Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.05.2017 11:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 29.01.2010 20:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
Eurohorror? Na ja, aber wenn Vampyros Lesbos auch in dieser Rubrik steht...


2000 drehte Jean Rollin diesen Film. Es geht irgendwie um einen Professor und seinen Assistenten Eric, die zunächst nach der titelgebenden Braut und dann nach Dr. Acula suchen. Warum sie dies tun, wird nicht so wirklich klar, wenn man davon absieht, dass Eric sich in die Braut verliebt hat. Dabei stoßen sie auf jede Menge merkwürdiger Figuren, wie einen motorradfahrenden Zwerg, wahnsinnige Nonnen, babyfressende Kannibalinnen und Brigitte Lahaie auf einem Pferd. Aber wen interessiert schon eine plausible Narration? Wir sind schließlich bei Rollin. Und der macht weiter sein Ding, von 99,997% der Filmfans verachtet, vom winzigen Rest geliebt. Und so führt er uns konsequent weiter in seine Parallelwelt, objektiv mag man Trash sprechen können, wahrscheinlich würden viele bei diesem Film ihr TV-Gerät aus dem geschlossenen Fenster schmeißen, aber ich mag ihn einfach.

Viele Regulars finden sich wieder: Lesbische Vampiretten, Standuhren, La Lahaie und natürlich der Strand. Catherine Castel hatte auch eine kleine Rolle (ich hab sie nicht erkannt. :oops: )

Hierzulande kam der Film bei X-Rated raus. Vor langer Zeit sah ich den Film in deutscher Synchro, nun mit Untertiteln. Die scheinen zwar so (soweit ich das mit 2 Jahren Schulfranzösisch beurteilen kann...) in Ordnung zu sein, es ist aber Mist, wenn auf einmal 4 Zeilen Text zu lesen sind und der Text dann der Sprache voraus ist. Wenn dann der letzte Satz gesagt wird, sind die Untertiteln schon wieder weg... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Draculas Braut - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 29.01.2010 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Von den Rollins, die ich bisher kenne, gefällt mir Dracula´s Braut am wenigsten, sorry.

Mein Favorit ist immer noch Shiver Of The Vampires! Psychedelic, Baby! 8-)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 29.01.2010 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Grenzach - Wyhlen
Geschlecht: männlich
Gerade bei diesem Film vergeht mir der Spass bei der deutschen Syncho - nichts bleibt mehr von der märchehaften Stimmung übrig....

Dann doch lieber auf franz. und ein Paar Dinge nicht verstehen - gibt ja zum Teil wie schon bemerkt eh keinen Sinn....

Insgesammt ist mir der Film für einen Rollin zu hektisch und vollgestopft....
ansteller der üblichen Stimmungvollen Bilder (die auch dieser Film hat - nur nicht so viele) bekommt man recht viel wirre "Handlung" geboten - die meisten Figuren sind dabei sehr unsypatisch gezeichnet .....

Zum Sammlung Komplett machen ganz OK - sicher aber einer der schwächeren Filme Rollins


Peter

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 31.01.2010 18:19 
Offline

Registriert: 01.2010
Beiträge: 16
Geschlecht: nicht angegeben
Tatsächlich finde ich ROSE DE FER mit Abstand den besten Film von Rollin!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 31.01.2010 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Die eiserne Rose ist mir auch einer der liebsten vom Rollin, auch wenn den viele ggaaannnzzz langweilig finden...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 31.01.2010 18:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Die eiserne Rose ist mir auch einer der liebsten vom Rollin, auch wenn den viele ggaaannnzzz langweilig finden...


Ich hätte meinen Schwierigkeiten, einen Film als meinen Favoriten zu bezeichnen, aber die eiserne Rose gefällt mir auch sehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 31.01.2010 23:51 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1251
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Da Reihe ich mich mal mit ein. Von den Rollins, die ich bisher gesehen habe, gefällt mir auch LA ROSE DE FER am Besten.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 01.02.2010 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Ich habe mir den Film auch gleich auf franz. mit deu. UTs angeschaut. Stellt für mich in diesem Fall die beste Möglichkeit dar, den Film entsprechend zu genießen. Neuere Synchros (dann noch 'günstige') sind für die Atmo tatsächlich meist nicht sehr zuträglich. Die DVD bietet neben der franz. und deu. übrigens auch eine eng. Tonspur (falls jemand völlig ab vom Schuß ist). Neben der X-Rated Hartbox gibts übrigens auch eine 1:1 identische 'Kaufhaus-Version'.

Hier noch ein paar Screenshots der X-Rated DVD

BildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBild


Ach ja: 'Die eiserne Rose' ist auch meiner Meinung nach ein starker Beitrag im Rollin-Oeuvre!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 01.02.2010 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 242
Wohnort: Grenzach - Wyhlen
Geschlecht: männlich
Mein Liebling Rollin ist Lèvres de sang 1975 , danch kommt dann bald schon die Eiserne Rose 1973, Le Frisson des Vampires 1971 und der leider otal unterschätze La Nuit des traquées von 1980....

Meine Probleme hatte ich bisher nur bei Les Trottoirs de Bangkok und Bacchanales sexuelles ....(HC Pornos nicht mitgezählt...)

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 23.02.2010 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 75
Wohnort: House of Chthon
Geschlecht: männlich
ich finde den Film geil! Da das Vampirgenre eh mein Lieblingsgenre ist, war es ein Muss, den Film zu sehen! Erst seit Ende letzten Jahres stieß ich auf diesen Film, da ich mir eine Übersicht verschaffte, welche Vampitfilme es auf DVD gibt! Und ich muss sagen, dass der Film echt gut gelungen ist! Er kommt relativ klassisch rüber und nicht so dämlich wie diese hüpfenden Asia-Vampire, die ich überhaupt nicht leiden kann!

_________________
Blut ist Leben und es wird meines sein

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.06.2010 23:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12023
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Produktionsland: Frankreich, Italien
Produktion: Andrea Angioli
Erscheinungsjahr: 2002
Regie: Jean Rollin
Drehbuch: Jean Rollin
Kamera: Norbert Marfaing-Sintes
Schnitt: Janette Kronegger
Spezialeffekte: Benoit Lestang
Musik: Phillipe D'Aram
Länge: ca. 91 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Cyrille Iste, Jacques Orth, Thomas Smith, Sandrine Thoquet, Brigitte Lahaie, Thomas Desfossé


Draculas Braut zeigt ein sehr zwiespältiges Bild. Zum einen zeigt sich der Film von einer trashigen Seite zum anderen setzt er auf Poesie die sich meist in Zitaten niederlässt. Klar ist natürlich, dass auch dieser Film absolut ungeeignet für die Masse ist und das ist auch gut so, denn ansonsten würde es keine Filme dieser Art geben. Rollin kann man nicht oft genug zu Gute halten, das er strikt sein Ding durchzieht und sich nicht an Normen und Erfolgsorientierung hält. Was Draculas Braut von Rollins älteren Werken unterscheidet, ist ein vereinzelnd doch eher schwaches Ambiente. Hierbei beziehe ich mich auf die ersten 60% des Films. Das was später am Strand geboten wird ist definitiv entschädigend und lässt über den doch eher durchwachsenden Anfang hinwegsehen. Ausklammern will ich allerdings den Auftritt von Brigitte Lahaie als Wölfin. Der Zeitraum in dem Brigitte Lahaie dem Film beiwohnt ist zweifelsohne der bessere Part der ersten 60% des Films.

Die Szenen am Strand zeigen eine sehr sinnvolle Abdunklung der Bilder, so dass der Gesamteindruck des Films in einem wesentlich besseren Bild erscheint. Allein die Standuhr am Strand und die Präsens von Isabelle tragen hier positiv dazu bei. Weiterhin erwähnenswert: der Tod der bleichen Vampiren, die einer Kreuzigung ähnlich dem Sonnenlicht ausgesetzt und verbrannt wird. Wo wir beim eigentlichen Kern angelangt sind, nämlich der ewigen Frage nach dem Guten und dem Bösen. Zeigen sich die Ordensschwestern als durchgeknallte Psychospatinnen, so wird das eigentlich Böse, sprich Dracula in einem vollkommen anderen Licht dargestellt, als man es erwartet.

Rollin spricht von parallelen Welten, die für uns im Verborgenen sind. Parallele Welten die eigentlich das Böse beinhalten und somit gemieden werden sollten. Fakt ist allerdings: Rollin wäre nicht Rollin, wenn er auch diese Aussage nicht in Frage stellen würde. Draculas Braut zeigt uns im Prinzip ein Happy End, wie dieses Happy End allerdings zu deuten ist und ob es ein Leben nach dem Tod zeigt oder ob die parallele Welt die eigentlich bessere Welt ist… das bleibt, wie immer in Rollins Filmen der Interpretation des Zuschauers überlassen.

Die letzten 20 Minuten des Films lassen mich über einige Schwächen, die der Film aufweist, hinwegblicken. Draculas Braut ist lang nicht das, was man von Jean Rollin kennt und erwartet, aber dennoch ein sehenswerter Genre-Beitrag. Für Fast Foot Movie Konsumenten ist Draculas Braut absolut ungeeignet, aber das sollte eh Jedem klar sein.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von sid.vicious am 25.08.2011 12:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 04.04.2011 11:19 
Offline

Registriert: 04.2011
Beiträge: 10
Geschlecht: nicht angegeben
Andreas Bethmann hat geschrieben:
Tatsächlich finde ich ROSE DE FER mit Abstand den besten Film von Rollin!



Das ist schon ein klasse Film. Aber so unterschiedlich können die Geschmäcker sein, denn mir gefällt Les Demoniaques am allerbesten. @ Andreas, es wäre klasse wenn du wieder mit deinem Label an den Start gehen könntest, warum nicht hier?
Wäre das möglich ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DRACULAS BRAUT - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 01.11.2012 17:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Gestern angeschaut. Sicher nicht der beste Rollin, aber doch mit ein paar sehr schönen Momenten durchzogen. Die Musik ist großartig!

Weniger toll ist die Bildqualität der X-Rated-Scheibe. Die Synchro ist auch ziemlich furchtbar, wobei für mich sowieso nur OT bei Rollin in Frage kommt. Bleibt zu hoffen, dass Redemption auch von diesem Film eine Blu-ray bringen wird.


[War übrigens Teil 1 eines Halloween-Doppelprogramms. Es folgte FRANKENSTEINS FLUCH von Terence Fisher. ;) ]

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker