Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER KELLER - James Kelley
BeitragVerfasst: 19.08.2011 12:02 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12022
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild


Produktionsland: Großbritannien
Produktion: Tony Tenser, Graham Harris
Erscheinungsjahr: 1971
Regie: James Kelley
Drehbuch: James Kelley
Kamera: Desmond Dickinson, Harry Waxman
Schnitt: Nicholas Napier-Bell
Musik: Tony Macaulay
Länge: ca. 75 Minuten
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Beryl Reid, Flora Robson, John Hamill, Tessa Wyatt, T.P. McKenna, John Kelland, David Dodimead, Vernon Dobtcheff, Dafydd Havard, Gail Lidstone, Elizabeth Choice


In dem kleinen Dorf Lancashire, findet man die Leiche eines Rekruten. Dieser ist auf bestialische Weise zu Tode gekommen. Die Polizei steht vor einem Rätsel und meint, dass ein Tier für den Mord verantwortlich sei. Es kommt zu weiteren Morden und die Spur, findet man dort, wo es Niemand vermutet.

Ein gemütliches englisches Ambiente, wie z.B. in All Creatures Great and Small (Der Doktor und das liebe Vieh) findet man in James Kelleys Film vor. Ein Ambiente, das so gemütlich ist, dass man den Anschein hat, dass es sich bei diesem Film gar nicht um einen Horrorfilm handelt. Denn es bedarf doch so einiges an Zeit, bis der Film zumindest einigermaßen in die Gänge kommt. Kelley kümmert sich nämlich in erster Linie darum, die Präsentation der beiden Hauptdarstellerinnen, als eine Art Pondon zu Frank Capras Ladies in „Arsen und Spitzenhäubchen“ wirken zu lassen. Kelley ist dabei bestrebt einen schwarzen, britischen Humor wirken zu lassen, was ihm in Ansätzen auch gelingt.

Die beiden Schwestern, Ellie und Joyce Ballantyne, sind der zentrale Punkt des Films und sie reden und reden und reden…. Die Ladies reden einfach ein wenig zu viel und lassen sehr wenig Spielraum für ein klassisches Horrorambiente. Dieses ist es, was den Zuschauer doch eher enttäuscht, da dieser weniger auf Wortspielereien aus war, da er doch eigentlich einen Horrorfilm erwartet hat.

Es ist sehr schwierig den Film zu bewerten, ihn einfach als schlecht abzuhandeln, wäre nicht gerechtfertigt. Im Prinzip verläuft sich Kelleys Werk ja nur zwischen einigen Genres und das klitzekleine Element von Ambiente und Spannung, wird am Ende, wenn auch nur kurz, dargeboten.

Fazit: The Beast in the Cellar ist irgendwo zwischen Doctor Who (Tom Baker und späte Jon Pertwee Zeit) und englischer Geborgenheit auf dem Lande anzusiedeln. Wer die Briten kennt und mag, der wird in der ein oder anderen Passage angenehm unterhalten, wer einen Horrorfilm, mit Thrill und Gore erwartet, der ist hier wirklich völlig fehl am Platz.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Keller - James Kelley
BeitragVerfasst: 19.08.2011 16:01 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 922
Geschlecht: männlich
ich find den prima, aber ich hab eh ein faible für englische horrorkost.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KELLER - James Kelley
BeitragVerfasst: 21.08.2011 13:09 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ja, ich finde den auch ganz angenehm. Jetzt kein großer Wurf und wie der sid schon schrieb hier und da vielleicht ein bissl geschwätzig, aber irgendwie passt das dann doch zum ganzen Grundcharakter des Films. Um es mal in Blaps Worten zu fassen: die beiden Hauptdarstellerinnen und deren Darstelllungsweise ist mächtig knuffig :D Ein wirklich unaufgeregter Streifen den man sich ruhig mal an einem bräsigen Sonntag Nachmittag reinfahren kann.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker