Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.01.2017 03:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 31.08.2012 23:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11763
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Originaltitel: Fright
Produktionsland: Großbritannien
Produktion: Harry Fine, Michael Style
Erscheinungsjahr: 1971
Regie: Peter Collinson
Drehbuch: Tudor Gates
Kamera: Ian Wilson
Schnitt: Raymond Poulton
Musik: Harry Robertson
Länge: ca. 84 Minuten
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Honor Blackman, Susan George, Ian Bannen, John Gregson, George Cole, Dennis Waterman, Tara Collinson, Maurice Kaufmann, Roger Lloyd-Pack, Michael Brennan


Bild


Es scheint ein ruhiger Abend mit leicht verdientem Geld als Babystitter zu werden, so denkt zumindest Amanda. Doch als die Auftraggeber aus dem Hause sind taucht der Ex-Mann der Hausherrin auf und der ist ein gefährlicher Psychopath.

Ein dunkler Wald, eine entspannte Musik und ein recht aufdringlicher Gesang sind das, was zu Beginn auf den Zuschauer zukommt. Ein schönes altes Haus komplettiert die Sammlung von sympathischen Requisiten und lässt ein gelungenes Ambiente erscheinen.

Das innerhalb des Hauses die Wasserleitungen äußerst lautstark fungieren und der topfende Wasserhahn die Hauptdarstellerin in arge Nöte bringt lässt verheißen, dass wir ein einem englischen Film angekommen sind, der auf klassische Elemente wert legt. Klassische Elemente eines Horror/ Gruselfilms die auf die anstehende Situation vorbereiten.

Der Film baut sein Gebilde langsam und geschickt auf, Informationen werden dem Zuschauer nach und nach vermittelt, so dass dieser immer aus dem Blickwinkel von Amanda sehen kann. Die Türklingel wie auch das Telefon erweisen sich nach kurzer Zeit zu den Vorboten des Nervenaufreibenden.

Der Zuschauer kann nicht mit Bestimmtheit sagen um wen es sich bei dem spätabendlichen Gast handelt. Das Gesicht des Psychopathen ist ihm genauso wenig bekannt wie es bei Amanda der Fall ist. Natürlich spielt sich nach und nach die Offensichtlichkeit nach vorn, aber diese bedarf ein klein wenig Zeit. Eine Zeit die sinnvoll genutzt wird um auf die anstehende brenzlige Lage hinzuarbeiten.

„Wenn ich dieses Schwein in die Finger kriege.“

Peter Collinson geht in seiner Inszenierung wirklich gut vor. Es lässt gute Schauspieler agieren, setzt auf einfache und wirkungsvolle Elemente und lässt weiterhin eine gute Schnittarbeit für den Film sprechen. Die praktizierten Innenaufnahmen kann man jederzeit als äußerst atmosphärisch bezeichnen.

Als kleines Bonbon wartet bei Amandas Blick in den Fernseher noch ein altbekannter Klassiker auf. Während Amanda versucht ihre Nerven in die erholsame Phase zu manövrieren läuft auf dem Bildschirm: John Gillings Klassiker „Nächte des Grauens“.

Fazit: Eine gelungene Mischung aus Grusel- und Terrorkino innerhalb einer gemütlichen Atmosphäre in der die Schauspieler durchaus zu überzeugen wissen.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 02.09.2012 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1837
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Hhmm...bin ja schon lange am grübeln, ob ich mir die DVD holen soll...dein Review klingt überzeugend.

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 02.09.2012 19:05 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 704
Geschlecht: nicht angegeben
Weiss jemand ob die US-Anchor Bay optionale Untertitel hat?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 03.09.2012 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Hat keine UTs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 05.10.2012 00:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Ich habe mir DIE FRATZE gekauft, weil die DVD von "Special Screenings" ist und ich mir von dem Label wieder einen besonderen Film erhoffe. Da ich geich schlafen gehe, habe ich nur kurz mal reingesehen und es scheint so, als ob der Film etwas ganz feines ist. :) Bin schon sehr gepannt auf eine Komplett Sichtung.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 05.10.2012 07:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich habe mir DIE FRATZE gekauft, weil die DVD von "Special Screenings" ist und ich mir von dem Label wieder einen besonderen Film erhoffe. Da ich geich schlafen gehe, habe ich nur kurz mal reingesehen und es scheint so, als ob der Film etwas ganz feines ist. :) Bin schon sehr gepannt auf eine Komplett Sichtung.


Träum was schönes. :schild3:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 05.10.2012 07:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ach, der Italo ist doch schon längst wieder auf und bereitet neue Filmjuwelen-Threads vor :mrgreen: :lol: ;)
Nur Spaß, Italo

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 05.10.2012 07:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Ach, der Italo ist doch schon längst wieder auf und bereitet neue Filmjuwelen-Threads vor :mrgreen: :lol: ;)
Nur Spaß, Italo



Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie oft ich mir die ellenlange Fernsehjuwelen Liste bereits angesehen habe. :mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 13.10.2012 00:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Gerade gesehen. Ein richtig feines kleines Horrorfilmchen.
Der Oldschool Look ist klasse! Wäre da nicht das Mini Outfit von Susan George und die Tanzszene im Lokal, könnte man fast nicht erkennen, dass das ein Film aus den 70er Jahren ist.
Die Mischung funktioniert aber sehr gut und obwohl das Thema Babysitter Thrill ausgelutscht ist, ist der Film spannend und gar nicht so sehr vorhersehbar.
Das unheimliche Haus hats mir schon angetan und die creepy Atmosphäre ist klasse.
Honor Blackman kommt auch gut rüber und veredelt den Film.
Der Soundtrack ist übrigens auch sehr gelungen.

In seinem Rahmen kriegt der Film
8/10

Kann es sein das hinter Special Screenings, Kino Trivial die selben Leute stecken? Auf jeden Fall haben die ein klasse Programm.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 13.10.2012 08:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 510
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Kann es sein das hinter Special Screenings, Kino Trivial die selben Leute stecken? Auf jeden Fall haben die ein klasse Programm.


Wenn ich das richtig sehe, war die Nr. 1 (Sumuru) eine Kooperation zwischen Kino Trivial und Media Target. Die 2. und 3. VÖ scheinen aber reine Media Target DVDs zu sein. Kino Trivial hat ja dann unter dem eigenen Label weitergemacht (2. Sumuru und Ich spreng euch alle in die Luft). Wie auch immer, das Programm der beiden Label gefällt mir jedenfalls auch gut ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 13.10.2012 08:35 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 639
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Kann denn schon einer sagen wie es weitergehen soll, und wird es eine Nr.4 geben :?:

PS: Die Nr.1 habe ich mir geschenkt, aber zwei und drei waren ganz nach meinem Geschmack ;)
Hoffe es werden noch einige dieser Euro-Thriller-Perlen irgendwo ausgegraben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 13.10.2012 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 792
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Im Kongula Forum hat Subkultur mal irgendwo erwähnt, dass Nummer 4 was französisches wird, aber keinen Hinweis, um welchen Film es sich handelt. Da heißt es abwarten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 14.10.2012 09:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Kann mich mal jemand hierzu aufklären:

Wie kommt Susan George eigentlich an die Waffe ran um den Typen am Ende erschießen zu können?


Habe ich da irgendwas übersehen?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 17.10.2012 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 1150
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 2
Armitage hat geschrieben:
Im Kongula Forum hat Subkultur mal irgendwo erwähnt, dass Nummer 4 was französisches wird, aber keinen Hinweis, um welchen Film es sich handelt. Da heißt es abwarten.


Es handelt sich dabei um einen französischen Thriller, der hier nur im Kino lief und zwei sehr prominente Hauptdarsteller hat. Ein kleiner Geheimtip.

Mehr dazu in Kürze.

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 17.10.2012 19:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11763
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Subkultur-Entertainment hat geschrieben:
Armitage hat geschrieben:
Im Kongula Forum hat Subkultur mal irgendwo erwähnt, dass Nummer 4 was französisches wird, aber keinen Hinweis, um welchen Film es sich handelt. Da heißt es abwarten.


Es handelt sich dabei um einen französischen Thriller, der hier nur im Kino lief und zwei sehr prominente Hauptdarsteller hat. Ein kleiner Geheimtip.

Mehr dazu in Kürze.


Schöne und vor allem spannende News.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 30.11.2015 22:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4598
Geschlecht: männlich
So, ich hab mir nun doch mal die "Special Screenings"-Scheibe gegönnt und den Film erstmals nach mehr als zwei Jahrzehnten wieder gesehen. Gut gemachter Psycho-Thriller mit tollen Leistungen von Susan George und Ian Bannen, der zwar einiges der späteren Slasher vorwegnimmt, aber bei weitem nicht so eindemensional gestaltet wurde. I like!



PS: Wird die Suchfunktion irgendwann mal gefixt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 30.11.2015 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 789
Geschlecht: nicht angegeben
Die Mitwirkung von Susan George ist schon Grund genug, sich den Film mit Freude einzuverleiben.
In der ersten Hälfte der 70er Jahre hatte sie eine makellose Filmographie aufzuweisen.
STRAW DOGS (1971) überstrahlte zwar alles, aber auch DIE SCREAMING, MARIANNE (1971) von Pete Walker habe ich gerne geschaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE FRATZE - Peter Collinson
BeitragVerfasst: 01.12.2015 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 198
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Psycho Galore

Die Fratze ("Fright" GB 1971, Regie: Peter Collinson)

Ein harmloser Babysitterjob wird für die junge Studentin Amanda (Susan George) zum Albtraum. Schon schlimm genug, dass ihr Freund unangemeldet auftaucht und sich als ziemlich taktloser Scherzkeks entpuppt, der Amanda bei jeder Gelegenheit erschreckt. In einem Punkt hat er allerdings recht. Die Dame des Hauses (Honor "Pussy Galore" Blackman) hat nämlich verschwiegen, dass ihr (echter) Ehemann Brian (Ian Bannen) ein hochgradig gefährlicher Psycho ist, der seit einiger Zeit in der Klapse sitzt. Jetzt ist er ausgebrochen und beginnt kurz darauf die ohnehin schon verängstigte Susan zu terrorisieren.

Mit diesem Terror-Thriller nimmt Peter Collinson ("Open Season - Jagdzeit") bereits einige Elemente von John Carpenters "Halloween" vorweg, und das noch vor "Black Christmas" (aka "Jesse - Treppe in den Tod"). Leider krankt die erste Hälfte mMn etwas an Spannung und Intensität. Die kommt erst dann auf, wenn Ian Bannen auf der Bildfläche erscheint, der ein beängstigend überzeugendes Schauspiel als Psycho hinlegt. Etwas nervig fand ich dagegen Amandas Freund, der es mit seinen Erschreckungsversuchen wirklich übertreibt. Auch ist der ganze Verlauf der Geschichte recht vorhersehbar, so dass hier viel Spannungspotenzial verschenkt wird. Interessant sind dann wieder die subtil montierten Sequenzen, die Brians krankhafte Gedankenwelt verdeutlichen. Hier wird sehr geschickt mit der Wahrnehmung des Zuschauers gespielt. Im letzten Drittel wird die Psychoterrorschraube anständig angezogen und der Zuschauer mit einem schnörkellosen und sehr gelungenen

Rache-

Ende entlassen.

Bei dem Zombiefilm, der in einer Szene über den Fernsehbildschirm flimmert, handelt es sich übrigens um den Hammer-Streifen "Plague Of The Zombies" (aka "Nächte des Grauens").

7/10

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker