Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.07.2017 14:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 09.09.2010 00:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
OT: La principessa nuda (1976)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Die Prinzessin (Ajita Wilson) eines afrikanischen, diktatorischen Staates reist nach Mailand, um über Geschäftsbeziehungen zu verhandeln. Doch während sie zu keiner Gefühlsregung im Stande ist, sind ihre Vetragspartner nur an ihren erotischen Reizen interessiert und ein Journalist (Luigi Pistilli) versucht, sie in einen Sexskandal zu verwickeln...

Polit-Parabel trifft Sexploitation-Kino, und wenn dann auch noch Cesare Canevari Regie führt, dann kann man sich auf ein Feuerwerk an Ideen gefasst machen. Ein perfektes Beispiel für einen Grenzgänger auf dem manchmal schmalen Pfad zwischen Sleaze und Arthouse. Schon der Anfang zeigt die Richtung auf - man sieht einen Striptease zwischengeschnitten mit Mord und Randale in einer nächtlichen Fußgängerzone. Den Großstadt-Dschungel setzt Canevari wortwörtlich mit entsprechender Geräuschkulisse um: anfangs noch harmlos, wenn das Verkehrschaos auf diese Weise dargestellt wird; später drastischer, wenn in einem düsteren Park Menschen wie wilde Bestien übereinander herfallen. Doch das wird noch getoppt von einer schier unglaublichen Szene: Der Prinzessin werden bei einer Art Modenschau einige Typen anhand ihrer Penisgröße (!) vorgestellt (ein Kleinwüchsiger hat natürlich den Längsten), sie soll sich für einen entscheiden, doch stattdessen mündet es in einer ausufernden, surreale Ausmaße annehmenden Orgien-Sequenz unterlegt mit psychedelisch anmutender Musik. Das hört sich jetzt sicher alles sehr sleazig an, ist es teilweise auch, aber gleichzeitig kommen die politischen Untertöne auch immer wieder überdeutlich zum Vorschein. Wenn zum Bsp. eine Rede gehalten wird, dass im Heimatland der Prinzessin inzwischen die Menschenrechte respektiert werden, und man gleichzeitig die Hinrichtung von eingepferchten Gefangenen sieht. In solchen Momenten merkt man doch, dass Canevari wohl deutlich mehr im Sinne hatte, als einen Sexploitationer von der Stange zu drehen und selbst wenn diese Absichten manchmal eher vage bleiben, so ist es doch gerade diese abenteuerliche Mixtur, die den Reiz ausmacht. Dabei fängt die lebendige Kamera ständig ungewöhnliche Perspektiven ein und auch die Musik von Detto Mariano ist auf teils seltsame Weise stimmig. Ajita Wilson wirkt mal richtig passend besetzt und ansonsten kann vor allem Luigi Pistilli als versoffener, arroganter, aber doch charismatischer Journalist überzeugen.

Intellektuell stimulierendes Exploitation-Kino, wie es nur von Canevari stammen kann und zugänglicher als der kürzlich von mir gesehene A MAN FOR EMANUELLE ist der Film auch - Interessierte können sich also ruhig rantrauen.

Die X-Rated-Scheibe ist qualitativ wirklich brauchbar und noch dazu ist sie im Gegensatz zu den massiv gekürzten dt. VHS-Versionen ungeschnitten!


BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 09.09.2010 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1199
Geschlecht: nicht angegeben
Klingt (bis auf die angesprochenen politischen Untertöne) ziemlich gut...allerdings kaufe ich von gewissen Firmen keine Produkte...hm, naja, muss ich mich eben anderweitig trösten... 8-)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 09.09.2010 23:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
Klingt (bis auf die angesprochenen politischen Untertöne) ziemlich gut...allerdings kaufe ich von gewissen Firmen keine Produkte...hm, naja, muss ich mich eben anderweitig trösten... 8-)

Wieso denn das? Gerade diese kuriose Mischung ist doch das Interessante! Ist ja nicht so, dass der Film deshalb gleich zum prätentiösen "Kunst-Gewäsch" mutiert. ;)

Von Mondo Macabro gibt's auch noch ne DVD, die soll auch gut sein. Aber da du, wie ich das bisher mitgekriegt habe, ja eher deutsche Fassungen bevorzugst, ist das in der Tat eine schwierige Situation. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 09.09.2010 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8783
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Klingt echt lecker und bei Euro-Erotica a la Emanuelle hab ich massiven Nachholbedarf, bin aber auch nach letzter Börse massiv pleite... dennoch: der wird gemarked...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 02.10.2010 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1326
Geschlecht: nicht angegeben
Abgefahrener, aber ziemlich geiler Streifen. Ich bin sowieso ein Fan von Canevaris Stil, die Kamerafahrten und Einstellung sind wirklich ausgezeichnet und cool. Die Musik fand ich auch ziemlich lässig.

Gefallen hat mir besonders eine Orgienszene in der ständig ein Zwerg zwischen den Leuten hin und her springt und den Männern auf den Hintern haut und immer wieder irgendwelche Dildos und Plastikvögel hin und her schwingen.
Die politischen Untertöne waren auch ganz interessant, vor allem die Großstadtbilder unterlegt mit den Urwaldgeräuschen oder als man der Prinzessin eine Ehrendokterwürde verleiht, weil sie Menschrechte in ihrem Land durchgesetzt hat, während der Diktator dort jede Menge eingeperrte Regimegegner mit einem lauten Lachen über den Haufe schießt. Die Besetzung ist auch gut, Luigi Pistilli und Tina Aumont seh ich sowieso immer gern.

Was mir nicht gefallen hat war die deutsche Synchro, die fand ich teilweise echt misslungen und das Ende passt auch irgendwie nicht, weiß nicht ob der Schlusstext in der italienischen Fassung der selbe ist. Wie groß ist eigentlich Ajita Wilson, die ist ja ein Kopf größer als die ganze Männer.

Canevaris Matalo! find ich zwar noch um einiges besser, aber auch die nackte Prinzessin hat genügend positives zu bieten für einen gelungenen Abend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 11.10.2010 21:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
@nerofranco:

Von dir hätte ich hier ja keine Antwort erwartet - sonst trifft man dich doch meist im Westernforum. :mrgreen:

Aber schön, dass du diesem bizarren Streifen auch was abgewinnen konntest! Man kanns nicht oft genug erwähnen, die Orgienszene hats wirklich in sich, sowas sieht man selbst im italienischen Exploitation-Kino nicht alle Tage. :shock: So ein weiteres obskures Detail in dieser Szene ist dieser Opa, der da mit so einem Wägelchen seine Runden dreht und allerlei höchst merkwürdig aussehende Getränke verteilt. :o
Sowas merkt man sich komischerweise wieder, während ich mich an das Ende, das du erwähnst, gerade nicht richtig erinnern kann. :? Die Synchro ist mir aber eigentlich auch nicht negativ aufgefallen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 14.10.2010 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1326
Geschlecht: nicht angegeben
Tja, ich erkunde schön langsam auch andere Gebiete. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 14:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10966
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
hab ihn jetzt auch gesehen, schon nen spezial film. Die von Nerofranco erwähnte szene mit diesem Zwerg war nicht so mein fall...
Gesamt gesehen hat mich der Film auch nicht unbedingt vom Hocker gehauen...
Das mit den Urwaldgeräusche war aber recht cool!
Übrigens wenn man genau hinschaut, sieht man die Narben unter Ajitas künstlichen Möpsen....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Wo du immer hinschaust, dir entgeht nichts, Adlerauge reggie ;) :lol:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 17:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
...
Übrigens wenn man genau hinschaut, sieht man die Narben unter Ajitas künstlichen Möpsen....

Was soll sie machen? Als Mann ist man in diesem Bereich von Natur aus nun mal eher dürftig ausgestattet. ;)

Wobei ich mir nie so ganz schlüssig war, ob das nur ein Gerücht ist, oder ob es wirklich stichhaltige Beweise dafür gibt, dass die mal ein Kerl war? :?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
...
Übrigens wenn man genau hinschaut, sieht man die Narben unter Ajitas künstlichen Möpsen....

Was soll sie machen? Als Mann ist man in diesem Bereich von Natur aus nun mal eher dürftig ausgestattet. ;)

Wobei ich mir nie so ganz schlüssig war, ob das nur ein Gerücht ist, oder ob es wirklich stichhaltige Beweise dafür gibt, dass die mal ein Kerl war? :?


Also Beweise habe jetzt auch nicht anzubieten, aber es spricht doch einiges für die Kerl-Theorie.
Witzigerweise macht sich Frau Wilson in einem ihrer Filme (wahrscheinlich liegt es nur an der deutschen Synchronisation!!) sogar über diese Sache lustig. Sie kommt als Masseuse in ein Ferienhotel, wo sie natürlich die dort abgestiegenen Damen und Herren massiert und ganz am Ende des Films erklärt sie dem Zuschauer, dass sie ja früher ein Kerl gewesen sei, der sich hat umoperieren lassen, die Leute es aber nicht merken würden und nun alle mit ihr schlafen wollten. ;-)

Müsste der Film "Naked Wild Erections" (1983) gewesen sein.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 18:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Chet hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
...
Übrigens wenn man genau hinschaut, sieht man die Narben unter Ajitas künstlichen Möpsen....

Was soll sie machen? Als Mann ist man in diesem Bereich von Natur aus nun mal eher dürftig ausgestattet. ;)

Wobei ich mir nie so ganz schlüssig war, ob das nur ein Gerücht ist, oder ob es wirklich stichhaltige Beweise dafür gibt, dass die mal ein Kerl war? :?


Also Beweise habe jetzt auch nicht anzubieten, aber es spricht doch einiges für die Kerl-Theorie.
Witzigerweise macht sich Frau Wilson in einem ihrer Filme (wahrscheinlich liegt es nur an der deutschen Synchronisation!!) sogar über diese Sache lustig. Sie kommt als Masseuse in ein Ferienhotel, wo sie natürlich die dort abgestiegenen Damen und Herren massiert und ganz am Ende des Films erklärt sie dem Zuschauer, dass sie ja früher ein Kerl gewesen sei, der sich hat umoperieren lassen, die Leute es aber nicht merken würden und nun alle mit ihr schlafen wollten. ;-)

Müsste der Film "Naked Wild Erections" (1983) gewesen sein.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Interessant! Ich erinnere mich, in dem Film TÖCHTER DER VENUS (PUSSYCAT SYNDROME) gabs auch einen Dialog mit Anspielungen in dieser Richtung (den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr), vermutlich aber wohl auch nur eine Kuriosität der dt. Synchro.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Interessant! Ich erinnere mich, in dem Film TÖCHTER DER VENUS (PUSSYCAT SYNDROME) gabs auch einen Dialog mit Anspielungen in dieser Richtung (den genauen Wortlaut weiß ich nicht mehr), vermutlich aber wohl auch nur eine Kuriosität der dt. Synchro.


Hast Du davon zufällig die griechische DVD aus dieser seltsamen Erotikreihe??

Ach ich Dummkopf!! Du schreibst etwas von deutscher Synchro und ich frage nach der griechischen DVD?! :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 08.02.2011 23:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 512
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Witzigerweise macht sich Frau Wilson in einem ihrer Filme (wahrscheinlich liegt es nur an der deutschen Synchronisation!!) sogar über diese Sache lustig. ...


In dem Zusammenhang fällt mir auch die dt. Synchro zu "Das Syndikat des Grauens" ein, in welcher Ajita Wilsons dt. Stimme doch sehr maskulin klingt ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 09.02.2011 02:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8783
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:

Also Beweise habe jetzt auch nicht anzubieten, aber es spricht doch einiges für die Kerl-Theorie.
Witzigerweise macht sich Frau Wilson in einem ihrer Filme (wahrscheinlich liegt es nur an der deutschen Synchronisation!!) sogar über diese Sache lustig. Sie kommt als Masseuse in ein Ferienhotel, wo sie natürlich die dort abgestiegenen Damen und Herren massiert und ganz am Ende des Films erklärt sie dem Zuschauer, dass sie ja früher ein Kerl gewesen sei, der sich hat umoperieren lassen, die Leute es aber nicht merken würden und nun alle mit ihr schlafen wollten. ;-)

Müsste der Film "Naked Wild Erections" (1983) gewesen sein.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja genau. An den musste ich auch denken... ;)
Ganz amüsantes Filmchen.
Den PUSSYCAT SYNDROME von LP bekommst du für ganz kleines Geld.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 26.01.2013 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 696
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Sagt einem von euch der Film etwas?
Hat ne gute Besetzung: Ajita Wilson und Luigi Pistelli:
BildBild

Irgendwie finde ich so gut wie nichts über den Film im Netz :(
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hier mit Ausblick:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hier schon mal das Titelstück
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA PRINCIPESSA NUDA - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 26.01.2013 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1228
Geschlecht: männlich
Von OFDb-Autor Adam Kesher mit der unvergesslichen Formulierung "absonderliche Sexschnurre" bedacht :mrgreen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Meine Erinnerung an den Film ist sehr verblasst. Habe ihn als durchschnittlich unterhaltsam in Erinnerung, Erotikfaktor hält sich in Grenzen. Jedoch machen ihn die Genremix-Aspekte schon zu etwas Besonderem.

Kent hat geschrieben:
Hat ne gute Besetzung: Ajita Wilson und Luigi Pistelli

Tina Aumont nicht zu vergessen.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 26.01.2013 19:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10966
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Davon gibts hundert Pro schon nen Thread...

Scheiss Sufu :evil:

Muss ich irgendwann mal verschieben...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 26.01.2013 19:50 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 915
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
reggie hat geschrieben:
Davon gibts hundert Pro schon nen Thread...

Scheiss Sufu :evil:

Muss ich irgendwann mal verschieben...


Ist im Exploitation-Bereich: exploitation-trash-f10/black-magic-cesare-canevari-t1588.html

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 26.01.2013 21:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10966
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Vielen lieben dank MeXX ! Hat mir das zusammenführen mehr als erleichtert! :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 11.09.2016 10:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12102
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Irgendwie blicke ich da nicht so ganz durch:

BLACK MAGIC (DIE SCHWARZE NYMPHOMANIN 4) bekommt bei der ofdb das Erscheinungsjahr 1976.
Georg Seeßlen schreibt in seinem Buch "Erotik", der Film sei von 1987.

Was Fakt ist:
1976 entstand definitiv DIE SCHWARZE NYMPHOMANIN 1.
1981 DIE SCHWARZE NYMPHOMANIN 2.

BLACK MAGIC (DIE SCHWARZE NYMPHOMANIN 4) wirkt nicht gerade nach 1987. Was schreibt (meint ) der Seeßlen da... ?

Ist BLACK MAGIC (von den angeblichen Porno-Loops abgesehen) ihr Filmdebüt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 11.09.2016 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8783
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ach, der Seeßlen... :roll:

Ajita Wilson ist im Mai des Jahres 1987 gestorben, von daher dürfte es mit Filmen aus diesem Jahr mit ihr recht dünn werden.

Der 2. Teil ist bei uns 1987 auf Video erschienen... vielleicht meint er das ja.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 11.09.2016 21:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12102
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Ach, der Seeßlen... :roll:

Ajita Wilson ist im Mai des Jahres 1987 gestorben, von daher dürfte es mit Filmen aus diesem Jahr mit ihr recht dünn werden.

Der 2. Teil ist bei uns 1987 auf Video erschienen... vielleicht meint er das ja.


Kann natürlich sein. Jimmy Stewart hat mich auch drauf aufmerksam gemacht. Danke euch Beiden.

Ich frage mich manchmal wie "Experte" Seeßlen so mies recherchieren kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 12.09.2016 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8783
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:

Ich frage mich manchmal wie "Experte" Seeßlen so mies recherchieren kann.

Der hat wichtigeres zu tun als sowas profanes wie Entstehungsjahre korrekt zu recherchieren. :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BLACK MAGIC - Cesare Canevari
BeitragVerfasst: 14.09.2016 12:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12102
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Dafür gibt es jetzt das hervorragende Theme

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker