Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 28.05.2017 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.02.2013 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 584
Wohnort: Jerusalem's Lot /tirol
Geschlecht: männlich
Der Trailer sieht geil aus, kann man den OFFIZIELL auf DVD erwerben?

_________________
Reiß dich vom Riemen, es ist nie zu spät.
Denn ein Weg entsteht erst wenn man ihn geht.
Ich bin kein Herdentier, nur weil ich kein Hengst bin.
Trau keinem System, trau nicht irgendwem.
Lass dich nicht von Zucker und Peitsche zähm.
Ich bin kein Herdentier, nur weil ich kein Hengst bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.02.2013 22:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Na klar !

Gibt es von Marketing auf Dvd.

Musst du mal schauen am besten Filmundo...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.02.2013 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 449
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Gibts auch von CMV auf DVD.
Sind aber leider alle geschnitten,nur das Bootleg ist uncut.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 27.02.2013 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 953
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
SickO hat geschrieben:
Gibts auch von CMV auf DVD.
Sind aber leider alle geschnitten,nur das Bootleg ist uncut.


Ich glaube die Marketing hat etwas besseres Bild (anamorph?) als die CMV und auch mehr Extras.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 27.02.2013 16:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Genau deshalb erwähnte ich auch die Marketing ;)

Was genau ist denn da eigentlich geschnitten???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 27.02.2013 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Sind alles ausschließlich Handlungsschnitte, die wohl schon in der deutschen Kinofassung so vorhanden waren:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 01:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Die neue Doppel DVD von ASTARON vom 84 Label kam heute bei mir an und ich bin sehr zufrieden.
Ich habe mir als erstes die deutsche Kinoversion angesehen und nun gefällt mir der Film überraschenderweise noch besser. Wahrscheinlich wird die deutsche Kinofassung für mich in Zukunft die definitive Version des Films werden, weil sie einfach knackiger, runder und spannender daher kommt als der Directors Cut.
Ein richtig fetziger SF/Horror/Trash Film.
9/10
Die Bildqualität der Kinofassung kann man als gut bezeichnen mit Stärken und Schwächen.
Da kann man nicht meckern, wenn man bedenkt, dass das ein Low Budget Film ist.
Auf dem Cover steht "Deutsche Kinofassung Remastered". Hat jemand einen Vergleich zur alten Marketing DVD? Ich glaube die Marketing war nicht so toll oder?

Bisher habe ich nur Disc 2 der 84er DVD durch aber der Bonus ist schon ordentlich.
Neben 2 Trailern befindet sich auch noch der komplette Goblin Soundtrack auf der DVD.
Mit "Alle Abspielen" kann man den Soundtrack ohne Unterbrechung durchhören.
Übrigens ist das Hauptmenü sehr schön gestaltet und das Booklet recht gut geschrieben und auch informativ, allerdings kein Vergleich zu einem Tenebrarum Booklet.
Nach Sichtung von Disc 2 kann ich schon mal eine Kaufempfehlung aussprechen.
Morgen checke ich Disc 1.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Hallo italo,
ist das MB bei dir gut verarbeitet :?: Da liest man nämlich unschöne Sachen. :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 14:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12024
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Oh, wurde ... was verbockt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2439
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
eddiefan hat geschrieben:
Hallo italo,
ist das MB bei dir gut verarbeitet :?: Da liest man nämlich unschöne Sachen. :shock:


Meins ist einwandfrei.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 14:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Das Mediabook ist tadellos verarbeitet. Im Moment flippen aber die User im 84 Forum vollkommen wegen einem Kleberchen auf der Rückseite aus. 84 hatte vergessen die Stabangaben, welche Pflicht sind auf den Coverrücken zu drucken.
Selbst wenn man direkt drauf sieht und es weiß, dass die Stabangaben mit einem Kleberchen draufgeklebt sind fällte es fast nicht auf. Der kleine Kleber fügt sich "tadellos" ein und ist fast gar nicht als solcher wahrnehmbar.
Viel Rauch um gar nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Das sich da welche tierisch über den Aufkleber ärgern, finde ich auch sehr übertrieben. :roll:
Ich hatte allerdings auch was von schlechter Verarbeitung gelesen, dass der Deckel des MB irgendwelche hässlichen Knickstellen hat, bzw. die Falz an falscher Stelle ist o.ä. Das Problem soll es wohl auch schon sehr häufig beim "Rattengott" gegeben haben. :unknown:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 15:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
eddiefan hat geschrieben:
Das sich da welche tierisch über den Aufkleber ärgern, finde ich auch sehr übertrieben. :roll:
Ich hatte allerdings auch was von schlechter Verarbeitung gelesen, dass der Deckel des MB irgendwelche hässlichen Knickstellen hat, bzw. die Falz an falscher Stelle ist o.ä. Das Problem soll es wohl auch schon sehr häufig beim "Rattengott" gegeben haben. :unknown:



Ich kann natürlich nur von meinem MB sprechen aber das ist tadellos verarbeitet.
Das Kleberchen sehe ich nur, wenn ich das MB unter einer Lampe halte. Wäre mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, wenn ich nicht den großen Streß im 84 Forum mitgekriegt hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
eddiefan hat geschrieben:
Das sich da welche tierisch über den Aufkleber ärgern, finde ich auch sehr übertrieben. :roll:
Ich hatte allerdings auch was von schlechter Verarbeitung gelesen, dass der Deckel des MB irgendwelche hässlichen Knickstellen hat, bzw. die Falz an falscher Stelle ist o.ä. Das Problem soll es wohl auch schon sehr häufig beim "Rattengott" gegeben haben. :unknown:



Ich kann natürlich nur von meinem MB sprechen aber das ist tadellos verarbeitet.
Das Kleberchen sehe ich nur, wenn ich das MB unter einer Lampe halte. Wäre mir wahrscheinlich gar nicht aufgefallen, wenn ich nicht den großen Streß im 84 Forum mitgekriegt hätte.

Ich werde dann da auch mal zuschlagen. Ist dann wohl nur mal wieder ein Phänomen bei einigen Überempfindlichen, oder ein paar wenige hatten halt tatsächlich Pech. :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 25.09.2013 21:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ich habe mir nun, nach der deutschen Kinofassung, den sogenannten Directors Cut vom 84er Mediabook angesehen und mit dem Bootleg verglichen.
Im Bezug auf den Film und nach Erstsichtung der deutschen Kinofassung erscheint mir die Langfassung, als hätte man Deleted Scenes von damals einfach wieder eingefügt um den Film als Directors Cut anzupreisen. Keine der Szenen ist für den Film nötig, alles wird auch so klar. Ich gehe sogar soweit, dass mich die erweiterten Szenen regelrecht nerven, weil sie den Handlungsfluss stören und den Film langatmiger bzw. weniger spannend machen. Ich finde die Szenen sogar streckenweise ziemlich dämlich.
Die deutsche Kinoversion ist für mich nun der ultimative Cut von ASTARON.

Die Bild und Tonqualität des DC der 84er Mediabook Veröffentlichung:
Das Bootleg dürfte der gleichen Vorlage wie die 84er Veröffentlichung entspringen,
allerdings erscheint es mir im Vergleich einen Tick zu dunkel.
Die Bootleg Version ist aber etwas schärfer und die 84er einen Tick zu unscharf.
Als technisch nicht besonders kundiger Laie würde ich sagen, dass das Bootleg nachgeschärft wurde und die 84er nicht. Beide scheinen aber aus der selben Quelle zu entspringen.
Der Ton vom Bootleg rauscht etwas mehr, als der 84er Ton, hat aber mehr Brillianz und Natürlichkeit.
Hier hat 84 wohl etwas gefiltert. Das ist aber minimal und stört nicht besonders.

DC Bootleg Vorteile:
-Etwas schärfer als die 84
-Deutscher Ton ist etwas natürlicher.

DC Bootleg Nachteile:
-Bild etwas zu dunkel
-streckenweise Asynchronitäten

DC 84er Vorteile:
-Helleres Bild
-Keine Asynchronitäten

DC 84er Nachteile:
-Leicht gefilterter Ton. Ist aber minimal
-Unschärferes Bild

Gottseidank ist die deutsche Kinofassung die einzig wahre für mich, insofern ist mir die Qualität des DCs egal, bzw. sehe ich ihn sowieso nur als Bonus.

Die 84er Bildqualität der deutschen Kinofassung ist definitiv gut und das war mir am wichtigsten.
Wahrscheinlich ist sie auch besser als die Marketing Fassung.
Vielleicht kann hier mal jemand vergleichen?

Wer die deutsche Kinoversion bevorzugt, hat wahrscheinlich ein Rundum Sorglos Paket mit tollen Bonus.

Ich checke gleich noch das Bonusmaterial von Disc 1, möchte aber nochmal anmerken dass der komplette Soundtrack auf DIsc 2 ein fantastischer Bonus ist. Und in Verbindung mit der deutschen Kinofassung macht die 84er Doppel DVD viel Sinn für mich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.09.2013 05:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Also die Marketing Fassung war wirklich eine der guten Scheiben aus dem Hause Krekel und der US DVD schon immer überlegen (halt deutsche Kinofassung). Auch der Ton weiß zu gefallen, dynamisch, sehr klar und kein Filterbrei (den 5.1 Splitted irgnoriere ich mal). Da gab es eigentlich wenig zu verbesseren (wenn bestimmt NICHT mitm Rauschfilter!!!)... Das Bootleg könnte ich mir ausleihen (mache ich vielleicht die Tage) aber ich meine mich zu erinnern, dass das Bild noch mieser war als die US DVD und auch der Ton richtig gestunken hat... einzig die CMV könnte Aufgrund des verlustfreien PCM Tons nochmal spannend sein, die habe ich allerdings nicht in Greifweite.

Marketing DVD (deutsche Kinofassung):
Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild

Also ich war mit dem Bild & Ton immer sehr zufrieden, zumal die Scheibe ja wirklich für ganz wenig Geld zu haben war (habe so 4-5€ bezahlt). Anamorph, filmischer Look ohne Geschmiere oder schlimmen Rot-Boost (macht Olli ja sonst gerne mal) und auch die Kompression hat das Ganze auch recht brauchbar im Griff.

Von der Auflistung des Bonusmaterials in der ofdb liest sich die Ausstattung des '84 Mediabooks 1:1 wie die der Marketing (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***). Hat das "Making Of" nun wengistens UTs!? Konnte auf ita. ohne UTs nicht soviel damit anfangen..."Interview mit Sigi Rauch" sind Textafeln. '84 hatte ja auch schonmal nen Repack der Marketing im Programm... :lol:

US DVD (Blue Underground):
Bild Bild Bild Bild

Hier gibt es eine ganze Reihe lustiger Upmixe von DD 5.1 Ex über Sourround bis DTS-ES (! :mrgreen: alle schön mit Hall & Bass Boost) und zum Glück den Original Mono Mix. Ich bin kein Freund der eng. Synchro aber für diese Fassung geht das wohl in Ordnung. Die knapp 40 Minuten Dokumentation und die ganzen schönen Zusätze (z.B. die über 100 Seite Graphic Novel zum Film auf DVD-Rom!) und haben es wohl nicht für deutsche Auflage geschaft!?.

Sieht für mich also ersmal nicht im Entferntesten danach aus, als ob die 30 Floppen für das Mediabook auch nur ansatzweise lohnend wären (der Soundtrack ist nur auf DVD-Video verfügbar, richtig? Hoffentlich dann aber PCM und kein lossy Dolby Krempel!? Platz wäre ja...) . Wer die deutsche Fassung mit guten Bild & Ton will kauft die Marketing (die Langfassung ist Aufgrund ständiger Sprachwechsel eh nicht deutsch schaubar). Wenn es unbedingt noch die länger Fassung sein soll, dann halt noch die US DVD (Codefree!) dazu... kommt zusammen ungefähr auf 12€ für beide Scheiben nach Hause geliefert...

...wieso hat man bei einem 30€ Mediabook eigentlich (wieder mal!?) keine HD Fassung dabei? Ich meine das "Einer gegen das Imperium" Teil war schon extrem frech (gerade in Anbetracht der mit mehr Bonusmaterial versehenen Neu-VÖ von X-Rated für ca. 1/3 des Preises...) und auch hier scheint man ja nicht gerade viel richtig gemacht zu haben.... wie gesagt; Bootleg-Vergleich kann ich auch noch nachschieben...

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.09.2013 07:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ein Bildvergleich zwischen der neuen 84 und der Marketing würde mich echt interessieren.
Leider kann ich keine Screenshots beisteuern.

Ach ja, das Making of hat zumindest englische Untertitel und ist genießbar.

Welche aktuelle X-Rated Fassung von EINER GEGEN DAS IMPERIUM?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 26.09.2013 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2439
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Von der Auflistung des Bonusmaterials in der ofdb liest sich die Ausstattung des '84 Mediabooks 1:1 wie die der Marketing (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***). Hat das "Making Of" nun wengistens UTs!? Konnte auf ita. ohne UTs nicht soviel damit anfangen..."Interview mit Sigi Rauch" sind Textafeln. '84 hatte ja auch schonmal nen Repack der Marketing im Programm... :lol:


Ja... englische Untertitel! ;) *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 31.03.2014 22:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
Nachdem ich "Astaron" letztes Jahr im Kino genießen durfte, war heute mal die Marketing-DVD dran.

Ich finde es ja immer noch sehr unglaublich, dass dieser unfassbare Splatter-SF-Trasher mit Goblin-Score von der deutschen Lisa-Film (!) mitproduziert wurde, ja genau die mit den Disco-Sex-Teenie-Streifen und Schlagerkomödien, weshalb auch Gisela Hahn und Siegfried Rauch (!!) mitwirken. Am unfassbarsten ist freilich, dass neben Regisseur Luigi Cozzi auch noch Erich Tomek (!!!) einen Drehbuchcredit bekam, der nämlich eben sehr viele der typischen Lisa-Filme schrieb.

Great fun! Und ich hab nicht mal den Retzer vermisst... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 01.04.2014 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 324
Geschlecht: männlich
Ich habe auch noch die Marketing Scheibe im Regal stehen, sogar mit Original Autogramm von Luigi Cozzi persönlich. 8-)
Den Film schaue ich mir sowieso nur alle paar Jahre an, da brauche ich nicht mehr. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 02.04.2014 17:56 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Ich muss mir auch mal eine Scheibe des Filmes zulegen, beim Mediabook habe ich gepennt. Vielleicht kommt ja mal eine Blu-Ray raus, das wäre super, die würde ich mir dann auch von Luigi signieren lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 02.04.2014 19:26 
Offline

Registriert: 04.2010
Beiträge: 569
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
Kommen doch bald billige große und kleine Hartboxen nach. Die Mediabooks zu kaufen lohnt nie.

_________________
Ivo Scheloske hat geschrieben:
DVD am Aussterben, AM!!!!! ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 13.02.2015 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
heute diese info *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** im postfach gehabt.
is das jetzt ne neuauflage mit verbesserten ton und bild, oder irgendein repack krempel!?
hier im forum hat doch mal ein anderes label davon gesprochen, das jemand an dem streifen drann ist und ne bluray basteln will?
oder verwechsel ich da jetz was???

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 13.02.2015 20:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
In der Beschreibung steht dies:


DVD 1: Director's Cut Premiere: Neue Szenen sind deutsch untertitelt
DVD 2: Deutsche Kinofassung (Remastered)

* 12-setiges Booklet

* Kinoaushangfotos
* Presseheft
* Artwork-Galerie
* Interview, Bio-und Filmographie Luigi Cozzi
* Interview, Bio-& Filmographie Siegfried Rauch
* Bildergalerie
* Making Of
* Storyboards
* Behind-the-Scenes Fotos
* Deutscher Kinotrailer
* US-Trailer
* Alternatives Ende
* Alternativer Vorspannn
* kompletter Soundtrack
Ländercode Produktion Laufzeit
2 PAL
1980 Italien/Deutschland
79min & 92min - Uncut
Untertitel Bildformat Audio
Deutsch
1,85 (16:9 Anamorph)
Deutsch Dolby Digital 2.0
Englisch Dolby Digital 2.0
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

Also ist es was neues ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 13.02.2015 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
In der Beschreibung steht dies:


DVD 1: Director's Cut Premiere: Neue Szenen sind deutsch untertitelt
DVD 2: Deutsche Kinofassung (Remastered)

* 12-setiges Booklet

* Kinoaushangfotos
* Presseheft
* Artwork-Galerie
* Interview, Bio-und Filmographie Luigi Cozzi
* Interview, Bio-& Filmographie Siegfried Rauch
* Bildergalerie
* Making Of
* Storyboards
* Behind-the-Scenes Fotos
* Deutscher Kinotrailer
* US-Trailer
* Alternatives Ende
* Alternativer Vorspannn
* kompletter Soundtrack
Ländercode Produktion Laufzeit
2 PAL
1980 Italien/Deutschland
79min & 92min - Uncut
Untertitel Bildformat Audio
Deutsch
1,85 (16:9 Anamorph)
Deutsch Dolby Digital 2.0
Englisch Dolby Digital 2.0
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

Also ist es was neues ;)


joa hab ich auch gelesen, habe jetzt nur nicht mit dem alten mediabook verglichen, ob das neue jetzt ein upgrade darstellt!?
gibt es infos zur bild, tonquali?
habe hier nur die alte cmv jewelcase scheibe stehen, daher würde mich interessieren, ob da schon erhebliche verbesserungen vorhanden sind.
von den extras mal abgesehen! ;)
bzw, hab ich keine große lust jetzt das teil zu kaufen und in einem halben jahr erscheint dann eine deutschsprachige bluray!

grad noch mal bei der ofdb nachgeschaut...
wenn ich jetzt mal hier *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** den ofdb eintrag vergleiche, fallen mir eigentlich keine unterschiede großartig zu der kommenden neuauflage auf.
ob langfassung, oder directors cut fassung, is das nicht bei den 84ern das gleiche! 8-)
falls da jemand mehr licht ins dunkel bringen bringen kann, wäre dufte.

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 13.02.2015 21:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Achso mein Fehler, ja sind identisch ;)

Nur der Soundtrack ist hier halt nicht dabei...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 13.02.2015 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
doch der soundtrack ist auch wieder dabei! 8-)
hm...
bis auf das der begriff langfassung in directors cut ausgetauscht wurde und in der beschreibung jetzt wohl dt. untertitel in den eingefügten szenen gebastelt (vorhanden) sind
( war das bei der langfassung nicht der fall?)
kann ich irgendwie keinen unterschied erkennen...
kann jemand etwas überhaupt zu der bildquali vom alten mediabook sagen, top, oder flop?

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 14.02.2015 04:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 476
Wohnort: Im dunklen Solling.
Geschlecht: männlich
öh ha, blöde ausgedrückt...
meinte natürlich, ob die mediabook version von 84' ein bild/ton upgrade zur cmv jewelcase veröffentlichung darstellen?
ansonsten wurde ja schon eindeutig von euch darüber berichtet...

_________________
i warned you not to go out tonight!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 14.02.2015 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 953
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
Joe Spinell hat geschrieben:
öh ha, blöde ausgedrückt...
meinte natürlich, ob die mediabook version von 84' ein bild/ton upgrade zur cmv jewelcase veröffentlichung darstellen?
ansonsten wurde ja schon eindeutig von euch darüber berichtet...


Die Kinofassung ist schon besser als bei der CMV. Leider hat die Langfassung eine deutlich schlechtere Qualität. Da hätte man die Bonusszenen lieber in das bessere Master einfügen sollen, aber da war man wohl zu faul für. Hab mir die Langfassung einmal angeguckt und die Szenen sind wirklich nicht so interessant, dass ich mir deswegen den Film nochmal durchgehend in schlechterer Bildquali antun werde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ASTARON - DIE BRUT DES SCHRECKENS - Luigi Cozzi
BeitragVerfasst: 14.02.2015 13:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Mit dem 84er MB bin ich sehr zufrieden, insofern ich eh nur die Kinofassung sehen will.
Falls da ne Neuauflage kommt verzichte ich. Upgraden in diesem Fall nur noch auf Blu-ray.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker