Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: TEUFLISCHE SIGNALE - Roger Christian
BeitragVerfasst: 13.10.2015 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 199
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Ein Scanner flog über das Kuckucksnest

Teuflische Signale ("The Sender" GB 1982, Regie: Roger Christian)

Bild Bild

Nach einem Selbstmordversuch wird ein junger Mann (Zeljko Ivanek) in eine staatliche Nervenheilanstalt zur Beobachtung eingeliefert. Die junge Psychiaterin Dr. Gail Farmer (Kathryn Harrold) wird mit dem Fall betraut. Schnell findet sie heraus, daß es sich nicht gerade um einen Routinefall handelt, denn nicht nur die anderen Patienten der Klinik benehmen sich plötzlich merkwürdig, auch sie selber hat auf einmal eigenartige Visionen, die alle irgendwie mit dem neuen Patienten in Verbindung zu stehen scheinen. Es scheint, als würde der neue Patient über telekinetische Kräfte verfügen, mit denen er seine Umwelt beeinflussen kann - und zerstören...(OFDb, geändert)

Atmosphärisch dichter und auch vielschichtiger Mystery-Psycho-Horror, der die Grundidee von "Carrie" aufgreift und originell weiterspinnt. Eine Nervenheilanstalt bietet sich dafür geradezu an. Roger Christian gelingt es zudem für überraschende und bisweilen recht skurrile Schockmomente zu sorgen, die auch technisch eindrucksvoll umgesetzt sind. Die Darsteller können durch die Bank in ihren Rollen überzeugen, die Inszenierung ist bemerkenswert stilsicher und leistet sich keine unnötigen Schnörkel, so dass für einen stringenten Spannungsbogen gesorgt ist. Interessant ist auch, wie der Film mit psychologischen und religiösen Motiven spielt. Sehr schön sind außerdem die stimmungsvolle Kameraarbeit, die an Noir-Thriller erinnert und der Soundtrack von Trevor Jones, der mMn ein bißchen an "Psycho 2" erinnert. "Teuflische Signale" ist mir seit der Erstsichtung (vor ca. 20 Jahren) als echter Geheimtipp in Erinnerung geblieben und dass sehe ich in der Tat auch heute noch so - eine echte Genre-Perle, die m. E. mehr Beachtung verdient hätte. Leider gibt es hierzulande noch keine VÖ auf DVD oder BD. Die VHS von Paramount/CIC ist Open Matte, was man an den gelegentlich sichtbaren Mikros am oberen Bildrand erkennen kann. ^^ Außerdem weist das Tape einen sehr guten Hi-Fi-Ton auf. Auf Premiere wurde offenbar eine anderes Master verwendet, das zahlreiche Filmrisse aufweist.

Der britische Regisseur Roger Christian, der sich beim ersten "Star Wars"-Abenteuer als Assistent Art Director seine ersten Sporen verdient hatte, gab mit diesem Film sein Regiedebüt. Als Stuntman wirkte hier übrigens auch Deep Roy mit, den viele (als Oompa Loompa) aus "Charlie und die Schokoladenfabrik" kennen dürften. In Roger Christians zweitem Spielfilm "Redwing" war er in der Rolle des Androiden KID zu sehen. Leider ist "Redwing" nicht ganz das geworden, was er hätte werden können, da die Story recht unübersichtlich erzählt wird und zudem mit einer schwachen Hauptfigur daherkommt. Wegen Deep Roy und einigen schrägen Einfällen ist aber auch dieser Film einen Blick wert! Kaum zu glauben, dass Roger Christian auch für die Mega-Gurke "Battlefield Earth" verantwortlich zeichnete. Allerdings gelang ihm vorher mit "The Final Cut - Tödliches Risiko" noch ein sehr bemerkenswerter Terroristen-Thriller, in dem ein irrer Sprengstoffexperte aus Menschen lebende Bomben(!) bastelt. Sam Elliot brilliert hier als abgewrackter Bombenexperte, der mit detektivischen Gespür seinem "Kollegen" nachspürt.

9/10

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TEUFLISCHE SIGNALE - Roger Christian
BeitragVerfasst: 16.10.2015 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1071
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Ich fand den nicht schlecht, aber irgendwie hat er mich nicht so richtig gepackt. Aber danke, daß du ihn mir wieder ins Gedächtnis gerufen hast; werde ihm bei Gelegenheit mal eine weitere Chance geben.

PS: Hat mich jetzt echt überrascht, daß dies eine britische Produktion ist. Dachte immer, das wäre ein kanadischer Film.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker