Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 17.02.2013 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Sleep Tight


Spanien 2011
Regie: Jaume Balagueró
Darsteller: Luis Tosar, Marta Etura


César ist der Hauswart eines Wonhkomplexes. Er fungiert dort als Hausmeister und Rezeption gleichzeitig. Er scheint damit nicht unzufrieden zu sein, doch er hat nicht die Fähigkeit Glück zu empfinden. Deshalb schwankt er zwischen Suizid und sinnlosem Leben. Seine Zeit vertreibt sich der auf die Hausbewohner symphatisch wirkende Zeitgenosse, seinen Mitmenschen mit kleinen Gemeinheiten das Leben zu erschweren. Er hat nämlich alle Wohnungsschlüssel und lässt sich einiges einfallen. Er hofft im Unglück Anderer sein eigenes Glück zu finden. Allerdings hat er in Clara einen schwierigen Fall zu meistern. Eine Frohnatur par Excellence, die sich durch nichts unterkriegen lässt. Deshalb zieht er alle Register und überschreitet Grenzen......

Jaume Balagueró versucht nach den beiden erfolgreichen [Rec]-Filmen keineswegs einen drauf zu setzen. Ganz im Gegenteil. Er kopiert nicht sein Rezept, sondern entwickelt wieder was gänzlich Anderes. "Sleep tight" ist eine wunderbare Mischung aus Psychogramm und Thriller, was er perfide mit schwarzem Humor anreichert. Dabei verwandelt sich das nur scheinbar satirische Grundkonzept in einen Alptraum.
Auch für den Zuschauer, da man irritierenderweise mit einem unglaublich widerlichen Misanthropen mitfiebert. Seine Taten sind abscheulich, aber dennoch bangt man um ihn. Nach dem Abspann ist man darüber fast geschockt, aber Balagueró schafft es durch seine phänomenale Betrachtungsweise den Zuschauer emotional in die Verwirrung zu stoßen. Dies liegt aber auch an dem fantastisch aufspielendem Luis Tosar, der hier wirklich eine Glanzleistung abgibt. Trotzdem schafft es seine "Gegnerin" (Marta Etura), ebenfalls den Zuschauer für sich zu gewinnen, weshalb man sich wirklich in einem Dilemma befindet.

Die Atmosphäre ist grandios und in der zweiten Hälfte zieht der Regisseur den Spannungsbogen geschickt auf Hochspannungsleitung, da man durch die Personenkonstellation einfach nicht sicher sein kann, was als Nächstes passiert.
Trotzdem ist der Film natürlich sehr dialoglastig und hat weder schnelle Schnitte, noch Actioneinlagen zu bieten. Filmfans die mit einer ruhigen und subtilen Erzählungsweise nichts anfangen können, werden mit "Sleep Tight" wenig anfangen können. Auch wenn sie von [Rec] begeistert waren. Die Filme sind absolut nicht miteinander zu vergleichen.

Jaume Balagueró, den ich inzwischen zur Speerspitze in Europa zähle, hat ein weiteres Mal bewiesen was für ein Teufelskerl er ist. Erstmal weil er den Mut hatte, nach seinem Megaerfolg keine Kopie abzliefern und zweitens weil er doch eher ein unbeleuchtetes Thema gewählt hat. Über ein paar Ungereimtheiten kann ich da locker wegschauen, da hier nicht die Analyse der Taten und ihre Aufklärungsmöglichkeit im Vordergrund steht, sondern das Profil eines unglücklichen Menschen und seinen Versuchen eine Wende zu erreichen.

Pflichtfilm für Leute die gerne etwas Anderes als üblich sehen möchten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 17.02.2013 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8460
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Dem kann ich nur zustimmen: spannender Spanien-Thriller! Theken-Tip!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 02.10.2014 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 915
Geschlecht: männlich
Hab den Film gestern auch zusammen mit einem Kumpel angesehen. Auch eine dicke Empfehlung meinerseits! Der Streifen ist unglaublich gut. Man glaubt gar nicht wieviele gute Filme neueren Datums aus dem Genre Horror / Thriller uns Spanien derzeit liefert. Die Idee des Films ist auch etwas was ich so bisher noch nicht gesehen habe. Leute schaut euch den Film unbedingt mal an :) 10/10

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 04.10.2014 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1289
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Frage mich nur, ob der ein zweites Mal auch funktioniert...?

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 04.10.2014 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1366
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
Asa Vajda hat geschrieben:
Frage mich nur, ob der ein zweites Mal auch funktioniert...?

Ich denke schon, weil er vom filmischen Aspekt her so gut gemacht ist, dass die Spannung erhalten bleibt. Da gibt es eine Szene, in der die Mieter zu früh zurückkommen und der Hausmeister aus der Wohnung versuchen muss zu flüchten. Die war für mich von der ganzen Machart her reinster Hitchcock. Wenn ich mich richtig erinnere musste ich sogar irgendwann auf Pause drücken, um durchzuschnaufen und das Gesehene zu verarbeiten. Und sowas funktioniert auch beim x-ten Sehen noch ;)

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SLEEP TIGHT - Jaume Balagueró
BeitragVerfasst: 25.11.2014 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 176
Geschlecht: männlich
Richtig spannender und fieser Film.
Luis Tosar spielt die Rolle des psychopathischen Hausmeisters perfekt.
Geheimtipp !

8 von 10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker