Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 05.12.2016 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 18.06.2012 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7756
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Kleine Hartbox (#40) aus der Trash Collection von CMV



The Stabilizer (Indonesien 1984)

Fiese Fratzen und jede Menge Krawall, herrlich irre C-Action aus Fernost

Egal wo es passiert, egal wann es passiert! Wenn das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse ausser Kontrolle zu geraten droht, aber nur dann, schickt das FBI den Stabilizer vorbei. Peter Goldson (Peter O'Brian) räumt mit den Superschurken dieser Welt auf, keine Gnade, keine Kompromisse! Momentan dient Indoniesen als Tummelplatz für den skupellosen Drogenbaron und Massenmörder Greg Rainmaker (Craig Gavin), der üble Sadist hat den namhaften Wissenschaftler Professor Provost (Kaharudin Syah) entführt, will einer äussert wertvollen Entwicklung zur Aufspürung von Drogen habhaft werden. Flugs eilt Peter Goldson mit seiner Gehilfin Sylvia Nash (Gillie Beanz) herbei, das Team trifft auf Peters alten Kumpel Johnny (Harry Capri), der sich bisher wenig erfolgreich um Rainmakers Überführung bemüht. Derweil schaltet sich Christina Provost (Dana Christina), die Tochter des verschleppten Professors, auf eigene Faust in den Fall ein. Allerdings hat nicht nur Christina gesteigertes Interesse an der endgültigen Ausschaltung Rainmakers, auch der Stabilizer hat noch eine fette Rechnung mit dem Unhold zu begleichen...

Du meine Güte, was für ein Freudenfest für Fans durchgeknallter C-Action aus den achtziger Jahren! Damit ist gewissermaßen alles gesagt, die Zielgruppe klar umrissen. Doch vielleicht lässt sich darüber hinaus ein wenig Neugier wecken, daher seien mir ein paar Zeilen zu diesem Streifen gestattet. "The Stabilizer" atmet in jeder Einstellung die Achtziger, schrille Klamotten, erschreckende Frisuren und selbstverständlich ein schaurig-schöner Score, welcher die Lauschlappen mit aufgeblähtem Pseudo-Rock aus der untersten Schublade drangsaliert. Damit nicht genug, flache Klischeefiguren sondern debile Diagole aus ihren grossen Mäulern ab, angedeutete Erotikszenen und (un)freiwilliger Humor dürfen nicht fehlen. Über all diesem Unfug thront die wichtigste Zutat, zahlreiche Actionsequenzen mit jeder Menge Geballer, Geprügel, Folter und sonstigen herzallerliebsten Fürchterlichkeiten, inklusive Flammenwerfer und zwangsweiser Feuerbestattung. Unbeirrt steuert die Sause auf den langen Showdown hin, beleuchtet nebenbei die Hintergründe für die Feindschaft zwischen dem unbeugsamen Stabilizer und dem unfassbar widerwärtigen Rainmaker, nimmt sich Zeit für kleine Liebeleien innnerhalb der Heldenmannschaft. Leerlauf gibt es hier nicht, ständig steht der Kessel unter Druck, das Finale explodiert in wahrsten Sinne.

Lonht ein Blick auf die Darsteller? Durchaus, denn Peter O'Brian ist auf besondere Art knuffig. Der werte Herr schaut aus der Wäsche wie eine Kreuzung aus Brian May (Gitarrist der grössten Rockband aller Zeiten) und Martin Shaw (schlechtere Hälfte aus der TV-Serie "Die Profis"), aufgepowert mit ein paar Muckis von Sly und/oder Dudikoff, ein strahlendes Heldenabziehbildchen, wundervoll und liebreizend. Den Drecksack zu geben mag oft weitaus aufregender sein, fraglos liefert Craig Gavin als Greg Rainmaker eine prächtige Show ab. Rainmaker trägt ganz besondere Schuhe mit durchtretender Sohle, beschränkt sich beim Einsatz der Latschen keinesfalls auf die Verteilung von deftigen Arschtritten. Überhaupt ist auch das eigene Gestrüpp nicht vor dem schäumenden Zorn des Oberschurken sicher, Versager gewinnen eine schmerzhafte Freifahrt in Richtung Hölle. Für die Damen bleibt ab und zu mehr als die Aufgabe des hübschen Füllmaterial übrig, Gillie Beanz und Dana Christina greifen beherzt in das allgegenwärtige Metzeln ein. Die anderen Herrschaften sind freilich austauschbar (obschon sich Co-Held Harry Capri redlich bemüht), Rainmakers zahllose Schergen halten als anonyme Metzelmasse her (mit Ausnahme eines "Mr. T-Möchtegern", der Typ führt ausdauernd wilde Verrenkungen aus und überlebt erstaunlich lange, Zappelphilip des Grauens auf Crack).

Von Fans und Skeptikern liebevoll als "Actiongülle" bezeichnet, hatte das Genre in den achtziger Jahren seine grosse Zeit. Nicht nur in den Videotheken klingelten die Kassen, das Mainstreamkino hatte Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger am Start, der (von mir glühend verehrte) B-Sektor erfreute mit Chuck Norris, Michael Dudikoff und einem Charles Bronson im dritten Frühling. Doch da war noch mehr, wie z. B. "The Stabilizer", Stoff aus der dritten Liga, Schund für unerschrockene Allesglotzer. An dieser Stelle tiefer in die Thematik einzusteigen ist nicht möglich, es würde den Rahmen eines Kurzkommentares sprengen. Entsprechende Seiten gibt das Netz her.

Fazit: Vollbedienung für Fans, neugierige und tolerante Einsteiger sollten einen Blick riskieren! Die DVD aus der Trash Collection von CMV präsentiert den Film in brauchbarer Verfassung, wie gewohnt kommt die Scheibe in einer kleinen Hartbox ins Haus.

Durch die Fanbrille betrachtet setzt es dicke 8/10

Lieblingszitat:

"Scheisse! Das ist Babypuder! Das ist eine Falle!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Zuletzt geändert von Blap am 19.06.2012 08:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 18.06.2012 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5032
Geschlecht: männlich
Das ist immer noch mein Lieblings-Film mit Peter O'Brian! Hier rockt er alles weg. Sogar als Poster an der Wand :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 19.06.2012 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Das ist immer noch mein Lieblings-Film mit Peter O'Brian! Hier rockt er alles weg. Sogar als Poster an der Wand :lol: :lol:

Ach der ist das!!?? :shock:

Hatte ich mal woanders als Avatar.... moment....


Bild
:P :mrgreen:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 19.06.2012 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7756
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Genau dieses Poster. Unfassbar, achtziger Jahre in vollendeter Form! :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 19.06.2012 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Genau dieses Poster. Unfassbar, achtziger Jahre in vollendeter Form! :lol:

Netzhemd Galore! :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7756
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
...of eternal damnation.

Nur Feiglinge trugen ein T-Shirt drunter! :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 11:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
Blap , Du solltest Dir als O'Brian Fan UNBEDINGT mal "Tripple Cross" reinziehen ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5032
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Blap , Du solltest Dir als O'Brian Fan UNBEDINGT mal "Tripple Cross" reinziehen ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Oh Ja! Da danke ich Bianchi auch noch mal ganz lieb fürs Tape! Der Film ist eine asoziale Granate des Trashs.
Da fällt mir ein, den wollte ich mir noch mal digitalisieren... für die Nachwelt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Gehört vielleicht nicht hier her, aber welche Rothrock Filme sind den besonders empfehlenswert bzw. machen am meisten Spaß?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 14:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Gehört vielleicht nicht hier her, aber welche Rothrock Filme sind den besonders empfehlenswert bzw. machen am meisten Spaß?


Na , Tripple Cross natürlich :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 20.06.2012 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7756
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Gehört vielleicht nicht hier her, aber welche Rothrock Filme sind den besonders empfehlenswert bzw. machen am meisten Spaß?


Such mal in meinem Filmtagebuch nach Rothrock, da sind ein paar Filme enthalten (allesamt Schrott, aber fahre drauf ab). Auf jeden Fall "Die Unbesiegbare"!



Operazione Bianchi hat geschrieben:
Blap , Du solltest Dir als O'Brian Fan UNBEDINGT mal "Tripple Cross" reinziehen ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Danke für den Tipp, werde mich mal nach dem Tape umschauen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 21.06.2012 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Gehört vielleicht nicht hier her, aber welche Rothrock Filme sind den besonders empfehlenswert bzw. machen am meisten Spaß?

TAGE DES TERRORS
ULTRA FORCE 2
Und die MARTIAL LAW & CHINA O'BRIEN Filme sind auch cool.

Generell: Fang eher in den 80s an und dann langsam in die 90er, ab 93/94 wird's kritisch....

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 21.06.2012 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
TAGE DES TERRORS
ULTRA FORCE 2
Und die MARTIAL LAW & CHINA O'BRIEN Filme sind auch cool.

Generell: Fang eher in den 80s an und dann langsam in die 90er, ab 93/94 wird's kritisch....

Vielen Dank Taxx!!
Alles klar, habe die Filme auf meinem Einkaufszettel notiert! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 21.06.2012 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1015
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Halsbrecherisch-geniale Actiongülle mit einem Hauptdarsteller, von dem man einfach nicht genug kriegen kann. Schade, daß der Mann nur eine handvoll Filme gedreht hat! Sehenswert sind sie alle. Und dirigiert wurde er hier von Arizal, der auch zwei megageile Film mit Christopher Mitchum auf dem Kerbholz hat: Final Score und American Hunter. Bei letzterem spielt auch Peter O'Brian mit. Pflichtprogramm!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 22.06.2012 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 171
Geschlecht: nicht angegeben
Falls es jemand interessiert: In Cinema Sewer 3 steht einiges Interessantes über Peter O'Brian.
Witzig, wie er überhaupt zum Film kam: Er machte mit seinem Kumpel eine Weltreise - zwei stinknormale Touristen. In Indonesien wurde er von ein paar Leuten, die er für Verbrecher hielt, gebeten mit in ein Auto einzusteigen. Daraufhin wurde er zu Rapi-Film gebracht, die Interesse an ihm hatten, weil sie ein Sylvester-Stallone-Double suchten. O'Brian sagte nur unter der Bedingung zu, dass sein Kumpel ebenfalls im Film mitspielen dürfte (der Bösewicht in Stabilizer).
Mittlerweile arbeitet er so viel ich weiss wieder in seinem ursprünglichen Beruf: Lehrer. Er soll eine sehr symphatische, umgängliche Person sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 22.06.2012 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
kalle hat geschrieben:
Falls es jemand interessiert: In Cinema Sewer 3 steht einiges Interessantes über Peter O'Brian.
Witzig, wie er überhaupt zum Film kam: Er machte mit seinem Kumpel eine Weltreise - zwei stinknormale Touristen. In Indonesien wurde er von ein paar Leuten, die er für Verbrecher hielt, gebeten mit in ein Auto einzusteigen. Daraufhin wurde er zu Rapi-Film gebracht, die Interesse an ihm hatten, weil sie ein Sylvester-Stallone-Double suchten. O'Brian sagte nur unter der Bedingung zu, dass sein Kumpel ebenfalls im Film mitspielen dürfte (der Bösewicht in Stabilizer).
Mittlerweile arbeitet er so viel ich weiss wieder in seinem ursprünglichen Beruf: Lehrer. Er soll eine sehr symphatische, umgängliche Person sein.

Ohje, jetzt muss ich nochmal: Ach DER ist das!? :P

Hab den Typen auch mal in irgendeiner Doku/YT-Clip gesehen, wo er heilfroh war dass jemand irgendeinen Film von ihm ausgegraben hat, den er selbst noch nicht mal hatte.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 24.06.2012 13:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2362
Geschlecht: männlich
kalle hat geschrieben:
Mittlerweile arbeitet er so viel ich weiss wieder in seinem ursprünglichen Beruf: Lehrer. Er soll eine sehr symphatische, umgängliche Person sein.


Ich hatte 2008 die "Auferstehung des Rambu" aufmerksam verfolgt :

Einer seiner Schüler hatte ihn in diesem Youtube Clip erkannt ( wie cool !!! ) :

"Peter O'Brian is now my english teacher at my school the school name is cita buana in jakarta indonesia if u want to find him just ask me"

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Kurz darauf hat der Junge ein Foto gemacht : O Brian at work ! ;)

Bild

Bald wurde der Kontakt hergestellt und ein Telefon-Interview (von Ian F.) gemacht und veröffentlicht (leider ist die Seite offline) , der Mann hat sich natürlich wahnsinnig über den späten (aber wohlverdienten) Ruhm gefreut !

Bild

Er selbst war sich zu dem Zeitpunkt absolut nicht im Klaren daß seine Filme noch von irgendwem angeschaut wurden , geschweige denn Kult in der World-Weird-Cinema Gemeinde waren ! :D

Auch wenn die Homepage gerade nicht verfügbar ist gab es in der Folge noch andere Interviews , der Mann hat ein paar großartige Geschichten auf Lager !

Auszug aus dem Telefonat :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ein neueres Interview :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

PO'B FOREVER !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 24.06.2012 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8402
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Danke, OB!! 8-)
Sehr unterhaltsames und aufschlussreiches Interview-Material. Schon abgefahren auf welche Art und Weise manchmal Filmgeschichte geschrieben wird.

Background Info galore! Anschauen.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE STABILIZER - Arizal
BeitragVerfasst: 27.06.2012 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1015
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Ich hatte 2008 die "Auferstehung des Rambu" aufmerksam verfolgt :

...


:jc_omg_sign: :jc_goodpost: :231:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker