Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 14:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE TODESKRALLE DES GRAUSAMEN WOLFES - Carlos Aured
BeitragVerfasst: 17.02.2014 19:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild Bild



Alternativer Titel: Die Nacht der teuflischen Orgien
Produktionsland: Mexiko, Spanien
Produktion: Ramiro Meléndez, Luis Méndez
Erscheinungsjahr: 1973
Regie: Carlos Aured
Drehbuch: Paul Naschy
Kamera: Francisco Sánchez
Schnitt: María Luisa Soriano
Spezialeffekte: Pablo Pérez
Musik: Antón García Abril
Länge: ca. 84 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Paul Naschy, Fabiola Falcón, Mariano Vidal Molina, Maritza Olivares, José Manuel Martín, Elsa Zabala




Ireneus Daninsky lässt die Mitglieder des Bathory-Clans aufhängen und deren Oberhaupt, die Gräfin Bathory verbrennen. Sie alle hatten sich der Hexerei schuldig gemacht und waren dem Teufel hörig. Bevor Gräfin Bathory von den Flammen zerfressen wird, verhängt sie einen Fluch über das Geschlecht der Daninskys welcher bis in alle Ewigkeit andauern soll. Bleibt Ireneus von diesem noch verschont, so trifft es jedoch seinen Nachkommen Waldemar, der fortan als Werwolf…

Carlos Aured arbeitete neben der „Todeskralle des grausamen Wolfes“ auch bei der „Blutmesse für den Teufel“ mit Paul Naschy zusammen. Man kann ohne zu Zögern behaupten, dass es sich in beiden Fällen um gute Endprodukte handelt, die den Freund von europäischen Horrorerlesenheiten zu einem angenehmen Gaumenschmaus verhelfen. Gore-Freaks fühlen sich jetzt bitte nicht angesprochen und sie sollten lieber das auf der Tageskarte angebotene Ausweichmenü bestellen.

„Die Todeskralle des grausamen Wolfes“ bietet einen sehr guten Auftakt und lässt die Ritterzunft mit den jeweiligen Vertretern von Gott und Satan zum Kampf antreten. Hinrichtungen und Fluchbekundungen sollen folgen, bevor es dann etwas ruhiger zur Sache geht. Der Zeitsprung in die nächste Generation präsentiert Waldemar Daninsky aus dem die deutsche Synchronisation Vladimir Daninsky kreierte. Ein Frevel für den die Verantwortlichen auch heute noch vom Fluch der Gräfin Bathory getroffen werden müssen. Saupack!

Die Story um den Fluch des Werwolfs ist gut- wenn auch nicht immer kurzweilig angelegt. Doch über diese kleinen Pausen kann man getrost hinweg sehen, da Paul Naschy in sehr guter Form ist und für viele Sympathien sorgen kann. Ein weiterer guter Bekannter ist José Manuel Martín als Bela. Bei der weiblichen Besetzung fällt wieder einmal Maria Silva positiv auf, denn auch wenn ihr Part als Gräfin Bathory sehr kurz ist, so ist es immer eine Freude sie zu sehen. Die eigentliche Hauptdarstellerin Fabiola Falcon ist eher im Durchschnitt anzusiedeln.

Auch wenn ich den Gore-Freunden bereits mitteilte, dass dieser Film nichts für sie und Leute ihrer Zunft ist, so sein trotzdem erwähnt, dass es auch bei „Der Todeskralle des grausamen Wolfes“ etwas Blut und Härte zu sehen gibt.

Fazit: Paul Naschy zeigt als ein von Romantik und Hoffnungslosigkeit befallener Verfluchter das es nur einen wahren Werwolf gibt und dieser ist zweifelsohne Waldemar Daninsky.

7/10



www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE TODESKRALLE DES GRAUSAMEN WOLFES - Carlos Aured
BeitragVerfasst: 22.01.2016 23:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Irgendwie hatte ich mir ja ein großes Daninsky/Bathory-Crossover erhofft, dass es leider nicht gibt. So hat man es letztlich wieder mit der klassischen Daninsky-Tragik zu tun, die sich allerdings doch etwas abnutzt. Sehenswert ist Meister Naschy natürlich trotzdem, und wenn er nicht gestorben wäre, würde er gewiss immer noch Kolumnen für die Knuffington Post schreiben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker