Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.10.2018 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 27.11.2011 02:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2177
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT
[EL PERISCOPIO][Spanien/Italien][1979]

Bild

Regie: José Ramón Larraz
Darsteller: Ángel Herraiz, Laura Gemser, Bárbara Rey, Mila Stanic, Daniele Vargas, Gabriele Tinti,...


"Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n..."

Alfonsito [Ángel Herraiz] lebt in einer spanischen Kleinstadt Ende der 70er Jahre und pubertiert. Sein Interesse an nackten Frauen ist groß, die Gelegenheiten, wirklich welche vor die Linse zu bekommen, dafür freilich sehr gering. Ein heimlicher Besuch im Pornokino endet höchst unerfreulich, lässt er sich doch von einem Gaunertrio sein ganzes Geld abnehmen.
Als er in der Schule lernt, wie ein Periskop funktioniert (sonderbarer Unterricht – ist das nicht eher Stoff der Grundschule?), ist sein Interesse geweckt. Die Bitte an seinen Vater, ihm eins zu kaufen, wird abgeschmettert: Alles Geld wird für den Kauf eines ansehnlichen Wagens benötigt
("Aber erzähl bloß niemandem, dass der gebraucht ist! Wie stehen wir sonst da?").
Selbst ist der Mann: Aus ein paar alten Rohren und Spiegeln schraubt sich Alfonsino sein eigenes Periskop zusammen. Dieser Arbeitseifer hat natürlich auch einen Grund:
Im Zimmer über ihm wohnt nämlich eine Krankenschwester, die aussieht wie Laura Gemser. Da sie offenbar Probleme hat, Männer kennenzulernen (wer soll das denn glauben?), vergnügt sie sich stattdessen regelmäßig mit ihrer nicht weniger flotten Kollegin.
Mit seinem... äääähm... Rohr gelingt es Alfonsino nun, dem Geschehen zumindest visuell beizuwohnen. Das hebt nicht nur die Stimmung.
Doch als die beiden Schwestern bemerken, dass sie nicht allein sind, beschließen sie, ihren Beobachter einer Spezialbehandlung zu unterziehen....

1977 fiel in Spanien die Franco-Diktatur und mit ihr die strenge Zensurbestimmung.
In Folge ließen die Filmemacher nun so richtig die Sau raus und boten dem Publikum, sogar staatlich gefördert, das, worauf es so lange verzichten musste: Gewalt und nackte Tatsachen. In dieser Zeit entstanden massenhaft Sexfilme, die auch vor expliziterer Darstellung nicht zurückschreckten.
Nur wenige davon schafften den Sprung auf deutsche Leinwände, was sich wohl damit erklären lässt, dass sie für die Hardcore-Kinos zu soft und für die Softcore-Kinos zu Hardcore waren.
Dass EL PERISCOPIO, so der weitaus züchtigere Originaltitel, eine Ausnahme darstellt, liegt wohl vor allem darin begründet, dass Laura Gemser, die hier ja eine große Rolle spielt, damals auch hierzulande sehr bekannt und beliebt war.
Die deutsche Fassung scheint dann allerdings doch den hiesigen Sehgewohnheiten angepasst zu sein: Allzu detaillierte Darstellungen vermisst man (mit Ausnahme des Anfangs im Pornokino), während andere Momente wohl wiederum mit Fremdmaterial gestreckt wurden.
Großartig verändert haben dürften diese Eingriffe die Klamotte allerdings kaum, zumal gewiss auch keine tiefschürfende Absicht dahintersteckte. Die Hauptabsicht der denkbar dünnen Handlung war es natürlich, dem interessierten Zuschauer möglichst viel nackte Weiblichkeit zu präsentieren.
So entledigt sich auch so ziemlich jede der mitspielenden Damen im Laufe des Films mindestens ein Mal ihrer Textilien. Zum Glück geriet das doch sehr ansehnlich.
Dass Laura Gemser sich nackig macht, ist nun wirklich nichts Neues und hat man schon mehrmals gesehen, aber es ist dann doch immer wieder mal schön.
Die beiden lesbischen Krankenschwestern, die zudem auch noch privat überwiegend in ihrer Schwesterntracht herumlaufen, entspringen natürlich eher einer zünftigen Altherrenfantasie als der Realität.

Regisseur José Ramón Larraz hat vor seinen Filmarbeiten unter anderem auch als Modefotograf gearbeitet, was man seinem Werk durchaus anmerkt: Die erotischen Szenen besitzen nicht selten eine wohlige, der Realität auf angenehme Weise entrückte Ästhetik.

Dass die Handlung als solche nicht viel hergibt, schien auch den Produzenten klar gewesen zu sein, weswegen diese mit reichlich Nebenhandlungen voller Situations- und Typenkomik angereichert wurde:
Alfonsitos Mutter träumt von einem Pelzmantel, den sie sich schließlich von ihrem Liebhaber finanzieren lässt. Nach dem Kauf ersinnt sie eine List, um ihrem Mann den Besitz des neuen Kleidungsstückes erklären zu können, welche jedoch gründlich in die Hose geht.
Ihr Mann selbst lebt in ständiger Angst vorm Älterwerden, schluckt den ganzen Tag Medikamente gegen drohenden Haarausfall und steht morgens mit Lockenwicklern im Bad.
Zudem schreibt er an einem Buch mit dem schönen Titel "Das Liebesleben der Vegetarier".
Völlig sinnfrei, aber dafür umso amüsanter, ist dabei der Besuch im Büro seines Verlegers:
Während dieser ihn wegen des Buches zur Schnecke macht ("So ein Unsinn! Wer interessiert sich denn heute noch für Vegetarier?"), sitzt aus unerfindlichen Gründen auch noch ein alter Mann mit Hörgerät im Raum, der die ganze Zeit nichts versteht und erst beim Stichwort "nackte Brüste" zu sabbern anfängt ("Was?? Wo denn???").

Kurz vor dem Abspann schien den Machern einzufallen, dass es noch gar keine Action gab, weswegen sie noch einen kurzen Autostunt in die Handlung schrieben, der durch seine Unnötig- und Fehl-am-Platzigkeit gleich doppelt komisch wirkt.

Auf alledem ruht eine deutsche Synchronfassung, die überaus launig geriet, auch wenn die große Kalau-Keule dieses Mal im Sack blieb.

Wie man's macht, weiß man nach Sichtung zwar immer noch nicht, aber das Werk geriet über weite Strecken doch überaus amüsant – große Lachanfälle bleiben zwar aus, doch ein breites Dauergrinsen lässt sich kaum wegdiskutieren. Insofern kann man's wirklich auch schlechter machen.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 27.11.2011 12:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4659
Geschlecht: männlich
The Big Coordinator hat geschrieben:
1977 fiel in Spanien die Franco-Diktatur und mit ihr die strenge Zensurbestimmung.
In Folge ließen die Filmemacher nun so richtig die Sau raus und boten dem Publikum, sogar staatlich gefördert, das, worauf es so lange verzichten musste: Gewalt und nackte Tatsachen. In dieser Zeit entstanden massenhaft Sexfilme, die auch vor expliziterer Darstellung nicht zurückschreckten.
Nur wenige davon schafften den Sprung auf deutsche Leinwände, was sich wohl damit erklären lässt, dass sie für die Hardcore-Kinos zu soft und für die Softcore-Kinos zu Hardcore waren.


Gibt es da Informationen, was nach Germanien gelangte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 27.11.2011 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2177
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
The Big Coordinator hat geschrieben:
1977 fiel in Spanien die Franco-Diktatur und mit ihr die strenge Zensurbestimmung.
In Folge ließen die Filmemacher nun so richtig die Sau raus und boten dem Publikum, sogar staatlich gefördert, das, worauf es so lange verzichten musste: Gewalt und nackte Tatsachen. In dieser Zeit entstanden massenhaft Sexfilme, die auch vor expliziterer Darstellung nicht zurückschreckten.
Nur wenige davon schafften den Sprung auf deutsche Leinwände, was sich wohl damit erklären lässt, dass sie für die Hardcore-Kinos zu soft und für die Softcore-Kinos zu Hardcore waren.


Gibt es da Informationen, was nach Germanien gelangte?


Meinst du konkrete Titel oder Auswahlkriterien? Mit weiteren Titeln kann ich momentan leider nicht dienen, und was die Auswahl angeht, so scheint die doch recht willkürlich vorgenommen zu sein.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 27.11.2011 17:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2381
Geschlecht: männlich
The Big Coordinator hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:

Gibt es da Informationen, was nach Germanien gelangte?


Meinst du konkrete Titel oder Auswahlkriterien? Mit weiteren Titeln kann ich momentan leider nicht dienen, und was die Auswahl angeht, so scheint die doch recht willkürlich vorgenommen zu sein.



Hier mal eine Liste der relevanten Filme (ab 1977) , die in Spanien das Clasificada "S" erhalten haben .

Es sind natürlich auch die einheimischen Werke aufgeführt , was davon in DE rausgekommen ist sollte sich im Netz oder mit entsprechender Literatur ermitteln lassen ;)

Copyright : alan-loom @ exhumedmovies.com


Zitat:

Peliculas Del Año 1977


1977-Agente 69 Jensen (Werner Hedman)
1977-Aleluya, Cada Uno Con La Suya (Siggi Götz)
1977-Casa Privada Para La SS (Bruno Mattei)
1977-El Quiso Ser Mujer (Michel Ricaud)
1977-El Sexo Sentido (Walter Boos)
1977-Ellas Los Prefieren... Locas (Mariano Ozores)
1977-Emmanuelle Alrededor Del Mundo (Joe D'amato)
1977-Fruta Madura (Siggi Götz)
1977-Historias Pornograficas (Alain Nauroy)
1977-Italia En Pijama (Guido Gerrasio)
1977-La Bestia En Calor (Luigi Batzella)
1977-La Orgia (Francesc Bellmunt)
1977-La Otra Cenicienta (Michael Pataki)
1977-La Svastica En El Vientre (Mario Caiano)
1977-La Tigresa De Siberia (Jean LaFleur)
1977-La Ultima Orgia De La Gestapo (Cesare Canevari)
1977-Las Diosas Del Porno (Jesus Franco)
1977-Pecados Carnales De Una Campesina (Alfredo Rizzo)
1977-This Is America (La Locura Americana) (Romano Vanderbes)
1977-Tren Especial Para Hitler (El Placer De Los SS) (Alain Payet)
1977-Una Respetable Dama Burguesa (Carlo Lizzani)
1977-Vanessa (Hubert Frank)


Peliculas Del Año 1978


1978-Adios Al Ultimo Hombre (Alfredo Castiglioni - Angelo Castiglioni)
1978-Ansias De Placer (Walter Boos)
1978-Bilbao (Bigas Luna)
1978-Carne Apaleada (Javier Aguirre)
1978-Chupa Chupa Palomitas (Franz Josef Gottlieb)
1978-Criaturas En Celo (Hubert Frank)
1978-Deseo De Mujer (Franco Bottari)
1978-El Diputado (Eloy De La Iglesia)
1978-El Maravilloso Mundo Del Sexo (Mariano García)
1978-El Parador Del Placer (Jean-Marie Pallardy)
1978-El Sacerdote (Eloy De La Iglesia)
1978-El Ultimo Pecado De La Burguesia (Enrique Guevara)
1978-Enmmanuelle Y Carol (Ignacio F. Iquino)
1978-Escalofrios (Carlos Puertos)
1978-Escuela Del Sexo (Jurgen Enz)
1978-Historia De "S" (Francisco Lara Polop)
1978-Interior De Un Convento (Walerian Borowczyk)
1978-Jill - Caliente Y Cruel - Cuento De Tortura (Enrique Guevara)
1978-La Isla De Las Virgenes Ardientes (Miguel Iglesias)
1978-La Sombra De Un Recuerdo (José Antonio Barrero)
1978-La Visita Del Vicio (José Ramón Larraz)
1978-Las Aventuras Eroticas Del Soldado Neuman (Jürgen Enz)
1978-Las Diosas Del Placer (Michel Thomas - Erwin C. Dietrich)
1978-Las Eroticas Vacaciones De Stela (Zacarías Urbiola)
1978-Las Que Empiezan A Los Quince (Ignacio F. Iquino)
1978-Lo Que Los Padres Deberian Saber (Ernst Boos - Walter Hofbauer)
1978-Los Violadores Del Amanecer (Ignacio F. Iquino)
1978-Playmate Hombre Objeto (Just Jaeckin)
1978-Silvia Ama A Raquel (Diego Santillán)
1978-Tortilla A La Italiana (Marcello Avallone)
1978-Trampa Sexual (Manuel Esteba)
1978-Una Loca Extravagancia Sexy (Enrique Guevara)
1978-Venus De Fuego (Germán Lorente)


Peliculas Del Año 1979


1979-¿Podrias Con 5 Chicas A La Vez? (Ignacio F. Iquino)
1979-Bacanal En Directo (Miguel Madrid)
1979-Caniche (Bigas Luna)
1979-Cariño Mio ¿Que Me Haz Hecho? (Enrique Guevara)
1979-El Caminante (Jacinto Molina)
1979-El Infierno De Las Mujeres (Edoardo Mulargia)
1979-El Mundo Esta Lleno De Hombres Casados (Robert Young)
1979-Eros Hotel (Sergio Bergonzelli)
1979-Frente Al Mar (Gonzalo García Pelayo)
1979-Fruta Sexual Del Caribe (Joe D'amato)
1979-Ines De Villalonga 1870 (Jaime Jesús Balcázar)
1979-La Basura Esta En El Atico (Ignacio F. Iquino)
1979-La Parte Mas Apetitosa Del Hombre (Petunia Hamilton)
1979-La Pitoconejo (Zacarías Urbiola)
1979-Mad-Max (George Miller)
1979-Opalo De Fuego (Mercaderes Del Sexo) (Jesus Franco)
1979-Quinceañeras (Alain Payet)
1979-Señora Casada Necesita Joven Bien Dotado (Juan Xiol)
1979-Una Mujer Como Eva (Nouchka Van Brakel)
1979-Viaje Alrededor Del Erotismo (Claus Tinney)


Peliculas Del Año 1980


1980-Con Las Bragas Por Los Suelos (Franz Marischka)
1980-Consultorio Sexologico (José Antonio Villalba)
1980-Cuentos Eróticos (Enrique Brasó - Jaime Chávarri)
1980-Dimorfo (Manuel Rodríguez "Rodjara")
1980-Dracula, Chupa… (Philip Marshak)
1980-El Consenso (Javier Aguirre)
1980-El Dulce Meneo (Andrei Feher (Andrew Whyte))
1980-El Exterminador (James Glickenhaus)
1980-Eugenie, Historia De Una Perversion (Jesus Franco)
1980-Eva-Man (La Maquina Del Amor) (Antonio D'Agostino)
1980-Hembra Erotica (Ilias Mylonakos)
1980-Jovenes Viciosas (Manuel Iglesias)
1980-La Frigida Y La Viciosa (Carlos Aured)
1980-Las Alumnas De Madame Olga (José Ramón Larraz)
1980-Las Calientes Suecas De Ibiza (Antonio Molino Rojo)
1980-Las Hijas De Madame Claude (Regine Deforges)
1980-Las Verdes Vacaciones De Una Familia Bien (Mario Siciliano)
1980-Los Amantes Del Zodiaco (Alan Stein - Bob Roberts)
1980-Manderley (Jesús Garay)
1980-Nefele Y Las Seductoras De Lesbos (Omiros Efstratiadis)
1980-Objetivo:Sexo (Jordi Cadena - Domenec Font)
1980-Orinoco Paraiso Del Sexo (Edoardo Mulargia)
1980-Patrizia (Hubert Frank)
1980-Sexo Canibal (Jesus Franco)
1980-Sexo Sangriento (Manuel Esteba)
1980-Sexualidad Peligrosa (Walter Boos)
1980-Sinfonia Erotica (Jesus Franco)
1980-Un Permiso Para Ligar (Enrique Guevara)
1980-Una Chica Llamada Marilyne (Jean Luret)
1980-Viciosas Al Desnudo (Manuel Esteba)


Peliculas Del Año 1981


1981-Aberraciones Sexuales De Un Diputado (Justo Pastor)
1981-Aberraciones Sexuales De Una Mujer Casada (Jesus Franco)
1981-Aberraciones Sexuales Del Conde Dracula (Warren Evans (Shaun Adams))
1981-Al Sur Del Eden (Ismael González)
1981-Atraco A Sexo Armado (Vincenzo Savino)
1981-Bragas Calientes (Julio Pérez Tabernero)
1981-Con El Rabo Entre Las Piernas (Justo Pastor)
1981-Con Las Bragas En Las Manos (Julio Pérez Tabernero)
1981-Desenfrenos Carnales (Miguel Iglesias)
1981-El Fontanero, Su Mujer, Y Otras Cosas Del Meter… (Carlos Aured)
1981-El Lago De Las Virgenes (Jesus Franco)
1981-El Oasis De Las Chicas Perdidas (Jose Jara)
1981-El Sexo Está Loco (Jesus Franco)
1981-Gamiani (Ismael Gonzalez)
1981-Historia De Unas Bragas Azules (Andre Genoves)
1981-Inclinacion Sexual Al Desnudo (Ignacio F. Iquino)
1981-Inmaculada Y Conchita (Salvatore Piscicelli)
1981-La Caliente Niña Julieta (Ignacio F. Iquino)
1981-La Chica De Las Bragas Transparentes (Jesus Franco)
1981-La Desnuda Chica Del Relax (Ignacio F. Iquino)
1981-La Mujer Del Ministro (Eloy De La Iglesia)
1981-La Seta Iberica (Enrique Jiménez)
1981-Las Chicas De Copacabana (Jesus Franco)
1981-Linda (Jesus Franco)
1981-Los Amores Impuros De Sybille (Hans R. Walthard)
1981-Los Sueños Humedos De Patrizia (Ignacio F. Iquino)
1981-Los Violadores (Paul Grau)
1981-Monica Una Cachonda Insaciable (Eddy Saller)
1981-Neumonia Erotica Y Pasota (Jaime Bayarri)
1981-Orgasmo Caliente (Enrique Guevara)
1981-Orgia De Ninfomanas (Jesus Franco)
1981-Pasiones Desenfrenadas (Zacarías Urbiola)
1981-Perversión En El Paraiso (Jaime J. Puig)
1981-Playa Azul (Jaime Jesús Balcázar)
1981-Porno Situacion Limite (Manuel Esteba)
1981-Que Puñetera Familia (Martin Garrido)
1981-Safari Erotico (Jean Luret)
1981-Seis Calientes Suecas En Ibiza (Gérard Loubeau - Antonio Molino Rojo)
1981-Sodomania (Jesus Franco)
1981-Violacion Inconfesable (Miguel Iglesias)


Peliculas Del Año 1982


1982-Apocalipsis Sexual (Carlos Aured)
1982-Bacanales Romanas (Jacob Most)
1982-Botas Negras, Latigo De Cuero (Jesus Franco)
1982-Catherine Chérie (Hubert Frank)
1982-Colegialas Lesbianas Y El Placer De Pervertir (Jaime Jesús Balcázar)
1982-Depravación (Isabel Mulá - I. Markie Lane)
1982-El Marqués, La Menor, Y El Travestí (Alfonso Balcázar)
1982-El Mundo Sexual De La Pareja (Enrique Guevara)
1982-El Orgasmo Y El Extasis (Ismael Gonzalez)
1982-En Busca Del Polvo Perdido (Enrique Guevara)
1982-Esas Chicas Tan Pu… (Ignacio F. Iquino)
1982-Ibiza Al Desnudo (Gérard Loubeau - Charles Parrish)
1982-Jovenes Amiguitas Buscan Placer (Ignacio F. Iquino)
1982-La Ingenua, La Lesbiana Y El Travestí (Alfonso Balcázar)
1982-Las Calientes Orgias De Una Virgen (Pol Marsal)
1982-Las Noches Secretas De Lucrecia Borgia (Roberto Bianchi Montero)
1982-Las Orgias Inconfesables De Emmanuelle (Jesus Franco)
1982-Las Sumisas Tambien Lloran (Ricardo Lopez Nuño)
1982-Los Pornoaficionados (Ismael González)
1982-Los Ritos Sexuales Del Diablo (Jose Ramon Larraz)
1982-Mi Conejo Es El Mejor (Ricardo Palacios)
1982-Morbus (O Bon Profit) (Ignasi P. Ferre)
1982-Neron Y Popea (Bruno Mattei - Antonio Passalia)
1982-Pasion Prohibida (Amando De Ossorio)
1982-Piernas Arriba (Justo Pastor)
1982-Sin Bragas Y A Lo Loco (Gerard Loubeau)
1982-Sueca Bisexual Necesita Semental (Ricard Reguant)
1982-Un Marido En Cada Costa (Edward Zwick)
1982-Una Virgen Para Caligula (Jaime J. Puig)
1982-Vicios De Mujer (Ramón Regueral)
1982-Ya No Soy Virgen Ole!!! Ya No Soy Virgen (Justo Pastor)


Peliculas Del Año 1983


1983-Animales Racionales (Eligio Herrero)
1983-Confesiones Intimas De Una Exhibicionista (Lina Romay)
1983-El Erotico Y Loco Tunel Del Tiempo (José Antonio Rodríguez)
1983-El Higo Magico (Justo Pastor)
1983-El Hombre Del Pito Magico (Carlos Aured)
1983-El Hotel De Los Ligues (Jesus Franco)
1983-Fuga De Ceylan (Jacques Orth)
1983-Gemidos De Placer (Jesus Franco)
1983-Julieta (Alfonso Balcázar)
1983-La Casa De Las Mujeres Perdidas (Jesus Franco)
1983-La Noche De Los Sexos Abiertos (Jesus Franco)
1983-Las Lesbianas Y La Caliente Niña Julieta (Alfonso Balcazar)
1983-Las Viciosas Y La Menor (Alfonso Balcázar)
1983-Macumba Sexual (Jesus Franco)
1983-No Me Toques El Pito, Que Me Irrito (Ricard Reguant)
1983-Sabado Sabadete (Manuel Rodríguez "Rodjara")


Peliculas Despues De 1983


1984-Bragas Húmedas (Diego Figueroa)
1984-Christina Y La Reconversión Sexual (Francisco Lara Polop)
1984-Historia Sexual De O (Jesus Franco)
1984-Lilian (La Virgen Pervertida) (Jesus Franco)
1984-Mil Sexos Tienes La Noche (Jesus Franco)
1984-Una Rajita Para Dos (Jesus Franco)

1985-Furia En El Tropico (Orgasmo Perverso) (Jesus Franco)
1985-La Mansión De Los Muertos Vivientes (Jesus Franco)

1987-Las Chicas Del Tanga (Jesus Franco)

1988-El Vuelo De Venus (Vincenzo Salviani)




Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 27.11.2011 19:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3696
Geschlecht: männlich
Interessantes Review, Danke!

Dachte jetzt im ersten Moment, der wäre hierzulande auf DVD erhältlich, aber da hat nur (mal wieder) die X-Rated'sche Titelschmiede zugeschlagen, und aus die DIE FRAU VOM HEISSEN FLUSS wurde so LAURA - ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT.

Wenn dir der Sinn mal nach einem vielleicht ähnlichen Streifen steht, kann ich noch EINE FRAU FÜR ALLE FÄLLE empfehlen: hirnrissiger Humor, Unmengen anheimelndes Italo-Flair, erstaunlich viel "Gemser-Erotik" und schmissige Songs von Ubaldo Continiello - natürlich alles versehen mit dem unnachahmlichen Mario-Bianchi-Touch! :mrgreen: Die VZ-Scheibe, die die gleiche Fassung wie die Hartboxen enthält, ist zudem bereits für 5€ bei Amazon erhältlich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZEIG MIR, WIE MAN'S MACHT - José Ramón Larraz
BeitragVerfasst: 28.11.2011 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2177
Wohnort: Amberg
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Wenn dir der Sinn mal nach einem vielleicht ähnlichen Streifen steht, kann ich noch EINE FRAU FÜR ALLE FÄLLE empfehlen: hirnrissiger Humor, Unmengen anheimelndes Italo-Flair, erstaunlich viel "Gemser-Erotik" und schmissige Songs von Ubaldo Continiello - natürlich alles versehen mit dem unnachahmlichen Mario-Bianchi-Touch! :mrgreen: Die VZ-Scheibe, die die gleiche Fassung wie die Hartboxen enthält, ist zudem bereits für 5€ bei Amazon erhältlich.


Siweht interessant aus - 1,33:1 ist allerdings nicht gerade mein Lieblingsformat und geschnitten soll er auch sein.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker