Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 03.04.2011 20:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8720
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Orginaltitel: Porno Lui Erotica Lei
Darsteller: Karin Weill, Eugenio Gramignano, Mark Shannon, Giuia Lauri Filzi, Giuseppe Curia, Sandy Samuel, Mara Bronzoni
Jahr: 1981
DVD / Video: VPS (Video)

Als ich in den Credits die Namen Shannon, Samuels und Filzi entdeckt habe dachte ich schon... aha, sehr pornös das Ganze und dann noch Siciliano auf dem Regiestuhl, fein.
Einziger Wermutstropfen: die Cassette stammte aus dem Hause VPS und die waren explizit-rein, was Filme anging.
Und so wurde meine Befürchtung wahr. Eine zerhackstückelte HC-Version! Igitt! Mit richtig weit klaffenden Plotholes - anstatt der üblichen Körperöffnungen (schönen Dank VPS :evil: Wieso habt ihr das Teil nicht auf die VENUS geschossen :?: ).

Die Story ist hier eh für'n Arsch und pornomässig dünn wie Vaginalsekret.
Ein Gigolo, Playboy, Macho, Zuhälter wasauchimmer, egal, total hohl... ein Typ, der Frauen bei sich hält und sie bezahlt damit sie ihm mehrmals am Tag die Pfeiffe polieren, was man ja aber nicht sieht da FSK-Freigabe. Der hat ne Frau, Bauunternehmerin (Karina Well, die aussieht wie ein vergammeltes Paris-Hilton-Lookalike), viel Kohle und versorgt diesen Pleite-Pimp mit Zaster fürs Pimpern. Das stinkt ihr, hat keinen Bock, vögelt rum, trifft auf Ex-Lover und Erfinder des mediterranen Pornobalkens Mark Shannon.
Meanwhile, hat unser Penisknilch eine andere Geldquelle angezapft. Eine wohlbetagte verkrüppelte Alte (Filzi), die auch schon bald merkt dass der junge Hengst anderen Stuten hinterherjagt.
Die beiden Geprellten, Well & Filzi, tun sich zusammen, kastrieren (?) den Notzüchtigen und dieser wird daraufhin schwul, logo, und ist nun mit Shannon zusammen.

Noch Fragen?


5 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 06.04.2011 20:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
...

Noch Fragen?


...


Ja! Soll ich nun etwa nicht traurig sein, dass meine VHS streikt? :P :?

Was ich beim Durchspulen erahnen konnte, sah aber gar nicht nur übel aus: Möchtegern-Casanovas, die am Hafen einen auf dicke Hose machen und scheinbar ständig von a nach b unterwegs sind (zur nächsten Errungenschaft?), außerdem eine sich in der Sonne räkelnde Karin Well und wie fast immer ein eingängiges Titel-Theme - bis dann der nächste Tonaussetzer einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

Meinst du echt der wurde ursprünglich HC gedreht? Und war die Karin an solchen Aktionen auch beteiligt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 07.04.2011 02:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8720
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Hey Mann, das Dingen hat im Originaltitel ein "Porno" versteckt... ob ich sicher bin? Nö, aber das Teil ist nicht koscher! Da setzt's Handlungssprügen im Galopp.
Zum Vorspulen imho perfekt geeignet. Kannst dir aber bald selber n Bild von machen... ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 07.04.2011 03:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2383
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Karina Well, die aussieht wie ein vergammeltes Paris-Hilton-Lookalike


Auf den Punkt getroffen ... dennoch würd ich gerne mal einen HC Streifen mit ihr sehen falls es einen gibt ! Seit den WIidgänsen + Stacco bin ich ja Fan von Fräulein Weil ! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 18.09.2011 18:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Mammamia! :mrgreen:

Marina (Karin Well) hat es satt, dass ihr Mann Roberto (Paolo Gramignano) sich ständig mit irgendwelchen "Pimperhäschen" rumtreibt, während sie das Geld verdient und er ihr auch noch auf der Tasche liegt. So beschließt sie, ihm den Geldhahn zuzudrehen und sich ihr Vergnügen woanders zu suchen...

Puh, was für eine Story! Aber Meister Siciliano ist natürlich immer einen Blick wert. Ich zähle ihn ja inzwischen wirklich zu den absoluten Größen des inspirierenden Italo-Schund-Kinos. Woran das liegt, kann ich gar nicht mal so genau sagen, aber der Look, der filmische Rhythmus und die allgemeine Atmosphäre haben bei ihm meist sowas richtig Schwungvolles und Anheimelndes - eben so eine unverkennbare Note, die ich als untrennbar mit Italo-Kino verbunden empfinde.
Aber genug der diffusen Lobeshymnen, denn in diesem Streifen sind diese wie auch immer gearteten Qualitäten nicht wirklich konsistent anzutreffen. Es ist im Grunde ein Film, der die Nebensächlichkeiten zum Hauptinhalt erhebt. Da Siciliano nicht mal ansatzweise eine wenigstens zweckmäßige Geschichte zu erzählen hat, werden am laufenden Band typische "Füllszenen" zelebriert: ständig wird auf irgendwas angestoßen, Personen sind irgendwohin unterwegs, liegen in der Sonne, machen undurchschaubare (und daher für den Zuschauer völlig sinnfreie) Deals klar, etc. Das alles eingehüllt in diese angenehme Grundschundigkeit ist an sich ja gar nicht so übel, aber einen ganzen Film kann man damit einfach nicht füllen.
Eine schöne Szene ist der Flashback zu Beginn, als Marina über ihre Beziehung zu Roberto nachdenkt: da kombiniert Siciliano doch tatsächlich stimmig ausgeleuchtete Aufnahmen mit billigen Standbildern von diversen Stadt-Panoramen, so dass man gar nicht mehr weiß, was man sagen soll. Ganz besonders abenteuerlich wird es auch immer dann, wenn die Charaktere ihre Beziehungskisten auswerten. Überhaupt treiben die Dialoge den Spaßfaktor in ungeahnte Höhen, aber über den permanenten Leerlauf können sie eben auch nicht komplett hinwegtäuschen. Es fehlt dem Film letztendlich an einem konsequenten Style, denn sowohl Bildgestaltung als auch der Score stechen höchstens mal vereinzelt hervor. Und dass Sex/Erotik-Szenen so gut wie kaum vorhanden sind, bzw. wenn dann arg zerschnippelt oder lieblos hingeschludert wirken, ist für einen Sexfilm auch eine alles andere als gute Voraussetzung.

An Lachern mangelt es keinesfalls und in einigen wenigen Szenen beweist Siciliano, dass er eben doch kein ganz schlechter Regisseur war, der Rest ist allerdings sinnbefreitester Edel-Trash, bei dem Freud und Leid oft nah beieinander liegen.


BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 08.12.2013 19:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Genau die Art film die ich nicht mag, aber ich muss es halt immer austesten :lol: Könnte ja ne tolle Story Parat haben, schön gefilmt sein :lol:

Und ja mit sicherheit gibt es von dem eine HC Variante ;) Dafür sprechen viele offesichtliche Cuts vor Sexszenen und das sie eben sehr kurz sind.
Vorallem spielt hier auch der Taxi Fahrer aus dem "Sex-Taxi" mit und da hatte der ja auch HC Szenen...

Der Film ist nicht besonders, aber jetzt nicht weil HC gekürzt wurde, sondern weil einfach belanglos gegen ende....

Dabei war der Anfang echt gelungen! Wow dachte ich könnte ja was werden, da werden Standbilder von Venedig eingeblendet, als sie sich an ihre Hochzeitsreise erinnert. Das hatte echt was ;)

Aber dann...... hüllen wir den Mantel des schweigens über diesen Film....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BETTGEKNISTER - SEXGEFLÜSTER - Mario Siciliano
BeitragVerfasst: 08.12.2013 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ich hab dem Traxx mal eine Menge Sleaze VHSn abgekauft - der Film war dabei, aber ich hab mich noch nicht drangetraut :?
Eure Bewertungen machen mir auch nicht gerade Freude auf den Film...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker