Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.07.2017 18:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 15.05.2012 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 212
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Die Braut des Satans ("To The Devil A Daughter" GB/BRD 1976, Regie: Peter Sykes)

Der in okkulten Phänomenen sehr bewanderte Autor John Verney (Richard Widmark) wird eines Tages von einem gewissen Beddoes (Denholm Elliot) aufgesucht, der ihn um Hilfe bittet.
Seine Tochter Catherine (Nastasja Kinski) ist nämlich durch seine Schuld einer Satanssekte verpflichtet, deren Anführer der schwarze Pater Michael (Christopher Lee) ist.
Nun soll sie als Braut des Satans, für die Wiedergeburt des Urbösen sorgen.
Verney bringt das Mädchen vorerst in Sicherheit, doch seine Schutzmaßnahmen sind unzureichend und die Sekte gewinnt telepathisch Einfluß auf Catherine.
Verney nimmt die Spur auf, zu allem entschlossen... (OFDb)

Bei den HAMMER-Produktionen sind es wohl gerade die etwas "exotischeren" Titel, die mich begeistern. So auch hier. Die "Dracula"-Reihe fand ich dagegen schon als Kind(!) ziemlich angestaubt.

Obwohl die Story ansich ganz schöner Okkult-Schmarrn ist, gelingt es Peter Sykes (wieder einmal) für wohliges Gruseln zu sorgen.
Unterstützt wird er dabei von einer hervorragenden Besetzung, die durch die Bank überzeugen kann.
"Die Braut des Satans" punktet mit einer schön-schaurigen Atmosphäre, beunruhigenden Kamerawinkeln und einer herrlich kruden Inszenierung.

Hervorzuheben sind hier Christopher Lee, der ähnlich bedrohlich rüberkommt, wie in "The Wicker Man" (Hammer-Film, wenn auch nicht von HAMMER)
und Denholm Elliott, der hier stets am Rande des totalen Nervenzusammenbruchs agiert. Der Charakter den er hier verkörpert hat auch allen Grund dazu. In dem seiner Haut möchte ich wahrlich nicht stecken. :shock:
Am Ende läßt (die wirklich schön anzusehende) Nastasja Kinski auch mal kurz die Hüllen fallen -denn Satan ist ein Genießer. :mrgreen:
(Übrigens läßt auch Mr. Lee in einer Szene kurz die Hose runter. :o -Allerdings sieht man ihn dabei nur von hinten, schräg von oben gefilmt.)

Peter Sykes inszenierte auch den großartigen "Dämonen der Seele", dem ich (mindestens) 9/10 Punkten gebe. Ein echter Leckerbissen, mMn.

Der "Braut" gebe ich 8/10

Wie bei "Dämonen der Seele" gibt es offenbar hierzulande noch nix offizielles -sehr schade!
Die mir vorliegende Fassung (mit dt. Tonspur) hat eine Laufzeit von 92:39 Min. (91:32 Min. o. A.). Die dubiose DVD enthält außerdem noch die Doku "To The Devil... The Death Of Hammer" (-ohne dt. UT!).
Wo das Teil herkommt? Keine Ahnung. :roll: -Wie gesagt, eine offizielle VÖ wäre schön -und längst überfällig!

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 765
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Den gibts günstig bei play in England... ich glaub, ich leg mir den mal zu, hört sich ganz lecker an ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 11:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12102
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Sooo toll ist der Film nicht, jedenfalls aus meiner Sicht. Trotz des Mitwirkens sehr guter Darsteller/innen wie Christopher Lee, Richard Widmark und Nastasja Kinski absolut keine Offenbarung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 765
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Viel erwarten tu ich nicht, ich mag Christopher Lee und Richard Widmark und er kostet 6€.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 16:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2392
Geschlecht: männlich
Mir hat der Streifen sehr gemundet ! Gute Atmosphäre , schön morbide und auch recht explizit für englische Verhältnisse !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 398
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Mir hat der Streifen sehr gemundet ! Gute Atmosphäre , schön morbide und auch recht explizit für englische Verhältnisse !


Geht mir genauso! Der Film hat was :)

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2012 20:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Markiert einen Eckpfeiler des langsam siechenden Niedergangs der Hammer-Studios, ist recht spannend, dann und wann schön atmosphärisch, hat (zumeist) gute Darsteller aufzuweisen. Kein Oberknüller, aber allemal wert, in jede gut sortierte Hammer-Sammlung aufgenommen zu werden.
Schon bei Erststart des Filmes waren damals die heruntergelassenen Hosen des perfekten Gentleman Lee für viele Kinogänger der Hauptgrund, sich den Film anzuschauen - kurios - manchmal wird der Film auch heutzutage lediglich darauf reduziert. Etwas zu Unrecht, wie ich meine.
Wo bleibt also eine dt. Veröffentlichung?
Die Optimum/Studio Canal UK ist OK.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 13.12.2012 01:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 765
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Das Geld hät ich mir sparen können - ich fand ihn komplett spannungsfrei, das Ende (mit dem Steinwurf) grotesk und es hat all meine Vorurteile gegen Hammer bestätigt. Im Vergleich dazu finde ich DIE WIEGE DES TEUFELS mit Rena Niehaus zigmal spannender - obwohl vermutlich das Budget viel kleiner war...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 27.03.2014 00:28 
Offline

Registriert: 02.2014
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
Könnt ihr mir sagen wie die Bild-und Tonqualität dieses Bootlegs ist?
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Und ist der Film eher harmlos oder hat er einige Härten zu bieten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 27.03.2014 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7788
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Älteres Fazit:


... entstanden unter teils chaotischen Bedingungen, so wurde das Drehbuch kurzfristig für unbrauchbar erklärt, ein neuer Autor lieferte während der Dreharbeiten täglich frisches Material ab. Man merkt dem Werk diese Probleme an, phasenweise läuft alles rund, andere Passagen kommen holprig bis vergurkt daher. Das Finale bietet ein paar stimmungsvolle Einstellungen, die allerletzten Momente hat man in den Sand gesetzt, offensichtlich wurde nachträglich mühsam ein Ende zusammengeschustert. So bleibt der letzte Hammer-Grusel -der die Kinos erreichte- ein recht zwiespältiges Filmerlebnis. Man versuchte zwar neue Wege zu gehen, scheiterte jedoch an extrem ungünstigen Rahmenbedingungen.

Die englische DVD kommt mit einer sehr schönen Bildqualität daher, Verzicht auf deutschen Ton schmerzt nicht. Im Bonusmaterial bekommen wir interessante Einblicke geboten, einige der damals Beteiligten kommen zu Wort, darunter auch Christopher Lee. Interessant ist "To the Devil a Daughter" nur für Hammer Komplettisten, Christopher Lee Maniacs und 70er Jahre Horror Süchtige. Da ich zu allen drei Gruppen zähle, gehört dieser Film für mich zum Pflichtprogramm. ...

---

Nachtrag: Zwischen solide und schräg, manchmal völlig neben der Spur. Seltsames und reizvolles Spätwerk aus der knuffigsten Filmschmiede aller Zeiten.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2016 14:51 
Offline

Registriert: 02.2014
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
Ist der Film von der harmlosen Sorte oder hat er eine ordentliche Portion an Goreszenen zu bieten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2016 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 865
Geschlecht: nicht angegeben
Klassikerfan hat geschrieben:
Ist der Film von der harmlosen Sorte oder hat er eine ordentliche Portion an Goreszenen zu bieten?



Für einen HAMMER-Film mutet das Werk recht hart und gelegentlich sogar niederträchtig an.
Auf einer Härtegrad-Skala von 1-10 würde ich dem Film 4/10 hinsichtlich der gezeigten Gewalt bescheinigen - der Autor Frank Trebbin hat in seinem Standardwerk DIE ANGST SITZT NEBEN DIR z. B. 5/10 vergeben.
Für mich unvergesslich eine Stelle des Films in welcher Mr. Lee zu einer zuvor missbrauchten Person süffisant meint: "Du solltest jetzt sterben, Margaret!"

Die filmische Qualität des üblicherweise weniger beliebten Streifens sagt mir zu und eine Gesamtbewertung von 6/10 erscheint mir angemessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2016 16:40 
Offline

Registriert: 02.2014
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
Frank hat geschrieben:
Klassikerfan hat geschrieben:
Ist der Film von der harmlosen Sorte oder hat er eine ordentliche Portion an Goreszenen zu bieten?



Für einen HAMMER-Film mutet das Werk recht hart und gelegentlich sogar niederträchtig an.
Auf einer Härtegrad-Skala von 1-10 würde ich dem Film 4/10 hinsichtlich der gezeigten Gewalt bescheinigen - der Autor Frank Trebbin hat in seinem Standardwerk DIE ANGST SITZT NEBEN DIR z. B. 5/10 vergeben.
Für mich unvergesslich eine Stelle des Films in welcher Mr. Lee zu einer zuvor missbrauchten Person süffisant meint: "Du solltest jetzt sterben, Margaret!"

Die filmische Qualität des üblicherweise weniger beliebten Streifens sagt mir zu und eine Gesamtbewertung von 6/10 erscheint mir angemessen.


Ist der Härtegrad in etwa auf dem Niveau von "Draculas Hexenjagd"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 16.05.2016 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 816
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Keine Ahnung warum der Streifen bei vielen so schlecht wegkommt. Ich hab ihn letztes Jahr in der französischen Kinemathek gesehen und ihn sofort in mein Herz geschlossen. Für mich ist das einer der besten Hammer-Filme!

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE BRAUT DES SATANS - Peter Sykes
BeitragVerfasst: 18.05.2016 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 865
Geschlecht: nicht angegeben
Klassikerfan hat geschrieben:

Ist der Härtegrad in etwa auf dem Niveau von "Draculas Hexenjagd"?


Meiner Erinnerung nach enthält TWINS mehr körperliche Gewalt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker