Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.10.2017 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 13.06.2010 19:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
Hilfe, wer denkt sich nur immer diese Titel aus? :roll:

OT: Le frisson des vampires (1971)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ein Pärchen ist auf der Hochzeitsreise, die Frau möchte in einem Schloss ihre Cousins besuchen. Doch sie ahnen nicht, dass dort Vampire ihr Unwesen treiben...

Mit Rollin tue ich mich immer noch etwas schwer. Immerhin kann ich aber sagen, dass dieser Film mir schon mehr zugesagt hat als DIE EISERNE ROSE und DIE NACKTEN VAMPIRE.
Beginnen wir also mal mit den positiven Seiten. Die Kulissen und Locations sind wirklich stimmungsvoll gewählt, was in Verbindung mit dem Feuerwerk an grellen Farben für einige grandiose Bilder sorgt. Leider war der Soundtrack gar nicht mein Fall - Rock-Gedudel und E-Gitarren-Einlagen sind nun wirklich das letzte, was ich in so einem Film hören will, ja teilweise zerstören sie sogar die Atmosphäre. Aber einige Momente, in denen Musik und Bilder harmonieren, gab es dann zum Glück doch noch. Trotzdem bin ich der Meinung, dass beinah jeder zweit- oder drittklassige Komponist aus Italien hier was Schöneres hätte abliefern können.
Das nächste Problem ist: Bei Rollin hab ich manchmal das Gefühl, dass er dem Zuschauer relativ nüchtern abgefilmte Szenen als Atmosphäre verkaufen will und die "Tiefgründigkeit" in den Dialogen und in der ungewöhnlichen Herangehensweise an die Vampir-Thematik erschließt sich mir auch nicht so ganz. Bedeutungsschwanger und bemüht - so wirken diese Filme teilweise auf mich.
Aber versteht mich nicht falsch, ich möchte ihn jetzt nicht vollkommen schlechtreden, von den drei Rollin-Filmen, die ich bisher gesehen habe, fand ich diesen, wie gesagt, trotzdem am unterhaltsamsten. Und zumindest visuell ist er in vielen Szenen ein Hochgenuss! Dass ich noch zum großen Rollin-Fan werde, bezweifel ich aber langsam doch.


BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 13.06.2010 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 78
Wohnort: Ingolstadt
Geschlecht: männlich
"Sexualterror" ist für mich Rollin's Meisterwerk!
Dieses psychedelische Bombardement versetzt mich immer wieder ins Staunen.
Anders als z.B. in dem ebenfalls herrlichen "Friedhof der toten Seelen" wird einem hier inhaltlich eine Menge geboten.
Absurde, surreale Szenen reihen sich aneinander und immer wieder beeindruckt die ausgeflippte Ausleuchtung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 13.06.2010 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 407
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
grandioser rollin

eine ordentliche deutsche synchro wäre wünschenswert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 13.06.2010 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1489
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Hoffentlich nimmt sich ein deutsches Label des Filmes an. Der Film hört sich sehr interessant an und der Titel ist ein Knaller :jc_thankyou: für den Tipp!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 14.06.2010 13:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Hilfe, wer denkt sich nur immer diese Titel aus? :roll:


Nun erzähl mir aber nicht, du hättest den auf deutsch gesehen? :shock:

Chet hat geschrieben:
Leider war der Soundtrack gar nicht mein Fall - Rock-Gedudel und E-Gitarren-Einlagen sind nun wirklich das letzte, was ich in so einem Film hören will, ja teilweise zerstören sie sogar die Atmosphäre. Aber einige Momente, in denen Musik und Bilder harmonieren, gab es dann zum Glück doch noch. Trotzdem bin ich der Meinung, dass beinah jeder zweit- oder drittklassige Komponist aus Italien hier was Schöneres hätte abliefern können.


Sehe ich genau anders, ich empfand es als sehr wohltuend, diesen Sound dort zu hören.

Ich hab mir den Film vor ein paar Wochen übrigens mal direkt nach "Nuit des horloges" angesehen, den ich auch schätze. Aber "Frisson" ist dann doch ein ganz anderes Kaliber...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 14.06.2010 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 230
Wohnort: Grenzach - Wyhlen
Geschlecht: männlich
Für mich, einer der besten Rollin Filme - Tolle Atmophäre, passende Darsteller wunderbare Ausstattung...

Nicht ganz so skuril wie DIE NACKTEN VAMPIRE aber immernoch weit weg vom Mainstreem

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 14.06.2010 19:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Chet hat geschrieben:
Hilfe, wer denkt sich nur immer diese Titel aus? :roll:


Nun erzähl mir aber nicht, du hättest den auf deutsch gesehen? :shock:

...

Nein, natürlich nicht, aber der dt. Titel existiert ja trotzdem. Hab ihn via der Encore-DVD gesehen, aber immerhin mit dt. Untertiteln, englische hätten es aber sicher auch getan. Besser oder schlechter hätte ich den Dialogen dann wahrscheinlich auch nicht folgen können.

Wozu braucht ihr bei dem Film unbedingt eine dt. VÖ? Stehen doch einige gute ausländische DVDs zur Auswahl.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 14.06.2010 19:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Chet hat geschrieben:
Hilfe, wer denkt sich nur immer diese Titel aus? :roll:


Nun erzähl mir aber nicht, du hättest den auf deutsch gesehen? :shock:

...

Nein, natürlich nicht, aber der dt. Titel existiert ja trotzdem. Hab ihn via der Encore-DVD gesehen, aber immerhin mit dt. Untertiteln, englische hätten es aber sicher auch getan. Besser oder schlechter hätte ich den Dialogen dann wahrscheinlich auch nicht folgen können.

Wozu braucht ihr bei dem Film unbedingt eine dt. VÖ? Stehen doch einige gute ausländische DVDs zur Auswahl.


Na ja, dass du den deutschen Titel genannt hast, ließ bei mir die wahnwitzige Idee aufkommen, dass die deutsche Synchro aufgetaucht wäre. Und ja, die würde mich durchaus interessieren.

Mit Encore ist man aber natürlich gut bedient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 15.06.2010 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7095
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Mein absoluter Lieblings-Rollin... auch der Psych-Rock Soundtrack rult 8-)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 15.06.2010 19:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
Ich hab's doch fast geahnt, dass es Leute gibt, die auf diesen Soundtrack stehen, auch wenn ich's kaum nachvollziehen kann. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 16.06.2010 12:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Ich hab's doch fast geahnt, dass es Leute gibt, die auf diesen Soundtrack stehen, auch wenn ich's kaum nachvollziehen kann. ;)


Immerhin hast du ihn nicht "Sound-Dreck" genannt... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 16.06.2010 18:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Chet hat geschrieben:
Ich hab's doch fast geahnt, dass es Leute gibt, die auf diesen Soundtrack stehen, auch wenn ich's kaum nachvollziehen kann. ;)


Immerhin hast du ihn nicht "Sound-Dreck" genannt... ;)

Ich war tatsächlich versucht, genau diesen Begriff zu verwenden. :mrgreen:

Naja, aber man muss wirklich sagen, die tollen Bilder entschädigen für Einiges!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 06.08.2011 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
Gestern zu sehr später Stunde wanderte dieser obskure Film noch in meinen Player (DVD von Encore) und ich machte es mir mit einer Tasse Tee (!) gemütlich vor dem Fernseher. Erwartet habe ich das Schlimmste. Da ich eigentlich nicht so für den Über-Trash schwärmen kann und auch Jess Franco als wahre Zumutung ansehe, hatte ich mich bei Rollin auf das Schlimmste eingestellt, da ich anderorts schon von "langweiligste Filme ever" gehört habe und auch hier einige Rezensionen von, mir übelaufstoßenden Szenen, berichteten.
Hier sei auch gesagt, dass "Le Frisson des Vampires" mein ERSTER Rollin Film ist (!) :?

Na ja, lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin absolut begeistert! Ein wahres Feuerwerk! Ein Vampirfilm in seiner Essenz.

Vielleicht hatte ich auch einen guten Tag oder die späte Stunde lies mich halluzinieren, aber ich denke auch unter schlechten Umständen hätte ich Jean Rollins Film super gefunden. Diese Farbenspiele, diese Aufnahmen, diese Kamerawinkel, diese hysterischen Schauspieler, dieser ausgesprochene Syrrealismus... Einfach schön!

Ich war wirklich 90 Minuten von den Bilder gefangen genommen. Für mein Dafürhalten sollte genau so (!) ein Vampirfilm aussehen. Genau so!
Eine verschrobene Story, Sex (und wahlweise bzw. oder nackte Tatsachen), etwas Blut, und viel Over-Acting und verwirrende Szenen. Ich denke auch des Blap's "knuffig" darf hier mal genannt werden. Denn auch das passt meiner Meinung gut, als beschreibendes Adjektiv.

So richtig kann ich es immer noch nicht in Worte fassen und so richtig weiß ich auch noch nicht, was ich da gestern gesehen habe. Es war auf alle Fälle faszinierend.

Und ich mag den Soundtrack auch :mrgreen:


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 06.08.2011 13:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Gestern zu sehr später Stunde wanderte dieser obskure Film noch in meinen Player (DVD von Encore)


So gehört sich das! ;)

Logan5514 hat geschrieben:
und ich machte es mir mit einer Tasse Tee (!) gemütlich vor dem Fernseher.


Tee?!? :shock: Blutrote Getränke müssen es bei JR schon sein... :D


Logan5514 hat geschrieben:
Erwartet habe ich das Schlimmste. Da ich eigentlich nicht so für den Über-Trash schwärmen kann und auch Jess Franco als wahre Zumutung ansehe, hatte ich mich bei Rollin auf das Schlimmste eingestellt, da ich anderorts schon von "langweiligste Filme ever" gehört habe und auch hier einige Rezensionen von, mir übelaufstoßenden Szenen, berichteten.
Hier sei auch gesagt, dass "Le Frisson des Vampires" mein ERSTER Rollin Film ist (!) :?

Na ja, lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin absolut begeistert! Ein wahres Feuerwerk! Ein Vampirfilm in seiner Essenz.

Vielleicht hatte ich auch einen guten Tag oder die späte Stunde lies mich halluzinieren, aber ich denke auch unter schlechten Umständen hätte ich Jean Rollins Film super gefunden. Diese Farbenspiele, diese Aufnahmen, diese Kamerawinkel, diese hysterischen Schauspieler, dieser ausgesprochene Syrrealismus... Einfach schön!

Ich war wirklich 90 Minuten von den Bilder gefangen genommen. Für mein Dafürhalten sollte genau so (!) ein Vampirfilm aussehen. Genau so!
Eine verschrobene Story, Sex (und wahlweise bzw. oder nackte Tatsachen), etwas Blut, und viel Over-Acting und verwirrende Szenen. Ich denke auch des Blap's "knuffig" darf hier mal genannt werden. Denn auch das passt meiner Meinung gut, als beschreibendes Adjektiv.

So richtig kann ich es immer noch nicht in Worte fassen und so richtig weiß ich auch noch nicht, was ich da gestern gesehen habe. Es war auf alle Fälle faszinierend.

Und ich mag den Soundtrack auch :mrgreen:


Bild



Wieder ein Bekehrter! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 06.08.2011 15:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Le Frisson des Vampires
Produktionsland: Frankreich
Produktion: Jean Rollin
Erscheinungsjahr: 1971
Regie: Jean Rollin
Drehbuch: Monique Natan, Jean Rollin
Kamera: Jean-Jacques Renon
Schnitt: Olivier Grégoire
Musik: Acanthus
Länge: ca. 91 Min.
Freigabe: ungeprüft
Darsteller: Sandra Julien, Jean-Marie Durand, Jacques Robiolles, Michel Delahaye, Marie-Pierre Castel, Kuelan Herce, Nicole Nancel, Dominique

Rollins dritter Film der die Vampir-Thematik aufgreift beginnt in Schwarz/ Weiß Bildern auf einem an Atmosphäre und Schönheit wohl kaum zu überbietenden Friedhof. Mit dem Einsetzen der Anfangscredits setzt erst die Farbe ein. Wäre „La Vampire nue“ nicht sein erster Farbfilm gewesen hätte ich jetzt mit Sicherheit von der Geburt des Farbfilms innerhalb eines Films gesprochen, aber diese Möglichkeit wird mir leider nicht geboten.

Die von Beginn an eingesetzte Filmmusik zieht sich wie ein roter Faden durch den gesamten Film. Psychedelische Kompositionen die der Feder eines Lou Reeds entsprungen sein könnten begleiten das Farbendominierte Geschehen. Es mag zum einen auch an dem Produktionsjahr 1970 liegen, dass der Film eine derartige LSD Hippie Mentalität aufweist, zum anderen wird anhand dieser Musik der Pathos des klassischen Vampirfilms eindeutig in Frage gestellt.

Die frisch verheirateten Ise und Antoine wollen Ises Cousins besuchen, bei ihrer Ankunft erfahren sie, dass diese am Vortag verstorben sind. Nichtsdestotrotz werden sie von den beiden Bediensteten zum Bleiben auf dem Schloss der Cousins eingeladen. Des Nachts wird Ise von einer, aus der Schrankuhr tretenden, sehr Hippieähnlich gestylten Vampirin namens Isolde aufgesucht. Es kommt zur Verführung durch das Böse…

Inmitten der zum Ziel der Verführung ausgerichteten Ise, bewegt sich deren Mann Antoine, der die Situation nach und nach erkennt und Ise zur Flucht bewegen will. Antoine kommt mir, innerhalb der Hippie-Vampir-Kommune vor wie ein prähistorischer Punk-Rocker. Die Krawatte schlackzig gebunden und das weiße Hemd vereinzelnd aus der Hose hängend, völlig entgegen dem Hippie Style seiner Kontrahenten. Rollin zeigt eine sehr interessante Szene in der Antoine in der Bibliothek von den aus dem Regal fallenden Büchern zu Boden geworfen wird. Antoine sucht dort die Lösung auf seine Fragen und wird mit dem Wissen aus Jahrhunderten symbolisch erschlagen und zu Boden geworfen. Es wird hier angedeutet, das er das was er sucht nicht verstehen wird und will. Die Cousins versuchen Antoine gegen Ende des Films, Verständnis für ihre Lage beizubringen, welches Antoine allerdings nicht aufbringen will. Dieser Part des Films, in dem die Cousins, Ise und Antoine an einem Tisch sitzen wird mit einer herrlich kreisenden Kamerafahrt dargestellt, welche die Charaktere der genannten Personen in einer besonderen, sprich gesonderten Weise darstellt.

Im Vergleich zu anderen Rollin- Filmen bezieht der Regisseur mit dem Charakter von Isolde sehr eindeutig Stellung. Isolde wird zwar auf der einen Seite als rein und unberührt dargestellt, dennoch verkörpert sie das eigentliche Böse, welches allerdings am Ende seinem Schicksal überlassen wird. Dieses lässt bei den Dienerinnen Marie-Pierre Castel und Kuelan Herce unbekümmerte Freude aufkommen, da sie nun von der Last, dem Bösen dienen zu müssen, befreit wurden.

Das Ende des Films spielt, wie kann man es auch anders erwarten, am Strand. Antoine läuft hektisch und hilflos durch die Gegend und versucht Ise der Macht, der beiden Cousins zu entziehen. Ise ist allerdings Chancenlos im Kampf gegen das ihr Bevorstehende. Die Cousins trinken ihr Blut und mit Einsetzen der Sonne verschwinden alle drei. Einzig Antoine bleibt, weiterhin hektisch durch die Gegend laufend am Strand zurück…

„Les Frisson des Vampires“ zeichnet sich durch eine exzellente Optik aus. Die Kameraarbeit und Beleuchtung sind kurz gesagt perfekt. Rollins Film wirkt auf mich wie ein nicht enden wollender Drogenrausch untermalt von einer Velvet Underground ähnlichen Begleitmusik. Großartiges Kino für Fans des Extravaganten, allerdings todlangweilig für den Mainstreamkonsumenten.


9/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 02:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Heute Nacht wanderte die Blu-ray von Redemption in meinen Player, stilecht wurde dazu französischer Rotwein serviert. 8-)
Ein rauschhaftes, wunderschönes Wiedersehen mit diesem Meisterstück!

Die kürzlich herausgekommene Rollin-BDs von Redemption sind fantastisch. Alle Region 0, es liegt der franz. Original-Ton mit Untertiteln und der englische Dub vor. Auch an Extras wurde nicht gespart, leider sind diese aber nicht identisch mit denen der Encore-DVDs.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 02:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Heute Nacht wanderte die Blu-ray von Redemption in meinen Player, stilecht wurde dazu französischer Rotwein serviert. 8-)
Ein rauschhaftes, wunderschönes Wiedersehen mit diesem Meisterstück!

Die kürzlich herausgekommene Rollin-BDs von Redemption sind fantastisch. Alle Region 0, es liegt der franz. Original-Ton mit Untertiteln und der englische Dub vor. Auch an Extras wurde nicht gespart, leider sind diese aber nicht identisch mit denen der Encore-DVDs.



Wo bekommt man die BD denn? Sind da deutsche Untertitel drauf? Der Film könnte mich nämlich eventuell auch interessieren. Bin mir da aber noch nicht ganz sicher. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 02:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
Wo bekommt man die BD denn?


z.B. hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

In der Produktbeschreibung steht zwar "Region A", das ist aber Kappes.

deadlyfriend hat geschrieben:
Sind da deutsche Untertitel drauf?


Nein, nur engl. UT. Ist aber nicht wirklich tragisch, die Dialoge sind spärlich und die Untertitel gut zu verstehen. Das Französisch ist auch gut zu verstehen, wenn du dessen mächtig bist. ;)

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 02:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
deadlyfriend hat geschrieben:
Wo bekommt man die BD denn?


z.B. hier: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

In der Produktbeschreibung steht zwar "Region A", das ist aber Kappes.

deadlyfriend hat geschrieben:
Sind da deutsche Untertitel drauf?


Nein, nur engl. UT. Ist aber nicht wirklich tragisch, die Dialoge sind spärlich und die Untertitel gut zu verstehen. Das Französisch ist auch gut zu verstehen, wenn du dessen mächtig bist. ;)



Danke! Bei Amazon.uk habe ich ihn auch im Marketplace entdeckt.
Ich dachte nur da auf der Encore Scheibe wohl auch deutsche Untertitel drauf sind. Oder meinst du das der auch berechtigte Chancen hat, hierzulande veröffentlicht zu werden? Bin eher Rollin Anfänger und kenne nur Pestizide, den ich aber nur ganz nett fand. Deswegen weiß ich noch nicht ob ich da in einen Blindkauf investieren soll. Die Screenshots sehen aber irgendwie interessant aus. Besonders die Farbgebung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 03:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
PESTIZID, auch bekannt unter dem herrlich bekloppten Titel FOLTERMÜHLE DER GEFANGENEN FRAUEN, war mein erster Rollin - den hab ich sogar noch in unserem echten alten Bahnhofskino sehen dürfen. Der Film ist in der Tat "ganz nett" (auch, weil er stellenweise ziemlich grotesk und schrottig ist), aber kein Vergleich zu FRISSON DES VAMPIRES. Der Film ist wirklich ein psychedelischer, traumartiger Trip - beizeiten recht surreal, mit wundervoller Farbgebung und tollen Kulissen.

Und der Soundtrack rockt das Haus! Stellenweise erinnert er mich an neuere Drogen-Doom-Rocker wie Electric Wizard u.ä.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 03:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
Diabolik! hat geschrieben:
Und der Soundtrack rockt das Haus! Stellenweise erinnert er mich an neuere Drogen-Doom-Rocker wie Electric Wizard

Die haben das Eröffnungsthema von FRISSON ... ja auch schon mal gecovert:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 11.04.2012 03:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ha, wusst ich's doch! Danke!! :D

Muss die Scheibe gleich mal rauskramen...

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 17.07.2016 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 561
Geschlecht: nicht angegeben
Ab heute bei info@wicked-wishes.de vorbestellbar in 2 Versionen aus der Jean Rollin Collection:-))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 18.07.2016 18:11 
Offline

Registriert: 04.2015
Beiträge: 137
Geschlecht: männlich
Ganz schön anspruchsvoller Zeitplan: 12 Filme bis Sommer 2017. :jc_hmmm:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 18.07.2016 22:00 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 91
Wohnort: Innsmouth
Geschlecht: männlich
Escher hat geschrieben:
Ganz schön anspruchsvoller Zeitplan: 12 Filme bis Sommer 2017. :jc_hmmm:


Joar, zumindest ist das der Plan. Mal sehen, vielleicht wird es ja auch Herbst 2017. Für dieses Jahr waren eigentlich 5 Stück vorgesehen. Zumindest war das der Plan am Freitag und Sonntag gabs dann nen kleinen Dämpfer, was das Material angeht. Aber ich glaube, dass so ein Aufwand wie bei Frisson nicht nochmal betrieben werden muss.

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 18.07.2016 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8466
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ist jetzt auch via Ofdb-Shop bestellbar.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 19.07.2016 13:36 
Offline

Registriert: 03.2015
Beiträge: 128
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe das Abo genommen :D
Bin sehr gespannt was Rollin so zu bieten hat.
Bis dato hat Wicked-Vision noch nicht geantwortet, hat sonst schon jemand was vom Label gehört?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 19.07.2016 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 61
Geschlecht: nicht angegeben
Loco hat geschrieben:
Ich habe das Abo genommen :D
Bin sehr gespannt was Rollin so zu bieten hat.
Bis dato hat Wicked-Vision noch nicht geantwortet, hat sonst schon jemand was vom Label gehört?


Wo/Wie schließt man das Abo ab? Kann man sich da auch die Cover jedes Mal aussuchen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 19.07.2016 19:03 
Offline

Registriert: 04.2013
Beiträge: 91
Wohnort: Innsmouth
Geschlecht: männlich
Loco hat geschrieben:
Ich habe das Abo genommen :D
Bin sehr gespannt was Rollin so zu bieten hat.
Bis dato hat Wicked-Vision noch nicht geantwortet, hat sonst schon jemand was vom Label gehört?


Ich beantworte alle Mails heute Nacht, dann habe ich Zeit und Ruhe. :D

bzgl. Abo, einfach eine E-Mail an info@wickedwishes.de. Wir wollten das eigentlich auf der Firmenseite kommunizieren, aber gestern hats beim Update die ganze Seite zerschossen. Ich sehe aber zu, dass auf www.wicked-vision.com heute noch alle Infos stehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SEXUAL-TERROR DER ENTFESSELTEN VAMPIRE - Jean Rollin
BeitragVerfasst: 19.07.2016 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 61
Geschlecht: nicht angegeben
Toxie hat geschrieben:

bzgl. Abo, einfach eine E-Mail an info@wickedwishes.de. Wir wollten das eigentlich auf der Firmenseite kommunizieren, aber gestern hats beim Update die ganze Seite zerschossen. Ich sehe aber zu, dass auf *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** heute noch alle Infos stehen.


Hi, alles klar. Ich hätte auch Interesse an so einem Abo. Kannst du vielleicht noch etwas mehr dazu sagen? Wie genau soll das ablaufen? Wie gestaltet sich die Zahlung? Gibt es irgendwelche Vorteile zum normalen Kauf im Handel/auf Börsen? Wird man die Möglichkeit haben eine Covervariante zu wählen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker