Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.10.2017 01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 28.10.2011 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
FLUCH DES DÄMONEN - The Night of the Demon

GB 1958

Regie: Jacques Tourneur

Inhalt:
Der mit den Teufeln im Bunde stehende zwielichtige Schurke Dr. Karswell hetzt Prof. Harrington, der hinter die fiesen Machenschaften des Dottore gekommen ist, ein gar grausiges Ungeheuer auf den Leib, noch bevor dieser seinen Freund und Kollegen Holden davon unterrichten kann. Holden kommt jedoch Karswell auf die Spur, glaubt aber nicht an dessen Hokuspokus und will ihn als Scharlatan entlarven. Daraufhin lässt Karswell zum Zeichen seiner Macht an einem schönen Sommertag einen eiskalten Wind aufkommen, worauf Holden wiederum nachdenklich wird. Den Zweikampf zwischen den beiden wird jedoch nur einer überleben....

Ein toller, atmosphärisch unheimlicher Okkult-Thriller, der ungemein spannend ist. Schade, dass Tourneur gezwungen wurde, sein Monstrum zu zeigen - was er eigentlich nicht wollte - wer das Monster sieht, weiß auch, warum man sich damals bei dessen Anblick vielleicht gruselte, heutzutage eher lächelt. Die Bilder IM Kopf können viel grausamer sein als die auf der Leinwand!

Trotzdem ein unglaublich spannender Film.

Von mir volle Punktzahl: 10 / 10 Punkten

Ist übrigens diesen Monat in England mit dem europäischen Regionalcode erschienen, die DVD müsste identisch mit der US-Scheibe sein, denn auch hier sind beide Fassungen ( die gekürzte CURSE OF ... und die vollständige NIGHT OF...) enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 31.10.2011 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4367
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das Monster sieht leider aus heutiger sicht vollkommen lächerlich aus. Man sollte den Intentionen Tourneurs folgen und es so weit es geht herausschneiden. Das wäre möglich. Und auf eienr DVD könnte man dann ja auch beide Fassungen veröffentlichen.

Ich habe mir gerade die Val Lewton Box gekauft, die Tourneurs 3 frühe Horrorfilm Meisterwerke enthält. Und 6 weitere inszeniert von Robert Wise oder Mark Robson.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 31.10.2011 20:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Einer meiner absoluten Lieblinge. Unverständlich und beschämend, dass dieses Juwel nicht in einer anständigen deutschen DVD-Ausgabe erhältlich ist...

Stanton hat geschrieben:
Man sollte den Intentionen Tourneurs folgen und es so weit es geht herausschneiden. Das wäre möglich. Und auf eienr DVD könnte man dann ja auch beide Fassungen veröffentlichen.


Dem muss ich zustimmen! Denn Tourneur war enorm unglücklich mit der vorliegenden Fassung. Wer den Film kennt, versteht warum.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 05.11.2011 09:41 
Offline

Registriert: 09.2010
Beiträge: 72
Wohnort: Herford
Geschlecht: nicht angegeben
"Servus TV" soll vor einiger Zeit eine wohl ziemlich verhunzte Version ausgestrahlt haben. Kann ich aber nicht beurteilen, weil ich's damals nicht sehen konnte. Aber gesehen hätte ich ihn ja trotzdem ja mal gern, kenne ihn leider nicht und wollte bisher auch auf ausländische Versionen nicht so gern zurückgreifen. :cry:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 05.11.2011 11:06 
Online

Registriert: 01.2011
Beiträge: 682
Geschlecht: nicht angegeben
"Soll" nicht nur sondern "hat", hab die Version gesehen.
Es war die kurze Fassung in einem komischen Bildformat mit DEUTLICH abgeschnittenen Köpfen am oberen Bildrand. Wie das jetzt aber mit der okay aussehenden Widescreen RC1 DVD-Fassung zusammengeht hab ich nicht verglichen.
Dieser Ranzsender hat leider die dumme Angewohnheit nahezu alle Filme auf Teufel komm raus in modischem 16:9 zu senden. Da werden dann halt bei Vollbild-OARs munter die Bildränder abrasiert oder Cinemascope/2,40:1 Filme rücksichtslos seitlich beschnitten. Hatte letztens mal in einen James Stewart Film von 1939 in 16:9 reingezappt *kotz*.
Man kann mit denen lediglich Glück haben wenn mal bei einem ausgestrahlten Film 1,85:1 tatsächlich das O-Format ist (Wie letztens bei "American Grindhouse").


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER FLUCH DES DÄMONEN - Jacques Tourneur
BeitragVerfasst: 05.11.2011 20:00 
Offline

Registriert: 09.2010
Beiträge: 72
Wohnort: Herford
Geschlecht: nicht angegeben
Yep, war auch nicht besonders viel lobendes, was ich da so drüber gehört hatte. Das ist da wohl wie in den früheste Anfängen der VHS, wo Clint Eastwood manchmal auch wie in einem Spiegelkabinett auf seinem Gaul völlig verzerrt durch die Gegend ritt. Macht kein Spaß sowas.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker