Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 18:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: REPTILICUS - Sidney W. Pink / Poul Bang
BeitragVerfasst: 01.03.2014 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 624
Geschlecht: nicht angegeben
Bild
Dänemark / USA (1961)
Produktion: Saga / AIP
Darsteller:
Carl Ottosen, Ann Smyrner, Marlies Behrens, Dirch Passer, Bent Mejding

Auf der Suche nach Kupfervorkommen in Lappland wird bei einer Tiefenbohrung ein Körperteil gefunden, der von einer prähistorischen Kreatur stammt. Der Fund wird in einem Kopenhagener Labor wissenschaftlich untersucht. Als durch eine Unachtsamkeit die Raumtemperatur ansteigt, stellt man fest, dass das Reptil die Fähigkeit hat, sich zu regenerieren. In einer Gewitternacht mit Stromausfall kann es aus dem Labor entkommen und hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Das Militär macht Jagd auf das Monster und nach einem Angriff mit Flammenwerfern verschwindet es im Meer. Doch es kehrt zurück und löst eine Massenpanik aus.
(Es gibt von dem Film eine 81-minütige US-Version und eine dänische Fassung, die etwa 10 Minuten länger sein soll.)

Bild

"Reptilicus" ist ein weiterer Anwärter für die Liste der schlechtesten Filme aller Zeiten. Ausgerechnet das beschauliche Dänemark muß als Schauplatz dieses Monster-Horror-Streifens herhalten. In erster Linie wohl für die Zuschauer in den USA ließ die dänische Produktionsfirma extra ein wenig Touristik-Werbung einbauen. Dazu dient ein Kopenhagen-Bummel, der die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigt und in einem Nachtclub endet, in dem die dänische Sängerin Birthe Wilke die "Tivoli Nights" besingt. Als dann endlich das Monster in Erscheinung tritt, ist die Enttäuschung groß, denn es ist so armselig und billig konstruiert, dass es kaum bedrohlich wirkt. Wie üblich wurde auch viel mit Miniaturen gearbeitet, was für den geübten Zuschauer natürlich auf Anhieb erkennbar ist. Solange das Monster nicht im Bild ist, hat der Film einen durchaus akzeptablen Look. So sind z.B. die Militäreinsätze zu Lande und zu Wasser ordentlich inszeniert. Doch das hölzerne Spiel der Akteure und die pathetischen, teils lachhaften Dialoge sind mitunter schwer zu ertragen. Da sich die Angriffe des Monsters immer nach dem gleichen Muster wiederholen, macht sich nach und nach eine gewisse Monotonie breit und man sehnt das Ende des Films herbei.

Bild
Zwei blonde Schönheiten: Marlies Behrens, Ann Smyrner

Es fand sich damals kein deutscher Verleih, der "Reptilicus" in die Kinos bringen wollte. Dabei war die Dänin Ann Smyrner durch ihre Mitwirkung in zahlreichen deutschen Produktionen ziemlich populär bei uns. Marlies Behrens wurde 1958 zur "Miss Germany" gewählt und erreichte bei der "Miss Universe" im selben Jahr immerhin das Halbfinale.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REPTILICUS - Sidney W. Pink / Poul Bang
BeitragVerfasst: 01.03.2014 20:54 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2873
Geschlecht: männlich
Oh, ich wusste bis jetzt gar nicht, dass dieser Streifen überhaupt existiert. Danke für die Vorstellung!
Dann auch noch mit Ann Smyrner! :shock:
Naja, scheint nicht zu Unrecht in der Versenkung zu sein, denn was man da so zu lesen kann ist ja ziemlich eindeutig...
Aber auch eindeutig mein Geschmack! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REPTILICUS - Sidney W. Pink / Poul Bang
BeitragVerfasst: 01.03.2014 21:33 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
Klassiker!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker