Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.01.2017 05:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 22.11.2009 06:35 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1249
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Anna, quel particolare piacere
Darsteller: Edwige Fenech, Corado Pani, Richard Conte, John Richardson, Ettore Manni
Jahr: 1974

Anna, eine attraktive und naive junge Frau beginnt eine Beziehung mit Guido, einem bekannten Gangster und wird sehr schnell Teil seiner Welt voller Sittenlosigkeit, Gewalt und Prostitution. Anna versucht aus diese Welt zu entkommen, in der Sie hineingezwungen wurde und wagt, mit einem Arzt, woanders ein neues Leben. Guido findet Sie und will sich rächen... (OFDb.de)

Der von NoShame als SECRETS OF A CALL GIRL schon einmal auf DVD veröffentlichte Film mit der liebreizenden Frau Fenech in der Hauptrolle wird nächstes Jahr im Februar von mya rausgebracht. Ich kenne den Streifen zwar nicht, aber allein schon die Tatsache, dass die Lieblingsdarstellerin hier mitspielt und schon auf dem Cover ein gutes Bild abgibt, läßt mich wohl recht blind zum Film greifen. Carnimeo ist zwar eher für seine Italowestern bekannt, allerdings hat mir ja auch sein Giallo CASE OF THE BLOODY IRIS ziemlich gut gefallen, in dem ja auch schon Fenech die Hauptrolle inne hatte. Der Film dürfte wohl ein recht kurzweiliges Italo-(Sleaze?)-Drama abgeben, dem Inhalt nach zu folgen.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.11.2009 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Kenn den Film noch nicht, aber die Fenech seh ich eigentlich immer gerne :) Wenn er nicht zu teuer ist, geb ich ihm vielleicht mal eine Chance. Ist halt nicht mein bevorzugtes Genre...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.11.2009 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1837
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
So wie ich den GrossOut kenne wird er sich das Teil so oder so kaufen, allein wegen der Edwige :D

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 24.11.2009 12:47 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1249
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ganz genau, mein Guter! :D

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.11.2009 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 172
Geschlecht: nicht angegeben
Der Film ist sehr gut. Die Fenech natürlich eine Augenweide. Von den schauspielerischen Qualitäten sei auch noch Corrado Pani besonders hervorgehoben, den die meisten wohl aus dem Klassiker "Willkommen in der Hölle" kennen dürften.
Leider senkt die Neuauflage nun wieder den Wert der Shameless DVD. Die hat man in letzter Zeit ja nur für astronomische Summen gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.11.2009 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Den Film kenne ich leider nicht. Aber das kann man ja ändern. Schon beim Anblick des Covers geht mir das Herz auf... *lechz* :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.11.2009 20:23 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1249
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Ohja, wahre Worte vom Herren Blap, da geht einem echt das Herz auf was das Cover angeht! Das wäre auch ein wunderschönes Postermotiv, aber ich glaube, meine Freundin hätte was dagegen... :mrgreen:

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.11.2009 21:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Zum Glück habe ich mir in beinah hellseherischer Voraussicht noch ganz kurz bevor das alte Forum verschwunden ist, einige meiner Beiträge gespeichert.

War auch sehr angetan von dem Film:

Gangster, Action, Romantik, Dramatik, Tragik - das alles und noch viel mehr hat dieser Film zu bieten und Giuliano Carnimeo hat mal wieder alles richtig gemacht. Was soll man auch weniger erwarten von einem Regisseur, auf dessen Konto einige der unterhaltsamsten Western und ein hervorragender Giallo gehen.

Zur Story:

Eine junge, naive Angestellte aus einer Kleinstadt gerät durch ihre Beziehung zu einem zwielichtigen Gangster immer mehr in kriminelle Kreise und diese Lage dramatisiert sich stark als sie feststellt, dass sie ein Kind erwartet.


Mag sein, dass sich die Geschichte nach einem langweiligen Millieu-Drama anhört, aber genau das ist eben nicht der Fall, denn der Film schafft immer eine exzellente Balance zwischen Unterhaltung und Ernsthaftigkeit.
Viele Szenen, vor allem in der ersten Hälfte, könnten genauso auch aus einem waschechten Crime-Streifen stammen. In der zweiten Häfte nimmt dann der Drama-Aspekt mehr Raum ein und dieser wurde auch ziemlich mitreißend ausgearbeitet und gerade das Ende ist echt ergreifend.

Wirklich hervorheben muss man dabei auch die Musik von Luciano Michelini; diese ist mit ihren streicher- und klavierlastigen Klängen nicht nur äußert gelungen, sondern ist auch in so gut wie allen Szenen präsent und untermalt so fast den kompletten Film.

Edwige Fenech war gerade zu dieser Zeit natürlich eine absolute Augenweide und hier darf sie auch mal mehr ihr Schauspieltalent unter Beweis stellen, was aber nicht heißt, dass auf Nudity verzichtet wurde.

Großes Kino, dass verschiedenste Stimmungen und Stile vereint, und dabei immer den richtigen Ton trifft. Sowas gibt's nur selten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1312
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Also wenn ich das Poster irgendwo finden würde, würde ich es meinem Freund sogar (zugegebenermaßen aus nicht ganz uneigennützigen Gründen) schenken :mrgreen:
Finde den Film auch sehenswert, allein wg. Mrs. Fenech.
Allerdings wirklich mehr Drama als sonstirgendwas - das muss man mögen...

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.11.2013 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 446
Geschlecht: männlich
Habe den Film gesehen ! Richtig tolle Mischung, spannend gut gefilmt und die Musik war auch genial. CAMERA OBSCURA bitte nehmt diesen Film doch in eure Reihe auf, der würde da wirklich perfekt reinpassen :) :)

Gruß,

Janek


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.11.2013 19:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10841
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:

Bild


Cooles Wägelchen haste da Chet ;)

:lol:

Jo wäre genau das richtige für die Obscuren ;) (Der Film, nicht Chets Wagen :lol: )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 13.11.2013 12:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
:lol:

Ich hasse tinypic! ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 19.09.2014 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4567
Geschlecht: nicht angegeben
Hervorragende Mischung aus Thriller und Drama.
Der Film ist deutlich erkennbar in zwei Hälften geteilt.
Zuerst der Thrillerteil und ab dem Zeitpunkt, als Edwige ihrem "Liebhaber" sagt, dass sie einen Sohn erwartet, verwandelt sich das ganze immer mehr zum Drama.
Ich fand es gut ausgearbeitet und toll in Szene gesetzt; es wurde nie zäh oder gar langweilig.
Schön, Edwige mal in einer für sie ungewöhnlichen Rolle zu sehen.
Es gibt eigentlich gar nichts, was man besonders hervorheben müsste, weil der ganze Film an sich ja schon was besonderes ist; nicht nur in der Filmografie von Frau Fenech.
Carnimeo findet hier wirklich genau die richtige Mischung aus Romantik, Dramatik, Tragik und einer Prise Thrill.
Außerdem ist die Kameraarbeit von Marcello Masciocchi auffallend gut, bspw. in den Szenen im Nachtclub.
Die Musik von Luciano Michelini passt wunderbar und erinnert mit der Mischung aus Streicher und Klavier inkl. Sopran schon sehr an Ennio Morricone.
Das Ende haut einen dann nochmal um und somit ist der Gesamteindruck ein sehr guter; nahezu perfekt.
Was am Ende bleibt, ist einerseits das Gefühl von Zufriedenheit über einen großartigen Film, andererseits aber auch ein Gefühl tiefer Enttäuschung über die unentschuldbare Fehlentscheidung desjenigen, der damals gesagt hat, der Film wäre es nicht wert, eine deutsche Synchro zu bekommen, wie es ja leider sehr oft der Fall ist.

Fazit: Zwar ein sehr trauriger Film, aber eine angenehme Abwechslung und für Fenech-Fans sowieso Pflicht.
9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ANNA - THE PLEASURE, THE TORMENT - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 04.02.2015 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 4567
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade mal wieder gesehen und ich bin auch jetzt noch der Meinung, dass der Film nicht nur ein hervorragendes Werk ist, sondern überhaupt einer der besten Fenech-Filme.
Hier hat sie nämlich die Gelegenheit, mal zu zeigen, dass sie nicht nur gut aussieht, sondern auch eine großartige Schauspielerin ist.
Ganz wird natürlich nicht auf nackte Haut verzichtet, aber es steht hier nicht im Vordergrund.
Eben eine nette... halt nein, grandiose Mischung aus Krimi- und Liebesdrama.
Selten hat die Mischung aus Romantik, Tragik, Dramatik und Thrill so gut zusammengepasst.
Hinzu kommt eine geniale Musik von Luciano Michelini, die sich in das Geschehen passend eingefügt und zur Freude des Zuschauers in kurzen Abständen immer wieder erklingt.
Nach wie Vor: 9/10.

Und noch immer kann ich mich nur wundern, wieso dieses Werk nie eine Synchro bekam.

Eine Frage noch: Weiß jemand, wie das Lied heißt, das im Hintergrund läuft, bei der ersten Szene in der Bar, in der Edwige arbeitet?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker