Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolito
BeitragVerfasst: 07.02.2011 10:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Kommt die Blu-ray jetzt doch, oder wie? Super, wäre auch merkwürdig gewesen wenn man trotz des HD Masters diese Möglichkeit sausen läßt!


Wie kommst du denn auf das schmale Brett? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolito
BeitragVerfasst: 07.02.2011 11:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Weiß nicht, mir bleibt nach der Ankündigung doch noch ein kleinfader Nachgeschmack bestehen. Ich bin sonst jemand, der dem Kauf verschiedener Releases eines Films aufgeschlossen gegenübersteht, hier jedoch frage ich mich, warum ich von einer bestehenden, obendrein sehr ansehnlichen US-BD noch downgraden sollte.
Da wäre für mich der einzige Punkt die Deutschsynchro und das wahrscheinlich schöner ausfallende Cover der CMV. Ob mir diese Boni einen Kauf wert sein werden, momentan glaube ich das eher nicht.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolito
BeitragVerfasst: 07.02.2011 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Weiß nicht, mir bleibt nach der Ankündigung doch noch ein kleinfader Nachgeschmack bestehen. Ich bin sonst jemand, der dem Kauf verschiedener Releases eines Films aufgeschlossen gegenübersteht, hier jedoch frage ich mich, warum ich von einer bestehenden, obendrein sehr ansehnlichen US-BD noch downgraden sollte.
Da wäre für mich der einzige Punkt die Deutschsynchro und das wahrscheinlich schöner ausfallende Cover der CMV. Ob mir diese Boni einen Kauf wert sein werden, momentan glaube ich das eher nicht.

Gruß, G.


An anderer Stelle wurde die Blu-Ray ausgeschlossen mit der Aussage, dass sich die Blu-Ray noch nicht gut genug etabliert hat auf dem Markt/Nischenmarkt.
Ich glaube speziell TRAXX stößt diese Begründung etwas übel auf... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolito
BeitragVerfasst: 13.02.2011 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Die US-BD kommt jetzt endlich ordentlich in den Vertrieb. Bei Axel z.B. ab März für 16,99€ zu beziehen!
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Bin ja gespannt, wie sich die CMV sich im Vergleich schlagen wird!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolito
BeitragVerfasst: 13.02.2011 20:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
danke für den Hinweis. hab meine Bestellung beim großen A storniert und jetzt beim kleinen aufgegeben.

cu


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 21.04.2011 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
So, jetzt sind die ganzen Hartboxen, Glasboxen und VHS-Retro-Boxen zu bestellen!

Aber Obacht: Die OFDB bietet scheinbar die Retro-Grasbox (kennt man ja von CMV schon) an, hat aber eine der VHS-Boxen abgebildet. Diese scheint es (vorerst?) nicht bei der OFDB zu geben. D&T Mailorder z.B. hat aber auch diese im Reportoir.

Na dann frohes shoppen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 21.04.2011 13:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 626
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Retro-Grasbox



Wieviel Gramm sind es denn? 8-)

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 21.04.2011 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
Jenius hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Retro-Grasbox



Wieviel Gramm sind es denn? 8-)


Also für 19,99 EUR kann es nicht all zu viel sein :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 14.06.2011 20:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10414
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück 7/10

Wie lange zierte der Filme meine Wunschlisten, endlich hat sich ein Label erbarmt! Ich mag dieses billige Alien ripp-off!
Eine Raumkapsel bringt Aliens mit auf die Erde, eine Höhlenforschergruppe nimmt so ein Alien das sich als blauer Stein getarnt hat, versehens mit in die Tiefe....
Irgendwann wird der Stein munter und metzelt die Leute danieder...
Die zahlreichen Splatterszenen sind das billigste vom billigsten, viel zu hellroter Lebenssaft ect. aber das macht auch bisserl den Trashcharme des ganzen aus! Wenn die erste Szene mit dem Kindergesicht kommt, muss ich immer losbrüllen :lol: Aber auch die zweite Szene, die die original Szene von Alien kopiert, nur das hier das Alien aus dem Gesicht und nicht dem Bauch kommt...zum brüllen so unglaublich schaut das Alien aus :lol:
Die Höhle war natürlich eine super Location, aber auch die Kegelbahn wurde toll eingefangen!
Der Farbliche look, braune düstere Höhle, plus orangene und gelbe Anzüge der Kletterer hat auch etwas besonderes!
Das beste am Film ist natürlich der Score von den Oliver Onions! Der unterstützt den Film perfekt, ohne diesen wäre der Film halb so gut!
CMV prässentiert den Film in einer guten Qualli, nur die anfänglichen Raumfahrt szenen, die wurden wohl schon damals eingefügt, haben ne schlechtere Qualli.
Diesen Film sollte man gesehen haben, muss man gesehen haben!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 14.06.2011 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 217
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Das klingt echt interessant. Ich bin schon total neugierig auf den Streifen, nur leider muss ich noch nen paar Tage warten, da ich die VHS Edition bestellt habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 08.07.2011 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Kleine Hartbox aus der Trash Collection (#81) von CMV, Cover C


Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück (Italien 1980, Originaltitel: Alien 2 - Sulla terra)

Das Ende naht...

Ungeduldig wird die Ankunft einer Landekapsel der NASA erwartet. Der Inhalt des Gefährts sorgt für grosse Überraschung, denn die Astronauten sind spurlos verschwunden. Zu dieser Zeit macht sich ein Team um Thelma (Belinda Mayne) und Roy (Mark Bodin) auf den Weg, man will ein ausgedehntes Höhlensystem sorgfältig erforschen. Ein Mitglied der Gruppe findet kurz vor dem Abstieg einen rätselhaften Stein, den er umgehend der Geologin Thelma überreicht. Als man endlich in die Höhle vorgedrungen ist, darf sich das Forscherteam an wunderschönen Anblicken ergötzen. Lange soll die Freude nicht währen, die Höhle verwandelt sich in eine Hölle, ein unfassbar schreckliches Wesen verarbeitet die chancenlosen Menschen gnadenlos zu Brei...

Ridley Scott legte 1979 mit "Alien" einen grossen Erfolg hin, da wundert es kaum, dass die pfiffigen Italiener wenig später Filme wie "Alien - Die Saat des Grauens kehrt zurück" und "Astaron - Brut des Schreckens" (Contamination, 1980) an den Start brachten. "Alien 2 - Sulla terra" ist Exploitation der herrlichsten Sorte, ein unglaublich sympathischer Film für Liebhaber. Regisseur Ciro Ippolito zaubert mit einfachen Mitteln ein tolles Erlebnis aus dem Hut. Hektiker werden sich mit dem Streifen Probleme haben, denn in der ersten halben Stunde passiert (fast) nichts. Trotzdem macht es Laune den belanglosen Unterhaltungen der Akteure zu lauschen, ich fühlte mich von Anfang an wohl, die Zeit verging wie im Fluge. Nach dem Abstieg in das Höhlensystem legt die Sause einen Zahn zu, der Spassfaktor zieht mit Nachdruck an. Die Angriffe des ausserirdischen Wesens geraten teilweise sehr blutig, doch der Reiz des Films beschränkt sich keineswegs auf die Produktion von Mettgut.

Klar, die Panschereien sorgen beim geneigten Fan für ein zufriedenes Grinsen, die wahren Stärken von "Alien - Die Saat..." sind jedoch die geschickte Ausleuchtung und die sehr gute Kameraarbeit von Silvio Fraschetti. Zu befremdlichen Dialogen gesellen sich toll ausgeführte Einstellungen, selbst aus den Lichtpunkten einiger Helmleuchten ergeben sich beeindruckende Momente. In der Höhle, dem zentralen Ort der Handlung, entfaltet sich eine einzigartige Atmosphäre, garniert mit Hackfleisch und Irrsinn. Ich wiederhole mich gern, der Flick verbreitet jede Menge knuffige Wohlfühlatmosphäre, hat diese ganz besondere Note, die viele Werke aus Italien zu ganz besonderen Erlebnissen macht. Mit einfachen Mitteln und handwerklichem Geschick wird mehr erreicht, als so manche Multi-Millionen-Produktion vorweisen kann. Auf Stars des Genrekinos wurde verzichtet, doch die verpflichtete Mannschaft macht einen guten Job. Belinda Mayne und Mark Bodin bekleiden die Hauptrollen, besonders Mayne hat einige sehr starke Szenen. Z.B. den fantastischen Moment, in dem Mayne einem ihrer (ehemaligen) Mitstreiter gegenübersteht, dessen Körper längst von der unbekannten Lebensform übernommen wurde. Da Maynes Figur offenbar über paranormale Fähigkeiten vefügt, gerät das Zusammentreffen mit dem Alien zu einem besonders reizvollen und explosiven Duell. Übrigens wirkt auch der damals noch sehr junge Michele Soavi mit, der später vor allem als Regisseur auf sich aufmerksam machen konnte. Soavi verdanken wir Perlen wie "Aquarius - Theater des Todes" (Deliria, 1987), "The Church" (La chiesa, 1989), und natürlich auch den göttlichen Überflieger "DellaMorte DellAmore" (1994).

Grosses Lob verdient die geschickte Dramaturgie des Streifens. Zunächst wird der Zuschauer sanft eingelullt, unter der Erde drückt man auf die (Ketchup)Tube, das Finale punktet mit seiner gut eingefangenen Endzeitstimmung, Bowling-Center inklusive. Musikalisch untermalt wird das Treiben von den De Angelis Brüder, die unter ihrem bekannten Pseudonym "Oliver Onions" unterwegs sind. Der Soundtrack passt sehr gut zur Stimmung des Films, egal ob eingängig oder schwurbelig, die Oliver Zwiebeln liefern zu jedem Bild die richtigen Töne. Lange mussten wir in Deutschland auf eine offizielle DVD-Auswertung warten, nun hat sich CMV diesem kleinen Schätzchen angenommen. Die Scheibe bietet den Film in guter Qualität an, lediglich die Kompression schwächelt manchmal. Ein wenig Bonusmaterial ist an Bord, der Titel wird mit unterschiedlichen Covern ausgeliefert. Seit einiger Zeit existiert sogar eine Blu-ray, als "Alien 2 - On Earth" wurde diese in den USA auf den Markt gebracht. Mir liegt bisher nur die (solide) CMV-DVD vor, vielleicht gönne ich mir die BD als Ergänzung. Für die DVD spricht die deutsche Synchronisation, die -wie der Film selbst- ein kleines Schmuckstück darstellt.

Zwar ist "Alien - Die Saat des Grauens" kein Ultraknaller wie der grandiose "Astaron" geworden, doch ich möchte Ciro Ippolito für diesen liebenswerten Film knuddeln. Die Zahlenwertung ist -wie so oft- ein undankbarer, elender Job. Zunächst setzt es 7/10 (gut), aber -wie sollte es anders sein- unzählige Wohlfühlpunkte addiere ich in Gedanken hinzu.

Lieblingszitat:

"Hör auf zu schreien, das ist nur eine Maus!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 08.07.2011 22:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10733
Geschlecht: männlich
Heute Abend werde ich mir das schöne Filmchen mal ansehen. Bin schon gespannt.


Nochmal zu CMV:
CMV ist ein super Label, die wenigstens mit ihrer Veröffentlichungspolitik nicht die Kunden verarschen wie XT.
Desweiteren kann man CMV DVDs fast immer blind kaufen.
Ich habe so einige CMV DVDs und würde sie nicht hergeben wollen.
Klar mag ich CO aber die Leistungen von CMV sollte man nicht vergessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 09.07.2011 00:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10733
Geschlecht: männlich
So, ich habe mir den Film gerade angesehen und mir hats gefallen.
Auf Logik wird natürlich keinen Wert gelegt, die Höhle ist wunderbar unecht ausgeleuchtet und das geringe Budget sieht man immer wieder aber wenn kümmert das schon. :) Trotzdem ist der Film ziemlich spannend und die Musik von Oliver Onions hat etwas.
Die Musik ist sogar ein sehr wichtiger Plus Punkt in diesem Film.
Mir gefällt auch der Schauplatz San Diego und die Höhlen Location ziemlich gut.
Das sind so Filme, die man zu Anfang des Video Zeitalters in ganz jungen Jahren noch ernst genommen hat.
Sowas lief meistens in den Spätvorstellungen der Kinos und wurde meiner Erinnerung nach zum Kinostart auch in der Cinema mit einer halben Seite Redaktion besprochen.
Schöne alte Zeit!
6/10 in seinem Rahmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 03.08.2011 21:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Einige Astronauten bringen von einem Weltraumflug einen außerirdischen Organismus mit. Dieser hat das Aussehen eines Steins. Der Stein findet das Interesse einiger Höhlenforscher, die diesen bei ihrer nächsten Expedition mitnehmen. Das Mitführen des Organismus hat jedoch böse Folgen…

„Alien- Die Saat des Grauens“ hat seinen kleinen Bekanntheitsgrad zwei Dingen zu verdanken. Der erste Grund ist das einstige VHS Cover mit dem abgetrennten Kopf. Der zweite Grund kam bedeutend später, nämlich ein Bootleg, das die wohl schlechteste DVD Umsetzung präsentierte, die je ein Film erhalten hatte. Durch den Release von CMV gehört der zweit genannte Sachverhalt nun der Vergangenheit an. Denn das, was CMV hinsichtlich der DVD Umsetzung geleistet hat, ist absolut überzeugend.

Kommen wir nun zum eigentlichen Thema, der Film an sich. Die Italiener benannten diesen mit „Alien 2 è sulla terra“. Diese Titelvergabe zeugt nicht gerade für ein geringes Selbstbewusstsein. Aber in erster Linie wollte man doch eher auf den Zug springen, den Scotts „Alien“ ein Jahr zuvor ins Rollen brachte und die Zuschauer scharenweise ins Kino lockte. Das sich hinter der Titelvergabe einzig das Mittel zum Zweck versteckt hielt, sollte allerdings ganz schnell klar werden. Ciro Ippolitos Film ist in keiner Weise mit Scotts SiFi Klassiker vergleichbar, denn „Alien- Die Saat des Grauens“ bietet so gut wie keine Spannung. Der Film läuft am Zuschauer vorbei und nach 80 Minuten kann dieser einzig resümieren, dass das zuvor gesehene vollkommen am Thema vorbei ging.

Die wenigen Highlights beziehen sich auf ein paar Goreszenen. Eine davon ist natürlich die allerseits bekannte, in der der Kopf eines der Höhlenforscher abgetrennt, anschließend zu Boden fällt und dann aus mehreren Perspektiven gefilmt wird. Dazu kommt, in der ein oder anderen Situation noch ein wenig weiteres Filmblut, welches den Zuschauer allerdings auch nur schwierig begeistern kann.

Im Prinzip hätte der Film durchaus was werden können, denn die Mittel für einen guten SciFi/ Horrorfilm sind durchaus gegeben. Eine Höhle, die als Falle für die Beteiligten dient, ist zu diesem Zweck nicht gerade der schlechteste Schauspielplatz, denn das hat 25 Jahre nach „Alien- Die Saat des Grauens“,Neil Marshall mit „The Descent“ erfolgreich bewiesen. Eine solche Atmosphäre bzw. ein solch bedrohliches Ambiente lässt Ciro Ippolito gänzlich vergessen. Sein Film weiß in keiner Art die Bedrohlichkeit einer solchen Situation wiederzuspiegeln.

Fazit: „Alien- Die Saat des Grauens“ ist einer der Filme die man wirklich nicht gesehen haben muss und letztendlich einzig den Trash-Nostalgikern zu empfehlen ist.



4/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 15.08.2011 23:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10733
Geschlecht: männlich
Habe mir den Schmarrn heute nochmal angesehen.
An dem Film ist auch nicht alles schlecht.

Positive Punkte:
Schöne Landschaftsaufnahmen
Streckenweise beeindruckende Höhlenaufnahmen
Ein paar nette Splatterszenen
Stimmige Musik von Oliver Onions
Ein leeres San Diego (Wie haben die das geschafft)
Die subjektive Erscheinungsform des Monster ist schon unfreiwillig komisch.

Der Film ist Zuschauerverdummung deluxe und sowas mag ich manchmal auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 16.08.2011 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 580
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Der Film ist eigentlich schon ziemlicher Schmarrn. Aber irgendwie schafft er es immer wieder in meinen Player (auch oder gerade weil er schon recht scheiße ist :?: ) . Hat aus irgendwelchen Gründen Sympathiepunkte bei mir. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 16.08.2011 18:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10733
Geschlecht: männlich
B-Movie Rat hat geschrieben:
Der Film ist eigentlich schon ziemlicher Schmarrn. Aber irgendwie schafft er es immer wieder in meinen Player (auch oder gerade weil er schon recht scheiße ist :?: ) . Hat aus irgendwelchen Gründen Sympathiepunkte bei mir. :mrgreen:


Es ist nicht zu bestreiten, das der Film etwas hat. Auch wenn es nicht viel ist. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.08.2011 12:35 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10733
Geschlecht: männlich
Ach, weiß jemand was die kurze Texteinblendung am Ende des Films heißt? Es gibt doch auf DP unzählige Sprach Genies. :mrgreen: Sonst müsste ich das Abschreiben und ergoogeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.08.2011 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 818
Geschlecht: nicht angegeben
Wie lautet die Texteinblendung denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 12:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Das es keine Blu-Ray geben wird finde ich schade. Zumal das für CMV sicher ein guter Einstieg gewesen wäre.
...
Es hätte schlimmer kommen können... Hätte aber auch besser sein können!

Na bitte, geht doch.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4945
Geschlecht: männlich
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Das es keine Blu-Ray geben wird finde ich schade. Zumal das für CMV sicher ein guter Einstieg gewesen wäre.
...
Es hätte schlimmer kommen können... Hätte aber auch besser sein können!

Na bitte, geht doch.

Gruß, G.


Tolle News. Nur fühle ich mir irgendwie verarscht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ich nicht, da ich damals den Unsinn, eine DVD Veröffentlichung trotz Existenz eines (obendrein sehr ansehnlichen) HD-Masters anzustreben, nicht mitgegangen bin. Das Totschlagargument, man könne froh sein, der Film komme überhaupt, zieht sowieso nicht bei mir. Güldene Regel: Wenn ein HD-Master existiert, nehme dieses. Deshalb bin ich nun in keinster Weise enttäuscht. Hier kann ich ja nun sehen, ob sich für mich ein Update zur imo sehr guten US lohnt - ich denke, angesichts der dt. Synchro schon.

Gruß, G.


Zuletzt geändert von G. Rossi Stuart am 17.04.2012 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 438
Wohnort: Erbach
Geschlecht: männlich
Ich kann unseren Logan verstehen!
Eine BD wurde seitens CMV ausgeschlossen und ich denke das viele Kunden auch aufgrund dieser Aussage zur DVD gegriffen haben.
Ich hab sie mir verkniffen und werde mir nun die BD leisten, aber ein bitterer Beigeschmack bleibt dennoch!

_________________
My Movies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 13:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Verstehen kann ich den Logan auch; ich bin auch ehrlich gesagt sehr überrascht, wie schnell sich das Blatt bei CMV gewendet hat... just mal ein Jährchen her.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Ich hatte mir dir DVD damals auch nicht gekauft...

Hoffe wir nur, dass die BD hatte etwas weniger Rauschfilter auf dem deu. Ton hat als die DVD und dafür das unnötige Brummen eliminiert wird. Statt mit solchen fiesen Schmierfiltern auf der ganzen Frequenzbreite rumzusauen, hätte man mal sauber ein paar Bänder rausnehmen können (50 Hz und die die weiteren Harmonischen *hust*hust*). Aber was rede ich hier schon wieder...

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 14:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
... Aber was rede ich hier schon wieder...

Ich würde sagen, Du gibst wohlmeinende Tipps... :)

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 16:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich find den Film ja auf seine Weise ganz spaßig, aber ich hab die DVD gekauft und werde jetzt nicht noch auf BD aufrüsten. So wichtig ist er mir dann doch nicht...

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 17.04.2012 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
G. Rossi Stuart hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Das es keine Blu-Ray geben wird finde ich schade. Zumal das für CMV sicher ein guter Einstieg gewesen wäre.
...
Es hätte schlimmer kommen können... Hätte aber auch besser sein können!

Na bitte, geht doch.

Gruß, G.


Tolle News. Nur fühle ich mir irgendwie verarscht...

Tjo, das geht mir ähnlich. ;)

Da wurde ja ziemlich heftig geschossen mit Worten im CMV-Forum. Blu-Ray hätte sich noch nicht durchgesetzt, FSK & BPJM etc. pp. (mich natürlich eingeschlossen, klar, gehören ja meistens 2 oder mehr dazu :P ;) ).

Egal. Ich hab die DVD nicht gekauft, daher freu ich mich auf die BD und hoffe für CMV dass sie den Absatzmarkt für ihre erste BD nicht durch ihr eigenes DVD-Only-Release abgegrast haben (siehe Diaboliks Post).

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 21.04.2012 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 108
Wohnort: Città contaminata
Geschlecht: nicht angegeben
Bild Cover A
Bild Cover B


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ALIEN - DIE SAAT DES GRAUENS KEHRT ZURÜCK - Ciro Ippolit
BeitragVerfasst: 21.04.2012 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 464
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
24,98 inner OFDB.
Da muss der Bild-Qualitätsunterschied aber schon extrem sein, dass ich da nen 10er mehr für rauspress...
Wär schön, wenn man mal nen Bildvergleich zu sehen bekommt, irgendwann, irgendwo. :|

_________________
Bild
This is who we are


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker