Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.05.2017 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 24.07.2011 21:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12012
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Produktionsland: Großbritannien
Produktion: Brian Clemens, Albert Fennell / Hammer
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Brian Clemens
Drehbuch: Brian Clemens
Kamera: Ian Wilson
Schnitt: James Needs
Musik: Laurie Johnson
Länge: ca. 87 Min
Freigabe: FSK 12
Darsteller: Horst Janson, John Carson, Caroline Munro



Kronos, der einst als Captain der britischen Armee tätig war, hat sich dem Kampf gegen das Übernatürlich, sprich dem Kampf gegen Vampire, gewidmet. Als er einen Brief von Doktor Markus erhält, wird ihm klar, dass er diesen aufsuchen muss. In dessen Dorf ist es zu zahlreichen Toten gekommen. Junge Mädchen, denen die Lebenskraft ausgesaugt wurde und als alte Frauen das Zeitliche segneten. Cronos macht sich auf den Weg um den Kampf mit dem Übernatürlichen aufzunehmen.

Captain Kronos – Vampirjäger ist eher das Stiefkind der Hammer-Produktionsfirma. Der Film konnte Kritiker wie Publikum in keiner Weise überzeugen. Was den Fans der Hammer-Filme heute wohl eher fraglich erscheint, da diese die Klasse dieses maßlos unterschätzen Films erkannt haben. Captain Kronos ist allerdings auch ein sehr ungewöhnlicher Vampirfilm, der nicht nach dem klassischen Schema vorgeht, sondern durchaus neue Ideen einbrachte. Dieses mag durchaus am Produktionsjahr 1973 liegen. Die Welt hatte sich durch die Flower Power Generation geändert und Brian Clemens der Regisseur wollte den Film eher dieser anpassen und von altbekannten Schema abrücken. Dieses stieß beim Cineasten und Kritiker auf gewaltigen Missmut und Ablehnung.

Diese etwas ungewöhnliche Vorgehensweise bezog sich nicht auf das Ambiente, welches der Film anbot, sondern rein auf die Story und dessen Begründungen. Das Übernatürliche lässt sich nicht durch die altbekannten Mittel im Kampf gegen Vampire beseitigen, was durchaus als ein Auflehnen gegen sämtliche Konventionen des klassischen Vampirfilms gesehen werden kann.

Die Locations, wie das Schloss in dem das Finale abläuft, haben durchaus ein wenig davon zu bieten, was Terence Fishers Dracula-Filme so einzigartig machte. Das Finale innerhalb dieser Bauten, ist gleichzeitig das absolute Highlight des Films. Dem Zuschauer wird nun erst die eigentliche Lösung präsentiert. Diese ist mitunter sehr überraschend, da man zuvor auf völlig andere Fährten gelockt wurde.

Die Rolle des Captain Kronos spielt der, in Deutschlands 70ern nicht unbekannte Horst Janson, der an Seite von Karin Anselm in der Serie Der Bastian zum Liebling aller Schwiegermütter wurde. Anfang der 80er hatte er es dann in der Sesamstraße mit anderen Monstern zu tun. Den weiblichen Part übernahm, wie bereits ein Jahr zuvor in Alan Gibsons Dracula A.D. '72, eine atemberaubend charismatische Caroline Munro.

Fazit: Vollkommen unterschätzter Hammer Film, der wesentlich mehr zu bieten hat, als die in allem erhabenen damaligen Kritiker erkannt haben.

8,5/10

_________________
Bild


Zuletzt geändert von sid.vicious am 13.06.2012 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Captain Kronos - Vampirjäger
BeitragVerfasst: 24.07.2011 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Dem kann ich nur zustimmen. Auch in meinen Augen ein richtiges kleines Highlight aus den Hammerstudios, das Dank der Hammer Edition von Anolis auch hierzulande erstmals eine Veröffentlichung erfahren hat. Bei der Synchro der deutschen DVD kann man auch kaum glauben, dass Anolis diese extra hat anfertigen lassen. Würde glatt als Synchro aus der Entstehungszeit des Films durchgehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Captain Kronos - Vampirjäger
BeitragVerfasst: 24.07.2011 22:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1063
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Habe den Film seit erscheinen bisher leider nur ein mal gesehen,und zwar bei vö der Anolis Dvd.
Ich meine das er mich damals nicht soooooo sehr vom Hocker gehauen hat.
Die Synchro ist natürlich (genau wie bei Frankensteins Höllenmonster) über jeden Zweifel erhaben,einfach genial was da geleistet wurde um eine authentische "old-school"-synchro zu erstellen :!:
Ich werde ihn mir in nächster Zeit mal wieder in Ruhe angucken um ihn besser beurteilen zu können.
Ich hoffe ja das demnähst auch mal die seit langem angekündigte Special Edition von Anolis erscheint,aber sie haben wohl vorerst mit der Galerie und den British Splatter Classics genug zu tun.
Allerdings ist mir das Finale auch am meisten im Kopf hängen geblieben,dies bot doch einige Schauwerte.

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 27.07.2011 03:59 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ist zwar schon wirklich ewig her das ich den Film gesehen habe, aber ich fand den Film auch wirklich klasse. Mal eine schöne Variation des Vampirthemas von unseren allseits geliebten Hammer-Studios. Trotzdem bietet der CAPTAIN KRONOS diese schöne Atmosphäre die man von deren Gothic Horror-Werken gewohnt ist und peppt das mit ordentlicher, für Hammer-Verhältnisse sogar recht fetziger Action auf. Eigentlich sollte der Film ja der Auftakt bzw. Pilot für eine Fernsehserie werden, was man aber dann doch verworfen hat um den Film mit etwas größerem Budget ins Lichtspielhaus zu werfen (wenn mich meine Erinnerung gerade nicht im Stich läßt).

Bild

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 27.07.2011 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 397
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Toller Film aus dem Hause Hammer, etwas untypisch mit teils echt komischen Einlagen. Mir gefällt er! 8/10 Pkt

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 27.07.2011 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
In älterer Ultrakurzform:


Captain Kronos Vampirjäger

Meine Sucht nach Werken der britischen Filmschmiede Hammer kennt keine Grenzen. Dieser Flick aus der "Hammer-Spätphase", präsentiert uns Horst Janson als Vampirkiller. Mir seinem buckligen Kumpan reitet er durch die Landschaft, um fiesen Blutsaugern endgültig das Lichtlein auszupusten. Das Böse saugt hier lieber Jugend als den roten Lebenssaft, lässt sich von Kreuzen oder Tageslicht nicht beeindrucken.

Mir hat dieses kurzweilige Filmchen jede Menge Spass gemacht. Unser Bastian hat also schon Blutsauger gekillt, als der "obercoole" Blade noch in die Windeln gekackt hat. Wer in die Welt der Hammer-Filme einsteigen will, sollte erst zu gefälligeren Klassikern wie "Dracula" oder "Frankensteins Fluch" greifen. Dort bekommt man das "Rundum-Glücklich-Paket", garniert mit den Hammer Zugpferden Christopher Lee und Peter Cushing.

Daumen hoch für Captain Kronos. Nicht zu vergessen die attraktiven, jungen (Opfer)-Damen, die um Längen schärfer anzusehen sind als das heutige Hollywood-Silikon-Collagen-Geschwader.

Dicke 7/10 Fanpunkte

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 27.07.2011 15:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 751
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
In älterer Ultrakurzform:


Captain Kronos Vampirjäger
Dicke 7/10 Fanpunkte

Dann wäre ja "Circus der Vampire" doch nicht "Tabellenletzter", denn der bekam 'ne 7,5 - und damit könnte ich sehr gut leben !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 27.07.2011 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ein weiterer Beleg dafür, wie unzulänglich und überflüssig die Bewertung in Zahlen ist. Kronos liegt mir ein wenig mehr am Herzen, von daher sehe ich ihn knapp vor dem blutsaugenden Circus. Letztlich egal, denn alle Vampirflicks von Hammer sind unverzichtbar.

Neue Wertung für Herrn Kronos: 7,5/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 09.08.2011 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7470
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Letztlich egal, denn alle Vampirflicks von Hammer sind unverzichtbar.

7,5/10


Wo er recht hat, da hat er recht, der Blap.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 18.05.2012 02:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 207
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Captain Kronos - Vampirjäger ("Kronos" GB 1973, Regie: Brian Clemens)

Kronos (Horst Janson), ehemals Captain der britischen Armee, hat sein Leben dem Kampf gegen Vampire gewidmet, da seine ganze Familie diesen Kreaturen zum Opfer fiel.
Als ihn ein alter Freund um Hilfe bittet, reist er mit seinem Mitstreiter Professor Grost in ein verschlafenes Dorf, wo vermehrt junge Frauen eines mysteriösen Todes sterben.
Dies alles deutet auf eine besondere Form des Vampirismus hin, wo das Opfer nicht seines Blutes, sondern seiner Lebenskraft (=Lifeforce) beraubt wird.
Daraufhin sehen die bedauernswerten Opfer -im wahrsten Sinne des Wortes- ziemlich alt aus und siechen qualvoll dahin.
Doch dies ist nicht der einzige Unterschied zum klassischen Vampir, fanden doch alle Angriffe tagsüber statt.
Auf seiner Jagd trifft Kronus (Captain Kronus -soviel Zeit muss sein!) auf die rassige Carla (Caroline Munro), die die beiden Vampirjäger fortan begleitet.
Und je mehr Kronos dem Vampir auf die Spur kommt, umso klarer wird ihm, dass die ihm bekannten Mittel nichts gegen diese Kreatur ausrichten können... (teilweise OFDb)

Na, das war ja vielleicht 'ne Klamotte... Bild
Die Effekte wirken teilweise, wie ein Griff in die Augsburger Puppenkiste. Besonders niedlich ist die Fledermaus, die einem ahnungslosen Mädel aus heiterem Himmel ins Gesicht geklatscht wird.
Aber nein... sie wird natürlich von selbiger angegriffen -grusel grusel... Bild
Lustig auch das -diesmal besonders- hölzerne Schauspiel der Darsteller. Hat man die vorher hypnotisiert, oder einfach nur unter Valium gesetzt?
Horst Janson ist sowieso der Coolste in diesem Film. Wenn er sein Schwert zückt, haben böse Wegelagerer (richtig schön fies: Ian Hendry) genauso wenig zu lachen, wie scheintotes Blutsauger-Gesocks.
In einer Szene nimmt er es gar mit einer halben Armee auf. Keine Ahnung, wie er es schafft die alle zu plätten -er schafft es einfach. Muß man eigentlich gesehen haben... Bild
Und was unser Horst da immer für komisches Kraut raucht, bleibt ein Geheimnis. Ich wette, Kronos heißt mit bürgerlichem Namen Bastian -aber, wie uncool wäre das denn bitte? Bild
Recht gelungen ist dagegen die Kameraarbeit, die viel mit Spiegelflächen und Schatten experimentiert. Auch die Ausstattung ist -typisch HAMMER- recht prunkvoll.
Caroline Munro dürfte übrigens selten besser ausgesehen haben, wie in diesem Film -o lala... :o ... Bild ...das findet auch der Captain und so bleibt zwischendurch noch Zeit für ein wenig Bild
Das Ende ist auch geil -LMAA, was für eine Auflösung, muhahaha... Bild

Nee, gut fand ich den eigentlich nicht. Selbst für Trashfans ein harter Brocken, würde ich sagen. Einen gewissen Charme kann ich diesem Streifen jedoch nicht absprechen.
Muss man halt mögen, mir war das Ganze im Endeffekt doch etwas zu steif und altbacken -was aber nicht an der Entstehungszeit liegt.

5/10 Fun-Trash-Punkte.

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 18.05.2012 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
Der Grund für mich diesen Film anzuschauen war vorerst allein die Munro. Das der Streifen mir dann so gut gefällt, hätte ich nicht gedacht. Bewerten möchte ich diese Perle ungern, aber sie spielt definitiv ganz vorn bei meinen LieblingsHAMMERn mit.

Das Syncro neu ist wusste ich gar nicht. Top Arbeit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 19.05.2012 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 207
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Klingt absolut nicht nach einer Neusynchro. Wirklich tolle Arbeit und auch sonst ist die Anolis-DVD top.

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 16.10.2014 23:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
Schande über mich und Asche auf mein Haupt! Es ist an meinem Groß- und Kleinhirn komplett vorbeigegangen, dass Brian Clemens, der Produzent der von mir so verehrten Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" einen Vampirstreifen für die Hammer-Studios drehte, und den dann auch noch mit Caroline Munro - und Horst Janson! :oops:


Dafür schuf Clemens einige Neuerungen zu den klassischen Vampirregeln, die Vampire greifen am Tag an, sie saugen den Opfern nicht das Blut, sondern die Lebenskraft aus, und die alten Hausmittel wirken auch nicht immer so, wie man es gewohnt war. Dazu wurde noch die Figur des Captain Kronos, eines ehemaligen Soldaten, der nun als professioneller Vampirjäger zusammen mit dem buckligen Professor Griff Grost rastlos wie ein Italo-Western-Held durchs Land zieht. (Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber gedanklich führt mich die Kombination "Captain" bzw. "Käpt'n" und "deutscher Schauspieler" zu diesem Herrn > Bild ...)

Hm, Horst Janson als Vampirjäger? Es braucht seine Zeit, bis man sich an diesen Gedanken gewöhnt hat, aber unser "Goldjunge" (laut Booklet wurde er ausgewählt, weil man keinen britischen Akteur, der reiten und fechten konnte, fand) schlägt sich ganz brauchbar. Caroline Munro trägt zur Story praktisch nichts bei, außer halt als "Love Interest" für Kronos zu dienen, aber hey, es ist Caroline Munro, und sie sieht wie üblich hervorragend aus (auch wenn der Caroline-Lechz-Faktor in "Star Crash" natürlich noch entschieden höher liegt).

Das Finale enthält noch einige Überraschungen und das Motiv des ganzen erinnert zumindest ein wenig an den Bathory-Mythos. Der Film selbst bleibt recht sanft und präsentiert Gewalt i.d.R. im Off, was hier keineswegs stört. Ob "Kronos" als Serie tatsächlich funktioniert hätte, sei dahingestellt. Als Einzelfilm ist er ein erfrischend anderes Werk, das gut unterhält.

Sehr schön auch, dass Anolis dem Film, der in Deutschland vorher nie zu sehen war, eine schöne Synchro spendierte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CAPTAIN KRONOS - VAMPIRJÄGER - Brian Clemens
BeitragVerfasst: 16.12.2014 00:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 194
Geschlecht: männlich
Klasse Film aus den Hammer Studios.
Eigentlich bot er keine großen Höhepunkte, war aber immer unterhaltsam.
Das Finale War dann aber sehr spannend.
Den sympathischen Horst Jason finde ich klasse in der Titelrolle.

Schade, dass der Film finanziell hinter den Erwartungen lag, sonst hätte der Captain wohl noch weitere Einsätze gehabt.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker