Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 18.10.2017 22:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 11.04.2013 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Bild
OFDb

Originaltitel:
EMANUELLE IN AMERICA / EMANUELLE NERA IN AMERICA

Italien, 1976/77

Sexfilm, Abenteuer, Thriller


FSK 18 (gekürzte Kino- & VHS-Erstveröffentlichungen)
UNGEPRÜFT (ungekürzte DVD & VHS-Neuveröffentlichungen)

deutscher Kinostart: 07.01.1977 oder 15.04.1977

Darsteller: Laura Gemser, Gabriele Tinti, Toger Browne, Riccardo Salvinio, Maria Piera Regoli, Matlide dell Agilo
Regie: Joe D'Amato

INHALT
Die Fotojournalistin Emanuelle reist auf der Suche nach immer neuen pikanten Scoops von den USA über Venedig bis in die Karibik. Dem Geist der freien Liebe verpflichtet, erlebt sie dabei leidenschaftliche Abenteuer und enthüllt mit vollem Körpereinsatz dekadente und grausame Machenschaften schmieriger Schlimmfinger.



„Der dritte Teil über die wahllos Frauen und Männer wechselnde Edelnutte (‚Heiraten ist keine Dummheit, sondern ein Verbrechen‘), bietet nicht einmal mehr einen exotischen Hintergrund für seine konfuse, äußerst tendenziöse Handlung. Wir raten ab.“
Mit einer ebenfalls recht tendenziösen Einschätzung der Titelfigur versuchte der katholische Filmdienst seinerzeit vergeblich den Streifen madig zu machen. Wenngleich die Warnung angesichts der gebotenen Schauwerte sogar überraschend zurückhaltend ausfällt. Denn neben den durchaus vorhandenen exotischen Schauplätzen beinhaltet BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST so ziemlich alle Zutaten eines mustergültigen und bisweilen extremen Sexploitation-Klassikers.

Mit seiner episodenhaften Handlung, dem internationalen Flair und hochklassig schicken Schweinereien allein bietet der Film dem geneigten Bahnhofskinogänger schon bereits sehr solide 70s Erotik-Thrills. Objektiv betrachtet, dürfte die routinierte Seichtigkeit, in der sich die Handlung wiegt, besonders abseits des Genrepublikums für ein gepflegtes Gähnen sorgen. Umso erstaunlicher, dass der Film neben den unregelmäßig eingestreuten Hardcore-Sexszenen und der geschmacklos-überflüssigen Pferdeszene fast unvermittelt im Vorbeigehen ein paar der drastisch brutalsten Szenen zur Snuff-Thematik mitnimmt, die das Kino zu bieten hat.
BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST ist ein fragwürdiger, berühmt-berüchtigter Exploiter, den man nicht guten Gewissens empfehlen kann - aber genau das macht ihn und die Filme seiner Zeit letztlich so einzigartig und auf kribbelige Weise großartig.
Im direkten Vergleich würde ich Laura Gemsers Dschungelausflug in NACKT UNTER KANNIBALEN jedoch vorziehen, da er kurzweiliger und straffer inszeniert wurde.

Für das Heimkino empfiehlt sich die italienische DVD von Stormovie, die den Film in guter anamorpher Bildqualität, mit Bonusmaterial und in stimmiger Aufmachung präsentiert. Sogar eine deutsche Tonspur ist mit an Bord, wenn auch leider nur in schlechter Qualität. Überraschenderweise ist der Film recht glimpflich an den deutschen Tugendbehörden vorbeigegangen und mittlerweile nicht mal mehr indiziert. Dementsprechend ist sogar die ungekürzte Fassung über amazon.de erhältlich.

Bild

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 12.04.2013 22:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Hab den mal als deutsches VPS-Tape gesehen, das zum Glück um Onkel Joes übelste Ausfälle erleichtert war.

Gefallen hat mir der Film dennoch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8460
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Hab den mal als deutsches VPS-Tape gesehen, das zum Glück um Onkel Joes übelste Ausfälle erleichtert war.

Gefallen hat mir der Film dennoch nicht.

"Gefallen hat mir der Film dennoch gerade deswegen nicht." :mrgreen:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 10:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10414
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Mit der Gemser hab ich es nicht so, mit dem Onkel Joe auch nicht...

Da ich mal alle Astros sammelte wanderte auch dieser Film in meine Sammlung, und naja mir hat er nicht so gefallen.
Erinnere mich das er nicht sonderlich spritzig und inovativ abgedreht war. Eine Pool Szene mit Unterwasserkamera war recht gelungen, ansonsten war für einen Erotikfilm nichts mit sonderlich gelungenen szenen.
Und dann natürlich in der Mitte die Folterszenen die man sich anschaut, das war schon krass Krank, erinnere mich an einem kultig passenden Score dazu....
Insgesamt würde ich 3/10 geben, mehr ist beileibe leider nicht drin...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 10:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich fand die Folterszenen widerlich. Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich das NL Tape mal in einer Videotheke in Mühlheim ausgeliehen. Später habe ich mir dann das Astro Tape gekauft- des deutschen Tons wegen, aber das machte den Film auch nicht interessanter.

Es gibt einige gute Filme mit der Gemser, aber dieser gehört nicht dazu.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Das Stormovie Stiefelbein wird euch bestrafen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 10:54 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Das Stormovie Stiefelbein wird euch bestrafen.
:?

Huh, das ist doch kein Boot, sondern DIE Doppel-Disc für Italia mit exklusiven Boni?! Oder meinst Du irgendein Boot VON der Stormovie?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 12:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2334
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich das NL Tape mal in einer Videotheke in Mühlheim ausgeliehen. .


Das Holland Tape war glaube ich aber auch cut ,aber da gabs was ungeschnittenes aus DK wenn ich mich recht entsinne...

Den Film habe ich in der VPS Fassung als durchaus unterhaltsamen Gemser Streifen in Erinnerung , die in der Astro enthaltenen Folterszenen finde ich großartig ... schade daß die alte ungeschnittene VHS Fassung aus Südamerika mein derzeitiges Budget übersteigt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 15:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 741
Geschlecht: männlich
Jersey Bellini hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:
Das Stormovie Stiefelbein wird euch bestrafen.
:?

Huh, das ist doch kein Boot, sondern DIE Doppel-Disc für Italia mit exklusiven Boni?! Oder meinst Du irgendein Boot VON der Stormovie?


Ich glaube Koch Media hatte hier mal irgendwo erwähnt, dass Stormovie ein Bootleg-Label ist. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 108
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
Jersey Bellini hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:
Das Stormovie Stiefelbein wird euch bestrafen.
:?

Huh, das ist doch kein Boot, sondern DIE Doppel-Disc für Italia mit exklusiven Boni?! Oder meinst Du irgendein Boot VON der Stormovie?


Ich glaube Koch Media hatte hier mal irgendwo erwähnt, dass Stormovie ein Bootleg-Label ist. ;)


Habe es nachgelesen, erstaunlich. Alle Veröffentlichungen des Labes (wohl auch als Quadrifoglio aktiv) scheint dies aber nicht zu betreffen. Daher nenne ich sie mal halbseiden...das passt schließlich auch zu BLACK EMANUELLE.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 13.04.2013 21:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
sid.vicious hat geschrieben:
Wenn ich mich richtig erinnere hatte ich das NL Tape mal in einer Videotheke in Mühlheim ausgeliehen. .


Das Holland Tape war glaube ich aber auch cut ,aber da gabs was ungeschnittenes aus DK wenn ich mich recht entsinne...


Lt. ofdb ist das NL Tape geschnitten. 60 DM wollte der gute Mann dafür, aber im Verleih hatte er es auch angeboten. Die Box war etwas größer als die "normalen" Video for Pleasure Boxen, vergleichbar mit der Größe von diesem Teilchen hier.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 14.04.2013 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Jersey Bellini hat geschrieben:
Huh, das ist doch kein Boot, sondern DIE Doppel-Disc für Italia mit exklusiven Boni?! Oder meinst Du irgendein Boot VON der Stormovie?


Herr Koch *g* hatte mich nach meinem Kurzkommentar zu "Emanuelle Nera" darauf hingewiesen, ich bin zuvor von einer regulären Veröffentlichung ausgegangen. Schaut man ins Netz, scheint Stormovie tatsächlich nicht der seriöseste Laden zu sein. Naja, meine Laurachen wandern aber trotzdem nicht in den Müll. ;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK EMANUELLE - STUNDEN WILDER LUST - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 08.08.2013 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Im Ultrakurzformat:


• Emanuelle in America (Italien 1977) - Erneut begibt sich Journalistin und Fotografin Emanuelle (Laura Gemser) auf Reisen, entlarvt mutig und konsequent Doppelmoral und Perversion in Reihen der "Oberschicht". Ein Blick -nicht nur- in die Gemächer von Adel, Geldadel und Politik ...

Joe D'Amato setzt Laura Gemser -einmal mehr- gekonnt in Szene, schenkt dem Zuschauer zahlreiche sinnliche Momente. Für die unvermeidbare Dosis Schmuddel sorgt das Umfeld, hier und da verpasst D'Amato uns schmerzhafte Tiefschläge. Freut euch auf den prächtigen Mix aus "Gemser-Ästhetik", Knuffelschmuddel und abgründiger Fiesheit, sanft mit Humor und Träumereien abgeschmeckt. Zum Ausklang gibt es eine Prise "Post-Hippie-Love-and-Peace-Atmosphäre" zu bestaunen, der tatsächliche Schlußpunkt lässt die sanfte Blase zerplatzen. Ja, ich fahre total auf die Kombination D'Amato & Gemser ab, obschon der Vorgänger "Emanuelle in Bangkok" (Italien 1976, Originaltitel: Emanuelle nera: Orient reportage) mich noch intensiver zu packen und begeistern vermag.

In Deutschland wurde "Emanuelle in America" im Kino und auf Tape zunächst unter dem Titel "Black Emanuelle - Stunden wilder Lust" gezeigt, später ebenfalls als "Black Emanuelle in America" angeboten. Mir liegt eine DVD aus Italien vor, diese enthält die Integralfassung, inklusive kurzer HC-Einschübe (an denen Frau Gemser freilich nicht beteiligt war). Auf der Scheibe befindet sich u. a. die deutsche Synchronisation, jedoch in recht bescheidener Qualität. Weiterhin enthält das Set eine zweite DVD, ich werde mir das Bonusmaterial in den nächsten Tagen anschauen.

7/10 (gut)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker