Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.05.2017 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 22.09.2011 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: La Fille De Dracula
Darsteller: Britt Nichols, Anne Libert, Alberto Dalbés, Howard Vernon, Jesus Franco,...
Jahr: 1972

Inhalt:
Als Louisa KarIstein zu iherer Todgeweihten Mutter eiIt, ahnt sie nicht, weIches schreckliche Geheimnis diese ihr stets verschwiegen hat. Louisa ist eine direkte Nachkommin des gefürchteten Grafen DracuIa. TatsächIich muss sie kurz darauf eine grausame Entdeckung machen. BaId versetzen mehrere Morde die ganze Gegend in Unruhe. Während nicht nur der ermitteInde Komissar im dunkeln tappt, verliert DracuIas Tochter Louisa sich immer mehr in einer Psycho-SexueIIen Trance und beginnt eine Liebesbeziehung mit ihrer unschuldigen Cousine Karine. Ist tatsächlich etwas dran an der Legende des Grafen Dracula? Oder hat etwa der jetzige Graf Max Karlstein etwas mit den Verbrechen zu tun?
(X-Rated Cover) (Quelle: ofdb.de)

Fazit:
Naja, irgendwie nicht gerade Francos bester Film. Es will keine rechte Atmosphäre aufkommen, alles wirkt unentschlosse, schnell hingeschludert und halbfertig. Der Graf Dracula (Vernon) wirkt zu keiner Zeit bedrohlich. Sein ganzes Agieren besteht nur darin mit weitaufgerissenen Augen im Sarg zu liegen. Beim sehen sind mir sämtliche Körperteile eingeschlafen. Nur bei den Erotikszenen, wachten manche wieder auf :mrgreen: Britt Nichols konnte durch ihre Präsenz den Karren einigermassen aus dem Dreck fahren :schilder_hschild: Trotzdem ein sehr durchwachsener Film, der eigentlich nur für Allessammler geeignet ist.

Der Score ist ganz nett. Bei der X-Rated DVD differiert er bei den Tonspuren: Spanisch (düster), französisch (Easy/Jazzy)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 22.09.2011 23:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
Natürlich hast Du Deine Meinung zum Film aber in Deinem Fazit erkenne ich, dass Du den Film von der komplett falschen Seite aus betrachtest.
Meiner Meinung nach ist der Film ein kleines Meisterwerk mit einer ungeheuren Atmosphäre und traumhaft schönen surrealen Bildern.
Die flächige Synthezizer Musik in der deutschen Version ist ein Traum und tut dem Film unglaublich gut. Selten, das ich eine später eingespielte Musik so schätzen gelernt habe, obwohl es hörbar keine teure Produktion war.

EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES ist poetisch sinnlich und wunderschön.

10 von 10 Punkten

Mit ein paar Bierchen oder netten Rauchwaren kommt das alles noch viel viel besser zur Geltung! :yes4:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8723
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES # JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN :mrgreen: ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 00:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES # JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN :mrgreen: ;)



Oh! :shock:
Ich habe mich noch gewundert, weil ich dachte, es würde bereits ein Thread zum Film existieren. Kopfschüttel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ähm, italo, du verwechselt was: bei IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES bin ich deiner Meinung, aber ich rede hier von IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN, da sieht die Sache schon anders aus ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 08:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ja, beim Franco kann man durch die mannigfaltigen Kreativ-Titelsperenzchen schon mal durcheinander geraten... Insgesamt resümiere ich den Film ähnlich wie Malastrana, nämlich als recht flächige, unrunde Unterhaltungsshow, in der eigentlich nur Britt Nichols den Zuschauer vom unweigerlichen Einschlafen abhalten kann. Eingeschworene Franco-Jünger werden das jedoch vielleicht anders sehen.

Gruß, G


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 09:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Ähm, italo, du verwechselt was: bei IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES bin ich deiner Meinung, aber ich rede hier von IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN, da sieht die Sache schon anders aus ;)



Ich habe die beiden Filme verwechselt. Sorry. In den Krallen von Vampiren ist tatsächlich ziemlich boring.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Trotzdem ein sehr durchwachsener Film, der eigentlich nur für Allessammler geeignet ist.
Der Score ist ganz nett. Bei der X-Rated DVD differiert er bei den Tonspuren: Spanisch (düster), französisch (Easy/Jazzy)


Dann verkauf mir doch die bekackte DVD zu diesem beschissenen Film! ;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Durchwachsen nicht beschissen...

Die Britt würde es mir nie verzeihen, wenn ich sie an fremde Männer abgebe ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Du bist ein alter Spielverderber, Geizhals und Raffzahn. :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Kann sie ja mal fragen, aber ich will mich nicht des Menschenhandels schuldig machen :mrgreen:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 23.09.2011 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: männlich
Aber der Film hat doch auch seine poetischen stellen und ist nicht sooo reizlos (für mich zumindest). Ich fand den "Nacht der offenen Särge" da um einiges schlechter.

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN - Jess Franco
BeitragVerfasst: 07.03.2014 14:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12028
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild



Alternativer Titel: Daughter of Dracula
Produktionsland: Frankreich, Portugal, Spanien
Produktion: Victor De Costa
Erscheinungsjahr: 1972
Regie: Jess Franco
Drehbuch: Jess Franco
Kamera: Jose Climent
Musik: Rene Sylviano
Länge: ca. 79 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Britt Nichols, Anne Libert, Alberto Dalbés, Howard Vernon, Jesus Franco, Luis Barboo




Louisa KarIstein erfährt von ihrer im Sterben liegenden Mutter, dass sie eine Nachkommin von Graf Dracula ist. Darauf geschehen seltsame Morde die die Polizei vor ein Rätsel stellen. Ist tatsächlich etwas Übersinnliches dafür verantwortlich?

„Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren“ bzw. „Daughter of Dracula“ lässt in seiner Präsentation durchaus an die Vorgangsweise eines Jean Rollin erinnern. Nicht zuletzt die stets wiederkehrenden Bilder eines Strands bestärken diese Erkenntnis. Innerhalb der Bilder kann man einiges Interessantes entdecken. Eine Mischung aus gut gewählten Locations und einem Gefühl der herbstlichen Gemütlichkeit lassen sich auf eine angenehme Weise innerhalb der Sinnesorgane nieder. Die Handlung hingegen wird zur Nebensächlichkeit und eine klare Linie ist eher schlecht abzusehen. Eine sekundäre Feststellung die dem Freund von Francos Werken nicht sonderlich stören wird allerdings beim restlichen Publikum auf eine ablehnende Handlung stoßen kann. Demnach sei gesagt, dass es für den Fan von Vampirfilmen im klassischen Sinne nicht viel zu frohlocken gibt und ich jener Gruppierung von einer Ansicht abrate.

Die Besetzung bietet einige bekannte Gesichter, so z.B. Britt Nichols (bekannt als die gekreuzigte Dame aus dem ersten Teil der Reitenden Leichen Quadrologie) in der Rolle von Louisa KarIstein. Des weiteren begegnet man Anne Libert, die bereits vor ihrem Aufenthalt innerhalb der Vampirkrallen schon die Krallen von Frankenstein und den Zombies zu spüren bekam. Kurz gesagt- eine Dame die sich in zahlreichen Franco-Vehikeln herumtrieb. Ebenfalls sehr bekannt ist das markante Gesicht von Yelena Samarina die mir als Elizabeth Daninsky in „Der Nacht der Vampire“ immer in angenehmer Erinnerung blieb. Jess Franco selbst gönnt sich ebenfalls einen recht ausgiebigen Auftritt. Als Dracula bekommt man Howard Vernon geboten, doch der liegt meist in Sarg und weiß nicht so recht was er machen soll, deshalb stößt er in einer Szene den Sargdeckel so aggressiv zur Seite, dass man diesen Moment als unfreiwillig komisch verbuchen kann.

Die Musik ist erwartungsgemäß gut ausgefallen und die Klänge bestätigen erneut, dass Franco einfach ein gutes Gespür für Filmmusik hatte. Das Klangschema präsentiert sich als übergreifend, so dass man von verschiedenen Stilrichtungen verwöhnt wird.

Fazit: Ein zwar zähflüssiger, aber sehr gut gefilmter Vampirfilm der dem Freund von Jess Francos Arbeiten einiges für Auge und Ohr zu bieten hat.

6,5/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker