Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2017 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 16.02.2014 19:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Das der hier fehlen würde- hätte ich nicht erwartet. :o

Bild Bild



Alternativer Titel: El jorobado de la Morgue
Produktionsland: Spanien
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Javier Aguirre
Drehbuch: Paul Naschy
Kamera: Raúl Pérez Cubero
Schnitt: Petra de Nieva
Spezialeffekte: Pablo Pérez
Musik: Carmelo A. Bernaola
Länge: ca. 79 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Paul Naschy, Rosanna Yanni, Victor Alcazar, Maria Elena Arpon, Manuel de Blas, Antonio Pica, Joaquin Rodriguez, Adolfo Thous, Angel Menendez, Fernando Sotuela, Antonio Ramis, Alfonso de la Vega, Sofia Casares, Antonio Mayans, Susan Taff



Bild



Der Buckelige Gotho wird stets in seinem Heimatdorf schikaniert. Die einzige Person die Verständnis für ihn zeigt ist die todkranke Ilsa. Als Ilsa das Zeitliche segnet bittet Gotho, Professor Dr. Orla ihm zu helfen. Der Professor sagt Gotho zu, Ilsa wieder ins Leben zurückzuholen, allerdings verfolgt der Professor ganz andere Absichten und nutzt Gotho als Handlanger für blasphemische Experimente aus.

Wenn die „Nacht der grausamen Leichen“ anbricht, dann wird der Zuschauer mit einer Musik konfrontiert, die zu eben diesem Unterfangen ziemlich überraschend klingt. Die Klänge von Carmelo A. Bernaola passen eher zu einem Film aus der Heimatfilmkiste und lassen einen Anklang zum bayrischen Kulturgut erkennen. Dabei ist der gespielte Ort der Handlung nicht in Bayern, sondern im Vorarlbergerischen Feldkirch angesiedelt. Warum nicht? denn Terence Fisher ließ Cushing schließlich auch gern in Deutschland wüten, warum soll es nicht auch mal nach Österreich gehen?

Das im Film dargestellte Feldkirch setzt sich aus sehr trinkfreudigen Medizinern zusammen, die in ihren Suffköpfen sowie auch in nüchternen Phasen gern den missgebildeten Gotho schikanieren. Eine Eigenschaft von der Gotho nun mal gar nicht begeistert ist und ihn zu trotzenden Abwehraktionen bewegt. Dieser Charakter wird von einem brillanten Paul Naschy gespielt. Senor Lobo präsentiert eine vielschichtige Persönlichkeit, die zwischen Sentimentalist und Bestie angesiedelt ist und in der die Hoffnung auf Besseres schlummert. Diese Hoffnung lässt Hombre Lobo als Entschuldigung für seine grauenvollen Taten sprechen. Dieser Mix aus Gefühlswelten lässt somit den einzig wahren Werwolf der Filmgeschichte zur Höchstform auflaufen. Paul Naschy ist ein großer Bestandteil dessen was man geliebte Kurzweiligkeit nennt, denn „Die Stunde der grausamen Leichen“ kennt keinen Leerlauf und lässt die Zeit im Flug vergehen. Innerhalb dieser verfliegenden Phase mischt Javier Aguirre das Frankenstein-Thema mit Robert Louis Stevenson „Leichendieb“ und reichert dieses mit- für die Zeit harten Goreszenen, sowie den Vorgaben eines Kriminalfilms an.

Nachdem das erste Drittel eine schmierige ländliche Idylle präsentiert geht es mit Start des zweiten Drittels ab in die Katakomben. Diese lassen einen ehemaligen Folterkeller zum Labor werden und bieten zur Entspannung auch ein Säurebad. Die Locations wurden gut gewählt und versprühen viel Gemütlichkeit, so dass sich der Freund von südeuropäischen Horrorproduktionen der 70er Jahre sehr zu Hause fühlt.

Die deutsche Bearbeitung stammt von Karlheinz Brunnemann und man darf sich auf Rolf Schult, Ursula Herwig, Thomas Danneberg und weitere bekannte und wunderbare Stimmen freuen.

Fazit: Freunde von spanischen Horrorfilmen der 70er Jahre kommen an der „Stunde der grausamen Leichen“ nicht vorbei und diese werden auch nach der x-ten Sichtung von Hombre Lobo begeistert sein. Für den alleinigen Herrschertitel auf Spaniens Horror-Thron reicht es jedoch nicht, denn dieser Weg wird von einem Leichenhaus mit lebenden Toten- in dem es unter Anleitung von Ray Lovelock zur Invasion der Zombies kommt- versperrt.

9/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 16.02.2014 22:45 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
Sehr schön auch die Extras der deutschen DVD:

- Paul Naschy sagt den Film selbst an

- Paules Interview beim geheimnisvollen Filmclub

- Die Rückkehr nach Feldkirch

- und nicht zu vergessen, jenes fast verschollene filmische Meisterwerk, das sich auch noch auf der Scheibe wiederfindet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 17.02.2014 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 323
Geschlecht: männlich
Für mich, einer der besten Filme vom guten Paule. :D
Jetzt habe ich die DVD schon zigmal durchgewühlt, aber welches verschollene filmische Meisterwerk soll denn da noch drauf sein. :roll:
Habe ich da wirklich etwas vergessen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 17.02.2014 13:13 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
U4000 hat geschrieben:
Für mich, einer der besten Filme vom guten Paule. :D
Jetzt habe ich die DVD schon zigmal durchgewühlt, aber welches verschollene filmische Meisterwerk soll denn da noch drauf sein. :roll:
Habe ich da wirklich etwas vergessen. :mrgreen:




Zitat:
Zu den vielen leicht zu entdeckenden Trailern, haben sich noch zwei Ostereier auf der Scheibe versteckt. Das eine will ich mal verraten. Das andere findet man ähnlich leicht.

1) Gehe zu den Credits
Drücke dann "2". Es erscheint ein toller, von Kindern gemachter Monsterkurzfilm um einen abartigen, buckligen Mörder (etwas überdramatisiert).
Regie: Olaf Strecker
Hauptrolle: Ingo Strecker

Ingo spielt den Buckligen einfach großartig und erinnert bei seiner Flucht vor den Guten an Schauspiellegenden wie Tomas Milian (in DIE VIPER), Charles Laughton (als Quasimodo) oder eben an den ehrwürdigen Paul Naschy.


:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 17.02.2014 14:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE STUNDE DER GRAUSAMEN LEICHEN - Javier Aguirre
BeitragVerfasst: 17.02.2014 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 323
Geschlecht: männlich
Zitat:
Zu den vielen leicht zu entdeckenden Trailern, haben sich noch zwei Ostereier auf der Scheibe versteckt. Das eine will ich mal verraten. Das andere findet man ähnlich leicht.

1) Gehe zu den Credits
Drücke dann "2". Es erscheint ein toller, von Kindern gemachter Monsterkurzfilm um einen abartigen, buckligen Mörder (etwas überdramatisiert).
Regie: Olaf Strecker
Hauptrolle: Ingo Strecker

Ingo spielt den Buckligen einfach großartig und erinnert bei seiner Flucht vor den Guten an Schauspiellegenden wie Tomas Milian (in DIE VIPER), Charles Laughton (als Quasimodo) oder eben an den ehrwürdigen Paul Naschy.


Da sag ich mal danke. 8-) Dann werde ich mir mal das Meisterwerk anschauen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker