Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 25.05.2017 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: PROTEUS - DAS EXPERIMENT - Bob Keen
BeitragVerfasst: 06.05.2016 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 207
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Proteus - Das Experiment ("Proteus" GB 1995, Regie: Bob Keen)

Bild Bild


Bild


Eine Gruppe schiffbrüchiger Drogenschmuggler rettet sich auf eine Bohrinsel. Schnell stellt man fest, daß es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Das spurlose Verschwinden eines Gruppenmitgliedes ist nur der Anfang eines grauenhaften Albtraums. Denn die Bohrinsel entpuppt sich rasch als Genlabor, wo ein Experiment außer Kontrolle geraten ist. (OFDb, geändert)

Sehr gelungener Creature-Horror, in der Art von "Sirene 1", "Leviathan" und "Virus". John Carpenters "Das Ding aus einer anderen Welt" lässt mal wieder grüßen. ;-) Alles in allem also nicht sonderlich originell, aber atmosphärisch dicht und stellenweise wirklich schön unheimlich. Die Kreatur wird stets nur kurz und dann auch nur undeutlich gezeigt. Erst am Ende zeigt man etwas mehr von dem Wesen, wodurch es allerdings auch an Schrecken verliert. Der positive Gesamteindruck wird jedoch nicht durch zuviel Effekthascherei zerstört und die Auflösung ist durchaus plausibel und wirkt nicht so furchtbar an den Haaren herbeigezogen, wie das bei ähnlich gelagerten Filmen oft der Fall ist. Am Ende taucht noch Doug Bradley auf, der hier auf alt geschminkt wurde und mit seiner Latexmaske ein bißchen an Robert Englund in "The Mangler" erinnert. Regie führte Bob Keen, der sich vor allem als Make Up-Künstler einen Namen gemacht hat. Mit "Proteus" hat er zwar nicht das Rad neu erfunden, aber das Genre um eine sehr unterhaltsame B-Film-Perle erweitert, die mit schaurig-schönen Momenten punkten kann. Alles in allem eine runde Sache!

Leider gibt es den Film hierzulande nur auf VHS. Die Videofassung von VPS ist mit 1,66:1 Letterbox und ungeschnitten. Die Ausstrahlung auf Pro 7 entsprach der Videofassung, nur dass mal wieder der Abspann fehlte.
Inzwischen dürfte dieser Film locker ab 16 durchgehen, auch wenn es im Finale einen saftigen Kehlenschnitt zu sehen gibt. Ansonsten geht es eher gemäßigt zu.

8/10

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker