Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2017 20:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 20:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild



Produktionsland: Spanien, Portugal
Produktion: Raymond Planta
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Amando de Ossorio
Drehbuch: Amando de Ossorio
Kamera: Joseph Anthony
Schnitt: Michael Mila
Spezialeffekte: Joe Louis Campos
Musik: Tony Abril
Länge: 87:06
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Tony Kendall, Nacho Sancho, Esparanza Roy, Frank Brana, Lone Fleming, Pedro Almodovar, Luis Barboo, Marisol Delgado



Bild



Die Templer entsteigen ihren Gräbern um sich an den Nachkommen ihrer einstigen Henker zu rächen. Da in dem kleinen Dorf gerade ein Fest zu Ehren der einstigen Hinrichtung der Tempelritter stattfindet, ist die Aussicht auf einen blutigen und somit erfolgreichen Rachefeldzug groß.

Ca. 2 Jahre nach der „Nacht der reitenden Leichen“ ließ Amando de Ossorio die Templer mit der „Rückkehr der reitenden Leichen“ erneut den Gräbern entsteigen. Im Gegensatz zum Vorgänger- der unterschiedliche Schauplätze bot- konzentriert sich der Nachfolger darauf das Geschehen schwerpunktmäßig in das kleine Dorf zu verlegen in dem die Templer vor 500 Jahren hingerichtet wurden. Um dieses deutlich zu vermitteln beginnt der Film mit einem Kurztrip in die Vergangenheit und zeigt die Hinrichtung der Blutgierigen Templer. Dabei bekommt man einiges an Gore geboten und das Herz eines weiblichen Opfers findet sich im Mund eines feinschmeckernden Templers wieder. Das Blut der jungen Dame wird zeitgleich mit Genuss von dessen Kollegen verzehrt. Ein Ritual das den Bewohnern des kleinen Dorfs ganz und gar nicht gefällt, so dass diese den Templern die Augen ausbrennen, damit diese den Weg aus der Hölle in Richtung Heimatdorf nicht mehr zurück finden. Ein sehr guter Auftakt der Appetit auf mehr macht und zudem beweist, dass sich „Die Rückkehr der reitenden Leichen“ nicht hinter seinem Vorgänger verstecken muss.

Der Schwenk in die Gegenwart macht den Zuschauer sehr schnell mit den Hauptpersonen des Films bekannt und dieser freut sich auf ein Wiedersehen mit einigen Bekannten. Somit wird der Vorhang für ein Italo-Western-Quartett, bestehend aus Jose Canalejas, Frank Braña, Fernando Sancho und Tony Kendall hochgezogen. Eine explosive Mischung die den Templern das „Leben“ zur Hölle machen könnte, wenn sie denn nicht so verfeindet und stets auf sich selbst bedacht wären.

Der Höhepunkt der Belegschaft sind jedoch erneut die Templer, die wie im Vorgänger von ihrer Hymne akustisch begleitet auf dem Rachefeldzug sind. Was die Knochenmänner jedoch von ihrem Verhalten im Vorgänger unterscheidet ist: dass sie nicht damit beschäftigt sind das Blut ihrer Opfer zu trinken. Im zweiten Teil konzentrieren sich die Jungs darauf, die Nachkommen ihrer Henker hinzurichten und dabei kräftig das Schwert zu schwingen. Die Einsatzzeit der Templer ist auch höher angesetzt als im Vorgänger, somit kommt man sehr häufig in den Genuss, den Bräuchen und Gewohnheiten der galanten Rittergarde beizuwohnen.

Unter dem Strich gesehen steht „Die Rückkehr der reitenden Leichen“ der „Nacht der reitenden Leichen“ in Nichts nach und bei genauer Betrachtung kommt man sogar zu der Erkenntnis das deren Rückkehr sogar noch einen Tick besser ist.

Fazit: Wenn Nichts mehr hilft, dann kommt Kommissar X als letzte Hoffung und Il Nero versteht es nun mal nervende kleine Gören zum Schweigen und die Templer zum Zusammenfallen zu bringen… fragt sich nur welche nun die schwierigere Aufgabe war?

8,5/10


Der deutsche Trailer ist unschlagbar

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 21:30 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:

Regie: Amando D. Ossorio



Ca. 2 Jahre nach der „Nacht der reitenden Leichen“ ließ Amando de Ossorio die Templer mit der „Rückkehr der reitenden Leichen“ erneut den Gräbern entsteigen.


:? :? :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1020
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Sehr geiler Trailer und eine feine Filmreihe! :D

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 12.02.2014 22:15 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 704
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Der deutsche Trailer ist unschlagbar


Zu diesem Thema solltest du vielleicht auch noch Anolis neue CANNIBAL GIRLS-VÖ genauer begutachten ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 13.02.2014 11:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Teufelsanflöter hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Der deutsche Trailer ist unschlagbar


Zu diesem Thema solltest du vielleicht auch noch Anolis neue CANNIBAL GIRLS-VÖ genauer begutachten ;)


Einen deutschen Trailer konnte ich dazu noch nicht finden. Ich weiß der ist auf der Disc von Anolis, aber ich warte auch eine Einzelveröffentlichung, da mir das MB zu teuer ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 14.02.2014 13:20 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
Sid, magst du bitte noch den Namen des Regisseurs koorigieren? Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 14.02.2014 14:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Sid, magst du bitte noch den Namen des Regisseurs koorigieren? Danke!


:oops:

Zur Entschädigung kommen gleich die schwimmenden Leichen als neues Thema.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando D. Ossorio
BeitragVerfasst: 14.02.2014 14:05 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Sid, magst du bitte noch den Namen des Regisseurs koorigieren? Danke!


:oops:



Beim Drehbuch steht's immer noch falsch! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER REITENDEN LEICHEN - Amando de Ossorio
BeitragVerfasst: 14.02.2014 14:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Das hat man von Copy and Paiste. Danke für deine Aufmerksamkeit. :jc_goodpost:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker