mit entspannter Freude zur Kenntnis genommen. ;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1221
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Hat nicht Anolis sogar mal davon gesprochen, dass ausser "GUILA" noch weitere Co-Produktionen mit Koch-Media möglich wären? !? !? !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 27.05.2011 14:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Och, schau'n wir doch mal... ;)


Ich finde diesem Post sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.
Italostrikesback hätte bei einem Italo-Film daraus schon eine potenzielle Bestätigung einer Veröffentlichung gemacht.... ;)

Es gibt garantiert niemanden in diesem Thread, der das Posting verpennt hätte, jede Wette....:)

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 29.05.2011 22:57 
Offline

Registriert: 04.2010
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Dann lag ich seinerzeit mit Frankensteins Höllenbrut wohl doch daneben. ;)

Freue mich dennoch natürlich sehr, dass mehr Godzillas geplant sind! Am besten mit Anolis zusammen in der Kaiju Classics Reihe!

_________________
Ivo Scheloske hat geschrieben:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 30.05.2011 06:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Plasmo hat geschrieben:
Dann lag ich seinerzeit mit Frankensteins Höllenbrut wohl doch daneben. ;)
....

Bin mir da nicht so sicher, ob Du wirklich danebenlagst. Die höchst wünschenswerteste Entwicklung wäre natürlich, dass das eine das andere nicht ausschließt.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 30.05.2011 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 767
Geschlecht: männlich
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Och, schau'n wir doch mal... ;)


Ich finde diesem Post sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.
Italostrikesback hätte bei einem Italo-Film daraus schon eine potenzielle Bestätigung einer Veröffentlichung gemacht.... ;)

Es gibt garantiert niemanden in diesem Thread, der das Posting verpennt hätte, jede Wette....:)

Gruß, G.



Mal eine Frage: Wer ist denn dieser "Michael" und warum wird seinem Statement soviel Aufmerksamkeit geschenkt? Ist er einem Label zugehörig?

Danke für etwaige Aufklärung :)

_________________
Suche:

FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow), EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), HOOVER-ICH BIN DER BOSS,

DEEP SPACE (Fred Olen Ray), DIE HÖLLENHUNDE (1970), EIN DRECKIGER HAUFEN,

KILLER CROCODILE (Der Mörder-Alligator), IRON ANGELS, UNTERNEHMEN STAATSGEWALT,

DER LETZTE DINOSAURIER, IN DIE ENGE GETRIEBEN (1955), OUT OF THE BLUE (D. Hopper).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 30.05.2011 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8408
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Er ist KOCH von Beruf. 8-) ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 31.05.2011 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1221
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Aber nur KOCH bei den MEDIAISTEN. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 31.05.2011 19:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10796
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das beste Süppchen was er bissher gekocht hat war die Italowesterncollection ;)

So langsamm dürfte es klick machen :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 13.11.2012 21:58 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: nicht angegeben
Laut deren Veröffentlichungsliste hat das Label Fernsehjuwelen Die Rückkehr des King Kong sublizensiert und steht unter "bald vorbestellbar"...
Weiß jemand mehr darüber???

vg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 13.11.2012 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1345
Geschlecht: männlich
Der kommt vorher noch von uns zusammen mit Anolis.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 13.11.2012 22:24 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: nicht angegeben
Michael hat geschrieben:
Der kommt vorher noch von uns zusammen mit Anolis.


Alter Schwede, das hat gesessen...wie soll ich denn jetzt noch schlafen??? :mrgreen:
Du sagst das, als wär das schon länger bekannt. Hab ich das echt verpennt?
Gibts da schon nähere Infos zu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 13.11.2012 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
War eher ein offenes Geheimnis, konkret ausgeschrieben wurde es aber jetzt das erste Mal. Die große Frage lautet nur noch: in welcher Fassung kommt er?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 13.11.2012 23:09 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: nicht angegeben
Darüber mache ich mir angesichts der Labels eigentlich keine großen Sorgen.
Die letzten Kaijus wurden auch in nahezu perfekten Auswertungen veröffentlicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 14.11.2012 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1221
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Der kommt vorher noch von uns zusammen mit Anolis.

Wunderbare News ! :231:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 14.11.2012 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 227
Geschlecht: nicht angegeben
Michael hat geschrieben:
Der kommt vorher noch von uns zusammen mit Anolis.



Hell Yeah !!! :ugeek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 14.11.2012 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 767
Geschlecht: männlich
Das ist für mich die großartigste Ankündigung seit Jahren! Unglaublich, dass ich das noch erleben darf. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme wird wohl zweifellos in einer großartigen Fassung erscheinen. Traumhaft, einfach nur traumhaft.

Vielen, vielen Dank an alle Verantwortlichen!

_________________
Suche:

FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow), EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), HOOVER-ICH BIN DER BOSS,

DEEP SPACE (Fred Olen Ray), DIE HÖLLENHUNDE (1970), EIN DRECKIGER HAUFEN,

KILLER CROCODILE (Der Mörder-Alligator), IRON ANGELS, UNTERNEHMEN STAATSGEWALT,

DER LETZTE DINOSAURIER, IN DIE ENGE GETRIEBEN (1955), OUT OF THE BLUE (D. Hopper).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5036
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Der kommt vorher noch von uns zusammen mit Anolis.


Dann aber mal flott. So wie es aussieht, möchte Intergroove (Buresch?) den Film im März bringen... Mir wäre da aber ein Steelcase von euch etwas lieber.
Mehr Infos dazu hier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 318
Geschlecht: männlich
Die Anolis DVD kann man schon vorbestellen z.b im OfdB-Shop :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5036
Geschlecht: männlich
U4000 hat geschrieben:
Die Anolis DVD kann man schon vorbestellen z.b im OfdB-Shop :mrgreen:

:jc_doubleup:

Hab natürlich auch gleich die Anolis-Scheibe bestellt. Ist doch Ehrensache!
Wunderlich nur, dass diese und die Intergroove-Scheibe beide im März erscheinen... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7761
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Hm, kann man von identischen Scheiben ausgehen? Dann würde ich selbstverständlich gern auf die Blechbüchse verzichten (obwohl die Anolis-DVD bereits vorbestellt ist). Egal wie, meine Universal-DVD wird Gesellschaft bekommen, ich freue mich darauf.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1345
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Hm, kann man von identischen Scheiben ausgehen?




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KING KONG VS GODZILLA - Ishirô Honda
BeitragVerfasst: 11.12.2012 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 767
Geschlecht: männlich
Die Anolis-Scheibe habe ich direkt vorbestellt. Ein Traum :mrgreen:


Aber wie kann es denn sein, dass zwei Labels den Film parallel veröffentlichen? Wie kommt es zu soetwas?

_________________
Suche:

FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow), EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), HOOVER-ICH BIN DER BOSS,

DEEP SPACE (Fred Olen Ray), DIE HÖLLENHUNDE (1970), EIN DRECKIGER HAUFEN,

KILLER CROCODILE (Der Mörder-Alligator), IRON ANGELS, UNTERNEHMEN STAATSGEWALT,

DER LETZTE DINOSAURIER, IN DIE ENGE GETRIEBEN (1955), OUT OF THE BLUE (D. Hopper).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker