Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 17:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 06.08.2014 09:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Die Folterkammer des Doktor Orloff
Produktionsland: Spanien
Produktion: Santos Alcocer, María Ángel Coma Borrás
Erscheinungsjahr: 1969
Regie: Santos Alcocer
Drehbuch: Santos Alcocer
Kamera: Emilio Foriscot
Schnitt: Rosa G. Salgado
Musik: Ramón Femenías
Länge: ca. 91 Min.
Freigabe: Ungeprüft
Darsteller: Emilio S. Espinosa, Howard Vernon, Danielle Godet, Maria Saavedra, Adolfo Arlés, José Bastida, Tota Alba


Bild


Doktor Dan Orloff lädt seine Verwandtschaft in sein Schloss ein um ihnen die Einzelheiten seines Testaments nahezulegen. In Wahrheit beabsichtigt er jedoch etwas anderes. Als Dan Orloff plötzlich tot aufgefunden wird ist sicher, dass ein Mörder im Schloss umgeht, der auch den Erbschleichern nach dem Leben trachtet.

Die musikalischen Klänge von Ramon Femenias sind innerhalb der ersten Bilder mit der musikalischen Untermalung eines Schmuddelbarbesuchs gleichzusetzen. Nachdem ein kleiner Einblick in die Freuden des Dan Orloff gegeben wird wechseln das Ambiente sowie die musikalischer Untermalung. Ein heruntergekommenes Schloss mit engen Gängen und allem was zur Errichtung eines Gruselgrundsteins benötigt wird findet sich im Auge des Zuschauers wieder. Die Auswahl von Locations und Requisiten wissen durchaus zu gefallen und eine leichte Tendenz in Richtung William Castles „Das Haus auf dem Geisterhügel“ lässt sich ausmachen. Dieses gilt auch für die Handlung die ähnliche Aspekte liefert.

Der Schwarz/ Weiß Look steht dem Film sehr gut zu Gesicht. Somit wird eine angenehme Atmosphäre aufgebaut, die als Hintergrund für die erste Aufgabe der Sargträger dient. Natürlich lassen die ersten Schreie nicht lang auf sich warten, auch wenn es nur die einer Katze sind.

Der Film zeigt sich auf der einen Seite als ein klassisches Kriminalstück im ebenso klassischen Gruselgewand. Zum anderen birgt der Film mit Blick in die Folterkammer das Gegenteil. Ein maskierter Lüstling sowie ebenfalls maskierte und ansonsten unbekleidete Damen haben sich in einem dreckigen Kellerloch niedergelassen um die Peitsche zu schwingen und schwingen zu lassen. Eine Art Billigaufmache im möglichen Stil eines Früh-Rollins- selbstverständlich ohne Klasse und Intensität einer Rollin-Arbeit auch nur im Ansatz zu erreichen. Der Kontrast zwischen Folterkammer und Schloss ist so dermaßen riesig, dass es sich um zwei parallel laufende Filme handeln könnte.

Die deutsche Synchronisation trägt einen großen Teil dazu bei, dass wirklich Jede/r schnell merken sollte, dass sie/ er diesen Film nicht für voll nehmen kann und darf. Auch wenn die Dialoge stets ernst gemeint sind, so wird streckenweise ein derartiger Blödsinn vermittelt, dass der Kopf zum Schütteln animiert wird. Sehr zu empfehlen ist die Situation in der der Tote mit einem Messer der Brust gefunden wird und man der Meinung ist der Arzt könne als Todesursache Leberkrebs attestieren, da die Wunde ja ziemlich klein ist. Herrlich!!!

„Erotik in der Folterkammer“ gelingt es trotz seiner Möglichkeiten so gut wie keine Spannung zu vermitteln, einzig das Rätsel im Folterkeller sorgt für klitzekleine Fragezeichen- wenn überhaupt- da eigentlich von Anfang an Alles klar ist- oder doch nicht- oder wie denn nun?

Fazit: Wer sich über Nichts mehr wundert und alle Pforten zur Hölle und zum Schwachsinn erfolgreich beschritten hat, der wird auch diesem Film etwas abgewinnen können, denn mit diesem Unsinn kommt wirklich nicht Jede/r zurecht.

6/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 06.08.2014 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2333
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 06.08.2014 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Der Kontrast zwischen Folterkammer und Schloss ist so dermaßen riesig, dass es sich um zwei parallel laufende Filme handeln könnte.


Diese Szenen in der Folterkammer wurden ja auch in Deutschland nachgedreht und Stück für Stück in die Kinokopien eingeklebt. ;)

Vielleicht war hier wieder einmal, wie bei SKLAVEN IHRER TRIEBE, der gute Günter Hendel am Werk, der ja auch als Off-Sprecher im deutschen Trailer zu hören ist.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 06.08.2014 18:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
McKenzie hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Der Kontrast zwischen Folterkammer und Schloss ist so dermaßen riesig, dass es sich um zwei parallel laufende Filme handeln könnte.


Diese Szenen in der Folterkammer wurden ja auch in Deutschland nachgedreht und Stück für Stück in die Kinokopien eingeklebt. ;)

Vielleicht war hier wieder einmal, wie bei SKLAVEN IHRER TRIEBE, der gute Günter Hendel am Werk, der ja auch als Off-Sprecher im deutschen Trailer zu hören ist.


Danke für die Infos. :jc_goodpost:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 19.08.2014 22:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 534
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
McKenzie hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Der Kontrast zwischen Folterkammer und Schloss ist so dermaßen riesig, dass es sich um zwei parallel laufende Filme handeln könnte.


Diese Szenen in der Folterkammer wurden ja auch in Deutschland nachgedreht und Stück für Stück in die Kinokopien eingeklebt. ;)

Vielleicht war hier wieder einmal, wie bei SKLAVEN IHRER TRIEBE, der gute Günter Hendel am Werk, der ja auch als Off-Sprecher im deutschen Trailer zu hören ist.


Respekt! Günter Hendel an der Stimme zu erkennen ist schon cool! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 06.09.2014 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2828
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild

Dieses herrliche und kauzige Eurotrash-Kleinod flimmerte gerade erstmals über meinen Bildschirm und konnte bestens unterhalten :D Ein sehr charmanter B-Movie-Euro-Trash-Horror-Thriller in schwarz-weiß der eine sehr angenehme Filmatmosphäre verbreitet. Story, Synchro und Schauspielleistung sind natürlich jenseits von Gut und Böse, aber gerade darin liegt wohl auch das Symphatische und der Reiz dieser kleinen Filmperle.

Die Bildqualität des MP-Releases finde ich angesichts der ungünstigen Ausgangssituation hinsichtlich der verfügbaren Materiallage mehr als beachtlich und freue mich um so mehr, dass diese Trashperle überhaupt in unseren Breitengraden das Licht der Welt erblicken durfte. Die zahlreichen Filmrisse schmälern das ganze Spektakel aber in keinster Weise, sondern verleihen dem Ganzen eher noch ein authentischeres Filmerleben.

Die bearbeitete Fassung weist ein sehr angenehmes und scharfes s/w Bild auf, aber habe mich persönlich bei der Erstsichtung für die unbearbeitete Fassung in den Extras entschieden, da diese (zumindest meinem heutigen Empfinden nach) die originalgetreuere Stimmung und Atmosphäre ausstrahlt.

Ein schwer amüsantes Euro-Trash Spektakel der ersten Güteklasse :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild




McKenzie hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Der Kontrast zwischen Folterkammer und Schloss ist so dermaßen riesig, dass es sich um zwei parallel laufende Filme handeln könnte.


Diese Szenen in der Folterkammer wurden ja auch in Deutschland nachgedreht und Stück für Stück in die Kinokopien eingeklebt. ;)

Vielleicht war hier wieder einmal, wie bei SKLAVEN IHRER TRIEBE, der gute Günter Hendel am Werk, der ja auch als Off-Sprecher im deutschen Trailer zu hören ist.




Hatte ich mir vorhin bei der Betrachtung des Films und der fehlenden Szenen (Extras) irgendwie schon so etwas gedacht, da das fehlende Filmmaterial aus der span. Fassung so ziemlich den gleichen Zeitumfang wie die ominösen Folterkellerszenen in der dt. Fassung aufweist. Und irgendwie passend wirken die dt. Inserts auch nicht....

Zum grundsätzlichen Thema "Pornokratie der dt. Filmlandschaft" bin ich gerade zufällig über einen sehr interessanten Artikel aus dem Spiegel 08/1971 mit dem Titel Kino der Frau Wirtin gestolpert ;)


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EROTIK IN DER FOLTERKAMMER - Santos Alcocer
BeitragVerfasst: 03.10.2014 17:22 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 367
Geschlecht: nicht angegeben
Schönes Teil. Feine Horror-Erotik Mogelpackung (aber nur in Deutschland hihi). Wenn der olle Generalissmo Franco gewußt hätte, wie wir mit spanischem Filmgut verfahren.

Für dieses sinnstiftende Gothikgrusel/Giallo-Sleaze Inferno aber volle 10/10 sonst geht's ab in den Folterkeller.

DANKE MOTION PICTURE, UND BITTE MEHR SOLCHE ALTE PERLEN.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker